GUTER Videocutter um Aufnahmesessions in mehrere Teile zu schneiden?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GUTER Videocutter um Aufnahmesessions in mehrere Teile zu schneiden?

    Anzeige
    Tach^^
    Ich wollte mal fragen, ob jemand von euch einen guten Videocutter kennt, bei dem man eine Videodatei reinpackt, sagt, wo geschnitten werden soll und dann mehrere Videodateien rauskommen?
    Ich selber habe auf meinem alten Laptop mal eine gehabt (weiß nicht mehr wie der hieß ;)) Doch der hat immer, wenn man gesagt , zb. er soll bei 20:00 Min schneiden, hat er immer schon bei 19:40 oder so geschnitten... Dies würde ich gerne vermeiden ;)

    Ich hoffe jemand kennt einen guten, kostenlosen ;)

    VG Robin aka. Luxtra
  • Wenn es genau 20 Minuten sein sollen, muss man halt vor dem Encodieren schneiden (AVISynth (MeGUI))
    Ansonsten geht es beim fertig encodierten Video nach der GOP Länge wie DerET schon gesagt hat. Es können nur I-Frames verlustfrei geschnitten werden. Das macht es halt sehr Ungenau. (MKVMerge)

    Dafür hat MKVMerge die Einfachheit das man sagen kann: Das Video nach je 20 Minuten jedesmal cutten. Und er trennt das so genau wie möglich auf. Halt wie die I-Frames sind in der GOP ;D

    Bei AVISynth (MeGUI) muss für jeden Part eine neue AVS Datei herhalten die den genauen Schnitt enthält.

    Beispiel: 30 FPS bei 20 Minuten = 36000 Frames
    Part 1 hat also dann den Schnitt von:
    Trim(0, 36000)

    Part 2 den Schnitt von
    Trim (36001, 72000)

    Part 3 den Schnitt von
    Trim(72001, 108000)

    usw. ^^

    Vorteil: Es ist viel genauer. Wirklich exakt kann man sagen. Nachteil: Ist mit Arbeit verbunden ;D