Die ständige Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die ständige Diskussion

    Bist du meiner Meinung? 36
    1.  
      Ja! (29) 81%
    2.  
      Nein! (7) 19%
    Anzeige
    , sie geht weiter.

    Hallo liebe Leute,

    heute Abend wieder ein Thema welches mich so sehr aufregt. Die LPer Szene. Jeder weiss dass diese Szene komplett upgefucked ist. Daran Schuld haben einige “Gruppen” die mit ihrem kindischem und kontraproduktivem Verhalten langsam die Stütze der Community angesägt haben und sie schließlich zum Einsturz gebracht haben. Zuerst will ich sagen dass sich nicht jeder zu den Gruppen, die ich gleich nennen werde, zählen sollte. Wie immer will ich nicht Verallgemeinern sondern nur auf die Gründe die mich persönlich ärgern bzw. geärgert haben, eingehen. Fangen wir an:

    Zuerst geht es wie immer um die nervige Diskussion um die “alten” und die “neuen” Let’s Player. Da mich die meisten zu den alten zählen könnte man nun davon ausgehen dass dieser Punkt nicht unvoreingenommen geschrieben wird. Hoffen wir mal dass ich es hinbekomme.

    Die alten sind Assis. Sagen die neuen. Und einige alten sagen das die einige alten Assis sind. Warum? Weil sie den neuen nicht helfen.

    Unser allseits beliebter Freizeitkollege “TachchenTachchen” (Name geändert) meint den neuen Let’s Playern helfen zu müssen, denn niemand kennt sie also nimmt sie niemand ernst. Okay. Warum? Weil sie den neuen nicht helfen.

    Ich mache jetzt mal einen Test. Ich bin nun ein neuer Let’s Player. Ich kenne mich NULL aus. Ich bin zudem aber auch ein normaler Mensch. Was mache ich wenn ich mich auf ein Schulprojekt vorbereiten will? Ich benutze Google und sehe nach was es denn so gibt. Mhh…Google! KK, moment.

    -> www.google.de

    -> was brauche ich für ein let’s play / wie mache ich ein let’s play / programme fürs lets playen / …

    Okay…das wäre eine Möglichkeit. Gut denken wir um. Ich bin ein normaler Mensch, gehöre aber zu 20% der Menschen dieser Welt die kein Google benutzen.

    -> de.yahoo.com

    -> ???

    Jetzt wirds schwierig. Okay gut anders. Wie wir wissen ist es so dass kein neuer LPer der erste war. Bedeutet jemand hat ihn dazu gebracht LPer zu werden. Ich nehme als Beispiel den deutschen LPer mit den meisten Abonnenten. Cekay. Ich hab es nicht getestet. Gucken wir mal ob die sowas wie ein Fragen – Antworten Video haben oder ein FAQ.

    -> /user/Cekay

    -> News und viele weitere Informationen wie ich z.B. Aufnehme ein FAQ,Tutorials, ein Forum findet ihr auf meiner Website!

    -> lpcekay.de
    -> FAQ

    -> Frage:
    Mit welchen Programmen nimmst du auf?
    Antwort:
    - Für neue PC Spiele wie Risen oder Bioshock benutz ich Fraps 3.0.0 – Damit nehme ich Video, Spielsound und meinen Kommentar auf einmal auf
    - Für Emulatoren wie ZNES oder VBA benutze ich ebenfals Fraps 3.0.0 – Auch hier wird Video, Spielsound und Kommentar auf einmal aufgenommen.
    - Für Konsolenspiele wie z.b. AC2 auf der Xbox360 benutz ich eine HDMI TV Karte – Mit dieser Karte ist es möglich die Konsole auf den Monitor laufen zu lassen und mit dem mitgelieferten Programm nehme ich es auf. Nebenher lasse ich No.23 laufen um meinen Kommentar aufzunehmen. Später lege ich den Kommentar noch passend unter das Videomaterial und render das Video.

    Frage:
    Mit welchem Programm bearbeitest du deine Videos?
    Antwort:
    Mit Sony Vegas 9.0
    Frage:
    In welchem Format lädst du deine Videos hoch?
    Antwort:
    Ich lade entweder in MP4 oder in WMV hoch.


    Die meisten großen LPer haben sowas.

    Und genau hier könnte ich stop machen und das Thema beenden. Aber halt!

    Da gab es noch was…aja richtig die Sache mit dem “Neue Let’s Player fertig machen”. Okay sehen wir das ganze weltlich. Leute die man nicht kennt, die etwas machen was sie überhaupt nicht könnt, hält man entweder für mutig oder dumm. Meistens für mutig wenn man es selbst nicht kann und für dumm wenn man selbst damit kein Problem hat.

