Die ach so verkommene Jugend

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die ach so verkommene Jugend

    Anzeige
    Weil ich es einfach überall lese und mich einfach tierisch darüber aufregen könnte mache ich jetzt auch noch ein thema dazu auf.
    Naja, diereckt zum Thema. Ich muss in letzter Zeit wirklich überall lesen "Wie verkommen die Jugend heute ist, früher habe ich gerade mal eine Minute am Tag am PC gehockt", Ich habe mein Handy doch erst mit 20 bekommen" und so weiter. (Es mag ein bisschen überspitzt dargestellt sein, aber ihr wisst, was ich meine.

    Und ich komme dabei jedes mal dabei raus, das ich mich in beide Seiten versetze und wie ich es so gerne mache schaue, was die meckernde Person denn auf der anderen Seite getan hätte.
    Nun, und als Ergebnis kommt immer raus, dass die Leute, die die Jugend den ganzen Tag vollschimpfen sie würden zu lange am Handy sitzen (was ja durchaus stimmen mag) das ganze selbst mitgetragen und mitgemacht haben in ihrer Kindheit.
    Ich meine, als die ihr Handy mit 16 Jahren bekommen haben um ihre Eltern anzurufen war das damals auch was ganz tolles und damals war es genauso verschrien.
    Ich meine, meinen ersten PC hatte ich auch mit 13 (damals ein ewig alter Laptom mit kaputtem Display). Den habe ich dann auch nicht den ganzen Tag genutzt und trotzdem würden 5 Jahre ältere wieder sagen "also ich hatte da noch gar nichts".
    Das ist doch ewig zurückführbar. Als meine Vater sich in seiner Kindheit mit seinen Brüdern im Keller versteckt hat um dort Radio zu hören, dass die Eltern als nicht angemessen empfunden haben war das auch viel zu viel aus sicht der älteren. Ich bestreite ja gar nicht, dass ältere mehr Lebenserfahrung haben. Das sehe ich allein schon darann, das ich mich nach spätestens einem halebn Jahr immer wieder frage, was für einen scheiß ich denn damals gelabert habe und wieso ich bestimmte entscheidungen getroffen habe. (Dann dauert es nicht lange bis ich auf die Idee komme, dass wir nichts selber entscheiden können und wir nur das tun, was die konstelation aus Atomen, ionen etc unseres Körpers in Interaktion mit den umherliegenden so alles anstellt, aber das ist wohl ein anderes Thema und das beruht ja auch nur auf unserer aktuellen Atomtheorie, die in den folgenden Jahren unter Garantie noch überarbeitet werden muss.)
    Aber man sollte sich auch mal ein paar sekunden zurückerinnern. Was auch immer du damals gemacht hast, es wird ältere Leute gegeben haben, die gesagt haben "Das geht ja gar nicht, die Jugend ist völlig verkommen!"

    Nur habe ich das Gefühl, das diese "Entwicklung" gerade sehr schnell im Gange ist und man sieht die 13 Jährigen mit ihren S4´s rumprahlen. Kleine Geschichte am Rande: Ich habe vor ca. 2-3 Jahren meinen alten Grundschullehrer mal während des Unterrichts besucht. An unserer Schule wurde gerade das mündliche Abitur "geschrieben" und wir hatten einen Tag frei. Ich komme also in die Klasse, eine zweite Klasse wohlgemerkt und das erste, was mich gefragt wird ist: "Hast du eine Playstation?" - "Nein" - "Dann villeicht eine Xbox" - "nein..." - "Hahahaha, bist du so arm?!, was geht denn mit dir[...]"

    Ich habe daraufhinn erzählt, das ich ausschließlich am PC spiele und auch nur begrenzt (was damals bei mir soger noch so :D ) und sie haben mich in Ruhe gelassen, aber das war für mich so der Gipfel, ich hätte mich nie getraut als zweitklässler einem viertklässler zu wiedersprechen und der wiederspricht einfach mal einem achtklässler, aber gut. Ich denke nicht, dass die Jugend verkommt bzw. denke es schon, aber das man ihnen das nicht vorwerfen kann, weil man es an ihrer Stelle auch machen würde.


    Naja, zumindest ist das das, was ich so für mich feststelle. Das es ja eine Diskussion ist könnt ihr aber auch gerne eure Ansichten zum Thema darlegen.
    Ich bitte sämtliche Vertipper zu entschultigen. LG Joscha
  • Anzeige
    "Die achso verkommene Jugend" Dieses Problem gab es schon immer. Wenn ich nur mal überlege das man zu zeiten meiner Großmutter als versaut galt wenn man zu krasse Liebeslieder gehört hat, oder das man seinen Kindern mal verboten hat Rock'n Roll zu hören. Den älteren Generationen fällt es eben schwer die Vorlieben und Beschäftigungen der Jüngeren zu verstehen und zu Aktzeptieren.

    Ist halt irgendwie so und jetzt noch mal zum Slang: "Yolo, Swag, GroKo, Moto, Mofo, Brofo" So genug gesagt.
    Nein Spaß bei Seite, mir geht der Quatsch selber auf die Nerven. Ich meine guckt euch mal das Jugendwort 2013 an.
    GroKo im ernst ? Ich mein wer sagt sowas ? Große Koalition, und das muss man echt abkürzen ?

