[Gamekauf] Digital oder Retail - Eure Meinung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Gamekauf] Digital oder Retail - Eure Meinung?

    Anzeige
    Guten Morgen Community,
    da ich oft zwischen der Entscheidung Digital & Sofort oder Retail & Hübsche Verpackung stehe, wollte ich gerne mal wissen wie ihr so darüber denkt.
    Für mich sieht das wie folgt aus:

    Digital:

    Vorteile:
    -Instant spielen nach dem Download.
    -Gamelibrary immer "dabei".
    -Keine Registrierung mehr
    -DVD's zerkratzen nicht und fliegen auch nicht herum

    Nachteile:
    -Service wird eventuell irgendwann mal abgeschaltet.
    -Kann man nicht weiterverkaufen.
    -Preise oft teurer als Retail. (Steam/ohne Sale)
    -Kein physisches Medium das man in Händen hält/Auspack-Effekt ist weg. (Mein persönlicher Negativpunkt)
    -Wenn langsames Internet, keine Option. (Besitze Gott sei Dank mehr oder weniger schnelles Internet)
    -Risiko von Account-Bann/Games unbrauchbar.


    Retail:

    Vorteile:
    -Physisches Medium zum auspacken.
    -Extras dabei. (Karte, Poster, T-Shirts, etc.)
    -Dateien auf der DVD. (Wenn's nicht gerade Steam ist)
    -Sieht gut aus im Regal.

    Nachteile:
    -Gehen kaputt.
    -Während der Steam-Sales deutlich teurer.

    Was meint ihr dazu? :D
  • Ich würde nix anderes mehr als Digital kaufen - warum? Weil ich nicht warten muss auf das Game, weils MEIST deutlich günstiger ist, da keine physischen weiteren Kosten und auch kein Versand, ich nich xtausend CD Hüllen hier rumstehen habe (staubt eh nur alles ein :p)

    Risiko von Account Bann sehe ich als fast unmöglich, da man schon ziemlich viel scheiße bauen muss damit accounts gesperrt werden.
  • Das Einzige wäre "Extras dabei" für mich. Ansonsten: Meine Retail-Mediathek besteht derzeit fast nur aus Daedalic, weil ich die Spiele aus Prinzip nur im Laden kaufe.

    Retail hat nämlich noch mehr Nachteile:
    - Kann bereits beim Kauf kaputt sein und Umtauschen ist nicht mehr möglich.
    - Spiel kann ausverkauft sein in manchen Läden.
    - Spiel hat keine automatischen Updates (wie bei Steam).
    - Kostet nahezu immer mehr als digital, weil da noch Produktions/Print/Brennkosten drauf gehen => Für Indie Entwickler ungeeignet.
    - wenige Independent Spiele.

    Deine Vor- und Nachteile sind teilweise lächerlich:
    "Während der Steam-Sales deutlich teurer."

    Wenn es immernoch billiger wäre als Steam, wäre es auch kein Sale. Dadurch, dass Steam nur seine eigenen Kosten in % an sich nimmt, verdienen Publisher und Entwickler deutlich mehr, als wenn die Spiele im Ladenregal verstauben. Selbst wenn Sale ist.

    "Preise oft teurer als Retail. (Steam/ohne Sale)"
    Stimmt nicht, siehe oben. Ich schreibs jetzt nicht zweimal, aber was du zweimal erwähnst, erwähne ich auch zweimal...

    "Dateien auf der DVD. (Wenn's nicht gerade Steam ist)"
    Das hat welchen Vorteil? Oder Nachteil? Oder überhaupt? Wenn ich mir im Laden eine Packung kaufe, dann soll da nicht nur ein Steamcode drin sein, sondern eine DVD. Wenn es sowieso nur über Steam geht, dann kannste auch gleich nur bei Steam kaufen.

    "Keine Registrierung mehr"
    Ach nein? Warum ploppt dann bei mir bei GTA IV immernoch oben das "Windows Live Addin" auf? Hab ichs nicht registriert? Hat Steam nicht sein eigenes Register? Kann man Retailspiele nicht bei Steam aktivieren, damit sie registriert sind?

    "Risiko von Account-Bann/Games unbrauchbar"
    Was meinst du damit? VAC? Wenn jemand im VAC gebannt ist, dann ist er selbst Schuld und muss sich schämen. Mehr sag ich dazu nicht...

