Welches Betriebssystem?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Betriebssystem?

    Anzeige
    Halli Hallo liebe Gemeinde,

    nachdem ich mir hier im Forum diesen PC zusammenstellen lassen habe, wollte ich von euch mal wissen, welches Betriebssystem ihr mir empfehlen würdet.

    Die meiste "Arbeit" habe ich eigentlich immer mit Windows gemacht.
    Aber welches Windows würdet ihr empfehlen? 7, oder dann doch lieber 8(.1)? Und wenn eines der beiden, welche genaue Version sollte ich nehmen?

    Mit dem Computer wird hauptsächlich im Internet gesurft, programmiert, zocken, let's plays aufnehmen, Berichte für die Arbeit schreiben, Präsentationen für die Arbeit entwerfen.

    Gruß,
    Aldo :^^:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aldonos ()

  • Anzeige
    Win7 ist natürlich das, womit man am besten auskommt bzw. weiß wie ws funktioniert.
    ABER ich nutze dennoch Win8 und bin damit mehr als zufrieden.

    Man braucht zwar eine kurze Eingewöhnung-Phase. Aber das ist ja bei allem neuen so ;)
    Meine Empfehlung.
    Win7 UND Win8.

    beides einfach wunderbar und funktioniert richtig gut ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2PlayFair ()

  • Wenn du daruber hinweg sehen kannst, das du täglich 0.5 Sekunden die Windows 8-Kacheln sehen würdest, dann wäre meine Empfehlung Windows 8 bzw. Windows 8.1.

    Ist "schneller" als Windows 7 - zumindest was das hochfahren und die Performance in einigen Spielen angeht.

    Ansonsten spricht natürlich auch nichts gegen Windows 7.

    Ich persönlich bin mit Windows 8 sehr zufrieden.

    PS : Schönes System - viel Spaß damit :-)

  • Painschkes schrieb:

    Wenn du daruber hinweg sehen kannst, das du täglich 0.5 Sekunden die Windows 8-Kacheln sehen würdest, dann wäre meine Empfehlung Windows 8 bzw. Windows 8.1.

    Ist "schneller" als Windows 7 - zumindest was das hochfahren und die Performance in einigen Spielen angeht.

    Ansonsten spricht natürlich auch nichts gegen Windows 7.

    Ich persönlich bin mit Windows 8 sehr zufrieden.

    PS : Schönes System - viel Spaß damit :-)
    Du sprichst mir aus der Seele.
    genau so sehe ich das auch.
  • Wenn du daruber hinweg sehen kannst, das du täglich 0.5 Sekunden die Windows 8-Kacheln sehen würdest, dann wäre meine Empfehlung Windows 8 bzw. Windows 8.1.

    Ist in 8.1 nicht einmal mehr nötig und fühlt sich im Allgemeinen etwas konsistenter an als Windows 8.0, was für mich den Unterschied zwischen "Vollkatastrophe" und "benutzbar" ausgemacht hat. 8.1 taugt als Spielesystem ganz gut und ich würde es allein schon wegen einiger Performancevorteile einsetzen. Selbst, wenn die Spiele/Grafikkarte kein Direct X 11.2 unterstützen, die Implementierung ist etwas effizienter geworden und in Battlefield 4 gibts plötzlich Vorteile im unteren zweistelligen Prozentbereich.
    Und falls ne FX-CPU im Rechner steckt, 8.1 all the way.
  • Es läuft bei Microsoft seit Jahren so das man immer eine Betriebsssystemversion auslässt, sprich Win8 wird ausgelassen und Win9 wird gut.

    Win1.0 > Müll (DOS, Textmode, kein Multitasking)
    Win2.0 > blöd, Win3 > OK (Grafik, Multitasking)
    Win95 > blöd, Win98 > OK
    Win98SE > blöd, WinXP > OK
    WinVista > blöd, Win7 > OK
    Win8 > blöd, Win??? > OK

    PS: Server-Betriebssysteme wie WinNT, Win2000, Win2003 mal aussen vor... WinNT war auch als 4.0 schon gut bevor aus 5.0 dann 2000 und XP wurde...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TbMzockt ()

  • TbMzockt schrieb:

    Es läuft bei Microsoft seit Jahren so das man immer eine Betriebsssystemversion auslässt, sprich Win8 wird ausgelassen und Win9 wird gut.

