Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 316.

  • Zitat von Rockettv: „Das Pult kommt da an seine Grenzen. Hättest du Sub-Gruppen könntest du Mikrofon etc. Getrennt regeln. Die AUX-Potis an dem Pult sind für externe Geräte / Anschluss von Monitoren. “ Sowas habe ich mir mittlerweile auch schon gedacht, dass es damit nicht funktioniert, aber so richtig findet man da nix, oder ich google da mangels Fachchinesich immer vorbei. Zitat von Rockettv: „Zur Erklärung, das Pult liefert dir zwar getrennte Eingänge und Ausgänge an deinem Windows PC. Diese …

  • Zitat von Obli: „Okay, also der Fader sollte greifen, wenn du den Schalter neben dem AUX1-Send auf POST stellst. Ansonsten bin ich verwundert, denn mindestens mal der AUX1-Regler direkt am Kanal 1 sollte einfluss auf die Lautstärke auf dem AUX-Send haben. Die restlichen Einstellungen lesen sich erstmal richtig. “ Habe jetzt den Schalter direkt links neben dem AUX1-Send auf Post, tut sich aber nicht die Bohne beim Fader oder drehen an den roten AUX-Potis. Ich kann sogar die AUX-Potis an Kanal 1 u…

  • Zitat von Obli: „Das bezieht sich auf die Einzelspuren, die an den PC gesendet werden. Der Fader ist relevant für den Main-, ALT- und AUX-Mix. Wenn du am PC das virtuelle Gerät, das Kanal 1 und 2 beinhaltet aufnimmst, da spielt es dann keine Rolle wie du den Fader eingestellt hast. “ Okay, kann ich nachvollziehen und habs, für das bessere Verständnis, auch eben mal so getestet. Zitat von Obli: „Was hast du genau gemacht? Gemeint ist: Du drehst am Kanal 1 den AUX1 Regler auf, so wie den AUX1-Send…

  • Zitat von Obli: „Ich hab mich gerade nochmal eingelesen. Der PRE und POST-Knopf bestimmt alles vor dem Fader. Der Fader wird bei den Einzelkanälen nicht berücksichtigt. Eben so wenig wie der Mute-Button. “ Wie meinst du das. von wegen der Fader wird nicht berücksichtigt? Ich habe hier alle weiteren Kanäle mit Dual-Klinke bestückt und kann diese einzeln wunderbar über den Kanalfader einpegeln. Oder bezieht sich das jetzt halt nur auf das Mic, weil der über ALT 3-4 geht? Zitat von Obli: „Für letzt…

  • Zitat von Obli: „Also eigentlich hast du so weit alles richtig gemacht. Was an den getrennten Spuren am PC ankommt, wird über den POST/PRE-Schalter direkt unter dem Gain-Regler des jeweiligen Kanals eingestellt. Sprich der muss gedrückt sein (auf POST), damit EQ und Fader greifen. Zudem solltest du prüfen, ob der EQ-Knopf unterhalb des letzten EQ-Reglers aktiviert ist. Mit dem kannst du nämlich auch nochmal per Knopfdruck den EQ ein- bzw. ausschalten. “ Also: Am Mic-Eingang sind gedrückt: - Low-…

  • @Obli Muss dich nochmal behelligen: Mein Mic kommt jetzt wunderbar getrennt in OBS und Co an, ignoriert aber sämtliche Einstellungen des Faders bzw. des EQs. Spielt auch keine Rolle, ob ich den Schalter auf POST oder PRE am Mic-Eingang stelle. Sprich, bis auf das Runterdrehen des Gains habe ich keine Chance mich zu muten oder zu pegeln. Hast du ne Idee, was ich hier falsch mache?

  • Zitat von Obli: „Ich meine der FX-Kram landet irgendwo bei Kanal 13/14. Da musst du aber gegebenenfalls noch mit den Pre-Post-Knöpfchen spielen. “ Super, dann habe ich wenigstens einen Anhaltspunkt, wo ich mal Suchen muss. TAUSEND DANK, hast mir sehr geholfen!

  • Zitat von Game8: „Ansonsten bräuchtest du ein Mischpult welches jeden Kanal als einzelnen Input an den PC liefert, sprich was digitales. “ Das UFX1204 liefert getrennte Eingänge an den PC, von daher passt das alles.

  • Zitat von Obli: „Am Mixer aktivierst du einfach den Mute-Schalter für den Mikrofonkanal. Willst du dich trotzdem Live abhören, ist das kein Problem. Denn Mute bedeutet bei dem Gerät nur, dass das Signal statt in den Main-Mix in den Sub-Mix läuft. Den bekommst du auf die Kopfhörer, wenn du in der Source-Sektion auf der linken Seite "Alt 3-4" aktivierst und unten unterhalb der Source-Sektion den Level-Regler für Alt3-4 etwas aufdrehst. Wichtig: Auf der rechten Seite der Source-Sektion muss Alt 3-4…

  • Zitat von Schauerland: „Klicke auf erweiterte Audioeigenschaften beim zanrad neben dem audio dingen dort kannst du die trennung vornehmen welches gerät auf welcher der 6 spuren liegen soll. OBS-Studio_Mixer.png OBS-Studio_Advanced_Audio_Properties.png Fenster größer ziehen damit du alle 6 Spuren siehst - waren früher nur 4 “ Die Möglichkeiten in OBS sind mir bekannt und ich weiß auch, wie ich die einrichten kann, dennoch Danke für deine Mühe! Deine Erläuterung setzt aber einen Schritt nach meine…

  • Zitat von Schauerland: „sorry das mit OBS habe ich überlesen. den Filter setzt du im Mixer bei OBS bei der entsprechenden audio spur “ Kein Ding! Soweit ist ja alles klar, aber ich bekomme mein Mic nicht von der Gesamtsumme getrennt, weswegen das Gate hier beim kompletten Eingang greifen würde.

