PayPal...sicher? oder doch eher gefährlich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PayPal...sicher? oder doch eher gefährlich?

    Anzeige
    Guten Tag guten Tag, =D

    Ich hoffe jetzt einfach mal, dass es hier auch rein passt.


    Aber zum Thema:

    Wie steht ihr zu PayPal?
    Findet ihr es undbedenklich und einfach mal nen Account erstellen?
    Oder lieber vorsichtig ran gehen?
    PayPal voll und ganz vertrauen?
    Oder in jedem Fall vermeiden mit PayPall zu zahlen?

    Würde mich mal interessieren was ihr so davon haltet :)
  • Ich mag Paypal - warum auch nicht, schnelle Zahlungsabwicklung.
    Was heißt unbedenklich .. entweder man will PP oder nicht - ist ja halt auch ne Verknüpfung mit seinem RL Konto. Sowas sollte immer mit Bedacht getätigt werden.
    PP ist ein US-Dienst, normalerweise niemals sowas vertrauen .. aber ich find halt das schnelle shoppen damit toll x) also vertrau ich PP soweit, wie ich es muss.

    Du kannst PP vermeiden - aber ob die nun einen mehr oder weniger haben kratzt die wenig. Für den User ist das extrem angenehm schnell zu bezahlen .. und vorallem auch safe.


    Aber in Zeiten von NSA, Prism usw. herrscht ja eh eine gewisse Distanz zu US-Dienstleistungen .. ich nutze sie aber weiterhin.
  • Ich benutze PayPal seit ca. 1 Jahr intensiv.

    Ich denke es kommt auf den Verwendungszweck an. Ich tätige Zahlungen per PayPal und erhalte auch überwiegend Gelder von Kunden darüber. Bisher hatte ich keine Probleme.

    Das einzige Problem bei Paypal ist, wenn man etwas gezahlt hat, kann man den Betrag stornieren. Sagen wir du verkaufst etwas bei PayPal, versendest die Ware nachdem der Käufer gezahlt hat, der Käufer erhält die Ware, Er storniert, dein Geld ist flöten. Und ob die Sache dann mit PayPal/Ebay geklärt wird ist die andere Frage und hängt oft von der Höhe des Verkaufsbetrages ab.

    Als Käufer würde ich die Sache jedoch als äußerst sicher sehen.
  • Anzeige
    Ich selber nutze PayPal sehr häufig da es einfach eine schnelle Möglichkeit ist zu bezahlen. Natürlich sollte man gewisse Sicherheitsaspekte nicht vernachlässigen, was bei einem sehr sicherem Passwort beginnt.
  • Ich finde PP solange gut und nützlich bis ich geld von ihnen bekomme.. bzw Mein geld was durch eine Rückzahlung WOCHEN einbehalten wird..
    *hust* Natürlich nur um Geldwäsche auszuschließen *hust* aber das man alleine mit der Zeit sehr gutes geld an Zinsen bekommen kann ist natürlich nicht relevant xD
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP
  • Sazoga schrieb:

    Ich würde PP vertrauen, mit nem Imba Pass, aber PP ist ja ab 18 -> PSC :)


    Und das hält dich ab?:D

    Also ich nutze Paypal auch schon ne Weile und trau ihnen zumindest soweit wie der Bank auf der ich mein Konto habe xD Allerdings habe ich mich zugegebenermaßen bei beidem nie sonderlich informiert. War bisher auch nur Käufer, nie Verkäufer, aber bei mir hat alles soweit geklappt.

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.
  • Sazoga schrieb:

    Wenn ich mich registriere wird das doch nich in Ordnung sein, dann müsste ich falsche Angaben beim Geburtsjahr machen. Is schon scheiße, weil ich oft jmd mit PP fragen muss, da viele Seiten nur PayPal bzw kein PSC annehmen.


    Geduld :)! Irgendwann haste auch ein Konto und bist volljährig. Als ich mit Online Zocken angefangen hab, mit 15, gabs kein PP und man musste per Kreditkarte bezahlen....das war erstmal ein Film da irgendwie ranzukommen :D
  • Ich sage ja nicht, dass es (vor Allem) rechtlich betrachtet in Ordnung wäre, meine Frage war nur, ob dich das abhält:D
    Also ich bin ja jetzt 18, aber nachdem ich es schon eine Weile benutze werde ich wohl nicht mit dem Alter damit angefangen haben^^'

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.
  • Gibt zu PayPal übrigens auch andere alternativen, je nachdem wo man bezahlen will. Skrill kann hier z.b. schonmal sicherer sein, da man sich hierfür einen Authenticator holen kann soweit ich weiß. Inwiefer Ukash etc. sind kann ich jetzt nicht sagen.

