Lautes Atmen im Video zu hören (Beyerdynamic MMX 2 Headset)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lautes Atmen im Video zu hören (Beyerdynamic MMX 2 Headset)

    Anzeige
    Hey Leute,

    ich habe seit einiger Zeit ein neues Headset (das im Titel erwähnte Beyerdynamic MMX 2 Headset ^^) und es gibt ein schwerwiegendes Problem:
    Man hört mich extrem atmen!

    Zur ganzen Geschichte: Mein altes Headset hat meine Stimme immer tierisch verrauscht, aber man hat dennoch kein Atmen gehört. Ich wollte mir ein neues zulegen und habe ein paar Empfehlungen von Freunden eingeholt, die auch auf YT aktiv sind und mir wurde das MMX 2 empfohlen.
    Als ich das Headset ausprobiert habe, ist mir das laute Atmen sofort aufgefallen und es stört ziemlich in meinen Videos (mMn ^^).

    Habt ihr irgendeine Idee, was ich da machen kann? Ich hoffe mal, das die 80 €, die ich für das Headset bezahlt habe, nicht zum Fenster rausgeschmissenes Geld waren ... das wäre richtig bes***ssen.

    LG Max / BarrexLP
  • Servus!

    Atmest du denn aus dem Mund oder der Nase aus? Ein Fehler ist oft, dass das Mikrofon oftmals viel zu nah an die Lippen bewegt wird. Die Stimme ist zwar lauter aber die Nase feuert auch voll aufs Mikro drauf. Bei Gesangsheadsets wie z. B. für Musicals ist es meistens üblich, dass das Mikrofon am linken Mundwinkel sitzt (statt vor dem Mund) und etwa 2 cm Abstand hat.

    Komprimierst du irgendwie deine Aufnahme auch oder machst sonstige Nachbearbeitungen mit der Stimme?

    Grüßle
  • Danke für die vielen Tipps in so kurzer Zeit ^^

    @Achon: Ich hab Noisegate ausprobiert, aber das Programm lässt auf den Idealeinstellungen die lauten Atemgeräusche drin und schneidet die Hälfte meiner Sätze immer weg ?( Hab mich an das Tutorial gehalten, es funzt aber irgendwie nicht so richtig ...


    @sam: Ja, hatte mich vertippt gehabt ^^


    Das Mikrofon tiefer oder höher schieben bringt auch nichts, da die Atemgeräusche trotzdem im Video zu hören sind ... hab beide Varianten mal ausprobiert :/

  • Vielleicht wäre es machbar, dass du einfach ein bisschen weniger laut atmest? ;) Dafür sprichst du dann einfach eine Spur lauter und passt den Pegel entsprechend an, dann dürfte man das Atmen nicht mehr so wahrnehmen und vielleicht klingt es auch in deinen Ohren besser. Ein großer Anteil von gutem Ton ist nämlich auch, wie man spricht.
  • Mikrofonempfindlichkeit runterstellen, Mikro höher oder Tiefer stellen, anstatt durch den Mund durch die Nase atmen, Rauschentfernung in Audacity. Ansonsten kann man noch versuchen sich nicht so sehr aufzupeitschen und vor der Aufnahme ein paar Minuten zu chillen...sofern du jemand von der aufgeregten Sorte bist. Das reduziert deine Herzfrequenz und somit auch deine Atmung :)!
  • CedionLP schrieb:

    @Achon: Ich hab Noisegate ausprobiert, aber das Programm lässt auf den Idealeinstellungen die lauten Atemgeräusche drin und schneidet die Hälfte meiner Sätze immer weg ?( Hab mich an das Tutorial gehalten, es funzt aber irgendwie nicht so richtig ...

    Es gibt keine Idealeinstellungen. Jedes Mikrofon ist anders und jede Umgebung ist anders.

    Und wenn dein Atem so laut ist wie deine eigentliche Sprecherei ist eh nix mehr zu machen. Außer ne sehr verlustbehaftete Rauschentfernung vllt.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Es gibt keine Idealeinstellungen. Jedes Mikrofon ist anders und jede Umgebung ist anders.

    Genau das. Die Werte im Video sind nur Richtwerte zum Anfangen. Es liegt dann daran, dass du das Gate nicht richtig hast. Mach es scrittweise größer und schau das es klappt :)

    Das Sätze weggeschnitten werden kann eigentlich nicht sein. Das Wiedersoricht der Technik dahinter. Außer du atmest Lauter als ich.