    Beispiel: Ich selbst. Nach fast 800 Videos weiss ich inzwischen wie man rendert. Mir unterlaufen immernoch ab und zu Fehler, niemand ist perfekt. Aber generell ist Rendern kein Problem mehr für mich. Dadurch erscheint die Situation, dass jemand diese so einfache Sache nicht hinbekommt sofort lustig. Aufhört das ganze wenn ich es hinaus in die Welt trage getarnt unter dem Vorwand: “Wir wollen es den anderen doch nur mitteilen.” Machen wir uns nicht lächerlich Herr Krokodil, die Videos waren darauf gerichtet einige sehr sehr sehr…unglückliche Versuche eines LPs zu verarschen. Zugegeben äußerst witzig aber wenn man etwas erklärt sollte man ehrlich sein. Um es ihnen mitzuteilen hätte eine PM gereicht, niemand hätte dir mit 12.000 Abonnenten wiedersprochen.

    So dass wars jetzt aber auch.

    Oh nein, warte. Da war noch was. 2 Sachen. Flamer und der Neid der alten weil es auch erfolgreiche neue gibt.

    Flamer: Leute wie “Apfelkerngehäuse” sind sowieso die lächerlichsten von allen. Servus Gestaar, willst du mich nun flamen. Have Fun, du bist leider zu unkonstruktiv um ernstgenommen zu werden. Ich selbst verstehe nicht wie man sich von solchen Leuten unterkriegen lassen kann. Ich meine wenn man das Thema verfolgt hat dann hat man gesehen wie sehr diese Leute hinter ihren Aussagen stehen. Ich verweise auf Gestaars Aussagen in diversen Posts im ÖetsÜlayGorum in denen er wehement abstreitet ein Mitglied von “Apfelkerngehäuse” zu sein. Kritik, gerne. Aber dann sollte man:

    1. konstruktiv sein

    und

    2. hinter seiner Meinung stehen

    Einfache Dinge die weder bei F00lbefore (Stichwort Krokodil) noch bei Apfelkerngehäuse umgesetzt worden sind.

    Neid:
    Jaja noch ein Grund warum die alten Assoziale sind. Sie regen sich so sehr darüber auf dass es jetzt mehr Konkurenz gibt. Oh yeah. Ich sage es ganz klar:

    Wer Qualität liefert wird auf kurz oder lang geschaut. Da gibt es kein “aber ich war zuerst da!” Wenn man so denkt sollte man überlegen wieso Leute jemand anderen bevorzugen und nicht das erste Video schauen das sie finden. Ich bezweifele das Leute mit 10.000 Abonnenten Angst vor den neuen LPern haben. Es gibt genug Viewer für alle.

    Und zum Schluss noch etwas, wer denkt es wäre achso schwierig für die neuen LPer ins “serious Buissness” zu kommen hat keine Ahnung, die schwierige Arbeit haben ihnen die ersten LPer bereits abgenommen. Die Zuschauer sind bereits vorhanden, die einzige Aufgabe ist es noch sie für sich zu gewinnen. Und diese Aufgabe kann kein alter LPer für jemanden übernehmen. Er kann sie auf dich aufmerksam machen durch Verlinkungen etc. Aber wenn der LPer schlecht ist, und das liegt wie immer im Auge des Betrachters, dann wird er ihn nicht schauen.

    Danke fürs Lesen dieses riesen Textes, ich bin gespannt was ihr davon haltet.

    Ich weiss dass es sehr viele dieser Threads gibt aber ich habe keinen gefunden in den ich diesen Text posten könnte. Er spiegelt meine Meinung wieder und ich würde gerne wissen ob ich damit Recht habe oder ob ich eventuell eine falsche Sichtweise habe. Btw ist das Thema für mich damit gegessen, ich habe nichts mehr hinzuzufügen.
  • RE: Die ständige Diskussion

    Hier stehe ich vollkommen hinter. Ausserdem fasst du alle probleme zusammen und machst so aus all den 100 Threads die hier rumeiern einen einzigen. Passt also.

    Du fasst das zusammen was viele sowieso denken, sofern man nicht mit Rosaroter Fanboy-Brille rumläuft oder sich selber verteidigen muss um vor der Community den ohnehin kaum noch vorhandenen Respekt nicht zu verlieren. Ich sage an dieser Stelle auch das ich genau weiss wer sich über den text beschweren wird ohne weiter drüber nachzudenken was du eigentlich sagen möchtest. Hey möglicherweise entsteht sogar wieder ein Video von einem deiner im Text genannten Leutchen!

    Groß drüber Diskustieren kann man auch nicht. Das viele Neulinge der Szene tatsächlich vor dummheit strotzen ist Tatsache. Für mich persönlich sind auch die Sachen über Aktionen Bekannterer nichtmehr diskutierwürdig. Weils offensichtlich ist was dort schief gelaufen ist. Nur die Ursacher selber verstehens bis heute nicht :)

    Fakt ist aber auch das es ist im grunde nichtmehr diskutiert werden sollte. Der ganze Müll sollt einem eigentlich am Arsch vorbeigehen, denn mehr als Streit entsteht dadurch nicht. Auch dein eigentlich guter Text wird nur Streit hervorrufen. Tatsache. Unakzeptanz. Entweder weils wem nicht schmeckt das deine Meinung gegen die eigene ist oder weils jemand wiedermal unfähig ist sich normal gegen eine deine aussagen auszudrücken...alle anderen werden eh nur zustimmen oder haben bereits die lust daran verloren überhaupt noch etwas dazu zu sagen.
    Letztendlich kanns einem dann aber irgendwie auch nicht, nicht interessieren. Glaube ich....hier breche ich dann ab, dafür bin ich zu müde.

