Router zu alt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Router zu alt?

    Anzeige
    Abend
    Ich habe eine 100Mbit Leitung von Kabel BW und benutze den Fritz Powerline ( avm.de/de/Produkte/FRITZPowerline/)
    Ich bekomme aber über das wlan nur 5Mbit Downloadrate.
    Habe grade eben einen Laptop direkt an das Modem gesteckt und dort bekomme ich 80Mbit downloadrate raus.
    So meine Frage ist, liegt es am Router das ich so wenig bekomme oder liegt es an der Steckdose weil ich ja das Internet aus der Steckdose bekomme?
    Oder muss ich vielleicht doch nur im Router Interface bisschen rumfummeln?


    Hier mal Daten zu meinem Router:

    linksys wrt54gl

    Vielen Dank schon mal
  • Naja wenn du am Router direkt 80Mbit/s bekommst, dürfte es daran nicht liegen. Fehlerquellen wären also noch das WLAN selbst oder eben diese Steckdosen. Da die Teile aber eigentlich bis zu 500Mbit/s können sollten (zumindest laut AVM), würde ich spontan eher mal die WLAN-Verbindung vermuten, die ist nämlich fast immer am fehleranfälligsten. Da wäre die Frage, wie weit Sender und Empfänger voneinander entfernt sind, was für HIndernisse dazwischen sind, welcher Kanal verwendet wird und solche Sachen. :)
  • direkt am Modem bekomme ich 80Mbit und mit dem Router 5mbit.

    Auch direkt über Ethernet am Router? Würde mich doch schwer wundern, 100 MBit/s sind eigentlich seit Jahren Standard...

    Außerdem werde ich aus deiner Beschreibung nicht ganz schlau. Wie ist dein Netzwerk jetzt aufgebaut? Irgendeine Mischung aus WLan und diesen Steckdosen-Dingern und irgendwo ist es dann langsam oder wie?

    Die Steckdosen-Dinger können übrigens von Steckdose zu Steckdose unterschiedlich schnell sein, je nachdem, wie die Kreise im Haus verlaufen.