WoW P-Server LP moralisch Verantwortbar?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WoW P-Server LP moralisch Verantwortbar?

    Anzeige
    Hey,
    Ich hoffe der Titel ist nicht mit zu vielen Kürzeln bestückt und jeder versteht, was ich will.

    Ich wollte mal Fragen, ob ihr denkt, dass es ok ist ein World of Warcraft Lets Play auf nem Privat Server zu machen :)

    Ich kenne mich da selber nicht so aus, hab also auch kein Plan ob es illegal o. ä. ist :)

    Würde gerne mal eure Meinung darüber hören.

    Gruß Baxx
  • Katekyo_Youmu schrieb:

    Wen juckt. Monetarisier das Video halt nich- Dann kann Blizzard dir nix.

    Bitte, nein.
    Ich weiß nicht was Blizzard dazu sagt,aber das ist zu 100% Falsch.

    Shynarja schrieb:

    Wieso muss es überhaupt ein Privat-Server sein? Mach dir doch einfach einen Account, zahl monatlich und schon brauchst du dir über legal und illegal keine Gedanken mehr machen.

    ne, muzss ja Kostenlos sein ;) Wobei ich mich frage: Wenn man das SPiel kaufen? Es gibt privatsever, welche nicht gepatched sind und so man noch wie zu klassik Zeiten spielt
  • DerBaxx schrieb:

    Das war wenn überhaupt sowieso geplant, weil ich Wotlk am besten finde

    Du solltest mal bei Blizzard anfragen und das spiel auch kaufen und auf deinem Account Aktivieren. Dann den Support fragen, wie sie dazu stehen und auch darauf hinweisen, dass es sich um einen Privatserver auf Update xyz handelt. Es könnte gehen wenn du ein Original hast. Auch Aktiviert.

    ReloLP schrieb:

    uft euch ein Abo oder lasst es einfach. Ich glaube, die meisten hier würden sich tierisch aufregen, wenn man ihnen mal Geld unterschlägt.

    Das Problem ist: Klassik einzelne Sachen lassen sich nur Privat spielen. Wenn zB nur Burning Crusade haben willst, bist du im normalen aufgeschmissen. Wenn er das Spiel kauft und Aktiviert, dann könnte es gehen, aber er sollte auf jeden Fall mal nachfragen.

    Kumpel von mir mag das neue halt null,er spiel PS mit Klassic
  • Achon schrieb:

    DerBaxx schrieb:

    Das war wenn überhaupt sowieso geplant, weil ich Wotlk am besten finde

    Du solltest mal bei Blizzard anfragen und das spiel auch kaufen und auf deinem Account Aktivieren. Dann den Support fragen, wie sie dazu stehen und auch darauf hinweisen, dass es sich um einen Privatserver auf Update xyz handelt. Es könnte gehen wenn du ein Original hast. Auch Aktiviert.

    ReloLP schrieb:

    uft euch ein Abo oder lasst es einfach. Ich glaube, die meisten hier würden sich tierisch aufregen, wenn man ihnen mal Geld unterschlägt.

    Das Problem ist: Klassik einzelne Sachen lassen sich nur Privat spielen. Wenn zB nur Burning Crusade haben willst, bist du im normalen aufgeschmissen. Wenn er das Spiel kauft und Aktiviert, dann könnte es gehen, aber er sollte auf jeden Fall mal nachfragen.

    Kumpel von mir mag das neue halt null,er spiel PS mit Klassic

    Ich verstehe das schon. ;)
    "Classic" zu spielen ist aber im Geschäftsmodell von Blizzard einfach nicht vorgesehen und wird daher nicht mehr verkauft. Ein Abo hat ja gerade den Sinn, dass das Spiel sich ständig weiterentwickelt. Und privat Server aufzusetzen spricht eindeutig gegen die Interessen von Blizzard. Ich kenne die Zeilen nicht auswendig, aber das steht zu 100% in den AGBs oder sonst wo.
  • DerBaxx schrieb:

    Ich wollte mal Fragen, ob ihr denkt, dass es ok ist ein World of Warcraft Lets Play auf nem Privat Server zu machen :)

    Verstoß gegen die AGB.