    "Wenn langsames Internet, keine Option."
    Doch, schon. Dauert halt nur länger. Dann dauert es halt mal einen Tag, na und? hat mich damals auch nicht abgehalten mir Gigabytes von Spielen zu ziehen, als mein Internet noch langsam war...
    Grüße, GLaDOS

    "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

    YouTube: Max Play

    Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
  • Anzeige
    Ich bin auch für Digital, weil is einfach Praktischer ist.
    Man muss nicht warten, wenn man es zb über Amazon bestellt, es kann nix kaputt gehen, und es staubt nicht ein.

    Aber alte Klassiker wie meine PS2 Sammlung von Damals, steht immer noch bei mir rum un ich finde das hat schon Nostalgiewert, was ziemlich geil ist :D

    Naja soviel zu meiner Meinung
  • GLaDOS schrieb:



    "Preise oft teurer als Retail. (Steam/ohne Sale)"
    Stimmt nicht, siehe oben. Ich schreibs jetzt nicht zweimal, aber was du zweimal erwähnst, erwähne ich auch zweimal...

    Natürlich stimmt das.
    CoD Black Ops II - Amazon/Saturn = 17€ | Steam = 59,99€
    Alice: Madness Returns: Retail = 10€ | Steam = 49,99€
    Battlefield: Bad Company 2: Retail = 19,99€ | Steam = 29,99€

    Um nur einige zu nennen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RandomObama ()

  • RandomObama schrieb:

    GLaDOS schrieb:



    "Preise oft teurer als Retail. (Steam/ohne Sale)"
    Stimmt nicht, siehe oben. Ich schreibs jetzt nicht zweimal, aber was du zweimal erwähnst, erwähne ich auch zweimal...

    Natürlich stimmt das.
    CoD Black Ops II - Amazon/Saturn = 17€ | Steam = 59,99€
    Alice: Madness Returns: Retail = 10€ | Steam = 49,99€
    Battlefield: Bad Company 2: Retail = 19,99€ | Steam = 29,99€

    Um nur einige zu nennen...

    Keyshop.
  • Ich kaufe schon jahrelang nix mehr Retail.

    Die Vorteile die der TE oben aufzählt sind für mich keine Vorteile, bei Retail.
    Für mich hat das ausgedient und ist veraltet.
    Ich bin jahrelanger und zufriedenener Steam Kunde und wurde dort noch nie über den Tisch gezogen oder verarscht.
    Auch bei MMOGA nicht.

    Retail nervt nur mehr, denn meine letzten Erfahrungen waren, dass man zwar ne CD hat, aber erst irgendwo bei steam o.ä. runterladen darf, also wofür dann noch ne CD?
    Bei Steam hat man immer die aktuellsten versionen, verschwendet keinen Platz im Zimmer für seine Sammlung und keine unnötigen Verpackungen.
    Außerdem ist Download IMMER! billiger. Durch diverse Aktionen die sehr oft sind( Steam Sale, Humble Bundle, usw.)

    Früher war Retail noch was feines, erstmal auspacken und Beschreibung lesen aber heut zu tage gibt es sehr selten beschreibung und wenn ist das ein 4 Seiter. Karte und extra gibts nimmer und Collectors Editions kommen mir nie ins Haus, da bin ich zu wenig Fan von egal welchem Spiel auf dieser Welt =)
  • ich kaufe, wenns geht, retail. Ich will nicht erst einen Tag Downloaden, ich will spielen. ich will das Spiel installieren und zocken. Mehr nicht.

    DarkHunterRPGx schrieb:

    weils MEIST deutlich günstiger ist, da keine physischen weiteren Kosten und auch kein Versand, ich nich xtausend CD Hüllen hier rumstehen habe (staubt eh nur alles ein :p)

    Ich geh in den laden, da kann ich folgendes tun:
    Ich habe keinen versand und ich sag auch an der KAsse: Der LAden um die ecke hat es 5 Euro güsntiger, gib mir Rabat und ich nehms hier mit. Das klappt oft. Bei meinem DS hat müller den für 125 Verkauf, Saturn 129. Müller hatte Pokemon aber nicht. Saturn hatte beides, hab also den Verkäufer gesagt: Gib mir 5 Rabat auf die konsole und ich nehm alle hier mit, oder ich geh zur Kookkurrenz. Hat geklappt. Die Konsole + Spiel war günstiger als im Internet so. Gleiches mit meiner PSP gemacht damals.

