Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 376.

  • Eure Gedanken über das Universum

    Lareth - - Über die Welt

    Beitrag

    Zitat von Spieluin: „Theorien bleiben so lange nur hypothetisch, bis sie bestätigt werden.“ Noch anders: Eine wissenschaftliche Theorie ist eine Beschreibung eines beobachteten Sachverhalts - und damit das sicherste, was wir in der Wissenschaft haben. Eine Hypothese ist eher mit dem zu vergleichen, was man ugspr. Theorie nennt. Die Reihenfolge ist aber immer: Erst wird etwas beobachtet, und dann versucht man zu beschreiben, was da beobachtet wurde. Und wenn die Beschreibung richtig ist, passt si…

  • Zitat von GelberDrache92: „Durch ResampleHQ werden bestimmte Sachen heller, was du Komprimierung verschlechter = schlecht für Youtube“ Die Sache ist: Ich hab das damals aus einem für mich logischen und sinnvollen Grund reingemacht. Sicherlich hatte ich nicht im Kopf, dass ich die Komprimierung verschlechtern möchte Das heißt: ResampleHQ hat einen Anwendungsbereich, in dem der Filter sinnvoll ist - und welcher das ist, das war die Frage Insbesondere weil manche Resize-Algos dann nicht mehr anwähl…

  • Zitat von De-M-oN: „Den Frameserver auf RGB32 umstellen. Vegas liest jedes Video in RGB32 ein. Von daher müssens nicht noch mehr Konvertierungen werden“ Zitat von De-M-oN: „ResampleHQ wegnehmen“ Also, diese beiden Dinger haben jetzt grad die Encoding-Zeiten halbiert, zumindest bei Secret of Mana, von einer Stunde auf weniger als ne halbe. Bei Type:Rider, meinem in der Nachbearbeitung aufwändigsten Projekt bisher, dauerte das Encoding auch 6 Stunden, da kann ich erst in ein paar Tagen Rückmeldung…

  • Zitat von De-M-oN: „ResampleHQ wegnehmen und Multithreading verwenden (Sourcen Mode 3, Trim Mode 2) [SSM]“ Alles klar, das hilft sicher Ich probier das morgen mal aus. Zitat von De-M-oN: „Findest du 24 fps nicht etwas karg? Skyrim ist ja zudem auch kein Point&Click Spiel.“ Das war weniger gewollt als gemusst. Skyrim frisst doch ein paar Ressourcen. Hab aber seit neuestem ne neue Kühlung und nun kann ich auch minimum 30 fps aufnehmen^^

  • So, hier ist das Log von einem übelst langen Encode.: pastebin.com/Di6rwYNc Den Rest probier ich nachher aus bzw. sag nachher was dazu. Mach gleich ne Aufnahme.

  • Zitat von De-M-oN: „Welches Preset? Was für'n Aufnahmecodec? Was für'ne NLE hängt dazwischen? Sind etwaige eingesetzte Filter in der NLE so langsam?“ Aufgenommen hab ich mit Lagarith, NLE ist Sony Vegas Movie Studio HD Platinum 11.0, Filter hab ich im genannten Fall keine, das einzige, was ich mache, ist am Anfang 0,1 Sekunde einblenden, ein 5 Sekunden Overlay ohne Animation, und 0,1 Sekunden ausblenden am Ende. Zum Preset hab ich ja grad geschrieben, dass bei mir grad die Begrifflichkeit klemmt…

  • Sorry, bei Begrifflichkeiten klemmts: Gehts um die x264 Settings oder um die Settings aus dem Scriptmaker? Evtl. Ist es auch ganz was anderes, und nicht die GPU-Beschleunigung. Ich bin halt nur ultragenervt von 6 Stunden Renderzeit.

  • Dennoch find ich 6 Stunden rendern für 15 Minuten Skyrim mit einem 10 Sekunden Overlay ganz am Anfang ein wenig happig. Und die GPU rendert mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mit.

  • Habe gerade festgestellt, dass, seit ich den Frameserver + Scriptmaker + Megui verwende, die Encodingzeiten unglaublich angestiegen sind. Offensichtlich encodiert meine GPU nicht mit. Ich weiß aber leider auch nicht, was da das genaue Problem ist. Weiß jemand bescheid, und kann mir helfen? Ich finde irgendwie 6 Stunden rendern ein wenig abartig Infos gebe ich natürlich nach Bedarf.

