Staatliche Propaganda auf YouTube, kommerziell genutzt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Staatliche Propaganda auf YouTube, kommerziell genutzt!

    Anzeige
    Der ein oder andere wird sicherlich diese Aktion auf YouTube schon erlebt haben: bpb.de/veranstaltungen/format/…4479/youtuber-gegen-nazis

    Wie ist eure Meinung dazu, dass der Staat YouTuber kauft, (ich bin mir sicher es gab hier Fördergelder aus dem großen Topf für den Kampf gegen Rechts), seine Propaganda verbreitet und die YouTuber on Top auch noch zusätzlich Geld damit verdienen?

    Wie findet ihr es, dass hier von einigen dieser illustren Gesellschaft ebenfalls der Kampf gegen Rechts ausgerufen wird? Es scheint, man darf nur noch Links sein. Wie immer wird Rechts mit Nazi gleichgesetzt. Völlig unbedarft.

    Ich finde es unerträglich, was hier gemacht wird. Jugendliche werden indoktriniert, von Menschen die nicht mal verstehen was sie da eigentlich von sich geben. Das ist sehr besorgniserregend, dass diese Propaganda staatlich gefördert wird. Von einem Staat, der sich zur freien Marktwirtschaft bekennt. Also NICHT Links ist sondern RECHTS. Denn wir leben hier nicht im Sozialismus welcher Links ist, sondern in der rechten freien Marktwirtschaft und dem Kapitalismus. Was soll einem das sagen?
  • Einen moment bitte. Wenn ich mir die Website anschaue sehe ich "Youtuber gegen Nazis" und "Eine interaktive YouTube-Kampagne soll Fremdenfeindlichkeit in unserer Gesellschaft abbauen. ". Wenn ich nach Rechts suche bekomme ich - außer ein Ergebnis - nur Rechtsextremismus. Keine Ahnung was du jetzt eigentlich willst?
    Momentan bist du der einzige, der Nazis mit Rechts gleichsetzt.

    Des weiteren würde ich dich bitten, dich noch einmal in die Themen Politische Ausrichtung, Kapitalismus, Liberalismus und Marktwirtschaft einzulesen. Danke.
  • SarphierOne schrieb:

    ie ist eure Meinung dazu, dass der Staat YouTuber kauft, (ich bin mir sicher es gab hier Fördergelder aus dem großen Topf für den Kampf gegen Rechts)


    Zum Glück werden §§ 186 und 187 StGB nur bei öffentlichem Interesse und m.W. nur gegenüber von natürlichen Personen verfolgt.

    SarphierOne schrieb:

    seine Propaganda verbreitet


    Welche? Dass man sich gegen rechte Gewalt wehren muss? Wahnsinnig gefährlich, wenn der Staat so etwas macht.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()

  • Anzeige
    Achja, was ich auch noch gerne wissen würde...im Titel steht "kommerzielle genutzt".
    Wie macht der Staat denn damit Geld?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ThunderRush ()

  • Lesen hilft manchmal:

    "Wie findet ihr es, dass hier von einigen dieser illustren Gesellschaft ebenfalls der Kampf gegen Rechts ausgerufen wird? Es scheint, man darf nur noch Links sein. Wie immer wird Rechts mit Nazi gleichgesetzt. Völlig unbedarft."

    Ich habe keine Lust die entsprechenden Videos zu verlinken, da ich denen keinen zusätzlichen Umsatz schenken möchte. Auch glaube ich könnte man evtl. darauf kommen, wenn man nicht einfach nur losplärren will, dass der kommerzielle Nutzen dem entsprechenden YouTuber durch sein Video entsteht. Ich war der Meinung diese geistige Höchstleistung zu vollziehen könnte man erwarten. Mein Fehler.

    Und wo das Propaganda ist? Also ich finde es höchst bedenklich, wenn der Staat in die Meinungsbildung eingreift. Wenn das keine politische Propaganda ist, dann weiß ich es auch nicht. Immerhin könnte man ja erwarten, dass eine staatliche Institution zumindest die paar Minuten Material die sie anpreißt und fördert auch mal kurz anschaut. Und in diesem Material wird eindeutig von gegen Rechts und gegen Rechte gesprochen. Vertraut mir einfach oder schaut euch alle Videos an.

    Um es nochmal ganz deutlich auszudrücken, denn man versteht hier ja so gern so schwer, es geht mir nicht um den Inhalt der Aktion, sondern um den in den Videos und den Umstand, dass hier mit Steuermitteln höchstwahrscheinlich kommerzielle Interessen gefördert werden. Ist das nachvollziehbar?
  • Zuerst einmal: Trotz anderer Artikel des GG gibt es auch diesen hier:
    dejure.org/gesetze/GG/7.html
    (1) Das gesamte Schulwesen steht unter der Aufsicht des Staates.

