Mic und Audio Interface für meine Vorhaben ausreichend?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mic und Audio Interface für meine Vorhaben ausreichend?

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe vor, mir mal ein mehr oder weniger gescheites Equipment zu beschaffen.
    Allerdings hab ich da mehrere Wünsche / Vorstellungen. Vielleicht könnt ihr mir ja dabei ein wenig helfen.

    Was ich vor habe:

    - Gleichzeitige Aufnahme meines Mikrofons + die Kollegen auf Teamspeak + Spielsound
    - Einfache Aufnahme von Videotutorials (da ist es mir egal, ob die Tonspur seperat aufgenommen wird)
    - Aufnahme des Mikrofon Sounds only


    Diese drei Sachen sollten das Equipment auf jeden Fall erfüllen!
    Auch nicht schlecht wäre, wenn neben dem Spielsound auch noch die Musik z.B. vom Media Player aufgenommen wird.

    Jetzt ist es die Frage: Wie erfüll ich das ganze denn am schlausten?

    Als Mikrofon stelle ich mir das Rode NT1-A vor.
    Als Audio Interface dachte ich, dass das Tascam US-122 Mk2 oder auch das Focusrite Scarlett 2i2 nicht schlecht wäre.

    Höher will ich preislich auf keinen Fall gehen!
    Funktionieren denn meine gewünschten Vorhaben mit diesem Equipment?
    Welche Software empfehlt ihr zum Recorden? Audacity?

    Ich stehe da noch ziemlich am Anfang mit der Sache, zumindest was den Sound betrifft.


    Wäre wirklich über eure Unterstützung dankbar!

    Liebe Grüße!
  • Danke dir, Julien, für deine Antwort!
    Zur Focusrite hab ich auch schon tendiert. Man liest eben viel Gutes über dieses Interface.
    Virtual Audio Cable hab ich mir vor einiger Zeit schon mal gekauft. Da finde ich jetzt wohl endlich Verwendung für ;)

    Ja das hört sich doch alles sehr gut an! Dann werd ich die Woche wohl mal bestellen.
    Weitere Meinungen wären natürlich auch super.

    Schönen Abend noch!
  • Wollte mich da mal einwerfen, viele "Spezialisten" wenn man sie denn so nennen darf preisen das thomann.de/at/steinberg_ur22.htm (Steinberg Ur22) an, auch in diversen Threads.
    Da ich ein Freund von Rezessionen bin habe ich mir auch die unterhalb dazu durchgelesen, anscheinend soll dieses Interface sogar besser sein als das Focusrite Scarlett 2i2 und (!) 2i4.
    Auch von den Bildern her sieht es sehr viel Wertiger aus.


    Ich will nur was fürs Rode NT1-A , also gehts mir gleich wie dem Herrn Filmer, deshalb habe ich mich hier auch mal einklinkt.
    Überall wird das 2i2 empfohlen genauso wie das 440 und 450.

    Kann das daran liegen das die meisten Leute solche Hardware haben und als "Laien" so begeistert sind dass sie es Fälschlicherweise empfehlen?
    Mir würde also das Rode NT1-A und das Steinberg UR22 sehr viel mehr zusagen, oder übersehe ich da einen wichtigen Punkt?


    Ich steige nem 440 um (man was für ein Fehlkauf).
  • Anzeige

    -eW- schrieb:

    Ich will nur was fürs Rode NT1-A , also gehts mir gleich wie dem Herrn Filmer, deshalb habe ich mich hier auch mal einklinkt.
    Überall wird das 2i2 empfohlen genauso wie das 440 und 450.

    Kann das daran liegen das die meisten Leute solche Hardware haben und als "Laien" so begeistert sind dass sie es Fälschlicherweise empfehlen?
    Mir würde also das Rode NT1-A und das Steinberg UR22 sehr viel mehr zusagen, oder übersehe ich da einen wichtigen Punkt?


