Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von De-M-oN: „Biste dir da sicher? H.264 4:2:0 würde in MKV ja auch nicht auf gehen. Die Programme scheitern ja bereits am Container “ Habe das von Schauerlands Text so das er glaubt das Vegas in der Lage ist MKV zu öffnen. Da ich das nicht weiß ob die aktuelle Version von Vegas dies kann, kann man trotzdem darauf hinweisen das es ein Unterschied ist was im MKV Kontainer ist. Kommt nämlich auf den Inhalt an. Man kann in einer MKV ja auch nur Audio rein packen und dann würde das Schnittprog…

  • Zitat von Schauerland: „Grund: mp4 schreibt seine header ans ende der Datei “ Kann auch am Anfang stehen. Kommt auf das Programm schlussendlich an wie es verwaltet wird. Zitat von Schauerland: „Mit OBS solltest du am besten im MKV format aufnehmen. Falls du mp4 benötigst ist der remuxer direkt in OBS eingebaut (File Remux oder so...) Adobe zB kann kein mkv - vegas kann es glaube ich (aber kein lossless) “ MKV ist ein universal Kontainer in dem man so gut wie alles hineinpacken kann. Ob das nun v…

  • Ihr müsst euch mal merken (an die die schon länger hier im Forum Support für Audio und Video geben), DXTory, MSI AB und auch Fraps können kein VFR. Das Kernproblem wenn Audio abdriftet zur Mikrofonspur ist das Timing von Windows, unterschiedliche Hertz Angaben (Wohl eher unwahrscheinlich bei der Aufnahme das da was Asynchron wird bei) ODER das verwendete Aufnahmegerät spielt nicht ganz mit (WASAPI vs. DirectSound). Zwecks Timing sollte überprüft werden ob HPET (High Precision Event Timer) aktiv …

  • Und wieso sollte man mit einem GPU Encoder aufnehmen wollen? Die bringen nicht sonderlich viel. Eher das man bei denen noch Qualität einbüßen tut. Vllt. noch was für Streaming auf Twitch und Co. zu gebrauchen. Aber so sehe ich kaum Vorteile an GPU Encoder. In der Beziehung sind CPU Encoder schneller. Beim Rendern sind GPUs gut. Aber nicht bei Encodern. Und vor allem wenn du mit MP4 Material hantierst und gerade diese H264 Files, die bremsen doch nur die Bearbeitungszeit im Schnittprogramm aus. D…

  • Video Datei verschicken

    Sagaras - - Audio & Video

    Beitrag

    Das Verschicken per Post dürfte das unkomplizierteste sein. Daher USB, BluRay oder so eine Mini Festplatte einfach verschicken. Eventuell sind diese BluRay-RE Disc noch interessant als Möglichkeit. 25GB bei SL und 50GB bei DL. Dann braucht man solche Sachen wie USB nicht vergeben oder diese Mini Festplatten. Und die BluRay-RE kann man dann auch wieder beschreiben. Die Dinger können gut 1000mal wieder beschrieben werden. Aber die sind recht teuer. Glaube so ein 5er Pack 50GB DL BluRay-RE kostet s…

  • Die Sache mit dem Rendern...

    Sagaras - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von nhatlam96: „Was für ne Bitrate sollte man nehmen? Laut google support.google.com/youtube/answer/1722171?hl=de für 1440p bzw. 1152p 60fps sind 30 Mbit/s empfohlen. Wird die Qualität besser wenn ich stattdessen 50 Mbit/s nehme? Oder sind die 30 Mbit/s maximal? “ Vergiss den Müll da. Wenn du fixe Bitraten eingibst, bist du für jedes Video am Raten. Weil ein Rennspiel zB. mehr Bitrate benötigen tut als so ein SNES RPG Spiel. Du solltest Qualitativ Encodieren mit einer konstanten Qualität. …

  • Zitat von RealLiVe: „VfW ist eine alte, eingeschränkte Technologie, die lediglich für AVI-Container ausgelegt ist. Und dieser Container unterstützt viele Features von modernen Codecs nicht oder nicht problemlos. Deshalb ist es eine gängige Empfehlung, Video und Audio dort getrennt zu behandeln und bei x264vfw den Workaround zu verwenden, dass er das Video separat speichert. Das ist aber bei Batch Rendering wieder problematisch. “ Einfach in nen AVI Container schreiben lassen. Der Videostream änd…