    Naja Achon, nichts ist sicher, nicht mal Bankautomaten. Will man jedoch nicht für jeden Scheiß zur Bank latschen, würde ich mir PayPal holen weil man damit halt doch mal 5-10$ auf Steam zahlen kann :)!
  • Naja Prepaid Kreditkarten gibt es noch, die finde ich nicht schlecht, die man manuell von zuhause auffüllen kann.. das ist natürlich gut wenn es mal zu Fremdzugriffen kommen sollte


    EDIT: und natürlich vollkommen Anonym
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CruelDaemon ()

  • Ordentliches Passwort nehmen, aktuellen Browser installieren und auf die Verschlüsselung achten und ich sehe keinen Grund warum ich nicht PayPal nutzen sollte...

    Naja, Meldungen bzw. Möglichkeiten zu willkürlichen Kontosperrungen und das Einbehalten von Geld sowie eben die Tatsache, dass der Dienst in den USA sitzt und wahrscheinlich auch irgendwo von der NSA beschnüffelt wird, machen den Laden für mich nicht vertrauenswürdig. Ich hab da ein einziges Mal etwas drüber gekauft, nämlich FRAPS, das war (und bleibt hoffentlich) das einzige. Da sind mir (Sofort-)Überweisungen, die direkt über meine Bank laufen, deutlich lieber.

    Ähnlich halte ich es übrigens mit Kreditkarten. Die bieten mir einfach keinen Mehrwert, der das Risiko von unbefugten Zugriffen irgendwie rechtfertigen würden. Allenfalls noch so Prepaid-Zeug wie CruelDaemon sie erwähnte, aber auch da... mir persönlich hat sich noch nicht erschlossen, wozu ich so etwas gebrauchen könnte.

    Edit:
    Die meisten Leute veröffentlichen auf Facebook mehr Daten als bei solchen Online Geldbeuteln...find dieses Panikgetue um Daten eh immer nur lächerlich...

    Jetzt wäre es natürlich noch schön, wenn du verstehen würdest, worum sich die ganze Datenschutz-Debatte überhaupt dreht: Um informationelle Selbstbestimmung. Ich will wissen, wer wann was mit meinen Daten macht, da ist auch Facebook kein Argument, weil was ich in Facebook schreibe, bestimme ich immer noch selbst. (Was Facebook damit macht, ist eine andere Frage, aber Gedanken lesen können sie zum Glück noch nicht)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VikingGe ()

  • LPAggressive schrieb:

    PayPal ist fester Bestandteil meines Lebens.


    Ich sag des :P

    Naja Cruel...im Grunde is doch das gleiche. Paypal ist auch anonym, der Verkäufer weiß nicht wer du bist, sieht maximal deine E-Mail Adresse. Wenn es um die Daten bei PayPal geht, diese unterliegen Datenschutzbestimmungen. Die meisten Leute veröffentlichen auf Facebook mehr Daten als bei solchen Online Geldbeuteln...find dieses Panikgetue um Daten eh immer nur lächerlich...
  • Ich nutze PP sehr selten, und dann auch nur für Einkäufe im Ausland.
    Richtig trauen kann man der Sache nicht, da - wie bei Kreditkarten - der gesamte Zahlungsverkehr aufgezeichnet wird und sicherlich auch schön an die NSA wandert. Da frag ich mich wirklich, was das soll, da solche Daten höchst privat sind.
    Dass PP nicht ganz sauber ist, ist auch offensichtlich. Der Gründer, der sich selbst als Menschenrechtler bezeichnet, blockt z.B. Wikileaks.
    Ich kann mich sogar an einen Fall erinnern, da wollte PP einen Onlineshop dazu zwingen, die kubanischen Zigarren aus dem Sortiment zu nehmen (amerikanisches Embargo gegen Kuba).

    Ich nutz es wirklich nur, wenn es keine Alternative für mich gibt. Das ändert nichts an der Tatsache, dass ich sehr skeptisch bin.
    (PS: PP hat bei mir auch eine Zeit lang das Lastschriftverfahren ohne jegliche Begründung gesperrt, bis dieses irgendwann wieder plötzlich nutzbar war)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RoachGrace ()