    SarphierOne schrieb:

    es geht mir nicht um den Inhalt der Aktion, sondern um den in den Videos


    Da das Video die Aktion ist, geht es dir um den Inhalt der Aktion.

    SarphierOne schrieb:

    und den Umstand, dass hier mit Steuermitteln höchstwahrscheinlich kommerzielle Interessen gefördert werden.


    Wie oben: Welche kommerziellen Interessen? Hier sprechen sich "Promis" gegen Rechts aus. So what? Hast du einen Nachweis, dass sämtliche Videos der Aktion auch Werbung vorgeschaltet haben? Dass die Werbeeinnahmen auch an die Macher gehen? Und selbst wenn: Was soll's? Du hast noch kein Argument geliefert, warum das ein Problem sein sollte.
    Wie immer: Deine Ansichten sind verworren, nicht nachvollziehbar und deine Aussagen bewegen sich am Rande des Legalen.
    Edit: Es gibt übrigens die Bundeszentrale für Politische Bildung. Und die hat die ganze Aktion ja gestartet Soll man die also deiner Meinung nach einstampfen? Und Leuten wie DIR die politische Aufklärung überlassen? Ich bitte den lieben Gott hier innigst, dass dies nie passieren wird.

    Edit 2: Ach, die Videos basieren auf Blumios Lied? Es steht eindeutig, dass die Sampler nur nicht-kommerziell verwendet werden dürfen. Jeder darf sich beteiligen. Wenn die auf der Seite genannten Youtube-Promis das Lied kommerziell verändern und verwenden müssten sie erstens GEMA-Abtretungen leisten und zweitens Blumio um Erlaubnis bitten. Hast du ein Problem damit bzw. bist du der Meinung, das geschah nicht, dann bitte: Suche dir einen Rechtsanwalt und Klage dagegen. Wenn dein Anliegen begründet ist, wirst du Recht bekommen. Aber hier ein Fass aufmachen? Junge. Wie alt bist du? Unglaublich, dass du schon mit beiden Beinen im Leben stehen sollst.

    SarphierOne schrieb:

    Ist das nachvollziehbar?


    Nicht im geringsten.


    Wo ist dein Problem, "Rechts" in einem Aufklärungsvideo mit "Rechtsextrem" oder "Nazi" (Wobei auch das korrekt Neonazismus genannt werden muss) gleichzusetzen? Nach deiner - und NUR deiner - Auffassung diffamiert diese Aktion also auch die CDU/CSU und j e nach Ansicht sogar die SPD. Tut es aber nicht. Die allgemeine Ansicht, was abwertend als "Rechts" bezeichnet wird, ist ziemlich eindeutig. Auch wenn du dich da auf den Schlips getreten fühlst. Du bist weder Jurist, noch Germanist, noch Historiker. Halte dich mit Behauptungen und Anschuldigungen also lieber einmal zurück. So langsam frage ich mich, ob ich stellenweise Anzeige bei der Polizei stellen soll wegen so mancher Aussagen die Du und andere unter dutzenden von Shortnews-Berichten setzen. (Ausgehend davon dass du der liebe Herr mit dem Avatar-Avatar dort bist. Ich vermute ob der Inhaltsgleichheit zu den Beiträgen hier: Ja. Bin ich mir sicher? Nein.)
    Denn ja: Ihr seid die "Rechten", die man hier meint. Ihr seid die Leute, vor denen man warnt. Nicht der offensichtlich tumbe, aggressive Haufen. Ihr seid die Gefahr für unser Grundgesetz. Ihr, die ihr Rassenhass und Lynchjustiz bei Pädophilen und "zu schwach bestraften" fordert. Immer und immer wieder.
    Deine Weigerung, Quellen angemessen anzugeben aus Angst, ihnen Klicks zu verschaffen, torpediert deine Aussagen noch weiter.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()

  • SarphierOne schrieb:

    Der ein oder andere wird sicherlich diese Aktion auf YouTube schon erlebt haben:

    Nö. Die Youtuber, die da mitmachen, interessieren mich allesamt nicht die Bohne.

    SarphierOne schrieb:

    Wie ist eure Meinung dazu, dass der Staat YouTuber kauft, (ich bin mir sicher es gab hier Fördergelder aus dem großen Topf für den Kampf gegen Rechts), seine Propaganda verbreitet und die YouTuber on Top auch noch zusätzlich Geld damit verdienen?