  • x264vfw für Videoschnittprogramme

    Sagaras - - Tutorials

    Beitrag

    Zitat von Decane: „1. In der Command Line hatte ich bisher immer "--keyint infinite --min-keyint 1 --fps 60.000 --range tv --colorprim bt709 --transfer bt709 --colormatrix bt709 --bframes 5 --partitions all" stehen. Kann ich das weiterhin verwenden oder muss ich deine Command Line benutzen? Und wo ist der Unterschied (klar lesen kann ich auch, aber was bedeutet das konkret). “ Wird bei x264vfw genauso verwendet wie in MeGUI auch. --keyint Der maximale Keyframe Punkt für die GOP infinite - Ein Ke…

  • Zitat von BlueSky: „Momentan gibt es auf YouTube ja H.264 und VP9, dass wird sich aber sehr schnell ändern, sobald der neue AV1 Codec draußen ist. Der sollte diesen Monat veröffentlicht werden, nach meinem Stand der Dinge. “ Der ist schon seit 05.01.2017 draußen und kann verwendet werden. AOMedia Video 1 von Alliance for Open Media nwgat.ninja/test-driving-aomedias-av1-codec/ Für das Decoding entweder die LAV Filter patchen lassen. z.B. für den Player MPC-HC. Oder den beiliegenden CLI Decoder ve…

  • @De-M-oN Kannst du diese Datei auf den Start Post verlinken: mediafire.com/file/ft8yfew62m0g9nm/MeGUI_09_03_2017.7z Das ist MeGUI auf den Stand vom 09.03.2017 mit allen Updates die MeGUI anbietet + NeroAAC 1.5.4 + FDK AAC 0.6.2 Auch die Plugins für DGindexNV und DGindexIM sind auf aktuellen Stand, nur ohne Lizenz Datei, da diese ja Kostenpflichtig noch sind. Zudem sind NeroAAC und FDK AAC portable zu MeGUI eingestellt. Also keine Pfadangabe mehr notwendig. Auch ist es komplett eingestellt was AV…

  • x264vfw für Videoschnittprogramme

    Sagaras - - Tutorials

    Beitrag

    Bei der Größe müsste eigentlich so ziemlich jedes Plugin dabei sein. ö.Ö Naja, egal. An sich fordert MeGUI aber auch die Plugins an, sofern du mit MeGUI schon gearbeitet hast richtig. Dann hätte er dir schon gesagt das er z.B. bestimmte Encoder haben möchte oder andere Sachen und hätte die Plugins für MeGUI automatisch gedownloadet. Da du das nicht gemacht hast, hattest du noch die Basis Version wo nix ist. Gleiches passiert wenn du eine Weile ein bestimmtes Plugin von MeGUI nicht nutzen solltes…

  • x264vfw für Videoschnittprogramme

    Sagaras - - Tutorials

    Beitrag

    Ist sowieso komisch. Dein MeGUI hatte noch nicht mal den x264 dabei gehabt. Da waren laut deinem Bild nur die Grundlegensten MeGUI Basis Sachen dabei, damit MeGUI überhaupt starten kann. Ansonsten war ja gar nix da. Wo hast du dieses MeGUI überhaupt her gehabt? Aus dem Forum hier? Im Start Thread?

  • x264vfw für Videoschnittprogramme

    Sagaras - - Tutorials

    Beitrag

    Rechtsklick auf die Pakete und auf "Enable" stellen. Am besten alle, dann haste MeGUI im vollen Umfang.