  • Eure Gedanken über das Universum

    Lareth - - Über die Welt

    Beitrag

    Zitat von D4rn4S: „naja, wahrscheinlichkeiten halte ich für irrelevant, "alles" exestiert schon "ewig" sodass selbst die kleinste wahrscheinlichkeit schon aufgetreten wäre.“ Kommt ganz drauf an, wie wahrscheinlich etwas ist Das derzeit existierende Universum besteht seit 13.7 Milliarden Jahren. Wenn du jetzt Wahrscheinlichkeiten im Bereich 1 : ein Vielfaches von 13.7 Milliarden hast, wirds weitaus schwieriger. Zitat von D4rn4S: „Das durch die erschaffung des raumes, zu wenig energie für einen ne…

  • Eure Gedanken über das Universum

    Lareth - - Über die Welt

    Beitrag

    Zitat von Northgate: „Das ist mehr oder weniger ausgeschlossen, denn Dunkle Materie exisitert auf der Erde nicht“ Das stimmt nicht. Dunkle Materie existiert vermutlich überall, es ist nur sehr schwer, mal ein Teilchen davon nachweisbar zu erwischen Derzeit findet quasi ein Rennen statt, entweder bestehende dunkle Materie mit Germaniumröhren "einzufangen" oder im CERN selbst welche herzustellen. Wegen der Doppelurknallgeschichte meld ich mich noch mal. Das scheint nicht so leicht zu sein, mit mei…

  • Eure Gedanken über das Universum

    Lareth - - Über die Welt

    Beitrag

    Zitat von D4rn4S: „wie wird "virtuelle Teilchen" definiert? xD darunter kann ich mir nichts vorstellen“ Vor der Quantenmechanik war Nichts eben wirklich Nichts. Mittlerweile weiß man, dass "Nichts" eben quantenmechanische Felder sind, und von dort entspringen ständig irgendwelche Teilchen. Die sind deswegen "virtuell", so wie ich das verstanden habe, weil sie sich eben Energie aus dem Nichts leihen, und meist fallen sie auch wieder zusammen und geben die geliehene Energie zurück. Denkbar wäre ab…

  • Eure Gedanken über das Universum

    Lareth - - Über die Welt

    Beitrag

    Zitat von D4rn4S: „es explodiert ja nicht einfach "nichts" und alles ist da“ Doch, so ziemlich genau so kann es passiert sein. youtube.com/watch?v=YUe0_4rdj0U "Nichts" ist anscheinend eine Wolke aus virtuellen Teilchen

  • Ist dieses Logo moralisch vertretbar?

    Lareth - - Archiv

    Beitrag

    Zitat von GodofBlends: „schwarzer humor hat auch seine grenzen“ Zum Beispiel, wenns nicht lustig ist. Ich kann hier absolut keinen Witz erkennen. Vielleicht bin ich aber auch blind.

  • Zitat von Ferrari5102: „Ich bin auch ein sehr gläubiger Mensch (römisch-katholische Kirche) und im Gespräch mit dem Kollegen meinte dieser, dass das Adoptionsrecht für Homosexuelle einfach christlich nicht vertretbar sei. Wegen dem christlichen Bild von Ehe, etc.“ Ist ja leider nichts neues. Bedenk auch, wann das alles geschrieben wurde, und wie die Leute früher drauf waren. Zitat von Ferrari5102: „Habe mich dann auch mit einem anderen Kollegen unterhalten, der bezüglich der Thematik etwas offen…

  • Zitat von Ferrari5102: „Ich bin aber zu dem Thema nicht agnostisch, weil ich bezüglich dessen noch meine persönliche Meinung, meinen Menschenverstand und mein Weltbild habe.“ So funktioniert aber keine Wissenschaft und somit kannst du dich auch nicht ehrlich darauf berufen. Deine persönliche Meinung und persönliches Gusto ist nicht relevant für die Rechte anderer: Fakten sind es. Und da ist die Studienlage (Metastudie, sowie diese Masse an Studien) nicht gerade auf deiner Seite.

  • Zitat von Ferrari5102: „Ich habe jetzt einfach nur nicht die Muße und die Zeit für eine Diskussion auf einem Forum diese Studien im Detail zu analysieren und zu schauen vom wem sie gemacht wurden, wer sie finanziert hat, etc.“ Na, dann ist es ehrlicher, solange "agnostisch" zu dem Thema zu sein. Die Nullhypothese ist nämlich, dass Kinder erst mal keinen Schaden nehmen. Die Frage ist vor allem nicht nur, wer hat die Studien finanziert, sondern auch: Wie sieht im Generellen die Studienlage aus, da…

  • Zitat von Ferrari5102: „Die Problematik mit Studien ist, dass es immer Studien für beide Seiten gibt.“ Einen Schaden hast du bisher nicht nachweisen können. Aber was solls. Wenn dich Studien nur interessieren, wenn sie deiner Meinung entsprechen, dann brauchen wir auf der Ebene ja auch nicht drüber zu reden, meinst du nicht auch?

  • Zitat von Ferrari5102: „Wir haben unsere Argumente diesbezüglich ausgetauscht. Ich bin strikt gegen ein Adoptionsrecht für homosexuelle Paare und dabei bleibe ich.“ Dann schieb deine Meinung aber bitte nicht auf wissenschaftliche Erkenntnisse, wenn dir widersprechende, neuere Studien zu dem Thema vorgelegt werden - das ist nämlich intellektuell unehrlich, und dann kann/muss man auch ganz anders mit dir reden.