Gute Kamera?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich wollte in Zukunft vielleicht auch mal Videos mit Webcam machen. Da ich aber auch als "Hobby" so ein bisschen gerne aufnehme, bzw. Fotos mache dachte ich mir wäre eine Webcam wäre sehr unnötig. Deshalb wollte ich mir so eine Spiegelkamera zulegen, wie von Canon oder so. Ich kenne mich in Dingen in Qualität von Kameras überhaupt nicht aus und wollte deshalb mal fragen, ob ihr mir ein paar Ratschläge für nicht zu teure Priese geben könnt. Ungefähres Limit wäre so um die 150€.

    Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe. :)
  • Anzeige
    Falls du wirklich unbedingt ne Spiegelreflex haben willst, solltest dir 400 € zusammensparen und dir die Canon EOS 1100D angugn.
    Von allem drunter würd ich die Finger lassen und zu ner Digicam greifen
    Kommt natürlich nicht nur auf den Preis drauf an, sondern auch zu deinem Willen dich mit dem fotografieren zu beschäftigen.
    Um aus ner Spiegelreflex was rauszuholen musst du dich mit Blende, Belichtungszeit, Objektiven usw beschäftigen, willst du die Kamera eh nur im Automatikmodus betreiben -> Digicam

    Ach und natürlich wirds vermutlich auch nicht bei dem Preis bleiben. Da kommt dann natürlich noch ne Tragetasche für die Kamera dazu, dann will man natürlich noch ein Stativ haben, und das und jenes Objektiv :P

    Edit: Seh grad, die 1100D ist mittlerweile sogar schon für 300 zu haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von IAdmiralAwesomeI ()

  • Die Eos 1100D ist btw eh schon das günstigste Modell, weswegen man nicht darunter (zumindest von Canon) kaufen kann ;)

    Ich habe selbst vor ein paar Wochen eine 600D gekauft, da sie im Angebot war und ich bin sehr zufrieden damit. Hat mich 440 Euro samt dem 18-55mm Kitobjektiv gekostet. Aber wie über mir bereits gesagt wurde, es bleibt bei weitem nicht dabei. Bessere und speziellere Objektive können den Preis der eigentlichen Kamera locker um ein vielfaches Übersteigen. Für den Anfang reicht allerdings das Kit Objektiv, auch wenn die Fotos keinen Aha-Effekt erzeugen werden ;)

    Hier mal ein Beispiel-Foto von mir: fc-foto.de/32219696 (es ist sicher nicht perfekt, da habe ich zum ersten Mal mit dem manuellen Modus fotografiert)
    Es macht sehr viel Spaß damit auszuprobieren und seinen Horizont in Sachen Fotografie zu erweitern.

    Also mein Rat wäre auch ein wenig mehr Geld zusammen zusparen. Ansonsten kann dir vielleicht jemand anders mit Kompaktkamera o.ä. weiterhelfen :)
    Aktuelle Projekte:
    Minecraft, Painkiller, Rift, Titan Quest