    Auch Spiele sind nicht immer günstiger und der Online wahn geht mir eh auf den keks.
    Wenn ich das spiel bei Steam kaufe, ok, dann kann ich damit leben, das ich es runterladen muss. Aber der ganze scheiß fürht doch nur zu folgendem:
    Wenn alle eh Downloaden, joa, dann machen wir halt Day1 Patches etc. Naja, muss jeder selber wissen. Ich bleibe bei Retail und Läden unten.
  • Nagut hätt ich ne 2k dorfleitung würd ich wohl auch so denken :p aber bei mir ist das spiel hat in wenigen minuten runtergeladen.

    Und einige Spiele gibts halt nur Digital - wüsste jedenfalls nicht das es Dust - An Elysian Tail als Physische Ware gäbe ;D oder viele viele andere Indiespiele. Das wäre mir sehr neu


    Ich sag nich das Retail schlecht ist, ich sage das ich darauf kb habe mehr zu bezahlen, aufgrund das da noch mehr Kosten mit drinnenliegen. Mitarbeiter, Versand bei Onlineshop, usw.
    Geld hat schließlich keiner zu verschenken ;) das dein Store dir das alles günstiger verkauft .. gut das ist glück für dich .. aber nicht überall so
  • Nach Möglichkeit ausschließlich Retail :-).

    Nicht nur, weil eine Installation von DVD deutlich schneller geht als der Download von bis zu 15 GB, sondern auch weil ich mit Retail Unabhängigkeit habe. Unabhängigkeit von meiner Internetverbindung und Unabhängigkeit von dem Fall, dass irgendwann ein Ereignis eintritt, was Steam, Origin etc. dazu zwingt abzuschalten was bei Wirtschaftszusammenbrüchen schnell passieren kann und man dann innerhalb von vielleicht 30 Tagen dazu gezwungen ist, alle seine Spiele runterzuladen und zu sichern, wenn man sie nicht verlieren will, wenn einem überhaupt soviel Zeit bleibt. Im Grunde sind Digital Käufe ja nur eine Miete auf unbestimmte Zeit ^^.

    Ich kann mit einer Retail Version einfach sichergehen, dass ich das Spiel auch in Zukunft installier- wie auch spielbar bleibt. Selbst wenn Steampflicht besteht, die kann man umgehen, sofern man die Spieldaten hat. Und für bereits fertig gepatchte Spiele mache ich oft auch noch eine Patch CD mit der aktuellsten Version.

    Natürlich könnte ich auch alle meine digitalen Käufe auch selbst auf DVD brennen, aber eine richtige Verpackung mit original bedruckter DVD sieht einfach viel besser aus. Bei Digital-Only Spielen habe ich das aber auch gemacht. Sieht halt trotzdem recht lieblos aus.

    Und teurer als digital ist es auch nicht, genauso wie Keyshops Ihre Keys aus dem Ausland beziehen, kann man das auch selbst bei Retailversionen machen, Ist manchmal sogar noch billiger, weil Keyshops halt auch Geld verdienen wollen ;).
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

  • Für den PC kommt nur noch digital in Frage. z.B. habe ich AC4 am Release-Tag für 27€ bekommen. Dazu die ganzen Angebote und Sales. Das ist schon ein krasser Unterschied. Bei Konsolen kaufe ich allerdings nur Retial, außer es gibt besagtes Spiel nur im online Store. Der Grund, die Konsole wird irgendwann verkauft. Aber meinen Account z.B. im PSN will ich ja behalten. Die Spiele können aber weg und treiben den Preis etwas höher. Meinen PC verkaufe ich aber nie, und falls ein neuer kommt, sind alle Spiele da, wo sie hingehören :)
    PROJEKTE