    3:40....Ab dieser Uhrzeit wird mein Satzbau immer episch...wow.
  • RE: Die ständige Diskussion

    Er spiegelt meine Meinung wieder und ich würde gerne wissen ob ich damit Recht habe oder ob ich eventuell eine falsche Sichtweise habe.


    Zu deinem ganzen Post kann ich nur eins sagen :
    Du hast vollkommen Recht ^^' hier und da werden wieder einige gegen dich Pfeffern aber im endeffekt hast du alles auf den Punkt gebracht was sich knappe 1.000 Leute hier Wochenlang gedacht haben.
    Entschuldige meine Rechtschreibung und meinen Satzbau um 4:00<3'
    Ich danke dir für diesen Post und ich bin gespannt was morgen hier für eine Diskussion stattfinden wird.
  • RE: Die ständige Diskussion

    Anzeige
    Der Text hat sich gelohnt, ziemlich genau so ist heute leider der stand der dinge.

    Wenn man sich diese Sache mal genau überlegt, hätte man eigentlich im Vorraus sehen können, das daraus nichts wird. Das Let's Playen ist im starken Zusammenhang mit Klasse-B Fame. Und überall wo es sowas gibt, gibts die selben Probleme. Ihr kennt das sicher auch in MMOPRGs oder in Browerspielen. Irgendeine Gruppe ist immer die beste, ich kenn das aus persönlicher Ehrfahrung. Die Awesome-Ultra-Pwner-Gruppe die an der Pitze ist, werden von allen beneidet und sie werden ständig wegen allem gefragt, denen geht das natürlich brutal auf die nüsse und antworten entweder gar nicht oder fangen an zu flamen-beleidigen oder einfach Assi zu werden. Das Problem ist, sowas ist leider Menschlich. Neid, Gier, Machthunger. In solchem Zusammenhang findet man sowas schnell.

    Sehen wir das ganze mal von der anderen Sicht. Macht euch mal darüber Gedanken, wenn ihr an Platz 1 wärt. Damit sind leider nicht nur Vorteile verbunden. Ich glaube, und es tut mir selber im Herzen weh sowas zu sagen, aber ich würde mich vermutlich genau gleich assosszial verhalten. Würde ich jeden Tag Nachrichten kriegen von wegen "Wie nimmst du auf?, mit was renderst du?, Let's Playst du mal XYZ?, Darf ich deine Skype Addy? Machst du ein Let's Play Togehter mit mir?, Verlinkst du mich?" würde ich auch etwas assi werden. Ich meine würde ich freundlich und gewissenhaft all diesen bitten nachgehen, würde ich zu GARNICHTS mehr kommen. Ich persönlich würde sowas zwar nicht machen, aber ich kann mir vorstellen, dass manche Leute anfangen Flame Videos zu machen über User die dreiste, schon fast dumme Fragen stellen. Und Schlussendlich ergibt sich, dass was an der Tagesordnung steht. Spaltung, Gier und Neid. Das klingt jetzt sehr stark nach einem guten Film, aber wenn man sich die heutige Sachlage so ansieht, kommt das ziemlich gut hin und das ist einfach erschreckend.

    Schlussendlich wird es auch so bleiben, da hilft kein Reden, kein Übereinkommen, kein garnichts. Das ist so, so sind Menschen nunmal. Die beste Methode ist, sich für etwas entscheiden, dabei bleiben und die Disskusion vermeiden, den eine Lösung gibt es nicht. Gäbe es eine, hätten wir Weltfrieden.
  • RE: Die ständige Diskussion

    Xoneris schrieb:


    Die beste Methode ist, sich für etwas entscheiden, dabei bleiben und die Disskusion vermeiden, den eine Lösung gibt es nicht. Gäbe es eine, hätten wir Weltfrieden.


    Dankeschön.
    Entweder tut man dies oder man konfrontiert die breite Masse mit diesen Fakten (wie es hier getan wird).
    Letztendlich bleiben einem , mMn, 3 Möglichkeiten:

    1.) Man fügt sich mit der jetzigen Situation und sucht sienen Platz darin
    2.) Man zieht sein Ding durch
    3.) Grenzt sich klar von der Community als LPer ab und zieht dann sein Ding durch.

    Sinistryx~
  • RE: Die ständige Diskussion

    Die Sache mit den Grüppchen kann man nicht ändern.
    Es ist generell falsch, "alte Hasen" und "neue Let's Player" großartig zu differenzieren, da jeder seinem Hobby nachgeht und die Qualität nichts mit dessen Abo-Zahl zutun hat.
    Dennoch sollte man beiden Seiten Verständnis zeigen.

