Schnittprogramm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schnittprogramm

    Anzeige
    Hey Leute.
    Ich suche ein Schnittprogramm (sowas wie Camtasia z.B), welches kostenlos sein sollte, wenn nicht aber auch nicht schlimm.
    Wenn nötig brauch ich dann noch ein Programm, welches mir das dann zu MP4 rendert.
    Mit Schnittprogramm meine ich z.B. Audispur drüberlegen, Effekte etc.



    Mfg
  • MeGUI ist super wenn man keine gesonderten Effekte einfügen will bzw. nichts weiter bearbeiten will, da das Programm keine Timeline mitbringt.

    Wenn du noch Schneiden willst usw. kann ich Powerdirector oder die teurere Variante Sony Vegas empfehlen. Solange es kein Camtasia ist ist alles ok ;)
  • Anzeige

    TheDavePlays schrieb:


    MeGUI ist super wenn man keine gesonderten Effekte einfügen will bzw. nichts weiter bearbeiten will, da das Programm keine Timeline mitbringt.

    Wenn du noch Schneiden willst usw. kann ich Powerdirector oder die teurere Variante Sony Vegas empfehlen. Solange es kein Camtasia ist ist alles ok

    Was ein Müll, man Braucht keine Timeline, mit MeGUI kann man Exakter als mit jedem anderen Videobearbeitungsprogramm arbeiten und auch Effekte einbauen..
    da es im Scripting ist und jeder Frame auswählbar ist... und Effecte kann man alles machen, müsste man sich nur vorher mit auseinander setzten, oder gar die plugins selber schreiben..

    aber der otto normalverbraucher nuja.. bequem und faul..
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP
  • Ich muss sagen fürs Effektieren (kann man das so nennen?) bin ich in MeGUI auch zu feaul, zum codiren (was du rendern nennst) ist es aber ein Super Programm.
    Zum Schneiden (wenn es denn unbedingt gewollt ist, eine Tonspur bekommt man auch in MeGUI ziemlich einfach hin.) würde ich dir jetzt entweder TmpgEnc VMW5 empfehlen, das Kostet aber ca. 75€, oder eine billige Sony Vegas version für 20€ oder etwas in der Richtung.
    TmpgEncVMW5 kannst du einfach so zum encoden nutzen, bei Sony Vegas sieht das schon anders aus.
    Es nutzt einen ineffizienten Encoder und die Einstallmöglichkeiten sind selbst für den Ottonormalverbraucher zu wenige (beim codiren), daher kann ich dir nur den debugmode Frameserver ans Herz legen. Ein Tutorial wirst du zu dem schnell finden, bezüglich der EInstallungen in MeGUI (was der Frameserver dann zum encoden nutzt) schaust du dir das oben genannte Tutorial von De-M-On an.
    auch möglich währe adobe Premiere Pro/CC, das ist aber schweineteuer, oder im Abo für Schüler noch halbwegs erträglich, aber auch da nicht gerade billig.
    Das müsse dann auch den Weg über den frameserver gehen.
    Das oben genannte Powerdirector würde ich übrigens lieber liegen lassen, das macht nur ne Menge Probleme (Meiner Erfahrung nach)
    Magix währe wohl noch eine Letzte Anlufstelle, die auch nicht die Welt kostet.
    Der Encoder ist hier nicht ganz so toll, aber um Dimensionen besser, als der in SV oder im Adobe Media encoder.

    LG joscha
  • [tabmenu]
    [tab='Thema verschoben', /icon/vCollection/vCollectionSSG/threadMovedM.png]Dieses Thema wurde von Coding und Design in Fragen und Antworten verschoben.
    [tab='', /icon/vCollection/vCollectionSSG/pmEmptyS.png]Ein Ticket senden...
    Bereichsmoderatoren Offtopic:
    Fractura eine private Nachricht senden...
    Cylance eine private Nachricht senden...
    Globale Moderatoren:
    Chu eine private Nachricht senden...
    Administrator:
    k4Zz eine private Nachricht senden...
    Für die anderen Bereichsmoderatoren, siehe bitte hier nach.
    [/tabmenu]
  • Vergiss MeGUI und Sony Vegas und den ganzen Rest.
    Adobe Premiere Pro ist das beste und komfortabelste Schnittprogramm am Markt, nutze es selber seit Jahren
    und man kann das auch monatlich bezahlen.

