Pc friert beim Rendern ein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pc friert beim Rendern ein

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit habe ich Probleme mit meinem Pc, die ich größtenteils beheben konnte (fror immer ein). Mittlerweile friert er nur noch beim Rendern über die CPU ein. Beim Rendern mit der GPU bleibt jedoch alles normal.
    Die Temperaturen bleiben im grünen Bereich laut speccy.

    Was mir aufgefallen ist, je mehr RAM Riegel verbaut sind, desto schneller friert er ein, auch im Normalbetrieb.

    Hardware: i5 3330, (z.Z.) 4 GB RAM (Läuft am stabilsten), nVidia GTX 560, Be quiet! 650W.

    Kann mir wer weiterhelfen?

    LG. Muhtorial
  • Was mir aufgefallen ist, je mehr RAM Riegel verbaut sind, desto schneller friert er ein, auch im Normalbetrieb.

    Normalerweise deutet sowas auf ein Problem mit dem Speichercontroller in der CPU oder eben auf ein RAM-Problem hin. Netzteil kann man denke ich ausschließen, die Grafikkarte zieht wohl deutlich mehr Strom als der Mini-i5.

    - Was genau hast du für RAM verbaut (Hersteller+Modell, Takt, Timings, Spannung - bitte mal im Bios nachsehen)?
    - Was für ein Board ist verbaut?
    - Du hast nicht zufällig am BCLK rumgespielt?
    - Schmiert der Prime95-Blend Test ab, während der In-Place Small FFTs-Test stabil läuft?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VikingGe ()

  • VikingGe schrieb:

    Was mir aufgefallen ist, je mehr RAM Riegel verbaut sind, desto schneller friert er ein, auch im Normalbetrieb.

    Normalerweise deutet sowas auf ein Problem mit dem Speichercontroller in der CPU oder eben auf ein RAM-Problem hin. Netzteil kann man denke ich ausschließen, die Grafikkarte zieht wohl deutlich mehr Strom als der Mini-i5.

    - Was genau hast du für RAM verbaut (Hersteller+Modell, Takt, Timings, Spannung - bitte mal im Bios nachsehen)?
    - Was für ein Board ist verbaut?
    - Du hast nicht zufällig am BCLK rumgespielt?
    - Schmiert der Prime95-Blend Test ab, während der In-Place Small FFTs-Test stabil läuft?



    Defekt der CPU ist unwahrscheinlich, da diese neu ist.

    1. DIeser RAM ist verbaut: amazon.de/Corsair-Vengeance-Sc…&sr=8-2&keywords=ddr3+ram
    2. Asrock P67 PRO 3
    3. Nein habe ich nicht
    4. Hatte nen Memtest gemacht, welcher sich immer aufgehangen hatte

    Julien schrieb:

    Kannst du eingrenzen, bei welchem RAM-Riegel der Fehler auftritt? Vielleicht hat ja einer davon einen Schlag.


    Ist schwer, da das Problem auftritt, wann es will: Mal nach 5 Minuten oder nach 2 Stunden.
  • Defekt der CPU ist unwahrscheinlich, da diese neu ist.

    Muss sich nicht um einen Defekt handeln, das kann auch einfach an falschen Einstellungen liegen. Deswegen bitte nochmal im Bios nachsehen, ob die RAM-Spannung auf 1.5V steht, die Frequenz auf 1600 MHz und die Timings auf 9-9-9-24-2T. Kann sein, dass das Board da bei der Erkennung Mist baut.

    Asrock P67 PRO 3

    Bios aktualisiert? Ist ja noch ein Sandy Bridge-Chipsatz.

    Hatte nen Memtest gemacht, welcher sich immer aufgehangen hatte

    Siehe Beitrag von Zantos ;)
  • VikingGe schrieb:

    Defekt der CPU ist unwahrscheinlich, da diese neu ist.

    Muss sich nicht um einen Defekt handeln, das kann auch einfach an falschen Einstellungen liegen. Deswegen bitte nochmal im Bios nachsehen, ob die RAM-Spannung auf 1.5V steht, die Frequenz auf 1600 MHz und die Timings auf 9-9-9-24-2T. Kann sein, dass das Board da bei der Erkennung Mist baut.

    Asrock P67 PRO 3

    Bios aktualisiert? Ist ja noch ein Sandy Bridge-Chipsatz.

    Hatte nen Memtest gemacht, welcher sich immer aufgehangen hatte

    Siehe Beitrag von Zantos ;)


    Neuer RAM kam an, wollte die Einstellungen ändern, aber das geht nicht. Steht zur Zeit auf 9-9-9-29 1.

    BIOS ist aktuell.


    Pc hat sich gerade trotz neuem RAM beim Aufnehmen wieder aufgehangen. -.-