Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von ValcryTV: „Ich meine sie haben das bei 2048 jetzt auf 5.600 kBit runtergedreht seit ein paar Wochen. Es sieht zumindest grottig aus, auch in VP9 bei mir. “ Dann wird es ja bald noch mehr 4K-LPs auf YouTube geben.

  • YouTube-Thread für kurze Fragen

    Julien - - YouTube

    Beitrag

    Der arme Praktikant, der das dann lesen und sortieren muss, bevor er es dem Webdesign-Team übergeben darf, welches dann jeden Punkt geflissentlich überliest.

  • Auf der flachen Erde?

  • Lass sie doch alle triggern, Digger.

  • Dynamische Mikrofone haben eine andere Bauweise als Kondensatormikrofone und haben daher auch etwas unterschiedliche Eigenschaften, mehr Infos dazu findest du beispielsweise hier: thomann.de/de/onlineexpert_pag…ie_klangunterschiede.html Ansonsten gibt es gefühlt sieben Millionen Audioforen, in denen die Vorzüge von beiden behandelt werden. Letztendlich haben beide ihren eigenen Einsatzzweck und ihre Eigenheiten beim Klang, deswegen sollte man sich vorher informieren, bevor man was falsches kauft…

  • Zitat von CaptainAndre1977: „Den Filmen von Mass Effect Andromeda passiert das auf YouTube nicht. Verstehe ich nicht. Da bleibt die Qualität erhalten. “ Es hängt immer ganz davon ab, wie komplex das Bild ist. Das Menü von FlatOut 2 sieht ja auch noch in Ordnung aus, erst wenn das Rennen losgeht wird es halt zum Pixelmatsch, weil da eben so viele Feindetails enthalten sind, die sich schnell ändern, dass die Kodierungseinstellungen von YouTube da den Kürzeren ziehen. Und genau dieses Problem lässt…

  • DTube - Das Neue Bessere YouTube

    Julien - - YouTube

    Beitrag

    Zitat von FawKes100: „Es zeigt wie viele "Steem-Dollar" das Video bisher wert ist/eingebracht hat. Also praktisch eine ähnliche Art der Anzeige von Views, da pro View auch der Wert des Videos steigen müsste... “ Mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass Aufrufe nicht kursabhängig am Schwanken sind und irgendwann einen Wert von Null haben. Kryptowährungen sind da leider etwas risikobehafteter.

  • Ghost Recon Wildlands

    Julien - - Unvollständige Projekte

    Beitrag

    #179: Grraahh, dieser Deserteur!

  • Forza Motorsport 7

    Julien - - Unvollständige Projekte

    Beitrag

    #036: Unmöglich zu kontrollieren

  • Need For Speed Payback

    Julien - - Unvollständige Projekte

    Beitrag

    #023: Offroad steuert's sich schlecht

  • Die wirksamste Methode: Auflösung erhöhen. Bei 2048x1152 kriegst du schon deutlich mehr Bitrate, bei 3200x1800 noch mal mehr. Wenn du dazu einen guten Skalierungsfilter verwendest, macht das schon viel aus.

  • Davon wird's auch nicht besser.

  • Das hat mir deutlich mehr Spaß bereitet!

  • Dann wäre das Rode NT-USB vielleicht einen Blick wert. Sehr guter Klang trotz "nur" USB, woran du nicht mehr viel schrauben musst. Allerdings nimmt es durch die Kondensator-Bauweise auch einiges an Umgebungsgeräuschen mit auf, lautes Mausklicken und Tastaturklackern solltest du also eher vermeiden. Wenn du noch ein Stativ oder einen Schwenkarm für präzisere Positionierung dazunimmst, bist du noch voll im Budget und kannst auch schon direkt loslegen.

  • Der dritte Film war das dümmste Stück Müll, das ich mir jemals reingezogen habe.

  • Zitat von 1000kcirtap: „die einzige Sache die mich bisher nervt ist der Score der während des fahrens angezeigt wird. Mal gucken ob man diesen abstellen kann. “ Kann man.

  • Vielleicht hilft dir ja schon dieser Sammelthread weiter: Der ultimative Mikrofonvergleich Ansonsten hängt es ein bisschen von deinem Budget und deinem persönlichen Anspruch ab. Was ist für dich "qualitativ gut"? Soll es einfach nur nicht rauschen oder soll es auch klingen wie Gronkh & Co? Möchtest du viel nachbearbeiten oder soll es von Haus aus gut klingen? Ist deine Aufnahmeumgebung geeignet oder gibt es Störgeräusche, Raumhall oder sonstwas? Das sind alles so Fragen, die nicht unwichtig sind…

  • Ich fand die Filme schon sehr dämlich, also habe ich mir die Serie direkt gespart.

  • YouTube-Thread für kurze Fragen

    Julien - - YouTube

    Beitrag

    Ja, das mit der Beta weiß ich auch. Trotzdem ist die Seite derart mit JavaScript, AJAX, externem CSS und was nicht sonst noch für Zeugs vollgemüllt, dass die dreifache Anzahl HTTP-Requests und doppelte Ladezeit gegenüber des alten Videomanagers anfällt. Und ich befürchte, dass sich das nach der Betaphase (sofern sie überhaupt jemals offiziell endet) höchstens noch verschlimmert. Google liebt ja seine dynamischen Seiten. Deswegen bleibe ich lieber vorerst beim alten Videomanager, der flitzt richt…