Wieviel Zeit verwendet ihr zur Videobearbeitung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wieviel Zeit verwendet ihr zur Videobearbeitung?

    Anzeige
    Hey,

    mich würde mal interessieren wieviel Zeit ihr für eure Videobearbeitung verwendet oder bereit seid zu opfern? Mir persönlich macht das ziemlich Spaß, verwende pro Video ca. 15-20 Minuten, da ich mittlerweile meine "Standard-Prozedur" gefunden habe.

    Ich habe heute ein Tutorial Video erstellt und ca. 3 Stunden dafür aufgewendet. Empfand das als ziemlich spaßig, außer das Rauschentfernen von den ganzen Audiofiles.

    Wie seht ihr das so? Wieviel Zeit verwendet ihr für euer Hobby? Was ist für euch zu viel, was zu wenig?
  • Was nun? Videobearbeitung oder Hobby?

    Videobearbeitung: für normale Videos nicht wirklich viel. Ein Skript machen (falls nötig) und das anpassen für jedes Video.

    Ansonsten paar Gewinnspielvideos die komplett mit Avisynth erstellt werden.
  • Hmm... Ich würde es jetzt nicht gleich als Hobby bezeichnen aber Spaß macht es dennoch.
    Momentan benötige ich ca. 5-10 Minuten pro Folge um entweder das AviSynth Script anzupassen oder das Video in einem anderen Programm zu bearbeiten.
    Videos komplett erstellt habe ich bisher nicht würde dann aber auch sicherlich wesentlich mehr Zeit benötigen.
  • Anzeige
    @Julien

    ich nutze mein TMPGEnc ja selbst echt gerne, aber ich habe das Gefühl, das sich fürs einfache encoden MeGUI doch etwas besser eignet.
    Habe, da ich hier schon recht viel übers encoden gelesen habe einfach mal MeGUI gestartet und hatte keine Probleme mit der Bedienung. Musste mir halt aus einem tutorial ein Script suchen und dies leicht bearbeiten und fertig war mein kleines script.
    Habe bis dato auch immer TMPGEnc genutzt. Bit aber echt zufrieden mit MeGUI. Besonders bei meinem Aufnahmeverhalten (mehrere Stunden nonstop. Anschließend die Stunden als ein Video durch MeGUI jagen - den Sound mit Sagras Script bereitstellen in Audacity mischen und dann hinzumuxen. Beim Muxen dann noch das ganze in 15 min. parts aufteilen lassen und hochladen.
    So kann ich viele Parts fertig machen, ohne groß was zu machen.
    Bei mehreren Videos einfach alle ins MeGUI Script und Sagras Syncron Audio Script nutzen.
    Fertig.
  • Ich hab aktuell im Normalfall bei meinen Lets Plays höchstens etwas vorarbeitet wenn ich entweder ein neues Projekt habe und mich informiere oder aber, ich am Ende einer Folge nicht mehr weiter kam und erstmal schaue wie es weiter geht.

    Sonst ist es bei mir einfach 20min Aufnehmen und dann macht mein Programm die Videoverarbeitung von allein in etwas 25min. Da macht man nebenbei dann einfach was anderes.

    Das einzige was leider lange dauert bei meiner Leitung ist der Upload von gut 10 Stunden und aufwärts ^^
  • Unsere normalen Folgen werden eigentlich überhaupt nicht bearbeitet. Einfach alles rein in Magix, kurz schauen ob´s synchron ist und dann zack -> rendern.

    Bei größeren Projekten, wie z.b. "Bill and Bob" brauche ich schon ziemlich lange, da ich die Charaktäre erst noch sprechen muss und auch so gut wie alle Effekte mit dem Mund bzw eben selber mache. Da kann eine Folge schonmal 3-4 Stündchen Bearbeitungszeit in anspruch nehmen zumal ich die Folgen seit neustem nicht nur auf english, sondern nun auch noch auf deutsch spreche. Wenn also die englishe Version fertig ist, lösche ich das ganze Gelaber und machs nochmal auf deutsch.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Entertainbrotherz ()

  • Entertainbrotherz schrieb:

    Unsere normalen Folgen werden eigentlich überhaupt nicht bearbeitet. Einfach alles rein in Magix, kurz schauen ob´s synchron ist und dann zack -> rendern.