  • Zitat von Obli: „Wieso packst du dein Mikro überhaupt schon im Mixer in die Gesamtsumme und greifst es nicht nur in OBS ab und fügst es da in den Stream-Mix ein? “ Weil ich in Sachen Mixer ein absoluter Noob bin und die Anleitung von Behringer leider alles andere als hilfreich ist! Von 71 Seiten sind 8 auf deutsch und erklären DIE Dinge, welche selbsterklärend sind... Bin auch über ein Video von dir gestolpert, indem du anhand des gleichen Mixers den Anschluss an den PC erklärst. Bei meiner Frag…

  • Zitat von Schauerland: „Ein gate schließt man doch meist an einem speziellen Eingang pro Kanal an (INSERT). So ist es bei mir jedenfalls. Das schließt man mit so einem Y Kabel an (Name vergessen) auf der einen Seite 1 x Stereo auf der anderen zweimal Mono. Ein Kanal für hin, den anderen für zurück Edit: Bei deinem Pult wären das insert und return für den channel (hinten am Mischputl): fullcompass.com/common/products/original/174094.jpg “ Ist das nicht der Weg um ein hardwareseitiges Gate einzusc…

  • Zitat von Game8: „Dann sei die Frage erlaubt warum du dein Mic zweimal aufnimmst?! “ Also: Mein Mic steckt per XLR in Eingang 1 meines Mixers. Alle Eingänge sind am Rechner einzeln als solche auswählbar, sprich, ich wähle im TS/Discord Eingang 1 als Eingabegerät, damit nur meine Stimme bei den anderen zu hören ist. Das Mic ist auch Teil der Gesamtsumme, welche als "Main L/R" an den Rechner geht. Wenn ich den Eingang 1 und den Main L/R in OBS auswähle, würde ich tatsächlich zweimal mein Mic aufne…

  • Zitat von Game8: „Du kannst dir das Gate doch einfach in OBS einrichten https://obsproject.com/forum/resources/obs-studio-how-to-configure-your-microphone-noise-suppression-noise-gate-and-gain-filter. “ Wie das in OBS einzurichten ist weiß ich, danke aber für den Link. Vielleicht habe ich es etwas blöd erklärt: Das Problem ist, dass ich mein Mic zwar als separaten Eingang in OBS speisen und dann dort das Gate draufpacken könnte, es dann aber trotzdem noch Teil der Gesamtsumme aller verwendeten E…

  • Hallo Leute, ich habe da eine kleine Herausforderung und komme grad nicht weiter: Nachdem ich Probleme mit meinem Sound und Gelegenheit hatte ein Mischpult bei mir zu testen, habe ich mir nun auch eines besorgt. Nun habe ich hier ein Behringer Xenyx UFX1204 stehen, dazu eine externe Soundkarte, über welche ich Systemsound, TS/Discord und Musik einschleife. Klappt alles soweit wunderbar, allerdings würde ich gerne über mein Mic noch ein Gate legen, was sich Dank getrennter Kanäle ja auch realisie…

  • So, nachdem ich nun alles mögliche getestet und umgestöpselt habe, scheint tatsächlich das UR-22 einen Schuss gehabt zu haben! Mit neuer Hardware gibts keinen Stress mehr. Vielen Dank...kann daher geschlossen werden.

  • Dein Link zu den Referenzen schmeißt nen 404 aus.

  • Seltsames Piepsen in der Tonaufnahme

    Zwiebelpeter - - Audio & Video

    Beitrag

    Sooo.....der unerwartete Weihnachtsbesuch ist wieder weg, kann man sich also den wichtigen Dingen widmen. Habe die Sampleraten mal komplett auf 48 kHz geändert: keine Veränderung. Es tritt weder häufiger noch seltener auf; ein Muster ist nach wie vor nicht ersichtlich. Den 2. XLR am Interface werde ich jetzt nochmal testen...

  • Seltsames Piepsen in der Tonaufnahme

    Zwiebelpeter - - Audio & Video

    Beitrag

    Zitat von Julien: „Wenn du mal spaßeshalber alle Sampleraten auf 48 kHz änderst, verändert sich das Geräusch dann? Oder tritt es regelmäßiger auf? “ Versuche ich gerne mal auf diesem Weg, Info folgt. Zitat von Julien: „ Eine Ursache könnte eine Spannungsschwankung sein, entweder in der 48V Phantomspeisung oder an der Stromzufuhr des Interfaces. Gibt es eine Möglichkeit, das Mikrofon mal woanders zu testen? “ Höchstens mal am 2. XLR-Eingang von meinem Interface, eine andere Möglichkeit zum testen…