    Mein PN-Postfach zB. besteht zu 90% aus Fragen wie "Bekomme ich deine Skype-Addy?" und "Mit was nimmst du auf?".
    Gute Fragen werden dadurch leider oft übersehen, da man schon ein keine Lust mehr hat, in's Postfach zu gucken.
    Wir können uns nicht um jeden einzelnen Abonnenten kümmern, da das LP'en für uns kein Business ist, sondern ein Nebenhobby mit dem Konzept
    "Aufnehmen > Hochladen > Sich auf Kommentare freuen". Mit dem Konzept habe ich angefangen und es war bei mir nie anders.

    Durch meine Livestream's versuche ich, nähe zu meinen Abonnenten zu bekommen. Dort können sie fragen stellen, auf die ich live eingehen kann (und natürlich auch auf andere Dinge).
    Und da ich relativ oft streame, kann mir niemand vorwerfen, ich würde meine Abonnenten nicht miteinbeziehen. Das ist bei vielen anderen auch so.
    "Alte Hasen" sind nicht arrogant (Zumindest nicht alle), sondern einfach nur genervt. Genervt von einer permanenten Flut dummer Fragen und Gerüchte,
    mit denen man leben muss. Außerdem haben wir auch ein RL, um das wir uns kümmern müssen. Vergesst nicht: LP = Hobby, nicht Leben.
    Dass wir "zufälligerweise" alles was miteinander zutun haben und zusammenhalten, liegt daran, dass wir alle anfingen, als es nur eine handvoll LP'er gab. Wir taten uns zusammen und sind heute noch befreundet.
    Wenn Leute meinen, sie müssen Revolutionär spielen, weil ihre Fragen ignoriert werden, sollen sie es tun, aber davor sollten sie sich überlegen, warum es so ist.

    Der Vorwurf "Alte Hasen wollen nicht's mit neuen LP'er zutun haben" ist schwachsinnig und meine Konfi ist das beste Beispiel dafür: Leute von einer Abo-Zahl, die bei 12 startet und bei 13.500 aufhört.
    Uns ist das Schippe, wer wo berühmt ist, wir sind befreundet, weil's zufällig war (So wie es sich auch gehört), und nicht durch Aufforderung ala "Darf ich deine Skype-Addy haben?".
    Feedback bekommen die Leute auch, nur halt nicht immer, da es extrem viele sind, die Feedback verlangen.
    Ich hoffe ich habe einigen Licht ins Dunkle gebracht.
  • RE: Die ständige Diskussion

    Ich hab den Text jetzt mal überflogen und verstehe das Problem nicht so ganz. Wer Let's Playen will, der soll's machen und wer nicht soll's lassen. Es geht dabei doch bloß um den Spaß und man sollte sich nicht drum kümmern was andere denken. Egal ob man schon ein alter Hase oder ein Anfänger ist. ;)
    Ziemlich viel Aufregung um nichts meiner Meinung nach.
  • RE: Die ständige Diskussion

    Ich finde es sehr schön, das einfach jeder seine eigene Meinung schreibt und es dann dabei belässt :3
    Hier wäre es vielleicht ganz gut wenn man mal auf die Meinung anderer eingehen würde...


    Okay............dann mal los ^^

    Die Sache mit den Grüppchen kann man nicht ändern.
    Es ist generell falsch, "alte Hasen" und "neue Let's Player" großartig zu differenzieren, da jeder seinem Hobby nachgeht und die Qualität nichts mit dessen Abo-Zahl zutun hat.
    Dennoch sollte man beiden Seiten Verständnis zeigen.


    Was für beide Seiten denn? Es gibt nur eine, und zwar die LPer Szene.

    Der Vorwurf "Alte Hasen wollen nicht's mit neuen LP'er zutun haben" ist schwachsinnig und meine Konfi ist das beste Beispiel dafür: Leute von einer Abo-Zahl, die bei 12 startet und bei 13.500 aufhört.


    Leider kannst du nicht für alle reden, du kannst nur für die reden, die du auch kennst. Aber du hast recht, man sollte nie und nimmer verallgemeinern.

    Ich hoffe ich habe einigen Licht ins Dunkle gebracht.


    So schön es auch wäre...............die die das behauptet haben, sind unbelehrbar, aber auch hier darf man nicht verallgemeinern.

    1.) Man fügt sich mit der jetzigen Situation und sucht sienen Platz darin
    2.) Man zieht sein Ding durch
    3.) Grenzt sich klar von der Community als LPer ab und zieht dann sein Ding durch.


    1.) Das machen wohl die meisten.
    2.) Die wenigsten, das machen wirklich nicht sehr viele, oder ich kenne keine.
    3.) Das macht (soweit ich weiß) keiner. Man will nämlich immer noch dazu gehören. Außerdem denken sich viele, in der Community kann man "famer" werden.


