Nutzungsbedingungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  1. §1 - GELTUNGSBEREICH

    1. Hier finden Sie die Nutzungsbedingungen für das „Let’s Play Forum“ (im Folgenden auch „Forum“ genannt) von Kai Rienow (im Folgenden auch „Forenbetreiber“ genannt). Diese gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer des Forums und dem Forenbetreiber.
    2. Die Nutzung der registrierungspflichtigen Dienste des Forums ist nur zulässig, wenn Sie als Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptieren. Bevor Sie sich über das entsprechende Online-Formular registrieren können, werden Ihnen die Nutzungsbedingungen vollständig angezeigt. Mit dem Klick auf „Akzeptieren“ und der anschließenden Registrierung erklären Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben und mit ihnen einverstanden sind.
    3. Der Forenbetreiber behält sich eine Änderung der vorliegenden Nutzungsbedingungen für die Zukunft vor, um z.B. Gesetzesänderungen, Änderungen des Dienstes oder Regelungslücken zu berücksichtigen. Änderungen der Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer vor der weiteren Nutzung des Forums bekanntgegeben und treten für diesen durch ein erneutes Drücken auf „Akzeptieren“ in Kraft. Widersprechen Sie den neuen Nutzungsbedingungen gilt dies als Kündigung der Vereinbarung gemäß §7.2.
  2. §2 - REGISTRIERUNG & TEILNAHME

    1. Voraussetzung für die Nutzung des Forums ist die Registrierung über das entsprechende Online-Formular. Mit der erfolgreichen Registrierung werden Sie Mitglied der Community.
    2. Mit der Registrierung dürfen sie das Forum als Diskussionsplattform kostenlos nutzen. Dazu wird Ihnen als Nutzer ein „Account“ bereitgestellt. Dieser hat je nach Benutzergruppe unterschiedliche Funktionen.
    3. Alle für die Registrierung des Nutzers erforderlichen Angaben sind wahrheitsgemäß zu treffen.
    4. Der Nutzer verpflichtet sich, einen angemessenen Nutzernamen zu wählen. Nicht erlaubt sind insbesondere,
      1. Namen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen;
      2. Namen, die Beleidigungen enthalten oder gegen die guten Sitten verstoßen;
      3. Namen, die einen Markennamen, ein Markenzeichen oder ein anderweitig geschütztes Konzept enthalten;
      4. Namen von Personen des öffentlichen Lebens;
      5. Namen, die übermäßig viele Sonderzeichen enthalten;
      6. Namen von Teammitgliedern des Forums;
      7. Namen, die Internetadressen enthalten;
      8. Namen, die zur Verwechselung der Identität führen könnten;
      9. alternative oder ähnliche Schreibweisen von unerwünschten Namen, wie umgekehrte Schreibweisen oder Misspelling;
      Sofern ein Name gegen diese Bedingungen verstößt, ist der Forenbetreiber dazu berechtigt, den Nutzernamen ohne Ankündigung zu verändern.
    5. Einige Bereiche und Funktionen (z.B. Marktplatz) haben zusätzlich zu dieser Vereinbarung geltende Bestimmungen. Diese werden vor der Nutzung der betreffenden Bereiche und Funktionen angezeigt und müssen für die Nutzung dieser Bereiche und Funktionen zusätzlich akzeptiert werden.
    6. Es besteht grundsätzlich kein Rechtsanspruch auf eine aktive oder passive Teilnahme am Forum oder an sonstiger Nutzung des Forums. Dazu gehört vor allem das Einstellen von Inhalten. Es gilt das uneingeschränkte Hausrecht des Forenbetreibers.
    7. Der Forenbetreiber ist nicht dazu verpflichtet, seine Entscheidungen und Taten zu rechtfertigen oder zu begründen. Seinen Anordnungen ist Folge zu leisten.
    8. Die Nutzungsberechtigung gilt nur für den Nutzer persönlich. Der Nutzer verpflichtet sich, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Darüber hinaus wird jedem Nutzer maximal ein (1) Account bereitgestellt. Sogenanntes „Multi-Accounting“ ist untersagt. Dies gilt insbesondere nach einer Sanktionierung oder Sperrung des Zugangs.
    9. Um Missverständnisse zu vermeiden, muss der Forenbetreiber darüber in Kenntnis gesetzt werden, wenn sich ein Nutzer mit anderen Nutzern die Internetverbindung teilt.
    10. Die Teilnahme des Nutzers am Forum hat einen friedlichen und respektvollen Umgang ohne Anfeindungen oder Beleidigungen als Ziel. Ein bestimmtes sprachliches Niveau, welches dem Forenklima zu Gute kommt, ist einzuhalten.
    11. Zur Kontrolle der Einhaltung dieser Bestimmungen wird vom Forenbetreiber ein sogenanntes „Team“ eingestellt, welches von ihm geleitet wird und stichprobenhaft - sowie bei Meldung über die in der Software integrierten Melde-Funktion - die eingestellten Inhalte überprüft. Dieses entscheidet nach eigenem Ermessen, ob die Nutzungsbedingungen eingehalten wurden. Das Team ist berechtigt, Maßnahmen gemäß den Nutzungsbedingungen - in Absprache mit dem Forenbetreiber - durchzuführen. Die endgültige Entscheidung darüber liegt jedoch ausschließlich beim Forenbetreiber.
  3. §3 - VERFÜGBARKEIT & LEISTUNGEN