    Zudem encodiert es auch viel schneller und besser als Sony Vegas, obs schneller ist als MeGUI weiß ich nicht und will
    ich auch gar nich wissen weil mich MeGUI nen scheiß interessiert und kein gutes Programm ist auch wenns hier im Forum alle hochloben
    und jeden empfehlen ich finde es ist ein Rotz.
    Ich mach alles mit Adobe Premiere CC es gibt einfach nichts besseres am Markt und das is fakt.
  • Ariakus schrieb:

    Es geht ja nicht um MeGUI, sondern um x264^^

    Haargenau erfasst. x264 ist zur Zeit noch der effizienteste Encoder. Demnächst vermutlich auch von x265 abgelöst (Hoffe das da YT mitmacht nachher).

    x264 sollte man auch nicht mit dem Standard h264 vergleichen. Es gehört zwars zum h264, aber ist eine Eigenform für sich. Die Effizienz dieses OpenSource Encoders ist heut noch ungeschlagen abgesehen vom bald besseren x265.

    Und x264vfw ist eine alte Kamelle die aus nem Hack entstanden ist. Genauso wie der Standard h264 Encoder bieten diese 2 Encodertypen nur Bitbasierenden Quark und sind meist völlig Verschwenderisch in Sachen Platzsparend und Qualität. Es ist mehr die Suche nach der altbekannten "Nadel im Heuhaufen" um die passende Einstellung für ein Video zu finden. 2 oder 3 Videos mögen zwars mit der gleichen Einstellung gehen, aber das nächste kann schon so Komplex sein, das die Bitrate die drin ist keine Qualität mehr bringt, sondern ledeglich gleiche Größe bei gleicher Länge.

    Man sollte wirklich h264 und x264vfw vergessen. Und vor allem Mainconcept. x264 das bei MeGUI mitgeliefert wird ist das entscheidene. Gibs auch so zum Download. Ausführung des x264 Encoders (Solo ohne MeGUI) ist ledeglich über ne Command Box. Das ist effizienter als alle anderen Encoder. Wie gesagt... x265 ist noch im Anmarsch und wer weiß wie effizient das gegenüber x264 sein wird. Gerade was Youtube angeht und der Encodierschnelligkeit vs. Qualität.

    Und in diesem Punkt hat Adobe Premiere CC schon kläglich versagt. Weil der x264 Encoder dort nur mittels Frameserver genutzt werden kann.

    Und man muss weder MeGUI, noch AVISynth dazu verwenden um sowas mit x264 zu encoden ;D
  • Wie schon mehrfach erwähnt:
    Demons Tutorial
    Im Forum findest du auch noch einen Thread dazu. Ganz kurz ist es nicht, aber hinterher weißt du schon eher, was du da überhaupt machst, als wenn dir einfach nur jemand ohne Erklärung die Einstellungen nennen würde. Zu Frameserver etc. ist da, meine ich, auch was drin. Wenn nicht, einfach mal Google bemühen, oder die Forensuche.
    Glaub mir, es lohnt sich, sich ein wenig mit dem Programm auseinanderzusetzen.

    Hellknight26 schrieb:

    obs schneller ist als MeGUI weiß ich nicht und will
    ich auch gar nich wissen weil mich MeGUI nen scheiß interessiert und kein gutes Programm ist auch wenns hier im Forum alle hochloben
    und jeden empfehlen ich finde es ist ein Rotz.

    Was hast du denn gegen MeGUI? Nachdem ich mich da ein Mal für zwei Stunden mit auseinandergesetzt habe, möchte ich es nicht mehr missen. Hab alle nötigen Einstellungen getätigt und finde es enorm komfortabel.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • Hellknight26 schrieb:


    Vergiss MeGUI und Sony Vegas und den ganzen Rest.
    Adobe Premiere Pro ist das beste und komfortabelste Schnittprogramm am Markt, nutze es selber seit Jahren
    und man kann das auch monatlich bezahlen.

    Zudem encodiert es auch viel schneller und besser als Sony Vegas, obs schneller ist als MeGUI weiß ich nicht und will
    ich auch gar nich wissen weil mich MeGUI nen scheiß interessiert und kein gutes Programm ist auch wenns hier im Forum alle hochloben
    und jeden empfehlen ich finde es ist ein Rotz.
    Ich mach alles mit Adobe Premiere CC es gibt einfach nichts besseres am Markt und das is fakt.


    Sorry, aber wer so etwas schreibt labert einfach Müll. Fertig
    Man darf erstens bei solchen Programmen nicht danach gehen, wie komplex sie aufgebaut sind, oder wie der Preis ist, sondern schlicht nach der Leistung. Punkt.

    Ich mache meine Videos nur mit kostenlosen Programmen (Megui/MKVmerge GUI/MSI Afterburner) ist zwar etwas aufwändiger als vilt. Adobe, aber von den Resultaten mindestens genauso gut.

    Und das kostenlos!
  • DerBaxx schrieb:

    aber von den Resultaten mindestens genauso gut

    besser, weil effizienter ;)

    mich würds ja mal interessieren was die leute mit bitratenbasiertem encoding, bei spielen wie minecraft, state of decay, ARMA3 an bitrate vergeben ;D das muss doch danach so panne aussehen ..