Intel(R) Core(TM) i7-3612QM CPU @ 2.10Ghz (8 CPUs), ~2.1Ghz übertakten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Intel(R) Core(TM) i7-3612QM CPU @ 2.10Ghz (8 CPUs), ~2.1Ghz übertakten?

    Anzeige
    Hi,
    ich habe mal nachgeschaut was für ein Prozessor überhaupt in meinem Laptop steckt und was er so kann. Ich habe einen Intel(R) Core(TM) i7-3612QM CPU @ 2.10Ghz Prozessor, nach einiger recherche bin ich drauf gestoßen das man den Prozessor bis zu 3.1Ghz übertakten kann.
    Nun wollte ich einmal fragen ob es sich lohnt den Prozessor auf beispielsweise 2.8Ghz zu übertakten, über die allgemeinen Risiken beim übertakten bin ich mir bewusst. Über die Goole-Suche und die SuFu hier im Forum habe ich nichts gefunden. Gibt es vielleicht Probleme weil es ein Laptop und kein Desktop PC ist? Und wie genau geht das mit dem übertakten? Hat schon jemand Erfahrung mt diesem Prozessor gemacht?

    Falls ihr mehr Informationen benötigt, schreibt es einfach hier hinein.

    Hoffentlcih kann der ein oder andere meine Fragen vernünftig beantworten.

    MfG, Faedrak.
  • Der Prozessor taktet schon von sich aus mit 2.8 GHz im All Core-Turbo, wenn die Voraussetzungen passen (Strom angeschlossen etc), und 3.1 GHz bei Single Thread-Last. Kein Grund (und afaik auch keine Möglichkleit), das manuell zu ändern.

    Du kannst ja mal mit HWInfo64 die Taktfrequenz der einzelnen Kerne unter Volllast überwachen (z.B. Cinebench, x264) und gucken, wie hoch der jeweils taktet.
  • Ach, so ist das? Der Laptop ist eigentlich fast ständig am Netzteil, d.h der CPU läuft immer mit über 2.1Ghz? Hatte ebenfalls gelesen das es so einen "Intel Turbo Boost Technology Monitor" zum download gibt, als ich mir den heruntergeladen habe stand dort das mein Prozessor diesen Turbo boost nicht unterstütze. Was genau bedeutet All Core-Turbo, ich würde das jetzt so deuten; das der Prozessor so taktet wenn alle Kerne in benutzung sind, nur warum dieses Turbo? Vielleicht weil er halt von 2.1Ghz hoch taktet?
  • Anzeige
    Wie gesagt, prüfe es mit HWInfo64 nach. Intel selbst sagt dem Ding einen Turbotakt von bis zu 3.1GHz nach. Der Turbo ist nur aktiv, wenn die Temperatur passt und ein gewisser Energiebedarf nicht überschritten wird.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VikingGe ()

  • Habs mir mal geladen, bin mir aber nicht sicher wie ich das alles deuten soll.
    Ich nehme mal an, wichtig für meine Frage sind die grünen Balken links mit Core0-3. Wenn ich das recht verstehe würden die Balken rot sein wenn der Turbo sich einschaltet und eine Ratio von 31.00x würde sich ergeben, richtig?
    Muss ich den Turbo aus der CPU herauskitzeln? Sowas in der Art habe ich gerade getan, ich hatte Photoshop, After effects, ein PC Spiel und den Solphin Emulator mit einem Spiel offen. Laut Minianwendung auf dem Desktop war die CPU zu 50% ausgelastet. Ich weiß jetztz nicht ob das alles relevant ist.
    Hier ein bild vom HWiNFO Screen zu diesem Zeitpunkt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Faedrak ()

  • Hmmmmmmmmmmm. Warum der nicht anspringt, ist mir ein Rätsel. Naja, Notebook-CPUs verhalten sich wahrscheinlich generell etwas konservativer als die Desktop-Dinger... :S Trotzdem verwunderlich.

    Muss ich den Turbo aus der CPU herauskitzeln?

    Wenn das Ding nicht im Idle-Takt laufen soll: Ja.

    Was passiert, wenn du nur einen Kern voll belastest (z.B. mit dem Single Core-Test con Cinebench)? Geht der auch nur auf 2.1 hoch?

    Für weitere Hilfe müsste jemand mit Intel-Erfahrung antworten... :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VikingGe ()

  • Hm, beim Single Core Render Test mit Cinebench R15.0 sah es bezüglich den grünen Balken genau so aus, alle blieben konstant bei 2095Mhz.
    Aber überall im Internet steht doch das der bis zu 3.1Ghz takten kann,..bist du dir ganz sicher das man das nicht manuell machen müsste? Vielleicht muss man es auch irgendwie manuell aktivieren das der sich zu gegebener Zeit dann selbst hochtaktet, so wie du sagst.
    Ist das ein reiner Notebook CPU? Verhalten die sich denn generell anders als die in Desktop PC's?
  • 80°C ist schon relativ heiß, zum vergleich: Mein 3570K läuft auf 4,4 Ghz immernoch mit unter 40°C...
    Allerdings unterstützt die CPU laut Intel sehr wohl CPU Boost 2.0, und laut notebookcheck.net beträgt die maximale Temperatur 105°C...
    *Edit: Ich habs, bei deinem HWInfo Screenshot ist die Turbo Funktion Rot markiert, bei mir grün, daraus resultiert das sie bei dir deaktiviert ist.
    Durchsuch mal dein Bios nach einer entsprechenden Option, falls es die nicht gibt lade dir mal das hier runter es sei denn das ist das Tool bei welchem es bereits nicht funktioniert hat. :/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von InskayDanork ()

  • Hey, super! Danke Freunde ^^
    Hat geklappt, musste das doch tatsächlich im BIOS anstellen, hab mich auch schon gewundert warum das "Turbo" dort in rot stand, hab mir aber nichts weiter gedacht weil ich mich damit nicht soo auskenne :D
    Jetzt da ich den Turbo angestellt habe kann ich auch das Tool installieren.

    Also falls jemand das selbe Problem hat, einfach mal ins BIOS schauen :P :D