Retro shit vs. modernen Mist

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Retro shit vs. modernen Mist

    Anzeige
    Man kann Let´s plays ja in viele Unterarten einteilen:

    Schlecht/Gut
    Longplay oder 1h mit
    Solo oder Togehter
    ....und was weiß ich...

    Aber mich interessiert viel mehr, was macht ihr lieber ? Richtig altes Zeug zocken was mal vor 10-20 Jahren der heiße Scheiß war oder doch lieber ein Titel der frisch auf den Markt gekommen ist. Gern könnt ihr auch den ältesten je von euch im Let´s play gezockten Titel kurz vorstellen.

    Ich starte mal bei mir: Ich mag Retro...ältester Titel Flimbo´s Quest auf den C64 netter Plattformer mit absolut geiler Mucke..ein halbe Stunde Lets play.
  • Ich mag beides. Aus Zuschauersicht hält es sich die Waage, als Let's Player mag ich neuere Titel (nicht die allerneuesten) mehr, weil es a) zig gute Titel gibt, die zu wenig Aufmerksamkeit bekommen (der Großteil an Retro-Spielen wird hingegen relativ häufig let's played) und mir b) das Commentary hier besser liegt.

    Der älteste Titel auf meinem Kanal ist Terranigma.
    Projektportfolio
    BioShock Blue Dragon Castlevania Dark Souls Enchanted Arms Eternal Sonata Final Fantasy Gray Matter
    Infinite Undiscovery
    Kingdoms Of Amalur Lost Odyssey MagnaCarta Nier Terranigma The Last Remnant
  • Anzeige
    Ich persönlich mag lieber schön neu veröffenlichte Spiele, Retro ist eigentlich gar nicht meins, weil ich keine nostalgischen Erinnerungen mit alten Spielen habe, da ich als Kind nie wirklich die Standard Kultspiele gezockt habe oder damals die meiste Zeit sowieso draußen verbracht habe. Deshalb weiche ich komplett von diesen Retro Let's Plays ab und größtenteils schaue ich mir solche auch von anderen Leuten nicht gerne an. Außer Megaman, Megaman ist geil! :D Wobei mir bei Retrospielen egal ist, dass sie alt sind. Nur möchte ich eben gute Spiele Let's Playen, die mir Spaß machen und weil die meisten Retro Spiele nicht mehr den heutigen Maßstäben entsprechen, habe ich auch gar nicht erst vor, die zu Let's Playen. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber wenn man doch aus heutiger Sicht mal die alten Spiele betrachtet, sind die schon irgendwie schrottig und oftmals nur unterhaltend, wenn man diese nostalgischen Erinnerungen hat.
    Außerdem mag ich es, Blind Let's Plays zu machen, weil das einfach lustiger für die Zuschauer ist. Wenn ein Spiel gerade rauskommt, spiele ich das ja auf jeden Fall Blind. Ist aber ein Problem, wenn das schon jahrelang auf dem Markt ist, denn dann habe ich es wahrscheinlich schon gespielt, wenn es mich damals interessiert hat. Dazu kommt, dass ich gerne die Welle an Enthusiasmus der Zuschauer nutze, wenn ein Spiel gerade neu rauskommt. Wenn ich GTA 5 zwei Jahre nach Release Let's Playen würde, würde sich sicher keine so große Masse dafür begeistern, wie am direkten Erscheinungstag. Das sind die Gründe, wieso ich eher zu neueren Spielen tendiere, aber allgemein, wenn nix Vernünftiges rauskommt, suche ich mir einfach ein paar Spiele raus, die ich schon immer Let's Playen wollte, denn der Spaß ist da schon vorrangig und den habe ich auch mit ein paar älteren Spielen, selbst wenn die technisch jetzt nicht auf dem geilsten Stand sind.
    Das älteste Spiel, was ich Let's Playt habe ist von 2007 :D Da habe ich einmal von 2007 Portal und Super Mario Galaxy.
    Tritt der Fabulissy Community bei!
  • Es kommt bei mir immer darauf an, wie gut ein Nachfolger das Uraltspiel präsentieren kann. Oftmals gelingt das, wie im Video von De-M-oN gezeigt wird, nicht sonderlich gut und stößt dann eher ab. Aber es gibt auch Gegenbeispiele. Ich bin z.B. ein absoluter Dungeon Master Fan. Trotzdem finde ich, daß das Spiel Legend of Grimrock das Feeling, nicht nur von Dungeon Master, sondern aller Dungeon-Games, sehr gut rüberbringt.

    Es gibt bei den "Aburteilungen" neuerer Games, wie z.B. Duke Nukem, auch immer noch eines zu bedenken. Was für den einen der Nachfolger ist für den anderen der Erstkontakt ! Also ein gänzlich anderer Blickwinkel auf das neue Spiel. Es soll sogar Leute geben, die Arcania toll finden. Und oft sind es welche die das richtige Gothik nie gespielt haben. Für sie ist Arcania der Erstkontakt und sie finden es gar nicht mal sooo schlecht. Ich find zum Beispiel Morowind blöd. Für mich fing die Reihe erst bei Oblivion an interessant und spielenswert zu werden. :)

    Also ob Alt oder Neu, letztendlich muß man von Fall zu Fall für sich entscheiden.