    Wenn man sich diese Sache mal genau überlegt, hätte man eigentlich im Vorraus sehen können, das daraus nichts wird. Das Let's Playen ist im starken Zusammenhang mit Klasse-B Fame. Und überall wo es sowas gibt, gibts die selben Probleme. Ihr kennt das sicher auch in MMOPRGs oder in Browerspielen. Irgendeine Gruppe ist immer die beste, ich kenn das aus persönlicher Ehrfahrung. Die Awesome-Ultra-Pwner-Gruppe die an der Pitze ist, werden von allen beneidet und sie werden ständig wegen allem gefragt, denen geht das natürlich brutal auf die nüsse und antworten entweder gar nicht oder fangen an zu flamen-beleidigen oder einfach Assi zu werden. Das Problem ist, sowas ist leider Menschlich. Neid, Gier, Machthunger. In solchem Zusammenhang findet man sowas schnell.


    Ja, das wird es IMMER und ÜBERALL geben. Aber was kann man dagegen machen? Was bitteschön? Genau, nichts. So etwas kann man einfach nicht beheben, ich mein, wenn das gehen würde, dann wäre der Weltfrieden auch möglich.

    Sehen wir das ganze mal von der anderen Sicht. Macht euch mal darüber Gedanken, wenn ihr an Platz 1 wärt. Damit sind leider nicht nur Vorteile verbunden. Ich glaube, und es tut mir selber im Herzen weh sowas zu sagen, aber ich würde mich vermutlich genau gleich assosszial verhalten.


    Ich finde assozial ist nicht das richtige Wort dafür, das passt einfach nicht. Da stimme ich dir vollkommen zu, aber..........wie schon gesagt.........dagegen kann man nichts machen, außer Gegen reagieren, und das artet dann nur noch weiter aus.

    Fakt ist aber auch das es ist im grunde nichtmehr diskutiert werden sollte. Der ganze Müll sollt einem eigentlich am Arsch vorbeigehen, denn mehr als Streit entsteht dadurch nicht. Auch dein eigentlich guter Text wird nur Streit hervorrufen. Tatsache. Unakzeptanz. Entweder weils wem nicht schmeckt das deine Meinung gegen die eigene ist oder weils jemand wiedermal unfähig ist sich normal gegen eine deine aussagen auszudrücken...alle anderen werden eh nur zustimmen oder haben bereits die lust daran verloren überhaupt noch etwas dazu zu sagen.
    Letztendlich kanns einem dann aber irgendwie auch nicht, nicht interessieren. Glaube ich....hier breche ich dann ab, dafür bin ich zu müde.


    Jeder hat eben seine eigene Meinung, und jeder will seine eigene Meinung als "Richtig" bezeichnen. Manche können damit leben das sie nicht immer recht haben, "manche" wohl gemerkt. Und genau das ist diese Unakzeptanz, von der du gesprochen hast.

    @TheSeekingGuy danke für diese "Zusammenfassung" und danke das du versuchst nicht zu verallgemeinern. Das machen ja viele Heutzutage.


    Die alten sind Assis. Sagen die neuen. Und einige alten sagen das die einige alten Assis sind. Warum? Weil sie den neuen nicht helfen.


    Das kann man aber nicht verhindern, weil das wieder die eigene Meinung von jedem einzelnen ist.

    Flamer: Leute wie “Apfelkerngehäuse” sind sowieso die lächerlichsten von allen. Servus Gestaar, willst du mich nun flamen. Have Fun, du bist leider zu unkonstruktiv um ernstgenommen zu werden. Ich selbst verstehe nicht wie man sich von solchen Leuten unterkriegen lassen kann. Ich meine wenn man das Thema verfolgt hat dann hat man gesehen wie sehr diese Leute hinter ihren Aussagen stehen. Ich verweise auf Gestaars Aussagen in diversen Posts im ÖetsÜlayGorum in denen er wehement abstreitet ein Mitglied von “Apfelkerngehäuse” zu sein. Kritik, gerne.


    Wer die wohl sind? xD

    Ne da hast du aber recht. Lächerlich bis zum Boden.

    Auf den anderen Sachen will ich auch noch was zu schreiben, habe aber noch etwas zu tun 8|

    Das meiste ist so wie so..........irgendwie.......naja.............
  • RE: Die ständige Diskussion

    TukTuk92 schrieb:


    Ich hab den Text jetzt mal überflogen und verstehe das Problem nicht so ganz. Wer Let's Playen will, der soll's machen und wer nicht soll's lassen. Es geht dabei doch bloß um den Spaß und man sollte sich nicht drum kümmern was andere denken. Egal ob man schon ein alter Hase oder ein Anfänger ist. ;)
    Ziemlich viel Aufregung um nichts meiner Meinung nach.


    /sign
  • RE: Die ständige Diskussion

    TheSeekingGuy schrieb:


    Jaja Ali, wie ironisch das gerade du der sich über andere öffentlich lustig gemacht hat jetzt meint es solle sich doch jeder um sich selbst kümmern.