    1. Die Leistungen des Forenbetreibers werden unter Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Der Forenbetreiber stellt dem Nutzer im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich eine Diskussionsplattform zur Verfügung.
    2. Der Forenbetreiber wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zur Verfügung zu stellen. Durch Wartungsarbeiten, Weiterentwicklung oder Störungen können die Nutzungsmöglichkeiten eingeschränkt oder zeitweise unterbrochen werden. Dadurch kann es unter Umständen auch zu Datenverlusten kommen. Der Nutzer erkennt an, dass daraus keine Entschädigungsansprüche der betroffenen Nutzer entstehen und eine dauerhafte Verfügbarkeit technisch nicht zu realisieren ist.
    3. Darüber hinaus ist der Forenbetreiber dazu berechtigt, die angebotenen Leistungen jederzeit nach eigenem Ermessen und ohne Ankündigung zu ändern – dazu gehört insbesondere die Umgestaltung und Umstrukturierung der Bereiche, Funktionen und Nutzungsoberflächen - oder einzustellen.
  4. §4 - HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

    1. Der Forenbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte.
    2. Schadensersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts Anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Forenbetreibers, sofern der Nutzer Ansprüche gegen diese geltend macht.
    3. Von dem in Absatz 2 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Forenbetreibers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
  5. §5 - PFLICHTEN DES NUTZERS

    1. Als Nutzer verpflichten Sie sich, dass Sie keine Inhalte versenden oder veröffentlichen werden, die gegen geltendes deutsches Recht, die guten Sitten oder sonst gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen. Es ist Ihnen insbesondere untersagt, Inhalte einzustellen,
      1. deren Veröffentlichung eine Ordnungswidrigkeit oder einen Strafbestand darstellt;
      2. welche gesetzlich geschützt sind, insbesondere durch Marken- und Urheberrechte oder anderweitig die Rechte Dritter verletzen könnten, sofern Ihnen nicht die dafür erforderlichen Rechte eingeräumt wurden – in dem Fall sind die jeweiligen Lizenzbedingungen (z.B. notwendige Quellenangabe) zu beachten;
      3. die beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen Inhalt haben;
      4. welche nicht auf Deutsch verfasst wurden. Die Forensprache ist ausschließlich Deutsch;
      5. welche Werbung enthalten. Werbung darf nicht ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Forenbetreibers betrieben werden. Dies gilt auch für sogenannte Schleichwerbung – insbesondere das Verlinken der eigenen Homepage mit oder ohne Beitext in der Signatur oder innerhalb von Beiträgen. Auch Links zu Partnerprogrammen (Referral-Links / Diebspiele) sind untersagt;
      6. die Links zu externen Seiten enthalten. Als Ausnahme gelten Links zu externen Seiten, welche einen Mehrwert für die Seite darstellen, dazu gelten insbesondere Links, welche bei der Lösung eines Problems behilflich sind. Ob dieser Mehrwert gegeben ist, entscheidet allein der Forenbetreiber;
      7. welche als unwahr, wettbewerbswidrig, anprangern oder Spam zu werten sind;
      8. welche persönliche Daten (Adressen, Telefonnummern, andere Kontaktinformationen) enthalten - ungeachtet ob es die eigenen oder die anderer Nutzer sind. Dazu gehört auch das Veröffentlichen privater Nachrichten und Chatverläufe;
      9. in welchen Sie ankündigen, dem Forum den Rücken zu kehren oder zum Boykott des Forums aufrufen;
      10. welche ausschließlich dazu dienen, das Forum oder das Forenteam zu kritisieren oder das Klima des Forums gefährden könnten;
      11. deren einziger Zweck ist, einen Inhalt in der Übersicht nach oben zu schieben (Ausnahme: 24 Stunden nach dem letzten eigenen Beitrag erlaubt);
      12. die bereits im Forum veröffentlicht wurden. Sogenanntes „Cross-Posting“ – also Postings mit gleichem Inhalt in mehreren Foren zu veröffentlichen ist unerwünscht und unpassend. Ebenso ist das Umgehen der technischen Beschränkung für Doppelpostings untersagt;
      13. welche die Lesbarkeit, Form und Darstellung von Inhalten des Forums beeinträchtigen;
    2. Vor der Einstellung von Inhalten verpflichten Sie sich, die Inhalte dahingehend zu prüfen, ob diese Angaben enthalten, die Sie nicht veröffentlichen möchten. Ihre Inhalte werden möglicherweise von Suchmaschinen erfasst und werden damit weltweit abrufbar. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur dieser Suchmaschineneinträge gegenüber dem Forenbetreiber ist ausgeschlossen.
    3. Bei der Erstellung von Inhalten ist darauf zu achten, dass diese einen aussagekräftigen Titel haben. Dieser sollte weder irreführend noch unnötig aufmerksamkeitserregend sein.
    4. Bei einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen - und insbesondere gegen §5.1 bis §5.3 - ist der Forenbetreiber berechtigt,
      1. die eingestellten Inhalte des Nutzers kommentarlos zu löschen, zu bearbeiten, zu schließen oder zu verschieben;
      2. den Nutzer öffentlich und/oder privat abzumahnen;
      3. die Nutzungsberechtigung des Nutzers - für das gesamte Forum oder für Funktionen davon - temporär oder permanent zu entziehen oder einzuschränken;
    5. Der Forenbetreiber ist weiterhin dazu berechtigt, Ihnen als Nutzer den Zugang zum Forum oder Funktionen davon zu sperren, sofern der Verdacht besteht, dass Sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen haben. Dies darf ohne Angabe von Gründen und ohne Ankündigung geschehen. Über das Kontaktformular haben Sie die Möglichkeit, diese Maßnahme abzuwenden, insofern Sie den Verdacht auf eigene Kosten unter Vorlage der entsprechenden Nachweise ausräumen können.
    6. Der Nutzer verpflichtet sich, jegliche Funktion des Forums in der angedachten Weise zu verwenden und sofern er das Konversationen-System nutzt, selbständig darauf zu achten, genug Speicher für neue Nachrichten freizuhalten.
    7. Dem Nutzer wird es ermöglicht, ein Benutzerbild (auch „Avatar“ genannt) sowie eine Signatur festzulegen. Die für die Benutzergruppe festgelegten Begrenzungen sind einzuhalten. Darüber hinaus gelten folgende Bestimmungen für Signaturen:
      1. Signaturen dürfen nicht auffällig bunt, animiert oder anderweitig den Lesefluss störend gestaltet sein.
      2. Es ist höchstens 1 Bild pro Signatur gestattet.
      3. Die maximale Schriftgröße ist auf 14pt festgelegt.
      4. Es werden bis zu 2 YouTube-Links in der Signatur geduldet.
    8. Sollten Dritte oder andere Nutzer den Forenbetreiber wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die
      1. aus den von Ihnen als Nutzer eingestellten Inhalten resultieren und/oder
      2. aus der Nutzung der Dienste des Forenbetreibers durch Sie als Nutzer entstehen;
      verpflichten Sie sich als Nutzer, den Forenbetreiber von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Forenbetreiber die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Nutzer ist außerdem verpflichtet, die Kosten einer angemessenen Rechtsberatung und Rechtsverteidigung des Forenbetreibers zu tragen. Als Nutzer sind Sie verpflichtet, den Forenbetreiber nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen.
  6. §6 - ÜBERTRAGUNG VON NUTZUNGSRECHTEN