    Sheratan
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • Ich habe auf meinem Kanal tatsächlich eher die klare Tendenz um 2000-2006. Habe sicherlich auch mal aktuellere Titel, ebenso auch total alte. Aber halt hauptsächlich wirklich Spiele die sich eher zwischen neu und alt bewegen. Also überwiegend die Zeit wo alte Elemente noch immer vertreten waren, teilweise aber auch die Elemente begründet wurden, die heute in Spielen alltäglich sind. Von der Spielqualität fand ich die überwiegend auch allesamt ziemlich gut.

    Gerade in Zeiten von DLCs mit SP-Inhalten halte ich tatsächlich Release-LPs gar nicht mehr für so sinnvoll, gerade weil man erst später das vollständige Spiel spielen kann, wenn auch die ganzen DLCs veröffentlicht wurden :).
    Können ja andere das Release-LP machen, ich mache dafür lieber das LP zum vollständigen Spiel :D.


    Bin aber tatsächlich jetzt ehrlich gesagt weder dem einen, noch dem anderen ernsthaft abgeneigt. Da ich aufgrund meines Zufallgenerators ohnehin keine Ahnung habe was ich als nächstes machen werde, lasse ich mich da einfach überraschen wann dann die Dinge kommen :). Was interessiert mich ob das vielleicht auf YouTube niemanden interessiert? Wenn es darum gehen würde, dann würde man wohl ohnehin nur die üblichen Verdächtigen spielen ;)
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Dragon Ball: Origins 2
    Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017
  • Momentan sind bei mir auch eher 2000+ Titel zu finden.
    Das wird sich aber spätestens mit dem Abschluss von Tales of Xillia radikal ändern, dann wird Retroaction gestartet.

    Terranigma, Secret of Mana, Secret of Evermore, Illusion of Time, Donkey Kong etc ;)
    Nebenbei zwar noch 2000+ Titel, aber naja man muss die alten Knacker mal abarbeiten^^

    Glaube momentan wäre Sacrifice der älteste Titel.
  • ich mag auch eher beides, da ich mit den Gameboy + SNES aufgewachsen bin und die tollen, legendären RPGs und Jump ´n Runs darauf einfach Kindheitserinnerungen wecken und auch gerne gesehen werden; und die Leute auch aktuellere Sachen sehen wollen, die frisch rauskamen. Ein guter Mix aus alt und neu ist nie schlecht :)

    mein ältestes Projekt ist auch Terranigma... oder Pokemon Blau in der Nuzlocke-Challenge, weiß grad nicht was eher rauskam, müsste aber beides so 1996/97 sein
    Let´s Plays für Anime-N3rds und Cartoon-Fetischisten!

    Aktuelle Projekte:
    Phoenix Wright: Ace Attorney (pausiert)
    Inazuma Eleven GO Chrono Stones: Donnerknall
    Inazuma Eleven 3: Team Oger greift an (pausiert)
    Shingeki no Kyojin - Humanity in Chains
  • Ich weiß nicht ob Spiele von 2002 schon "Retro" sind, aber es gibt da so Mods die mittels speziellen DirectX DLLs nachträgliche Shader die Grafik aufwerten und so auch noch ein alter Titel (GTA3, Fallout3 etc) wieder attraktiv wird.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TbMzockt ()

  • Da mein Rechner nicht so die Gaming Kiste ist, bleibe ich lieber bei älteren Spielen. Spart man auch en menge Geld bei, weil man die meistens alle ziemlich günstig bekommt^^ Aktuellere Spiele spiel ich dann meistens auf Konsole oder eben nur für mich, um den Pc nicht noch mit ner Aufnahme zu belasten.
    Die ältesten Projekte bei mir sind Duke Nukem 3D und WarGames für Ps1. Beide von 1996.
  • Ich glaube würde ich in meiner C64 und Amiga Kiste graben würden da Spiele rauskommen wo man mehr Überlegen muss als das man das bei neueren Spielen machen müsste ;D

    Aber man kann sowas nicht veralgemeinern. Es gibt durchaus Spiele die einen alles abverlangen. Beispielsweise "Hitman Absolution" mal in den Raum geworfen. Das Spiel auf ein Profi Schwierigkeitsgrad spielen wo man noch schneller sterben kann und noch mehr Gegner da sind. Und es wird zwangsweise zu einen Schleich und Strategiespiel, anstatt eines Shooters. ^^ Weil durch bloße Waffengewalt kommt man da nicht mehr weit :D

    Desweiteren vermisse ich in heutiger Zeit echte Adventures aka "Monkey Island" oder "Indiana Jones" die via Scumm Engine daherkamen. Auch zu vermisse ich des öfteren altbekannte Spiele bei vielen LPer.