    Ich war noch nie anderer Ansicht. Wenn du jetzt wieder auf f00lback anspielst, hast du mein eigentliches Ziel darin nicht verstanden.
    Gehst du davon aus, dass ich mich über jüngere LP'er lustig machen will, liegst du sowas von daneben, Mr. SeekingGuy.

    Wenn Leute den Kanal anders auffassen als Lord und ich und nicht merken, dass
    wir die Aufnahmen und nicht die LP'er auf die Schippe nehmen, dabei dem Betroffenen Ratschläge geben,
    ohne ihn runterzuziehen und das Video löschen, sobald sie ein Problem damit haben, dann sag ich nur: Pech gehabt.
    Heult nicht rum wegen sowas. Zudem richten wir uns nicht auf neue LP'er, da wir bald noch Aufnahmen von Cekay,
    Haze und von uns selbst auf die Schippe nehmen und es mit Spaß sehen, was die bisherigen Betroffenen auch taten
    (Abgesehen von einem, wo wir das Video auch entfernt haben).

    Langsam wird's mir auch zu blöd, um mich weiter dafür rechtfertigen zu müssen. Wer's nicht mag, soll nicht Revolutionär spielen und rumheulen, sondern einfach nicht gucken.
    Lord & Ich machen viel mit neuen Let's Player und helfen ihnen. Wer's nicht wahr haben will dann Gomenasai.
    Ich sag zu f00lback jedenfalls garnichts mehr. Lächerlich, wie das Thema zu allem, was in der LP-Szene schlecht ist, hochgepusht wird, obwohl es nichts damit zutun hat.
    Lord & Ich stehen für f00lback gerade und bereuen nichts, daher haben wir in unseren Augen nichts "eingebrockt". Wer das Gegenteil behauptet, kann seine Meinung vertreten,
    ändert aber auch nichts. Wir beide sind für und nicht gegen neue Let's Player. Da in diesem Forum sowieso kaum jemand auf andere Meinungen eingeht,
    bleibt die Diskussion sinnlos und kann eigentlich auch zum 4. oder 5. Mal geschlossen werden.
  • RE: Die ständige Diskussion

    H4ruya schrieb:


    Ich finde solche Diskussionen führen mehr zum Streit und nicht zum Diskutieren...


    Ganz meine Meinung.
    Ich verstehe sowieso nicht, wieso dieses Thema schon wieder angesprochen wird. Das war doch längst vom Tisch.
    Durch Threads wie diesen wird dieses "Problem" erst wieder zur Diskussion gebracht, worüber schon lange keiner mehr gesprochen hat.
    Ich sezte "Problem" absichtlich in Anführungszeichen, da durch diese ewigen Diskussionen diese Sache erst zu einem wirklichen Problem wird und sowieso nur wieder in flamen ausartet.
    Deshalb würde ich sagen, wir begraben dieses Thema ein für alle mal.
  • RE: Die ständige Diskussion

    Seekin hat schon in einigen Punkten recht, dennoch:

    Auf diese tolle Einteilung in neu und alt will ich nicht mehr sagen als: Wer hat sich diesen Schwachsinn ausgedacht? Ich bin ich und LPer xyz ist LPer xyz, wann wer angefangen hat ist doch mal sowas von egal...

    Wo ich vorallem ein großes Problem sehe ist die Einstellung mancher á la "Google? Was ist das? Kann man das essen?" und dann wird irgendwer angeschrieben ohne großartig noch darüber nachzudenken.
    Ich bekomme, obwohl ich erst seit kurzem LP's mache, täglich PN's etc. auf Youtube mit diesem Inhalt: "hey wie kanna´ma von kosaole aufnhemehn?" oder "Hey, alda gib ma Skype addi wennst hast" oder "erwähn mich doch mal in deinen Videos kthxbye". (Die Rechtschreibung ist tatsächlich so schrecklich, kein Scherz, keine Übertreibung)
    Da denk ich mir manchmal wirklich nur, denen sollte mal wer nen Duden zu Weihnachten schenken. Und wehe man reagiert nicht innerhalb von n paar Stunden drauf, sofort wird man angemault und als arroganter Sack abgestempelt.
    Wenn die Formulierung stimmt schreib ich auch gerne zurück, aber das in der Masse rauszufiltern macht wirklich kein Spaß.... vorallem, da ich selbst nicht nur PN's wegen meinen LP's bekomme sondern auch dutzende Nachrichten wegen einer Total Conversion Mod an der ich gerade bastel eintrudeln und da isses noch viel schlimmer....

    Wenn man wirklich mit ernst und herzblut eine Sache machen will, dann findet man wege und nimmt auch lange Suchen in Kauf... ich habe z.B lange nach einem ordentlichen Grabber gesucht und als ich ihn hatte erst die Qualität optimiert, bevor ich auch nur ansatzweise was Hochgeladen habe.
    Wer es nur mal "ausprobieren" will um "In" zu sein, hat was am Begriff "Hobby" nicht verstanden, meiner Meinung nach.