    DAS ist Propaganda, und obendrein schon an der Grenze zur Hetze..! Zumal noch ohne Beweisgrundlage, da würde ich an deiner Stelle mal ganz gut aufpassen.

    SarphierOne schrieb:

    Wie findet ihr es, dass hier von einigen dieser illustren Gesellschaft ebenfalls der Kampf gegen Rechts ausgerufen wird?

    Hm.. Übertrieben, man muss schon gegen Rechtsextrem vorgehen, die gesamte Rechte Richtung muss man nicht bekämpfen.

    SarphierOne schrieb:

    Es scheint, man darf nur noch Links sein.

    Nö. Ich sympathisiere auch mit rechts (nicht rechtsextrem!), und lebe auch noch.

    SarphierOne schrieb:

    Wie immer wird Rechts mit Nazi gleichgesetzt. Völlig unbedarft.

    Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Die Bedeutung des Wortes Rechts hat sich einfach geändert. Was früher das klassiche "Rechts" war, ist heute "konservativ". "Rechts" hingegen wird nun als deutlich "aggresiver" angesehen. Und zum Kampf gegen Konservativ hat keiner aufgerufen.

    SarphierOne schrieb:

    Ich finde es unerträglich, was hier gemacht wird. Jugendliche werden indoktriniert, von Menschen die nicht mal verstehen was sie da eigentlich von sich geben. Das ist sehr besorgniserregend, dass diese Propaganda staatlich gefördert wird. Von einem Staat, der sich zur freien Marktwirtschaft bekennt. Also NICHT Links ist sondern RECHTS. Denn wir leben hier nicht im Sozialismus welcher Links ist, sondern in der rechten freien Marktwirtschaft und dem Kapitalismus. Was soll einem das sagen?

    Dass du einen Haufen Mist laberst. Und ordentlich hetzt gegen den Staat. Ehrlich gesagt (und ich sage extra nicht "ohne dir zu Nahe treten zu wollen") erinnern mich deine Posts an gewisse Artikel und ähnliches, in denen geschickt gezeigt wird, wie Rechtsextreme unwissende Leute mittels totalem Müll übers Internet manipulieren. Geschickt eingefädelt. :rolleyes:
    Ansonsten werde ich den Thread jetzt melden, falls der nicht schon gemeldet wurde. Das, was du hier betreibst, ist die angesprochene Propaganda samt Hetze gegen den Staat in seiner reinsten Form, samt völlig sinnloser Behauptungen, die einfach nicht belegt werden können. Jaja, der Staat hat geschmiert. Dann mal her mit den Beweisen. Mist wie dieser Thread hier hat in diesem Forum absolut nichts verloren.
    Anschließend fliegst du bei mir auf die Igno. Ist ja echt nicht mehr feierlich, was du für einen Rotz verzapfst.

    Edit: Kann mir mal einer sagen, wieso ein Hetz-Thread überhaupt zur Diskussion freigegeben wurde? 8|
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StrohiZock ()

  • Ich bin absolut geschockt von den einfältigen und ignoranten Reaktionen. Selbst für LPF Ich bin absolut geschockt von den einfältigen und ignoranten Reaktionen. Selbst für LPF Verhältnisse. Glücklicherweise spiegeln die Kommentare auf YouTube eine wesentlich differenziertere und eigenständigere Meinung der Leute wieder, abgesehen von den üblichen Schreihälsen aus der Ecke wie der verwirrte Cobra Mensch hier.

    Wer meint ich würde hier irgendwas strafrechtlich relevantes geschrieben haben, den bitte ich inständig um eine Anzeige. Vielleicht wird euch das mal die Augen öffnen, euch mal etwas zurückzuhalten mit eurem gestörten Geplapper.

    Ansonsten kann der Thread geschlossen werden, diese wirklich schon geisteskranken Reaktionen zeigen die Unreife dieses Forums.

    Abscheulich.

    # Cylance was here
    # Verwarnung wegen Beleidigung (s. §§ 2 u. 3.4a der Boardregeln)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aras ()

  • Ich mach hier dann mal zu.

    @TE: Wenn dir etwas nicht gefällt, egal ob es die Diskussionsweise oder Ansichten von Personen sind, kann man dies auch deutlich machen, ohne dass man sofort anfängt wahllos jeden zu beleidigen.

    # Closed


    They weren't bad people, they were just... insignificant. And I wanted to be different. Special. I wanted to change. A new name; a new life.
    -Sylar