Aufnahme und Rendersettings

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufnahme und Rendersettings

    Anzeige
    Hallo,
    benutze zum aufnehmen meine Elgato gameCapture HD und zum rendern SVP.
    Habe die ganze Zeit auf 60fps aufgenommen (PS3) und auf 25fps (720p) gerendert. Da mir gerade auffällt wie hoch der qulitätsverlust ist frage ich mich, ob 30 frames mehr Sinn machen? Weil ich dadurch auch einen größere Datei bekommen würde :(
    Weiß jemand etwas dazu?
    Bzw wie kann ich mit meiner Elgato direkt 30 fps aufnehmen, daich nichts zum umstellen gefunden habe? :thumbdown:
    Danke.
    MfG
  • Ich kenne mich jetzt nicht mit SVP aus (Um genau zu sein, what the Fox is SVP?),
    aber die FPS haben idR wenig mit der Qualität zu tun.

    Viel mehr hat die Bitrate die du nutzt einen Einfluss auf die Qualität.
    Und auch, zumindest bei Adobe Premiere, die Anzahl der Durchgänge.

    Prinzipiell ist es egal ob du 25 oder 30 oder 60 FPS nimmst.
    Es bietet sich aber eine mindest-FPS von 29,97 an, denn diese nutzt YouTube.
    Aber wie bereits gesagt, an der Bild"qualität" ändert das nichts.
  • Vegas an sich ist vielleicht nicht das Problem, aber falsche Sequenz- oder Projekteinstellungen können ein riesiges Problem darstellen. Und wenn du mit 60 FPS aufnimmst und mit 25 FPS kodierst, hast du doch bestimmt so lustige Ghosting-Bilder im Endvideo. Von daher immer die Eigenschaften eines Videos von Anfang bis Ende beibehalten, wenn es geht. Idealerweise natürlich gleich so, wie es dann auch auf YouTube dargestellt wird.
  • ArctosLP schrieb:

    Ich kenne mich jetzt nicht mit SVP aus (Um genau zu sein, what the Fox is SVP?),
    aber die FPS haben idR wenig mit der Qualität zu tun.

    Viel mehr hat die Bitrate die du nutzt einen Einfluss auf die Qualität.
    Und auch, zumindest bei Adobe Premiere, die Anzahl der Durchgänge.

    Prinzipiell ist es egal ob du 25 oder 30 oder 60 FPS nimmst.
    Es bietet sich aber eine mindest-FPS von 29,97 an, denn diese nutzt YouTube.
    Aber wie bereits gesagt, an der Bild"qualität" ändert das nichts.
    SVP = Sony Vegas Pro
    Ich nehme mit 26.3 MbS auf, soll ich das dann übernehmen? ?(
  • DerET schrieb:

    Es bietet sich aber eine mindest-FPS von 29,97 an, denn diese nutzt YouTube.

    Nein, YouTube nutzt das, was du hochlädst, aber maximal 30 FPS.
    Grundlegend ist diese Information falsch, aber auch wieder irgendwie korrekt.
    Ich vertiefe das hier nun aber nicht, weil es nicht zum Thema passt.

    nerd1234 schrieb:





    Zitat von »ArctosLP«



    Ich kenne mich jetzt nicht mit SVP aus (Um genau zu sein, what the Fox is SVP?),
    aber die FPS haben idR wenig mit der Qualität zu tun.

    Viel mehr hat die Bitrate die du nutzt einen Einfluss auf die Qualität.
    Und auch, zumindest bei Adobe Premiere, die Anzahl der Durchgänge.

    Prinzipiell ist es egal ob du 25 oder 30 oder 60 FPS nimmst.
    Es bietet sich aber eine mindest-FPS von 29,97 an, denn diese nutzt YouTube.
    Aber wie bereits gesagt, an der Bild"qualität" ändert das nichts.
    SVP = Sony Vegas Pro
    Ich nehme mit 26.3 MbS auf, soll ich das dann übernehmen?
    Um Gottes Willen. 26,3 MbS sind zu viel. Aber mit nem Wert Pi-mal-Daumen um die 5 - 8 MbS sollte das Bild gut bis sehr gut werden.
    Bedenke aber, dass die Dateigröße je höher der Wert liegt umso mehr ansteigt.


