Wie bearbeitet Tonsprünge

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • RE: Wie bearbeitet Tonsprünge

    Also ich nehme mit Hypercam und VisualBoyAdvance auf.
    Und mit Tonsprung meine ich das am Anfang ein paar Sekunden Ton
    fehlen und dafür ein bisschen später wieder vorkommen und am Ende
    kommen die Sekunden die eigentlich früher kommen sollen und es
    erscheint nur Schwarz bild mit dem bisschen Ton.
    Bei VisualBoyAdvance gibt es immer 2-3 Sekunden Tonsprung,während
    bei Hypercam 10-15 Sekunden Tonsprung ist.
    Ich will mit Windows Movie Maker diese Tonsprüng bearbeiten
    so dass der Tonsprung nach dem beabeiten nicht mehr vorkommt.
  • RE: Wie bearbeitet Tonsprünge

    Ich weiß nicht ob der Mooviemaker das kann, andere Videoschnittprogramme können die Audiospur aus dem Film herauslösen,
    und man kann dann das Stück am Anfang wegschneiden (das zu viel ist),
    danach passt die Länge und am Ende ist dann auch kein schwarzes Bild übrig.
    Eigentlich sollte der Moviemaker das auch können, nur der ist halt so kastriert, das diese Funktion auch fehlen könnte...
    kann das jemand, der den Mooviemaker benutzt bestätigen?
  • RE: Wie bearbeitet Tonsprünge

    BayerLetsPlayer schrieb:


    Sorry,aber ich meine für später wenn ich NDS-Spiele Let's Playe
    das geht ja auf dem VisualBoyAdvance nicht.
    Ich habe noch dem No$GBA Emulator mit welchem Programm soll ich da
    aufnehmen?
    Sorry wegen der letzten schlechten Erklärung.



    Dort kannst du mit dem Desmume aufnehmen. Einfach auf "Record avi" drücken. Er ist einfach langsam. Wenn du noch mit Kommentar aufnehmen willst empfehle ich dir Camtasia 7 + illegalen Softwareschlüssel. Der No$gba geht aber auch.

  • RE: Wie bearbeitet Tonsprünge

    Ok,Danke Desume hatte ich ja schon mal ausprobiert aber da kann man ja
    bloß ca.2 Minuten aufnehmen,dann öffnet sich aber zum Glück
    (wenn man länger als 2 Minuten aufnimmt) eine neue Videodatei.
    Aber egal ich schneide die einzelen Videos einfach zusammen.
    Dann habe ich ein Video.Und das kommentieren kann man auch beim
    bearbeiten machen.Danke für deine Hilfe.