Labyrinth als LP / Hat sowas die Möglichkeit Fuß zu fassen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Labyrinth als LP / Hat sowas die Möglichkeit Fuß zu fassen?

    Was haltet ihr von dieser Idee? Bitte mit Begründung. 27
    1.  
      - Gut (7) 26%
    2.  
      - Neutral (7) 26%
    3.  
      - Schlecht (13) 48%
    Anzeige
    Hay Leute ich habe wie im Tietel anesprochen, eine Art LP aufgenommen.
    Dazu würde ich jetzt gerne eure meinung hören.
    Wie viel Einfluss sollten die Zuschauer auf das Spiel haben.
    Gehört das noch zu LP's oder nicht.
    Würdet ihr es anderen weiter empfelen?
    Was sind die Forteile und die Nachteile ei solschen LP's?
    Könnte man das ganze in Spielen Umsetzen und wenn wie?


    Sorry das Bsp. fehlt

    Labyrith LP
    "Wenn wir die Wahrheit sagen, dann sind wir schlecht, irgendwo zwischen hart und ungerecht."
    Wir Sind Keine Engel

    ->Liste aller Projekte<-

    Zum Kanal des Todesengels

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shinigami ()

  • wenn man 5 min Folgen draus machen würde, zB. in MineCraft sollte das rechtgut gehen.
    Da könnte man am ende jeder Folge abstimmen lassen was gemacht wird. Wobei es dann da kein zurück mehr geben würde.

    Umsetzbar ist es meinermeinung nach schon nur die frag ist halt wie man das ganze angehen will.
    "Wenn wir die Wahrheit sagen, dann sind wir schlecht, irgendwo zwischen hart und ungerecht."
    Wir Sind Keine Engel

    ->Liste aller Projekte<-

    Zum Kanal des Todesengels
  • Anzeige
    abgesehen davon das ich mich durch wahrscheinlich 5milliarden videos klicken müsste, worauf ich keinen bock hätte, habe ich da persönlich auch kein interesse daran.

    Aber gibt sicherlich viele, wie auch sonst, die das gerne sehen würden.
    Alles hat die Möglichkeit "Fuß zu fassen".
  • Ich hab mir so was mal gedacht, das mit einem Spiel zu machen. Es gibt ja manche Spiele, die im Verlauf anders sind, wenn man andere Aktionen macht z.B. Fahrenheit.
    Aber der Aufwand und Video produktion ist sehr sehr hoch. Und für den Zuschauer ist es leicht umständlich, sich durch die Videos zu klicken.

    PS: Vorallen die TrueView-Werbung in jedem video nervt richtig krass.
    Sinkrate

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tyerell ()

  • Gut funktionieren würde das zb. in den Telltale Games Spielen, da hat man ja auch Entscheidungen zu treffen. Der Zuschauer hätte die Chance, selber zu entscheiden, welchen Weg er sehen will.

    Die Projektidee ist nicht so neu, hab das schon mal iwo gesehen. Frag nicht, wo ^^

    Interessiert mich aber nicht so. Wenn ich freie Entscheidung will, zock ich selber. Ich will den Weg des LPers sehen. Ich glaub auch, man achtet zu sehr drauf, die Pfade einzuhalten, anstatt unterhaltsam zu kommentieren.
  • Ist zwar ganz nett, aber ehrlich gesagt halte ich das für Videospielen eher schwierig umsetzbar.

    Wenn man sich überlegt Mass Effect oder andere RPGs auf diese Weise zu produzieren. Da sage ich echt viel Spaß ^^.

    Halte das wirklich nur für verhältnismäßig wenige Spiele wirklich realisierbar, eben wo Entscheidungen recht überschaubar sind. Beim klassischen Rennspiel Outrun würde das beispielsweise noch recht gut funktionieren, da gibt es eben immer nur zwei Entscheidungen und viele Stages würde man eben nur 1x aufnehmen müssen, bei Spielen wie Walking Dead oder das genannte Mass Effect, wo vorherige Entscheidungen eventuelle schwerwiegende Auswirkungen auf spätere Ereignisse haben, halte ich das dagegen für deutlich schwieriger um nicht zu sagen für nicht wirklich realisierbar. Es sei denn man nimmt da wirklich SEHR viel Zeit auf sich.

