Bioshock

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Name: Bioshock
      Autor: aeristrife
      System: PC
      Angefangen am: 15.11.2012
      Fertiggestellt am: 05.09.2013
      Genre:
      Beschreibung: Der Protagonist Jack stürzt im Jahre 1960 mit einem Flugzeug über dem Atlantik ab. Als einziger Überlebender kann er sich gerade noch an einen nahe der Absturzstelle stehenden Leuchtturm retten. Hilfe suchend und unwissend, welche Gefahren ihn erwarten, betritt der Spieler den Leuchtturm. Im Turm befindet sich eine Tauchkugel, welche den Spieler in die Unterwasserstadt Rapture führt. Während des Tauchganges wird man von Andrew Ryan über die Utopie Raptures aufgeklärt. Andrew Ryan ist ein reicher Industrieller und der Erbauer von Rapture. Gründe für den Bau waren seine Unzufriedenheit über die damals existierenden Weltbilder des Kapitalismus, des Kommunismus und des Katholizismus und der Wunsch nach einer Welt, in der jeder Mensch frei von äußeren Zwängen arbeiten und leben kann. Deswegen wurde als Ort der Meeresboden gewählt, um von anderen Staaten unabhängig und unentdeckt existieren zu können. Darüber hinaus lassen seine im Spiel vorkommenden Äußerungen darauf schließen, dass er ein stark egoistisches und atheistisches Weltbild vertritt. Er macht beispielsweise in Lautsprecherdurchsagen den Altruismus für Diktatur und Holocaust verantwortlich.
      Audio-Kommentar: Ja

      Videos: hier die Playlist
      youtube.com/watch?v=eksmYwszDG…Qd7sosAEn_4PH5T8-AgpmVkmM