The Conduit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Name: The Conduit
      Konsole: Nintendo Wii
      Veröffentlichung: 10 Juli 2009

      Das Spiel ist auf Englisch mit wahlweise deutschem Untertitel und wurde von Sega veröffentlicht. Es unterstützt Wii Speak und die Nintendo Wi-Fi connection. USK ab 16 freigegeben.

      Handlung: The Conduit spielt im Washington, D.C. einer nahen Zukunft. Die Erde wird dort von Außerirdischen Namens Drudge angegriffen. Der Spieler übernimmt die Rolle von Agent Michael Ford und muss die schon fast zerstörte Erde von der Alienbrut befreien.

      Gameplay: Hier wurde die einzigste sinnvolle Steuerung für Wii Shooter benutzt. Man verwendet die Wiimote zum Zielen und Schießen und der Nunchuck wird zur Bewegung genutzt. Alles in allem funktioniert das sehr gut nur an manchen Stellen wird es sehr hektisch und das macht das Spiel unübersichtlich.

      Grafik: Die Grafik ist für ein Wii Spiel meiner Meinung nach genial. Es hat die beste Grafik von allen mir bekannten Wii Spielen.

      Fazit: Zuallererst wusste ich nicht was ich von diesem Wii Shooter halten soll. Es gibt ein paar Ego-Shooter Spiele für die Wii die, die Möglichkeiten der Wii nicht ausgenutzt haben. Diese Spiel aber hat eine hammer grafik (für Wii Spiele) und ein ziemlich gutes wenn auch manchmal hastiges Gameplay. auch einen sehr guten Multiplayermodus mit bis zu 16 personen besitzt das Spiel, welcher aber nicht optimal genutzt werden kann wegen der fehlenden Bekanntheit des Spiels. Ich habe diesen Thread erstellt da sich dieses Spiel, trotz alledem nicht gerade über einen großen Bekanntheitsgrad erfreut und ich das eigentlich Schade finde, Meiner Meinung nach ist The Conduit der beste Wii Shooter nicht nur wegen der Grafik sondern auch wegen folgenden Punkten:

      Gut:
      - Grafik
      - Multiplayermodus
      - Steuerung
      - großes Waffenarsenal
      Negativ:
      - relativ kurze Spieldauer (ca. 8 Stunden)
      - teilweise hektische Steuerung (besonders beim Nahkampf, da man die wiimote schüttelt und dadurch die Kamera wild umherschwenkt.

      Rating: 9.5/10
      Meine Kaufempfehlung wenn ihr nach einem guten Shooter für die Wii sucht.


      Screenshots:



      Mein Let's Play davon: Playlist
    • RE: The Conduit

      Hmmm, heißt gute Grafik für dich realistische Grafik? Oder heißt gute Grafik für dich gut aussehende Grafik? Wenn es Letzteres wäre, kann ich dir nicht ganz zustimmen, dann nämlich ginge der Preis für die beste Grafik entweder an Super Mario Galaxy oder an das noch nicht erschienene Kirby's Epic Yarn. Ich muss dazu sagen, dass ich dieses Spiel nie gespielt habe (oder spielen werde, da mich das Genre an sich nicht anspricht).
    • RE: The Conduit

      Mir gefällt dein Review ebenfalls sehr gut.
      Nur eins finde ich nicht wirklich korrekt ... Bei "Negatives" hast du geschrieben, wenn man die Wii-Mote schüttelt, schwenkt die Kamera zu wild herum.
      Also ich habe damit keine Probleme, aber falls das wirklich schlimm ist kannst du die Knopf Belegung einfach ändern ;))