Fluchen in Let's Plays

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fluchen in Let's Plays

    Anzeige
    Hallöchen!

    Ich bin auf diesen Thread gekommen, weil ich immer mal wieder die No-Gos in Let's Play anschaue und unglaublich viele Leute dort, sagen, dass sie Fluchen oder Schimpfwörter nicht haben wollen.

    Ich denke dann immer: "Dann sollten sie besser nie bei mir reingucken, ich fluche ja ständig..."

    Was genau habt ihr denn gegen das Fluchen? Oder meint ihr so richtig harte Sprache, die ich jetzt hier nicht wiedergeben will.

    Ich hab mir schon einige LPs angesehen und bei jedem hat der LPer mal geflucht, weil etwas nicht läuft. Da wurde halt Scheiße, Verdammt oder auchmal Fuck gerufen. Und ein LPer hat mich mal dazu gebracht, mich halb totzulachen als er überraschend angreifende Gegner als "Wichser" bezeichnet hat.

    Ich fände das total unmenschlich, wenn ein LPer von vorne bis hinten in der anständigsten Sprache reden würde und sich nicht mal aufregen dürfte, weil die Leute dann sofort wegschalten...

    Ich bin zwar in einer Umgebung aufgewachsen, wo viel geflucht wurde, habe das einfach in meine Sprachgebrauch integriert und finde das normal, aber ich kann doch nicht die einzige sein? Haben eure Eltern daheim nie geflucht? Oder eure Kollegen auf der Arbeit?

    Ich würd gern eine Diskussion anstoßen, ob ein paar Fluchwörter oder ein bisschen Fäkalsprache in LPs wirklich so schlimm sind und was ihr unter extremen Fluchen versteht.
  • Ich finde fluchen in Lets Plays eigentlich ganz lustig, aber es sollte nicht jede folge passieren.

    So ein ausraster, wenn du vielleicht gerade das 10 mal bei Ninja Gaiden gestorben bist, ist legitim.
  • Ich glaube das bezieht sich meistens auf das grundlose Fluchen.
    Ich Lets Playe wie ich lebe, wenn mich beim Autofahren einer schneidet oder mir etas missfällt oder ich mich erschrecke rufe ich auch mal obszönere Worte =).
    Was mir am nervt geht sind die Kiddies die sich unnötig beim einem together beschimpfen "Ey du Opfer scheiß Spast", das finde ich auch unnötig wenn es ständig ist.
    Kommt halt auch auf den Ton und die ganze Situation an.
  • warum sollte das schlimm sein? ist halt ganz normal ^^ jeder ärgert sich mal und dann flucht er n bisschen rum.
    sehe da nix großartig schwerwiegendes, wenns ab und zu vorkommt. Wenns natürlich in jeder folge passiert und zu 99%, dann hab ich darauf auch kb
  • Ich finde das kommt auf die Art der Stimme drauf an und wie die Person flucht.
    Fluchen ist nicht gleich Fluchen, irgendwie.
    Manche Fluchen mit einer Aggressivität und unsympathischen Art dass ich das LP sofort aus mache.
    Dann gibt es wiederum Lets Player bei denen die Ausraster eher witzig sind als unangenehm.

    Habe eben bei dir geguckt aber in* der Schnelle nix gefunden, muss leider gleich weg.
    Grüße.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FapFapPhew ()

  • Ich finde emotionales Fluch völlig In Ordnung. Wenn dies aus einer Fehlerfolge oder irgendeinem Ereignis im Spiel folgt, darf man seiner Emotion ruhig freien lauf lassen und vor sich hin fluchen.
    Wenn es jedoch sinnloses Fluchen und Beleidigen wird, weil man denkt es wäre lustig, finde ich es unangebracht, wobei es hier auch Ausnahmen gibt (z.B. wie der "Sprecher" es rüberbringt).

    Aber wie immer in Maßen, nicht in Massen ;)
  • MrsLittletall schrieb:

    Ich würd gern eine Diskussion anstoßen, ob ein paar Fluchwörter oder ein bisschen Fäkalsprache in LPs wirklich so schlimm sind und was ihr unter extremen Fluchen versteht.


    Ich finde es überhaupt nicht schlimm, solange ein Let's Player die Grenzen des Geschmacklosen kennt und sie nicht überschreitet. Bei soeinem Satz wie ihn Akarius als Beispiel gebracht hat, ist m.E. die Grenze schon überschitten. Bei einem Zuruf wie, "Kannst du fliegen, du Arschloch", wenn man gerade einem nervigen Gegner eine Granate vor die Füße geworfen hat, hab ich null Probleme.

    Sheratan
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • Ich bin ein ruhiger Mensch und auch wenn ich nicht gezählt habe, so glaube ich das bei 250 Videos bisher höchsten 10mal geflucht wurde, davon allein 8mal in M&M da man dort beim Bergbau ab und an Instant umgehauen wird, der Rest in Ascendacy wegen der miesen KI.
    Man kann Let's playen ohne alle paar Minuten zu fluchen und wenn man sich aufregt geht es auch ohne Schimpfworte. Ab und an ist es ja ok, aber ich kann niemanden zuschauen dem ständig die Sprache entgleist.
    Alte Spiele neu verfilmt:
    Let's Plays von 1991 - 2014, hier ist für Jeden was dabei.
  • Es gibt eben Leute die fluchen einfach nicht. Sie regen sich vielleicht über etwas auf, aber man muss ja nicht immer gewisse Worte verwenden. Wenn jedes zweite Wort bei jemanden "Fuck" - "Scheiße" -"Spasti" etc ist, dann schalte ich auch weg, weils einfach nervt wenn man sich nicht vernünftig ausdrücken kann. Wenn ich mich aufrege, dann sage ich meistens "Ach so ein Mist" - "Verdammt nochmal" usw. Selten dass ich mal andere Worte in den Mund nehme. (Und mit selten meine ich nicht, dass ich NIEMALS andere Worte verwende.) Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht, warum man teilweise so übertrieben abgehen muss.
    Es sollte sich (für mich) eben in Grenzen halten.
  • Nicht unbedingt nötig, aber auch kein Weltuntergang, es sei denn es ist absichtlich und/oder völlig übertrieben, dann ist es, meiner Meinung nach ziemlich kindisch :)

    Aber es scheint eine Menge Leute zu geben die Fans von Flamereien gegen allerlei Ethnien oder verschieden Gesellschaftsstufen sind, auch wenn ich das nicht nachvollziehen kann ;)
    Es ist Zeit für Heldentaten!

    Rollenspiele alt und neu, Adventures und Indie-Krams gibts bei mir!

    Brot und Spiele heisst mein Motto: youtube.com/user/PenumbraLP