    Ganz davon abgesehen, dass ich es jetzt schon bei den verlinkten Labyrinth Clips schon nervig fand immer nach 1 Minute rumklicken zu müssen. Wie sieht das erst bei einem RPG aus wo man quasi jeden Satz frei entscheiden kann? Da ist man ja länger mit der Maus beschäftigt als das Video geht.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

  • Also ich fände das voll lästig. Nehmen wir mal dein Minecraft beispiel. Ich persönlich gucke Lps aus Unterhaltungsgründen, quasi als Fernseher Ersatz. Ich schnapp mir dann ne Tüte Chips und ne kühle Coke. mach Vollbild und hau mich gemütlich in mein Bett rein und guck das Lets play. Ich hätte ehrlich gesagt keine Lust alle 5 Minuten aufzusthen um das nächste Video anzuklicken. Ausserdem ist es auch für dich sehr schwierig. Was wenn keiner ein Kommentar schreibt, was gebaut werden soll. Oder was wenn du allein 3 Tage brauchst um die Vorschläge alle durchzulesen und zu sortieren, weil zu viele Kommentiert haben. Ich persönlich würde sowas nicht machen.
  • Wenn entschieden werden soll ob links, rechts oder geradeaus, dann weiß ich nicht mehr ob es nun ein Let's Play ist oder ein interaktives Spielchen wo man die Zuschauer halt mit einbindet. Weil ich glaube nicht das der Zuschauer tausend Videos durchklckern möchte welchen Weg du gehen sollst. Und dazu ja leztendlich auch einen fest Vordifinirten Weg, wenn du schon schreibst das es dann kein Zurück mehr gibt, wenn entschieden wurde. Dann kann man doch auch gleich ein Let's Play insgesamt machen und du entscheidest wo es langgehen soll. Weil der Zuschauer hat mit sicherheit nach 10 deiner Uploads keine Entscheidung mehr in deinen ersten Video wo du hingehen sollst, weil es ja fest vordifiniert wurde. Also klickert der Zuschauer der das sehen will sich durch sämtliche Videos. Und da glaube ich das dem Zuschauer die Lust fehlt dazu das zu tun.

    Die Idee ist zwars umsetzbar, hat aber wie in mein ersten Satz gesagt, glaube nichts mit Let's Play dann mehr zu tun. Sondern eher als etwas interaktives. Und gerade bei Labyrinthen würden das zu viele Entscheidungen sein die ja dann auch endgüötig wären.

    Wenn man da Aktuell mitmacht, würde es Spaß machen. Aber der, der damit anfängt zu schauen hat ja dann keine Wahl mehr als den Weg zu gehen der festgesetzt wurde schon. Also ist das für alle Nachzügler uninteressant ^^
  • Die Idee soll ja dir gefallen und nicht uns. Sei froh, denn wenns ein Kassenschlager wird, dann ist es DEINE Idee.
    Du wirst hier fast keine Zuschauer finden weil wir selber mit LPs beschäftigt sind, also müssen wir deine Idee grundsätzlich nicht gut finden.

    Außerdem ist es mMn zuviel Arbeit und "lohnt" sich nicht. Egal ob du 10 Abos hast oder 100.000.
    Y-Titty hat sowas schonmal gemacht und das nur einmal, sowas lohnt sich nicht. Zuviel Arbeit für zu wenig lohn.

    Meine Devise lautet, wenig mühe viel ertrag.
    So fahr ich super, mir bleibt auch Zeit und die Zuschauer lieben die kurzen Videos.
    Aber bei deiner Idee wäre das soviel Aufwand, dass du sicher nach kurzer Zeit die Lust drauf verlierst.

    BTW deine Rechtschreibung ist ein Witz!