    Bei größeren Projekten, wie z.b. "Bill and Bob" brauche ich schon ziemlich lange, da ich die Charaktäre erst noch sprechen muss und auch so gut wie alle Effekte mit dem Mund bzw eben selber mache. Da kann eine Folge schonmal 3-4 Stündchen Bearbeitungszeit in anspruch nehmen zumal ich die Folgen seit neustem nicht nur auf english, sondern nun auch noch auf deutsch spreche. Wenn also die englishe Version fertig ist, lösche ich das ganze Gelaber und machs nochmal auf deutsch.


    Empfindest du den ganzen Vorgang dabei eher als Aufwand bei dem du fast kotzen musst oder eher als chillige Arbeit die dir Spaß macht?
  • Klabusterbären schrieb:

    DarkHunterRPGx schrieb:

    Was nun? Videobearbeitung oder Hobby?


    Ich sehe das im Moment als Hobby an und da die meisten hier auch kein Geld mit ihren Videos verdienen, bin ich mal davon ausgegangen dass ein Großteil der User hier im Forum das ganze auch Hobbymäßig betreibt mit einer Option damit später Geld verdienen zu können :)!

    Zum Hobby gehört sovieles mehr als nur Videobearbeitung.

    Aufnehmen, Soundbearbeitung, Communitypflege, Organisation usw. usw.
  • DarkHunterRPGx schrieb:

    Klabusterbären schrieb:

    DarkHunterRPGx schrieb:

    Was nun? Videobearbeitung oder Hobby?


    Ich sehe das im Moment als Hobby an und da die meisten hier auch kein Geld mit ihren Videos verdienen, bin ich mal davon ausgegangen dass ein Großteil der User hier im Forum das ganze auch Hobbymäßig betreibt mit einer Option damit später Geld verdienen zu können :)!

    Zum Hobby gehört sovieles mehr als nur Videobearbeitung.

    Aufnehmen, Soundbearbeitung, Communitypflege, Organisation usw. usw.


    Klar aber dieser Thread geht um Videobearbeitung.
  • Klabusterbären schrieb:

    Wieviel Zeit verwendet ihr für euer Hobby?

    Videobearbeitung dauert c.a. nur 1-10 min.

    Klabusterbären schrieb:

    Was ist für euch zu viel, was zu wenig?

    Zuviel wäre mir, wieder mich mit dem Avisynth auseinander zu setzten, um bei MeGUI das Zeug ordentlich hinzubekommen, aber mit Magix gehts auch und ich muss kein Zeug lernen, was ich fürs spätere Leben eh nicht brauch.
    Hauptsache schnell und einfach.
  • Ich brauche ne ganze Weile (mindestens die Länge des Videos) für die Anpassung der Mikrofon-Tonspur. Ich rede manchmal plötzlich leise, vielleicht weil ich mich vom Mikrofon wegbewege oder einfach zu leise spreche und es nicht bemerke.
    Das sieht dann so aus: puu.sh/4K6oZ.png
  • Derzeit bin ich noch nicht so extreme am richtig zusammenschneiden und komme somit auf meine üblichen "10min" rendern. Ich schaue mir das ganze Video natürlich auch noch genau an um evtl. Stellen raus zuschneiden oder aufzubessern.
    Habe aber geplant mehr daraus zu machen und nicht einfach nur meine Ton und Videospur zusammen zu kratzen und direkt aus zu rendern. Bei Alan Wake hatte ich immer vor die nächste Folge schon mal zu zeigen um bisschen auf den nächsten Teil heiß zu machen, aber das Spiel plätschert derzeit vor sich hin und Highlights sind sehr rar gesät und wenn mal was kommt, dann Spoiler ich sehr wahrscheinlich damit. Deshalb lasse ich es und überlege mir was anderes.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ElPolloDIablo93 ()