    1. Das Urheberrecht für die eingestellten Inhalte – soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind - verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Mit dem Veröffentlichen von Inhalten im Forum räumen Sie dem Forenbetreiber jedoch ein zeitlich und räumlich unbefristetes sowie unentgeltliches Nutzungsrecht an den von Ihnen verfassten Beiträgen ein, dabei macht sich der Forenbetreiber Ihre Inhalte ausdrücklich NICHT zu Eigen. (Dies dient einzig der Bereitstellung des Forums und soll verhindern, dass Themen zusammenhangslos nach der Löschung eines Nutzers stehen bleiben.) Der Forenbetreiber hat das Recht, Ihre Inhalte zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben, zu schließen oder mit anderen Inhalten zu verbinden.
    2. Der Nutzer hat gegen den Forenbetreiber keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung von ihm erstellter Inhalte. Diese können - auch bei einer Löschung des Nutzerkontos - zusammen mit dem Nutzernamen des Verfassers und dem Veröffentlichungszeitpunkt bestehen bleiben.
  7. §7 - LAUFZEIT & BEENDIGUNG DER MITGLIEDSCHAFT

    1. Die Nutzungsbedingungen sind bis zur Beendigung der Mitgliedschaft gültig.
    2. Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Forenbetreiber ohne Einhaltung einer Frist beenden. Auf Verlangen wird der Forenbetreiber daraufhin den Zugang des Nutzers sperren.
    3. Beide Parteien sind berechtigt, die Vereinbarung ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.
    4. Der Forenbetreiber ist nach Beendigung der Mitgliedschaft berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Forenbetreiber ist berechtigt - aber nicht verpflichtet - im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.
  8. §8 - RECHTSWAHL

    1. Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Forenbetreiber und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
    2. Der Gerichtsstand ist Stralsund.

    (Letzte Änderung: 5. März 2014, 16:35)