GamingPC gesucht :(

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GamingPC gesucht :(

    Anzeige
    Hallo!


    Ich mache schon seit etwas längerer Zeit Let's Plays. Jedoch leiden meine Zuschauer und ich daran, dass es teilweise einfach derb ruckelt. Da ich mich in Sachen Hardware nicht so gut auskenne, wollte ich fragen, ob ihr mir einen neuen Computer zusammenstellen könntet. Eine Art Dauerprojekt (nur ab und zu, keine Angst ;P) ist Minecraft, das möchte ich auf alle Fälle flüssig, am besten auch mit Shadern, spielen können. Mein Aufnahmeprogramm ist OpenBroadcasterSoftware, da es das Video aufnimmt und DIREKT gleichzeitig rendert (außerddem hat es gute Einstellungsmöglichkeiten). Der Computer braucht also einen schnellen Prozessor (?), der sehr schnell rendern kann. Ich hatte mir auch einen RAM von 16GB vorgestellt, die Festplatte etwa 1TB (hab noch eine externer Festplatte). Keinesfalls natürlich soll der PC überhitzen, aber trotzdem möglichst leise sein (sonst rauschts ja). Das alles für <1000€ Ist das irgenwie zu bewerkstelligen? Was würdet ihr mir sonst noch raten,/von was würdet ihr mir eher abraten? Das Betriebssystem hab ich übrigens schon.


    Vielen Dank für euche Mühe! :)
  • Anzeige
    Ich an deiner Stelle würde es ja erstmal mit einem ordentlichen, kostenlosem oder sehr günstigem Aufnahmeprogramm versuchen, bevor ich knapp 1k Euro für einen neuen PC ausgebe.. Allein schon der gleichzeitige lossy Encode ist sehr uneffektiv, davon abgesehen, dass man das selbst mit einem besseren PC aus Gründen der Performance (und der Qualität) nicht machen sollte.

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.
  • Danke für eure Antworten! Das Problem ist ja, ich weiß nicht genau, welche Teile für meinen Anspruch klargehen. Und selbst dann weiß ich ja nicht, ob die Teile überhaupt miteinander funktionieren :/

    zB: Was ist der Unterschie zwischen ner S-ATA und ner SSD Festplatte? Was davon bräuchte ich? So Zeug halt ^^
    Deswegen wollte ich jemanden fragen, der davon Ahnung hat - ihr :D

    Und an Nizio:
    "Ich an deiner Stelle würde es ja erstmal mit einem ordentlichen, kostenlosem oder sehr günstigem Aufnahmeprogramm versuchen, bevor ich knapp 1k Euro für einen neuen PC ausgebe."
    Also für mich reicht das völlig. Viele Einstellungen, relativ einfache Handhabung. Hab mir schon FRAPS gekauft, fands aber total unhandlich und doof :D DXtory? Bei allen Aufnahmeprogrammen muss man hinterehr nochmal rendern, bei OBS hast du direkt nach dem Aufnehmen das fertige Video in der Hand, was ja auch sehr praktisch ist... Aber ich finds auch komisch, die Software als Argument gegen neue Hardware zu nehmen...? War zwar keine Antwort auf die Frage, aber trotzdem Danke für deine Zeit :whistling:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shikatsuu ()

  • Also für mich reicht das völlig. Viele Einstellungen, relativ einfache Handhabung. Hab mir schon FRAPS gekauft, fands aber total unhandlich und doof :D DXtory? Bei allen Aufnahmeprogrammen muss man hinterehr nochmal rendern, bei OBS hast du direkt nach dem Aufnehmen das fertige Video in der Hand, was ja auch sehr praktisch ist... Aber ich finds auch komisch, die Software als Argument gegen neue Hardware zu nehmen...? War zwar keine Antwort auf die Frage, aber trotzdem Danke für deine Zeit :whistling:


    Oh, ich finde das gar nicht komisch. Wenn bei mir der Flaschenhals die Software oder der Workflow ist, warum sollte ich dann in neue Hardware investieren? Ist irgendwie nich ganz so das Naheliegendste, just sayin'. Mit Programmen wie DXTory oder MSI Afterburner wird man schon auch so aufnehmen können, dass man hinterher nichts mehr weiter encodieren muss. Ist aber eben auch schlecht.

    Aber mach du nur, was du willst. Ist dein Geld.

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.