    Und wer sagt das Win8 blöd ist ?
    Die meisten leute finden es nur blöd weil sie nur "davon gehört haben"
    Ich selber habs auf meinem Laptop und ich finds ziemlich klasse.
    Viele sagen man könnte dies nicht und man das nicht, das meiste stimmt aus Erfahrung einfach mal garnicht.
    1 Klick und du hast die gleiche Ansicht wie bei Win7, außerdem ist es schneller und ziemlich komfortabel was bestimmte Dinge angeht.
  • Da kann ich aber nicht ganz mitgehen^^:

    Win1.0 > Müll (DOS, Textmode, kein Multitasking)
    Win2.0 > blöd, Win3 > OK (Grafik, Multitasking)

    Naja vor win 3.1 hat man aber eh eher DOS genutzt. Auch bei 3.1 hielt man sich hauptsächlich eher in DOS auf^^
    DOS ist einfach performanter.

    Win95 > blöd, Win98 > OK

    Najo bei langsameren PCs war Win95 deutlich angenehmer, da es weit weniger Leistung zieht als 98. Vor allem was RAM betrifft, der ja damals doch immer recht knapp bemessen war.

    Win98SE > blöd, WinXP > OK

    98SE war gar nicht mal schlecht und hatte viele Probleme und Einschränkungen die 98 normal noch hatte gelöst.


    Zum Thread halte ich auch von Win7 mehr :)
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Hallo,
    Windows 7 wird bekanntlich von vielen geliebt.
    Windows 8 eher nicht. Versteh ich gar nicht :)
    Ich persönlich benutze Windows 8. Ich hatte mal auf 8.1 geuppt, aber es gab dort einige Performanceeinschränkungen (von Grafikkarte wird nicht unterstützt bis spontane abstürze) deshalb habe ich mir wieder Windows 8 draufgezogen :)
    Windows 8 ist, wenn man nicht auf das Design schaut und und und hat Windows 8 den besseren Kernel und meiner Erkenntnis nach ist Windows 8 nicht so Performance lastig. Jedem das seine :)
    Wenn ich Windows 7 habe würde ich aber nicht auf Windows 8 updaten, wenn ich Windows 7 habe das lohnt nicht.
  • Es gibt von beiden Systemen Testversionen, die kannst du jeweils 90+ Tage ausprobieren und dann erst die Lizenz holen - dementsprechend könntest Du dir die Frage selber beantworten ;)

    Windows 8 hat n paar Verbesserungen genossen, z.B. besserer Explorer & Taskmanager, startet durch Fast Boot schneller und so weiter - rein technisch ist's Windows 7 also vorraus, von der Geschwindigkeit her sollten sie sich trotzdem kaum was nehmen. Von der Bedienung im "Normalgebrauch" gibt's eigentlich keine wirklichen Unterschiede, mich stört aber, dass die Oberfläche teils immer noch nicht ganz aus einem Guss wirkt. Deshalb bleibe ich bei Windows 7, gefällt mir etwas besser.

    MfG
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Ich bezieh mich nur auf das Betriebssystem. Drittanbietersoftware, insbesondere kostenpflichtige, mal außen vor. Dass man mit Alcohol 120% ne komfortablere Möglichkeit hat, ISO's zu mounten, Total Commander mehr Funktionen bietet, Windows 7 mit ner SSD auch extrem schnell bootet, WinRAR besser funktioniert als die integrierte Archivfunktion, GData besser arbeitet als Windows Defender, Adobe Premiere und After Effects "etwas" mehr Features bieten als der MovieMaker und so weiter dürfte klar sein, trotzdem hab ich keine Lust bzw. sehe keine Notwendigkeit, mir jedes dieser Programme zu kaufen und das ohnehin schon aufgeblähte Windows nochmehr vollzumüllen :D . Technisch gesehen ist's Stock halt überlegen - und für Leute, die den Windows Explorer in irgendeiner Form einsetzen, ist diese Neuerung relevant.

    Im Prinzip ist's ja egal, beide funktionieren gut. Einzig Nutzer von FX-CPU's würde ich eher zu 8 raten.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()