Breaking Bad als Game?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Breaking Bad als Game?

    Anzeige
    Hallo liebe Let'sPlayForum-Community!

    Ich komme mit einer Frage an euch, die mir schon seit einigen Tagen nicht mehr aus dem Kopf geht:
    Kann man die Serie Breaking Bad (für Unwissende) als Spiel verpacken und wenn ja: Wie würde es aussehen?

    Ich stelle mir die Frage aus 2 Gründen:
    1. Weil ich gerade am Nachholen bin und mir alle Folgen reinziehe, was ich auch jedem, der die Serie noch nicht gesehen hat, wärmstens empfehlen kann.
    2. Weil ich Gamedevelopment studiere (Ja, das geht. Ich bin Student an der SRH Hochschule in Heidelberg.) und wir die nächsten 5 Wochen das Thema "Gamedesign" haben werden.

    Zu meinen Vorstellungen:
    Für mich kämen nur 2 Optionen in Frage, aber ich würde mich freuen, wenn auch ihr Ideen hättet, die von meinen abweichen.

    Option Nummer 1:
    Das Spiel wird ähnlich wie bei "The Walking Dead" als Point'n'Click Adventure aufgezogen. Wie genau wäre mir allerdings noch nicht klar. Point'n'Click hat für mich immer etwas Humor und das wäre bei der Serie dann doch etwas fehl am Platze. Allerdings hat das Genre den Vorteil, dass man Geschichten erzählen kann, ohne, dass der Spieler abgelenkt ist. Es muss ja kein klassisches Daedalic-Adventure sein, sondern kann auch im First-Person funktionieren. Allerdings wüsste ich nicht, wie man die beiden Hauptcharaktere in Szene setzt ohne einen der Beiden zu benachteiligen. Immerhin spielen beide eine gleichermaßen wichtige Rolle in der Serie und sollten daher auch im Spiel gleichermaßen vorkommen.

    Option Nummer 2:
    Das Spiel erinnert an GTA V. Man lebt in einem (stark verkleinerten) Albuquerque, allerdings mit den selben Schauplätzen wie in der Serie, also die Wohnhäuser, die Nachbarschaften, die Wüste außerhalb, die DEA-Zentrale, alles, was in der Serie irgendwann von Bedeutung ist. Der Spieler ist nicht eingeschränkt in seinem handeln und erlebt sozusagen die ersten paar Minuten aus Sicht von Walther White, wie man es in der Pilotfolge erlebt. Jesse tritt dann auf sobald sein Haus gestürmt wird und ab da verlaufen die Handlungsstränge parallel. Man kann jederzeit zwischen beiden Charakteren wechseln, wie man möchte und spielt, wie in GTA, Missionen, die die Handlung vorran treiben. Allerdings darf man eins nicht vergessen: Die Handlung in der Serie ist nicht wie in GTA voller Waffengewalt und Amokfahrten. Dies könnte für viele Spieler schnell langweilig werden. Auch das Angebot an Aktionen würde nicht wie in GTA funktionieren. Immerhin ist Walther ein Familienvater und Jesse ein Drogenabhängiger, was sowohl das Geld, als auch das Zeitmanagement stark einschränkt. Dafür könnte man Meth kochen, was auch seinen Reiz hätte. :)

    Wie gesagt: Ich finde es schwierig sich da auf etwas fest zu legene, denn der Spieler darf weder gelangweilt noch überrumpelt mit Handlung sein. Es muss ähnlich ausgewogen sein, wie in GTA.
    Ein letzterer Ansatz (Quasi eine Mischung aus beiden) hat dieser Fantrailer, den ich hier mal ganz frech einbaue. Ich habe ihn zufällig gefunden und dachte mir: Das ginge doch auch! Hier ist er: LEGO Breaking Bad The Video Game parody

    Und nun seit ihr gefragt: Was haltet ihr von einem Breaking Bad Spiel? Findet ihr die Idee gut oder schlecht? Habt ihr eigene Ideen oder Wünsche, wie ein solches Spiel sein könnte? Mich würde es auf jeden Fall interessieren!
    Grüße, GLaDOS

    "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

    YouTube: Max Play

    Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
  • Forenbeschreibung von "Gaming-Diskussion" schrieb:

    Ihr findet kein passendes Gaming-Forum für euer Thema? Hier bei den allgemeinen Diskussionen ist es sicher gut aufgehoben!
    Da dein Thema sich stark mit Gaming befasst, bzw. darauf hinausläuft, werde ich es mal in den "Gaming-Diskussion" -Bereich unter dem Präfix 'Diskussion' schieben, weil es doch besser passt.


    MOVED TO: Gaming-Diskussion + Präfixedit ('Diskussion')