    *Tante Edith*
    Hups, das mit den Zitaten üben wir nochmal... ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ArctosLP ()

  • aber die FPS haben idR wenig mit der Qualität zu tun.

    Viel mehr hat die Bitrate die du nutzt einen Einfluss auf die Qualität.
    Und auch, zumindest bei Adobe Premiere, die Anzahl der Durchgänge.

    Prinzipiell ist es egal ob du 25 oder 30 oder 60 FPS nimmst.


    Bei Bitratenfixiertem Encode hat die Framemenge sehr wohl einen Einfluss drauf :D

    Es bietet sich aber eine mindest-FPS von 29,97 an, denn diese nutzt YouTube.


    Siehe DerET's Post..

    30 = 30 auf youtube. nix 29,97^^
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • DerET schrieb:

    Nein, das ist genau richtig.
    Lade ich ein Video mit 20 FPS hoch, hat es auf YouTube 20, bei 29,97 29,97, bei 30 eben 30, aber bei 50 immer noch 30.

    Fünf bis acht Megabit pro Sekunde finde ich übrigens zu wenig, je nach Material. Gerade, da YouTube das nochmal reencodet, ist das relativ lächerlich.
    Um mich nochmals zu zitieren: "Ich vertiefe das hier nun aber nicht, weil es nicht zum Thema passt."
    Da scheint ein Problem für dich darzustellen.

    DerET schrieb:

    Fünf bis acht Megabit pro Sekunde finde ich übrigens zu wenig, je nach Material. Gerade, da YouTube das nochmal reencodet, ist das relativ lächerlich.
    Das stimmt nicht so Ganz.
    Videos in H264 werden auf maximaler Auflösung nicht neu encoded.
    Dir ist sicherlich bewusst, dass das H264 das Google/YouTube-Hauseigene Format ist.

    Nur nach unten hin wird encoded.
    Das spiegelt sich dann bei der Bitrate wieder.
    Passt auch nicht direkt zum Thema, aber musste mal gesagt werden.
  • ArctosLP schrieb:

    Um mich nochmals zu zitieren: "Ich vertiefe das hier nun aber nicht, weil es nicht zum Thema passt."
    Da scheint ein Problem für dich darzustellen.

    Dann schreib es doch einfach hin und dann ist doch Ruhe. ^^

    Wer kein Schlagfesten Beweis für seine Behauptungen hat, hat in den meisten Fällen keine Ahnung. Also würde ich dich gern, auch für die anderen, dich bitten und uns aufklären diesbezüglich. ^^ Weil das wäre ja ne Interessante Sache dann, wenn es nicht so ist wie DerET das erklärt hat.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sagaras ()

  • nerd1234 schrieb:

    Grundfrage war eigentlich auch teilweise, ob ich die 26,8 über Elgato verändern kann, evtl. mit der Qualitätseinstellung? :3

    Mit AVISynth und MeGUI bräuchteste dir keine Gedanken machen wegen FPS und so ein Kram ;D

    Mit FFMPEGSource 2 das Video laden, Croppen, Resizen, FPS Changen lassen auf 30 und fertig.
    x264 Encoder richtig eingestellt und los gehts xD
  • ArctosLP schrieb:

    Videos in H264 werden auf maximaler Auflösung nicht neu encoded.
    Dir ist sicherlich bewusst, dass das H264 das Google/YouTube-Hauseigene Format ist.

    Na das wäre ja traumhaft wenn das so wäre....

    Natürlich wird das neu codiert ..

    Auf welchem Mond lebst du denn?

    Außerdem lad doch das Video mal runter und guck mit Mediainfo nach, was FPS Rate betrifft.
    Aktuelle Projekte/Videos