    Soviel zu dem Thema.

    Weiter im Text:

    Die alten sind Assis. Sagen die neuen. Und einige alten sagen das die einige alten Assis sind. Warum? Weil sie den neuen nicht helfen.

    Mal abgesehen von der sowieso schwachsinnigen Unterteilung wird's das immer geben... und vorallem überall. Ich wurde schon als Arrogant bezeichnet, weil ich jemandem nicht lang und breit erklärt habe wie er ne Datei in nem 3D-Program öffnet obwohl es genau einen Post über meinem genau Beschrieben war.


    "Alte Hasen" sind nicht arrogant (Zumindest nicht alle), sondern einfach nur genervt. Genervt von einer permanenten Flut dummer Fragen und Gerüchte,
    mit denen man leben muss.

    Ich kann das mit dem "Genervt sein" sehr gut nachempfinden (s. oben). Auch wenn meine Erfahrungen eher aus dem Bereich Modding stammen so ist es im Grunde dasselbe. Ob es nun die Frage ist wie man aufnimmt oder ob es die Frage ist wie man an nem Spiel rumbastelt macht für mich da keinen Unterschied. Das große Problem ist nur, dass viele daran nicht einmal einen Gedanken verschwenden.
    Es wird einfach drauflosgeschrieben und am Ende wird beleidigte Leberwurst gespielt, wenn nix zurückkommt.


    Außerdem haben wir auch ein RL, um das wir uns kümmern müssen. Vergesst nicht: LP = Hobby, nicht Leben.

    /sign
    Jeder hat ein RL. Wer keines hat, hat entweder ein Problem oder lügt. Leider übersehen diesen Punkt doch so einige.


    Wenn Leute meinen, sie müssen Revolutionär spielen, weil ihre Fragen ignoriert werden, sollen sie es tun, aber davor sollten sie sich überlegen, warum es so ist.

    Da kannst du leider lange darauf warten *seufz*
    Das findet man überall, sei es LP, Modding, GFX, CGI oder sonstwas.

    Was das herruntermachen der "neuen" angeht.
    Flamer und Hater gibt's immer... da muss man drüber stehen und die großteils haltlosen Behauptungen und Unterstellungen einfach ignorieren. Ob dieses Flaming nun in Form von Videos passiert oder ob das in Form von Text passiert ist da vollkommen egal. Solange man nicht darauf eingeht verlieren die früher oder später ihren Spaß an der Sache. Daher kommt ja auch der Spruch: "Don't feed the Troll"
    Ignorieren, nix dazu schreiben und dann is auch Ruhe.

    Zum Thema f00lback, das ich allmählich sowas von satt habe, äußere ich mich nicht... Es ist Ali's Sache was er macht und wie er das macht...
    Gedanken lesen kann ich nicht, also werd ich mich zum tieferen Sinn des ganzen nicht äußern.

    Abschließendes Fazit:
    Es gibt kein jung und alt... dieses verdammte Gruppendenken macht die ganze Sache komplett kaputt....
    Klar es wird immer Neider geben solange irgendeine Zahl sich zum Virtuellen Schwanzvergleich eignet aber deswegen sollte man nicht mit unüberlegten Kommentaren und Handlungen mist bauen.
    Beispiel anhand eines Spiels: Spieler2 is besser in Spiel abc als ich, hat mehr Punkte, kann besser Spielen oder was auch immer... na und? Was hindert mich eine verdammte Zahl die nur "online" existiert daran mich mit ihm anzufreunden? Genau so sehe ich's mit den Abonennten... es ist nur eine Zahl, nichts weiter.

    Dieser ganze Scheiß von wegen "Ach die "Alten" sind eh so Arrogant und interessieren sich nur für sich selbst" ist der schlimmst mögliche Fall in einer jeden Community.
    Schuld daran sind aber meist nicht die "Alten". Ich würde WETTEN, würde hier einer der sogenannten "großen" (Ich sag nicht, dass sie sich selbst so nennen oder nennen wollen) hier ein Thema eröffnet und einigermaßen regelmäßig mitschreiben würde hätte das Ding schneller die Spamkneipe überholt als man schauen kann, weil einfach jeder mal was im Thema eines der "Promis" schreiben will und vielleicht sieht der "Promi" einen dann ja sogar und man wird berühmt (Bitte den leicht Ironisch/Sarkastischen Ton beachten). Ich schätze, dass ist auch einer der Gründe warum hier so selten ein Beitrag dieser Personen entsteht.

    Wir sind alle außnahmslos nur Menschen. Mit Menschen kann man normal und gepflegt reden und muss sich nicht in einen kreischenden Fanboy verwandeln nur weil das gegenüber eine größere Zahl auf dem Youtubekanal stehen hat. -.-


    Ich sezte "Problem" absichtlich in Anführungszeichen, da durch diese ewigen Diskussionen diese Sache erst zu einem wirklichen Problem wird und sowieso nur wieder in flamen ausartet.
    Deshalb würde ich sagen, wir begraben dieses Thema ein für alle mal.