  • x264vfw für Videoschnittprogramme

    Sagaras - - Tutorials

    Beitrag

    Dann solltest du mal bei MeGUI die jeweiligen Plugins installieren lassen. Einfach MeGUI öffnen und unter Update die Plugins für FFmpeg, Flac und MKVmerge installieren lassen. Sind diese schon vorhanden, hast du diese Ordner auch in deinem MeGUI Verzeichnis unter Tools. Und in der Batchdatei änderst du dann einfach entsprechend den Pfad zu den jeweiligen Dateien in diesen Ordnern. Ist sowieso komisch das bei dir noch nicht mal MKVmerge bei MeGUI mit dabei ist oder FFmpeg. Ohne die kann MeGUI ja …

  • x264vfw für Videoschnittprogramme

    Sagaras - - Tutorials

    Beitrag

    Lesen. Einfach lesen was im Tutorial steht. Ist alles beschrieben. Zitat von GrandFiredust: „➤ Stellt in Zeile 2,3 und 4 den Speicherplatz von MeGUI genau ein. ➥ Ändert dafür ggf. das Festplattenkürzel: G, E, C, ... ➥ Fügt ggf. einen oder mehrere Ordner hinzu, wenn MeGUI sich dort drin befinden sollte: "G:\Ordner1\Ordner2\MeGUI\tools\flac\flac.exe" “

  • Zitat von De-M-oN: „Einfache Schnitte, oder Übergangseffekte sind kein Grund gleich 'ne Timeline auszupacken imo. “ Hat er auch nicht gesagt. Er hat Schnittprogramm gesagt. Das kann auch AVISynth sein im schlimmsten Fall. Und er hat recht. MeGUI an sich ist recht sperrlich. Das Tool hat halt als Hauptaufgabe das Encoding. Sachen wie Übergangseffekte sind da gar nicht erst vertreten. Das einzige was man damit noch machen kann was angesprochen wurde ist das Schneiden der Videos. Und das müssen wie…

  • Die Sache mit dem Rendern...

    Sagaras - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von Kayten: „Es gilt aber weiterhin, dass man ab 1152p die 1440p Bitrate bekommen kann. “ Ist auch so. Nur wenn er kein VP9 bekommt von YT, dann begnügt er sich dort nur mit den AVC Encodes und diese gehen nur bis 1080p. Selbst wenn du 1152p hoch lädst oder noch höher. Passiert auf meinem Kanal auch so. Nur bei mir hilft immernoch der Tip mit dem Verbessern, sodass das Video noch mal bearbeitet wird. Denn das Original hochgeladene Video ist ja immer noch auf YT vorhanden. Zitat von Kayten:…

  • Zitat von GerryBluemug: „und womit nimmst du auf? Ich nutze OBS auch zur Aufnahme, mache kein Streaming. Welches Programm sit denn ebenso einfach und für Aufnahmen aber besser? “ Ich mache das immer nach Priorität was ich aufnehmen möchte und was ich damit generell anstellen will. Danach richtet sich mein Aufnahmeprogramm. Es gibt kein "bestes Aufnahmeprogramm". Am besten ist es immer mehrere im Petto zu haben. Denn gerade das Hooking funktioniert bei jedem Aufnahmeprogramm etwas anders. Das näc…

  • Zitat von DerArnor: „Es nervt übrigens, wenn es dann nen Spiel mit invertierter Kamera gibt, bei dem es sich nicht verstellen lässt! “ Dann ist es oftmals ein Konsolen Port. Weil auf der Konsole spielst du dann mit Controller und die Bedienung ist halt meist anders als mit Maus. RE4 die erste PC Auflage hatte z.B. gar kein Maus Support gehabt. Da gab es erst viel später ein Mod für. Jedenfalls RE4 komplett mit der Tastatur gespielt. Auch eine total beschissene Angelegenheit gewesen mit der verko…

  • Zitat von DarkScorpion190: „Die Wichtigkeit sinkt halt, wenn die Kamera lediglich zur Orientierung und nicht zum Zielen gebraucht wird. “ Wenn du zielst wirst du jawohl auch die Kamera mit steuern bei vielen Games. Daher haben viele mindestens 2 Steuerungen. Einmal die Steuerung der Blickfeld Kamera die unabhängig der Spielfigur gedreht werden kann und einmal die Spielfigur Kamera die dann z.B. beim Zielen zum Einsatz kommt. Ego-Shooter brauchen meist nur eine Kamera. Halt die Ego Perspektive. A…