Asus Xonar D1 Einstellungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Asus Xonar D1 Einstellungen

    Anzeige
    Hey Leute,
    ich habe schon ein wenig im Internet gesucht, doch man findet dauernd andere Meinungen. Da ich hier gewissen Leuten bei solchen Frage traue, versuche ich es mal hier.
    Folgendes: Ich suche die "besten" Einstellungen der D1 einmal für Games (kompetitiv, wie CS), andere Games (Rollenspiele etc.) und Musik.

    Beim kompetitiven Gaming ist es natürlich wichtig eine Art Surrond Sound zu haben, um den Gegner orten zu können. Benutze daher:
    8 Channel
    PCM 48 kHz
    Analog aus: Kopfhörer
    PCM (was macht das überhaupt ??)
    kein Dolby Headphone, da dieser die Stimmen im TS seltsam klingen lässt (wie wichtig wäre die Einstellung denn?).
    So ist eigentlich auch meine Einstellung für andere Games.

    Bei Musik stelle ich es auf das Selbe, nur 2 Channel.
    2 Channel, da mir 8 irgendwie zu laut waren, selbst wenn ich alles weit herunter drehe.

    GX Mode an, auch wenn ich da nie einen Unterschied merke (was tut der GX Mode?). Was von den DSP Modi sollte ich sonst fürs Gaming bzw, Musik einstellen ? Die vorgefertigten "Gaming", "Musik", "Hi-Fi" ?

    Falls mir jemand Antworten zu meinen Fragen geben und evtl. bessere Einstellungen verraten könnte, wäre das 1. Sahne.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vengaard ()

  • Quellcode

    1. PCM 48 kHz


    44,1 khz. Kennste doch schon vom Aufnehmen ;)

    GX emuliert DirectSound und ebenso EAX. Hardware 3D Sound der von alten Spielen verwendet wurde, seit Vista existiert jedoch kein DirectSound mehr und die Xonar emuliert dir DirectSound und EAX hiermit.

    Dolby Headphone und auch die anderen Modis mag ich nicht, da sie den Klang manipulieren, statt nur Surround zu emulieren. Mein Kopfhörerverstärker mit HRTF Filter als auch die Creative X-Fi mit ihrem CMSS-3D kommen ohne zusätzliche Klangveränderung aus, sondern emulieren nur den Surround. In dem Fall muss ich da leider den Punkt an Creative geben. Ich persönlich hab aber ja eh den KHV dafür. Bei diesem nutze ich dann 6 channel für Spiele wo genaue Gegnerortung wichtig ist, wie zb bei Quake Live. Musik natürlich auf 2. Hab ja eh nur Stereogeräte hier.

    Und bitte folgendes: NICHT!!! über Lautsprecher den IGS aufnehmen, wenn mans denn umgehen kann und wenn man kein Onboardsoundopfer mehr ist, kann mans ja auch endlich umgehen. Ist dann latenzfreier und kompatibler als der Umweg über Lautsprecher.
    WAVE für den Sound benutzen. Sprich in deinem Aufnahmeprogramm WAVE statt Lautsprecher für den Ingamesound benutzen. Kurioserweise ist der WAVE kanal bei manchen Leuten deaktiviert. Ich vermute bei ehemaligen Onboardsoundnutzern, wo der nicht verfügbar war, das er deshalb vllt deaktiviert ist. Um dem Abhilfe zu schaffen:



    deaktivierte anzeigen lassen und dann in deinem Aufnahmeprogramm WAVE auswählen. Über Lautsprecher würde auch kein IGS aufgenommen werden können, wenn du GX an hast und es anspringt. Falls du FRAPS benutzt, biste leider am Arsch und bleibst auf den Lautsprecher umweg sitzen, weil man da ja nix einstellen kann und er sich leider diesen zieht statt WAVE ..

    Was von den DSP Modi sollte ich sonst fürs Gaming bzw, Musik einstellen ? Die vorgefertigten "Gaming", "Musik", "Hi-Fi" ?

    Ich nutze sie nicht. Gaming und Musik sind wieder klangmanipulativ und ich finde nicht in die richtige Richtung, lieber "as is" lassen. Hifi schaltet sämtliche DSPs, EQs etc ab - darum hifi.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Vielen Dank !
    3 kleine Fragen hätte ich nur noch. GX emuliert DirectSound, jetzt ist nur die Frage, was besser ist. Sollte ich es anschalten oder nicht ? Bemerke da, wie gesagt, nicht wirklich eine Veränderung, aber vielleicht hilft das ja bei irgendwas... ?

    Hier sieht man mal meine Einstellungen: imageshack.us/photo/my-images/716/28l1.jpg/
    Was bedeutet genau dieses PCM ? Und bringt es mehr, die Einstellung 8 Channel zu nutzen als 6 Channel ?
  • Anzeige
    Schalte es an, wenn du Wave benutzen kannst für die Aufnahme, schalte es aus wenn du FRAPS benutzt.
    Spiele die Hardware 3D Sound über DirectSound + EAX laufen lassen können mit GX dann mit diesem genutzt werden, ansonsten musste eben ohne EAX und Software Sound auskommen.
    Wobei bei mir GX nicht immer funktioniert o.o
    Denn Call of Duty 1 will irgendwie trotz GX nur mit dem Software Sound laufen :(

    Das untere gibt an in welchem Audioformat die Soundkarte durch SPDIF weiterleiten soll. PCM wäre da optimal für (unkomprimiert), aber Mehrkanal kann SPDIF nur komprimiert (DTS oder Dolby), da PCM Mehrkanal zuviel Daten für SPDIF sind.

    Aber haste denn überhaupt etwas via SPDIF angeschlossen? Ich denke mal du hast doch eh nur analog Geräte dran oder?^^
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Ähm, ich denke nicht. Habe nur meine Kopfhörer im Moment angeschlossen - weshalb ich auch deinen Tipp WAVE zu nutzen noch nicht beherzigen kann, da mein aktuelles Mikro (Blue Snowball) über USB angeschlossen ist.
    Also kann ich PCM wohl ausschalten.

    Werde mir aber das Antlion Modmic 4.0 holen und ab da an werde ich WAVE nutzen. Also vielen Dank für den Tipp :)
    Generell nochmal ein Dankeschön für deine Hilfe.