    Sie müssen (i) einen World of Warcraft-Genehmigungscode von Blizzard erwirken (gewöhnlich in einer „Box“-Kopie von World of Warcraft oder über Battle.net gekauft), (ii) sich anmelden und in einen genehmigten Battle.net-Account (der „Account“) einloggen, um World of Warcraft zu spielen, und (iii) die Nutzungsbestimmungen, EULA und BNET TOU akzeptieren. World of Warcraft ist nur für den Gebrauch durch Endbenutzer verfügbar, die in Übereinstimmung mit den Blizzard-Nutzungsbestimmungen zugelassen wurden. Der Gebrauch, die Reproduktion, Änderung oder das Verteilen von World of Warcraft ist ohne ausdrückliche Genehmigung durch die Blizzard-Nutzungsbestimmungen streng verboten.
    .....................................
    Nur Blizzard Entertainment oder seine Lizenznehmer haben das Recht, als Host von World of Warcraft zu fungieren. Dementsprechend dürfen Sie weder als Spielleiter (Host) fungieren, noch Dienste anbieten, die der Initiierung von Spielen dienen, noch Kommunikationsprotokolle abfangen, emulieren oder weiterleiten, die von Blizzard Entertainment als Teil von World of Warcraft genutzt werden, unabhängig davon, welche Methoden dabei zur Anwendung kommen.
    Quelle: eu.blizzard.com/de-de/company/legal/wow_tou.html

    Bezogen auf die Nutzung eines privaten Server benötigt man die dazu gehörige Software die eben geändert und in der Form nicht zugelassen ist. In meinen Augen wäre das so, als ob man ein gecracktes Spiel lets played. Wie das in der Community ankommt braucht man sich nicht lange überlegen.

    @ TE
    Versteh mich nicht falsch, mir ist es im Prinzip egal was du machst. Das ist ganz allein deine Sache und Entscheidung. Nur muss man bedenken, sollte es später zu Problemen kommen, kann und darf man sich nicht beschweren ;).
    Schreibfehler besser ich morgen aus. Versprochen. Denn irgendwann ist immer morgen.
  • DLHNero schrieb:

    DerBaxx schrieb:

    Ich wollte mal Fragen, ob ihr denkt, dass es ok ist ein World of Warcraft Lets Play auf nem Privat Server zu machen :)

    Verstoß gegen die AGB.

    Sie müssen (i) einen World of Warcraft-Genehmigungscode von Blizzard erwirken (gewöhnlich in einer „Box“-Kopie von World of Warcraft oder über Battle.net gekauft), (ii) sich anmelden und in einen genehmigten Battle.net-Account (der „Account“) einloggen, um World of Warcraft zu spielen, und (iii) die Nutzungsbestimmungen, EULA und BNET TOU akzeptieren. World of Warcraft ist nur für den Gebrauch durch Endbenutzer verfügbar, die in Übereinstimmung mit den Blizzard-Nutzungsbestimmungen zugelassen wurden. Der Gebrauch, die Reproduktion, Änderung oder das Verteilen von World of Warcraft ist ohne ausdrückliche Genehmigung durch die Blizzard-Nutzungsbestimmungen streng verboten.
    .....................................
    Nur Blizzard Entertainment oder seine Lizenznehmer haben das Recht, als Host von World of Warcraft zu fungieren. Dementsprechend dürfen Sie weder als Spielleiter (Host) fungieren, noch Dienste anbieten, die der Initiierung von Spielen dienen, noch Kommunikationsprotokolle abfangen, emulieren oder weiterleiten, die von Blizzard Entertainment als Teil von World of Warcraft genutzt werden, unabhängig davon, welche Methoden dabei zur Anwendung kommen.
    Quelle: eu.blizzard.com/de-de/company/legal/wow_tou.html

    Bezogen auf die Nutzung eines privaten Server benötigt man die dazu gehörige Software die eben geändert und in der Form nicht zugelassen ist. In meinen Augen wäre das so, als ob man ein gecracktes Spiel lets played. Wie das in der Community ankommt braucht man sich nicht lange überlegen.

    @ TE
    Versteh mich nicht falsch, mir ist es im Prinzip egal was du machst. Das ist ganz allein deine Sache und Entscheidung. Nur muss man bedenken, sollte es später zu Problemen kommen, kann und darf man sich nicht beschweren ;).

    Ui, da hat sich jemand die Mühe gemacht und die Zeilen rausgesucht. Super!
    Damit wäre die Sache in rechtlicher Hinsicht geklärt. Was der TE daraus macht, bleibt sein "Problem".