BEYOND: Two Souls

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BEYOND: Two Souls

      Anzeige
      Hallo zusammen,

      ich hab mal wieder ein Review geschrieben und bin wie immer sehr gespannt auf eure Meinung!
      Beim Feedback bitte möglichst konstruktiv sein, damit ich mich daran gut orientieren kann und für die Zukunft handfeste Verbesserungsvorschläge im Hinterkopf hab.
      Will mich ja schließlich auch so gut es geht weiterentwickeln. :)

      Here you go:
      zock-around-the-clock.com/games-view/beyond-two-souls/




      greez
    • Also erstmal recht schön geschrieben. Allerdings habe ich ein paar Anmerkungen:

      - Die hellgraue Schrift auf weißem Grund ist eher suboptimal zu lesen. Ich habe die Erfahrung gemacht, das klassisches schwarz auf weiß am besten zu lesen ist. Auch für ältere oder müde Augen sind hohe Kontraste wichtig

      - Man spielt Jodie nicht von sechsten zum einundtzwanzigsten Lebensjahr, sondern vom achten zum dreiundzwanzigsten, zumindest laut David Cage

      - "denn irgendwann fügen sich die vielen Zweige zu einem Großen zusammen" Nettes Stilmittel, jedoch eher unüblich "zu einem großen Ganzen zusammen" wäre hier besser gewesen

      - Auch direkt die nächste Zeile kann den Leser verwirren: "Jodie wird seit ihrer Geburt von einem überirdischem fiktivem Wesen begleitet" Aiden ist im Spiel alles andere als fiktiv - natürlich gibt es ihn nicht, aber dann ist Jodie ja auch fiktiv, da sie eine Figur aus einem Videospiel ist. Aiden durchbricht viel mehr die vierte Wand und symbolisiert den Spieler (was hervorragend bei zwei Spielern funktioniert)

      - " Das ist auch der Zeitpunkt, wo Nathan Dawkins (gespielt von Willem Dafoe) ins Spiel kommt." Es müsste eher heißen "Die ist der Zeitpunkt, an welchem Nathan Dawkins ins Spiel kommt" oder noch besser: "Zu diesem Zeitpunkt kommt Nathan Dawkins ins Spiel" knapp und präzise, der Leser stolpert nicht über den Satz.

      Ansonsten ein ganz solider Text, wenngleich ich auch den Unmut über die Steuerung nicht teilen kann. Da fand ich Heavy Rain mit seinem R2 zwang wesentlich schlimmer.
      Immer schön weiter schreiben ;)