    NEWS
    Uncharted: The Lost Legacy
    Mass Effect Andromeda
  • Ich glaube da bin ich recht altmodisch denn ich halte überhaupt nichts von Digital.
    Ich möchte nicht nur eine Datei auf meinem Gerät haben, sondern auch eine Verpackung mit Cover, Anleitung etc.
    Das möchte ich nicht missen.
    Sollte es irgendwann darauf hinauslaufen, dass man die Spiele nur noch Digital erwerben kann, werde ich mich vom aktuellen Videospielemarkt abwenden und ausschließlich ältere Generationen spielen.
    Ich finde den Gedanken einfach merkwürdig, wenn man sagt man hat viele Spiele und am Ende ist nirgendwo eine Packung im Schrank.
    Und was wäre wenn alle Spiele der Welt nur noch Digital wären? Dann könnte man die alten Klassiker ja überhaupt nicht mehr bekommen.
    Außerdem habe Spiele für mich auch einen Sammlerwert.
    Ich möchte einfach Nachweisen können, dass ich diese Spiele (besonders ältere) besitze.
    Hier gehts zu meinem Kanal (aktuell GTA San Andreas 100%) --> youtube.com/user/ContraPerm
  • GLaDOS schrieb:

    - Spiel kann ausverkauft sein in manchen Läden.

    Ja, und? Geh zum nächsten Laden. Ansonsten ist es in Zeiten von Amazon und zahlreichen anderen Online-Shops fast schon unmöglich, am Erscheinungstag nicht das Spiel in Händen zu halten.

    GLaDOS schrieb:

    - wenige Independent Spiele.

    DarkHunterRPGx schrieb:

    Und einige Spiele gibts halt nur Digital

    Stimmt, ist ja aber kein Argument für Downloads im Vergleich zu Retails, wenn ich das Spiel ohnehin nicht im Laden kaufen kann. Eher ein Argument für die Nutzung von Portalen wie Steam im allgemeinen.

    @Topic: Ich sehe die großen Vorteile von Downloads (auch, wenn ich hier gut mal ein paar Stunden laden kann, was ja aber sehr Situativ ist). Auf Steam hab ich mir auch so manches gekauft, was mir nicht so wichtig war, dass ich es zwingend im Regal stehen haben wollte. Meistens habe ich ein Spiel aber, zumindest in einer Version (diverse Sonic-Games habe ich z.B. auf mehreren Plattformen), gerne im Regal stehen. Ich mag so ein Sammelzeug, und fülle meine Regale sehr gerne immer wieder ein bisschen Weiter mit Kram, den ich nicht brauche. Wenn ich das Geld hab, zahle ich auch gerne mal für Collector's Editions mit ihren Figuren und Karten drauf. Generell drehe ich beim Spielkauf nicht jeden Cent zwei Mal um. Vielleicht hab ich dann mal 10 Euro mehr bezahlt, als irgendwo anders. Bringt mich jetzt auch nicht in Engpässe. Würde es dass, überlegte ich mir -denke ich- eher, ob ich überhaupt Geld für ein Spiel ausgeben möchte, anstelle dessen, wo ich noch ein paar Euro weniger ausgeben muss.

    Noch kurz zu den Preisen: Tatsächlich sinken die Preise zumindest auf den Downloadportalen selbst, meinen Beobachtungen nach, nicht so schnell, wie sie es vielleicht im Laden täten. Wenn überhaupt. Beispiele wurden dafür ja schon genannt. Ein Key-Store ist da sicherlich ein Weg, um Geld zu sparen. Da hängt es aber auch von den Läden ab, die man erreichen kann. Möglich, dass dort jemand ein Spiel einfach nur aus den Regalen haben will, und es noch billiger anbietet.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • ContraPerm schrieb:

    Ich möchte nicht nur eine Datei auf meinem Gerät haben, sondern auch eine Verpackung mit Cover, Anleitung etc.
    Aber ich bezahle quasi für Hülle und Anleitung 30€ mehr (Klar und den Datenträger, sind aber auch "nur" Dateien drauf). Und die Anleitung ist in den aktuellen Spielen zum Arsch abwischen. 2 Seiten für Epileptiker und das war's.

    ContraPerm schrieb:

    Dann könnte man die alten Klassiker ja überhaupt nicht mehr bekommen.
    Die wirklich alten Klassiker bekommt man doch eh nur noch gebraucht, weil sie nicht mehr hergestellt werden.

    Noch dazu schadet es der Umwelt. (Um dem Beitrag eine moralische Würze zu verleihen) ^^ Aber jedem das Seine ;)
    PROJEKTE

    NEWS
    Uncharted: The Lost Legacy
    Mass Effect Andromeda

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zeppyLP ()