    Das 2i2 ist ein hervorragendes Gerät und ich behaupte mal, dass die große Masse hier, vermutlich schon wegen fehlenden hochwertigen Abhörmöglichkeiten, die Unterschiede kaum wahrnehmen wird. Es wird dabei auch durchaus nicht fälschlich etwas empfohlen. Ich nutze das 2i2 selbst seit einer gefühlten Ewigkeit und bin fast rundum glücklich. Der Grund, warum irgendeine Hardware aber empfohlen wird, ist allgemeine Erfahrung.

    Ich habe das 2i2 seit über 2 Jahren im Einsatz und es hat immer immer beste Dienste geleistet und konnte es deshalb auch stets weiterempfehlen. Die Schwächen wie gelegentliche Latenzprobleme oder ein zu heißer Input für verschiedene Pickups waren hier im Forum eher uninteressant, insofern passte die Empfehlung. Nur empfehle ich beispielsweise selbst nur Geräte, die ich selbst ausprobiert hab. Ich kann dir nicht sagen, wie gut sich ein Steinberg in der Praxis schlägt. Dafür aber, dass ein 2i2 seine Dienste tadellos verrichtet. Jeden, den es interessiert, kann sich die Geräte ja im Laden selbst ansehen oder sich bei Thomann zum Testen zukommen lassen. Die meisten sind dafür aber zu bequem und setzen auf Geräte, die andere verwenden und eine entsprechende Qualität liefern. (Bestes Beispiel: Rode NT1-a)

    Das UR22 ist noch relativ neu, sonst wäre das für mich damals definitiv auch einen näheren Blick wert gewesen. Jedenfalls ist Steinberg ein starker Name. Auch wenn sie die Hardware nicht selbst fertigen, kann man davon ausgehen, dass sie wissen, was sie da unter ihrem Namen verkaufen. Wie wär's, wenn du es einfach ausprobierst und dann der erste hier bist, der es ruhigen Gewissens weiterempfehlen kann? :D

    Und mit den SC440 und SC450 ist es einfach so, dass die für das Geld brauchbare Leistung liefern, nur eben auch nicht mehr. Und da die meisten ein knappes Budget haben, ist die Empfehlung hier durchaus üblich. So viel Auswahl in dem Bereich insbesondere, was USB betrifft, gibt es leider nicht. Die Alternativen bieten dabei meist auch keine wirklich bessere Qualität, so dass sich die Empfehlungen durchgesetzt haben. Meistens auch allein aufgrund der Fragen wie "Womit hat XY das aufgenommen, dass das so klingt?".

    Aber letzten Endes auch ja, es liegt bei vielen am Laienwissen. Sie haben sich etwas verkauft, es reicht ihnen, sie empfehlen es weiter. So einfach. Leute, die die Möglichkeit haben, tiefer in die Tasche zu greifen, sind hier dagegen seltener und eben in dem Bereich hat sich auch die "Standardhardware" etabliert. Sollte mein 2i2 mal den Geist aufgeben, werd ich definitiv einen näheren Blick auf das Steinberg riskieren.
  • Was währe denn USB Technisch bis €200 zu empfehlen?

    Kollege hat mir gesagt ich soll ihm eins mitbestellen, wüsste da aber nicht was da zum empfehlen währe? Das AKG Perception 120 soll ziemlich gut sein und hat relativ hochwertige Wandler.

    Bitte empfehlt mir was D:

    :)

    PS: Werde das ganze im Mic Thread posten um hier nicht weiterzuspammen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -eW- ()

  • So, die Post war da.
    Hab jetzt das Rode NT1-A und die UR22 von Steinberg.

    Was soll ich sagen? Überraschend gut das ganze! Bin voll und ganz zufrieden.
    Ich denke kaum, dass es qualitativ vieel anders ist als das 2i2. Aber man hat mehr Möglichkeiten damit.

    Das Video, was ich oben drüber im Post verlinkt habe sagt eigentlich alles aus.

    Danke nochmal!