Adsense Probleme mit Klickwitzbold

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Adsense Probleme mit Klickwitzbold

    Anzeige
    Moin,

    Anfang November 2013 habe ich einen Witzbold am Start der die ganze Zeit meine Werbung anklickt. Meine Einnahmen gehen schon über die 300 Euro Marke. Ich kenne die Person nicht und würde auch sowas selbst nicht machen oder einen drauf ansetzen weil jeder weis das Google so oder so immer es herausfindet. Ende des Liedes, heute wurde mein Adsense Konto gekündigt wegen Klickbetrug. Super! Habe schon eine Beschwerdemail davor geschrieben, keine Antwort. Mal schauen ob sie auf meine heutige Beschwerdemail was antworten. Habt ihr noch Vorschläge?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheCoffings ()

  • Jap google ist da hartknäckig - einmal adsense weg immer adsense weg.

    Ist doof gelaufen :/ aber was soll man dagegen machen - man kann die leute nicht zwingen, nicht auf die werbung zu klicken .. bzw weiß nichtmal das die es überhaupt tun
  • Ich kenn das Problem leider von meinem damaligen Kanal. Leider hat man da absolut keine Möglichkeit. Google sagt, dass man selbst dafür verantwortlich ist, was mit der Werbung auf deinen Videos passiert. Man ist "verpflichtet" dazu, dass man die Werbung notgedrungen runter nimmt sobald einem Auffälligkeiten auffallen. Das ist das große Problem. Google ist da sehr schnell und sperrt zum Schutz ihrer Werbepartner dann die AdSense Konten der betreffenden Kanäle :/ Nicht nur das: in dem Moment wo ein Kanal mit einem gesperrten AdSense Konto verbunden war, ist der Kanal unpartnerbar und auch für viele Features gesperrt. So bekamen Channels deren AdSense Konten gesperrt wurden keine Möglichkeit jemals die Custom Thumbnails zu bekommen (was passiert wenn man diese jedoch bereits hatte weis ich jedoch nicht). Widersprüche laufen leider so gut wie immer ins leere und werden mit automatischen Mails abgefertigt. Tut mir leid Coff :(

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von JuliaTrin ()

  • Anzeige
    Mit sowas in der Art habe ich schon mit gerechnet. Werde jetzt es so weiter laufen lassen und nach 6 Monaten sollte dann das meiste dann entsperrt sein aber klar mein Adsense Account ist futsch aber wenigstens meine beiden Kanäle nicht
  • JuliaTrin schrieb:

    in dem Moment wo ein Kanal mit einem gesperrten AdSense Konto verbunden war, ist der Kanal unpartnerbar und auch für viele Features gesperrt. So bekamen Channels deren AdSense Konten gesperrt wurden keine Möglichkeit jemals die Custom Thumbnails zu bekommen (was passiert wenn man diese jedoch bereits hatte weis ich jedoch nicht).

    Sicher das der Kanal dann unpartnerbar ist? Ich meine .. das eigene adsensekonto wird ja nur überprüft, um für netzwerke festzustellen ob man mit dem partner was anfangen kann oder obs nur ärger gibt. Rein theoretisch ginge es doch mit nem gesperrten Adsense, da ja das Netzwerkadsense verwendet wird.

    Wenn man Features hat, die einem nur mit dem entsprechenden Status zustehen, werden die deaktiviert
  • DarkHunterRPGx schrieb:

    JuliaTrin schrieb:

    in dem Moment wo ein Kanal mit einem gesperrten AdSense Konto verbunden war, ist der Kanal unpartnerbar und auch für viele Features gesperrt. So bekamen Channels deren AdSense Konten gesperrt wurden keine Möglichkeit jemals die Custom Thumbnails zu bekommen (was passiert wenn man diese jedoch bereits hatte weis ich jedoch nicht).

    Sicher das der Kanal dann unpartnerbar ist? Ich meine .. das eigene adsensekonto wird ja nur überprüft, um für netzwerke festzustellen ob man mit dem partner was anfangen kann oder obs nur ärger gibt. Rein theoretisch ginge es doch mit nem gesperrten Adsense, da ja das Netzwerkadsense verwendet wird.
    Soweit ich weiß, geht es zuallererst darum, ob der eigene Kanal schon mal Probleme mit AdSense hatte...
  • Es ist unmöglich das Gegenteil zu beweisen. Es ist leichter für Google einfach es dabei zu belassen, als auch nur eine Sekunde da noch nachzuhaken.

    Ich frage mich was passiert, wenn man sich schon in einem Netzwerk befindet. Ob ein Netzwerk in so einem Falle was bezweckt. Dann sehe ich wirklich einen richtigen Sinn in einem Netzwerk.
    Und wenn man durch so einen Fall aus dem Netzwerk fliegt, kann man dann noch in ein neues Netzwerk? So gesehen wurde das eigene Adsense ja nicht berührt.

    edit: Wenn es schon seit November so läuft ... hast du ein Video diesbezüglich gemacht? Es kann ja theoretisch auch sein, dass da garkein böser Wille dahinter steckt. Diese Mäglichkeit hättest du wenigstens klären sollen. Besonders bei solch hohen Summen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von THC ()