    Spiele die zu jener Zeit groß in Mode waren. So wie "Anno1602" oder "Jagged Alliance - Kampf um Metavira" oder "Star Wars Episode 1 Racers", "SW E1 - Die Dunkle Bedrohing" etc.

    Auch habe ich das Aufbau Spiel "Pharao" noch nicht großartig entdecken können ^^

    Ein sehr geniales altes Spiel wovon es mehrere Teile gab ist "Robot". Screenshot

    Oder mal "Cosmo Comics Adventure" Let's Playn ;D Hat bestimmt auch etwas. Find ich meist auch nur im Englischen LP Bereich ^^

    "Hocus Pocus" von Apogee oder "Monster Bash" wären auch mal sehr geile LPs ;D

    Da gibt es soviel mehr. Der Unterschied zu neuen Spielen ist aber meist das man in neuen Spielen nie einen Frustfaktor bekommt, weil entweder startet man 2 Sprünge zurück und versucht den Punkt nochmal andem man gescheitert ist, oder man gewinnt Lebensenergie einfach so zurück, indem man sich einfach ausruht. Das machen halt nur sehr wenige Spiele heutzutage noch richtig.
    Bei den von mir genannten Spielen, ist selbst Leicht ein schweres Unterfangen für manch einen ;D Das garantiere ich.

    Oder man steckt sich ein LP ganz hoch indem man sagt das man alles Secrets findet oder Gegenstände oder was auch immer. Weil das macht das Spiel dann noch mal interessanter und schwieriger.

    Bei "Alien vs Predator 3 - The Game" bis ich selbst mit dem hösten Schwierigkeitsgrad noch relativ schnell durchgekommen. Und das noch mit PS3 Kontroller, obwohl mir Ego Shooter mal so gar nicht mit Controller liegen :D Story ist zwars gut erzählt, aber der Rest schleift an dem Spiel. Also fordernd war es nicht gerade ^^

    Das gleiche bei FarCry 3. Wer Intelligent ist rüstet sich am Anfang auf so weit es geht und massakriet sich dann durch die Missionen xD Das einzige was bei mir an solchen Spielen fehlt sind die Rennqualifikationen XD Also sobald irgendwelche Rennen sind bin ich sowieso ein Noob ;D Aber hey, selbst das ist kein Problem dort. Da hatte ich bei bestimmten anderen Rennspielen mehr Probleme. Wie z.B. bei der GTA Serie bei einigen Missionen ;D

    Fazit: Neue Spiele sind nicht mehr ganz so fordernd als alte Spiele. Ab und an gibt es aber neue Titel die der alten Games vom Schwierigkeitsgrad gleicht. Wo man wirklich dahinter sitzen muss und auch mal wirklich Nachdenken muss wie man am besten vorgeht.

    Es ist nämlich ein Unterschied ob man durch das gesamte Spiel rennt und alles Platt macht und gegebenfalls 3 bis 4 Secrets noch mitnimmt, anstatt alle 30 oder so oder man hat wirklich zu knabbern an Gegnern oder Levels, wo man dann auch versucht alle Secrets mitzunehmen.

    Eines der Top Spieleserien die ich jeden nur Empfehlen kann ist "Hitman". Da wird man richtig gefördert Taktisch zu denken ;D Weil durch bloßes Ballern auf einen hohen Schwierigkeitsgrad ist immer zum scheitern verurteilt. Zudem gibs dann auch Minuspunkte. xD Und es gibt auch Minuspunkte wenn man selbst Wachen tötet :D Das komplette Spiel muss also ohne jemanden zu töten (außer den Zielpersonen) geschehen. Zusätzlich noch alle Beweise einsammeln etc. Ich persönlich hab bei Absolution ewig an ein Level manchmal gehangen um den perfekten Weg und die höste Punktzahl zu bekommen ^^

    Solche Spiele gibs leider nur noch selten ^^ Sowas macht mir dann aber Spaß. An irgendwas lange herrumknobeln, anstatt wie ich es bei vielen sehe einfach nur durchmaschieren ;D

    Also eine gewisse Herrausforderung sollte schon gegeben sein an einen Spiel. Sonst ist das ganze wie auf einer Kinderparty :D
  • Ich glaube auch das man dabei ein wenig differenzieren muss.

    ab wann ist ein Game Retro ?
    Ist es ein Konsolengame oder doch PC ?..gerade beim PC muss ja das Level der Kiste hoch sein um den Zuschauer etwas zu bieten oder ? Ich bin meist auf Konsolen unterwegs und frage daher lieber mal die PC-Player.

    @Negoya

    War es ein Blind ?

    @TbMzockt

    für mich ist Fallout 3 z.B. sogar ein relativ neues Game ^^