    Das Thema wird immer wieder aufkommen solange dieses dämliche Gruppendenken einen Nährboden findet. Mir stinken diese Diskussionen allmählich auch, aber da um eine Meinung gebeten wurde geb ich eine ab.
    In Flame artet es allerdings nur dann aus, wenn sich wieder jemand aus irgendwelchen Gründen Angegriffen fühlt und genauso "Aggressiv" darauf Antwortet, solange jeder Ruhig bleibt und es im großen und ganzen sieht kann man darüber schon normal reden, finde ich.

    Danke an die, die sich die Zeit genommen haben um den ganzen Text zu lesen. Das ist meine Sicht der Dinge und ich kann viele der Reaktionen nachempfinden, da ich ähnliche Erlebnisse in einem anderen Tätigkeitsbereich durchmache. Wenn jemand meine Meinung nicht akzeptieren kann, dann ist dem eben so...
  • RE: Die ständige Diskussion

    Ich fände es schön, wenn in der Umfrage ein "Jein" vorhanden wäre, da ich einige Meinungen teile, andere wiederum nicht.
    Selbst ich bekomme täglich mehrere Anfragen, ob ich das ein oder andere LP anschauen und bewerten kann, da man neu in der Szene ist. Dem Wunsch gehe ich meistens auch nach, aber manchmal fehlt einfach die Zeit dazu oder ich kann einfach nichts - wenn auch schwer vorstellbar - konstruktives zu dem Video sagen.
    Bereits mir gehen diese ganzen Mails à la "Wo bekomme ich XY her", "Wie nehme ich ZX auf?" oder "Wollen wir die aller aller aller aller besten Freunde sein?" auf die Nerven und da will ich mir gar nicht vorstellen, was bei Leuten abgeht, die weitaus bekannter sind.
    Bei diesem ganzen Gruppen-Gefasel halte ich mich raus, denn es sind im Grunde einfach nur Freunde, die sich gut verstehen.
    Im RL ist es genauso: Wenn es mal irgendwo auf dem Schulhof - um ein Beispiel zu nennen, welches vielleicht jedem passiert ist - eine Gruppe von "angesagten" Kindern sich zusammentut, wollen oft irgendwelchen Leute dazustössen, weil sie die Gruppe "cool" finden und dazu gehören wollen. Dass sich diese Gruppe schon lange kennt und eng befreundet ist, sehen die meisten gar nicht. Sie sehen nur "cool" und denken sich "auch cool sein wollen".
    Teilweise tut es mir auch Leid, wenn ich Leuten sagen muss, dass ich gerade nicht mit ihnen skypen kann, da ich lieber mit engeren Freunden irgendwas machen will. Aber was soll man da machen? Ich will mich nicht dazu zwingen wollen, nur um jemand anderem einen Gefallen zu tun.
    Naja kann auch sein, dass mein Post etwas am Thema vorbeigeht, aber die Aussage, die ich machen will, ist: Jeder sollte einfach seine Sache machen.
    Ich halte mich soweit auch aus den ganzen "LPer-Kriegen" raus, da es mich absolut nichts angeht, schaue mir aber manche Videos trotzdem des Spasseshalber an :]
  • RE: Die ständige Diskussion

    Gratulation. Ich bin offiziell vom Suchenden amüsiert.

    Denkst du, dass jemand mit halbweg Grips in der Birne nicht erkennt, dass du jetzt hier alles auf die abschieben willst, die ja angeblich die "Szene" kaputt machen, nur um deinen eigenen kleinen Kopf aus der Schusslinie zu bewegen, wo du, ganz tief in der Scheiße sitzt, bzw diese auch produzierst, die überhaupt erst dazu führt? Denkst du, an mir gehen diese bestimmten Streams in denen du dich mit Anderen über Kleine auslässt vorbei? Nur weil Ali nen Rückzieher macht und nicht zu dem Scheiß steht, den er verzapft, heißt das nicht, dass alles ungeschehen gemacht wird.

    Die Szene geht den Bach runter. Das stellt hier keiner in Frage.

    Kennst du den Spruch "Die Ratten verlassen das sinkende Schiff"?
    Du bist am rostigen Nagel hängen geblieben
  • RE: Die ständige Diskussion

    Fail Dekaar. Ich hab noch nie in meinem ganzen Leben einen Livestream gemacht geschweige denn war jemals dabei. Denk nach Junge, denk nach. Guck in meine Posts hier im LPF ich versuche jedem zu helfen dem ich helfen kann. Ich habe dutzende Designs für neue LPer gemacht die selbst keins machen konnten, ich habe Tutorials geschrieben und aufgenommen um den neuen LPern zu zeigen wie man richtig aufnimmt und rendert.

    Fail Dekaar, wo hast du den neuen geholfen?