Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Das Internet ist in Gefahr, und du kannst es retten! Die geplante Urheberrechts-Richtlinie des EU-Parlaments bedroht jeden Let's Player und gefährdet das Fortbestehen des LetsPlayForums. Klicke hier, um mehr zu erfahren!

  • Aber bei ihm läuft das doch irgendwie automatisiert ab, oder? Weil nach der Methode, die mir bis jetzt am sinnvollsten erscheint, muss ich jeden Part einzeln rendern. Gronkhs Sessions gehen schon mal 6-8 Stunden und am Ende kommen 12 oder mehr Parts raus. Ich kann einfach nicht glauben, dass der die einzeln rendert. Zumal er auf Facebook schon Bilder gepostet hat mit Renderzeiten von über 8 Stunden, bei Gronkhs PC kann das kein einzelner Part sein. Wofür sind eigentlich Videosplitter?

  • So wie ich das sehe wäre es dann am einfachsten das Video vor dem Frameserver zu splitten, zu markieren und dann in den Frameserver zu stecken etc.. Aber es muss doch irgendwie möglich sein erst alles zu rendern und dann danach gemütlich in der Timeline eines Schnittprogramms zu splitten. Mir kann doch keiner erzählen, dass ein Gronkh jedes Video einzeln splittet und dann rendert. Außerdem wurde schon mehrmals gesagt, dass man vor dem Rendern nicht schneiden soll.

  • Hi. Gibt es irgendeine Möglichkeit gerenderte Videos mit dem Programm zu splitten und diese dann als Parts abzuspeichern? Ich benutze die Methode, über den Frameserver und SagaraS Scriptmaker in MeGui zu rendern. Der wirft .mkv-Dateien aus, die Sony Movie Studio nicht annimmt. Somit muss ich die erst in .mp4 umwandeln bis er sie nimmt. Wenn ich dann im Schnittprogramm splitte und speichere kriege ich nur ein ein paar kb großes Verzeichnis und wenn ich auf "Make Movie" gehe möchte er noch einmal …

  • Moin. Bin neu hier und werde mich bald vorstellen. Allerdings sitze ich schon etwas länger an einem Problem, welches ich jetzt erst einmal lösen möchte. Wenn ich eine Videodatei mit dem SagaraS Scriptmaker bearbeitet habe und den Farbcode YV12 ausgewählt habe, möchte MeGui den nicht haben und gibt mir eine Fehlermeldung. Er will nur RGB. Füge ich meine Videodatei ein und klicke auch Queue kommt die nächste Fehlermeldung und er sagt, dass die Datei in YV12 sein muss und bietet mir an, diesen Farb…