    Das Jugendwort sollte eh seit mindestens 10 jahren "H*rensohn" sein. Das sagen 80% der Generation 9 - 16 am Tag mindestens 20 mal.
    Soviel von mir :D

    MfG LEnNPlayZ (Lenny)
    Playin two chords on Piano is kinda boring...u could probs get away with dat on Guitar tho...



  • LAN gabs auch in meiner "Jugend" !

    Das Thema gab es auch hier schon tausende Male... Gott, herrje...

    Spoiler anzeigen
    Ich komme also in die Klasse, eine zweite Klasse wohlgemerkt und das erste, was mich gefragt wird ist: "Hast du eine Playstation?" - "Nein" - "Dann villeicht eine Xbox" - "nein..." - "Hahahaha, bist du so arm?!, was geht denn mit dir[...]"

    Hast du Facebook? - Nein.
    Hast du Twitter? - Nein.


    Aber Strom und Wassser haste??


    LEnNPlayZ schrieb:

    Ich meine guckt euch mal das Jugendwort 2013 an.
    GroKo im ernst ?


    GroKo ist das Wort des Jahres.
    Babo ist das Jugendwort des Jahres.


    Mich nerven ungebildete Kinder; Leute, Eltern, Lehrer, die sich für diese nicht verantwortlich fühlen. Am liebsten würde ich so am 18 Uhr eine "Ausgangssperre" im I-net verhängen. Dann hätten so viele Leute plötzlich sooooooo viel Zeit die Welt zu verbessern.
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]
  • LEnNPlayZ schrieb:

    "Die achso verkommene Jugend" Dieses Problem gab es schon immer. Wenn ich nur mal überlege das man zu zeiten meiner Großmutter als versaut galt wenn man zu krasse Liebeslieder gehört hat, oder das man seinen Kindern mal verboten hat Rock'n Roll zu hören. Den älteren Generationen fällt es eben schwer die Vorlieben und Beschäftigungen der Jüngeren zu verstehen und zu Aktzeptieren.

    Ist halt irgendwie so und jetzt noch mal zum Slang: "Yolo, Swag, GroKo, Moto, Mofo, Brofo" So genug gesagt.
    Nein Spaß bei Seite, mir geht der Quatsch selber auf die Nerven. Ich meine guckt euch mal das Jugendwort 2013 an.
    GroKo im ernst ? Ich mein wer sagt sowas ? Große Koalition, und das muss man echt abkürzen ?

    Das Jugendwort sollte eh seit mindestens 10 jahren "H*rensohn" sein. Das sagen 80% der Generation 9 - 16 am Tag mindestens 20 mal.
    Soviel von mir :D

    MfG LEnNPlayZ (Lenny)

    Du bist doch selber erst 13 Jahre ?
  • *Feel that Ironie*
    Wobei ich 90% meine Klassenkameraden nicht abkann, weil sie mir aus verschiedenen Gründen auf die Nerven gehen.
    Aber ich als "Der Unreifste überhaupt" !!! VORSICHT IRONIE !!! möchte jetzt nicht Anfangen über geistige Reife, oder ähnliche Themen zu reden ^^

    Auch die Yoloswaggerboys kann ich nicht ab, weil das von nem 10 Jährigen Pupser halt voll Peinlich rüberkommt, wen der sich ne Kappe verkehrt rum aufzieht und "Swag" auf sein Shirt schreibt...

    Babo ist das Jugendwort des Jahres.



    Babo ? Echt ? Ist ja noch schlimmer...oh mein Gott Babo...Boah, aufeinmal gibts lauter kleine Haftbefehls. Oh nein...noch mehr geistiger Dünnschiss gepackt in schlechte Rap Texte, gesungen auf schlechte Beats. Und das auch noch von 9 Jährigen :cursing: :S :wacko:


    Du bist doch selber erst 13 Jahre ?


    Ich bin 14 :thumbsup: Ging ja auch eher darum das ich das bei vielen anderen Eltern hart merke, dass sie einfach nichts Aktzeptieren was ihre Kinder gut finden. Meine Eltern sind da ja recht locker. Und wie schon gesagt Yolo geht mir selber auf die Nerven. Genau wie Babo :wacko:
    Playin two chords on Piano is kinda boring...u could probs get away with dat on Guitar tho...


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rainyvng.jpg ()

  • LEnNPlayZ schrieb:

    Das Jugendwort sollte eh seit mindestens 10 jahren "H*rensohn" sein. Das sagen 80% der Generation 9 - 16 am Tag mindestens 20 mal.
    Ist ja auch nicht unbedingt schwer, du sprichst so ungefähr 16.000 Wörter am Tag, ich sag auch gefühlt 3000-mal am Tag "Alter".
    Das Lustige ist ja auch, dass von den ganzen Erinnerungen die man an die alte Zeit hat nur das Gute/Positive zurückbleibt. Ist also ganz normal.
  • Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

    Sokrates, griechischer Philosoph, ca. 400 v.Chr.
  • ich sag auch gefühlt 3000-mal am Tag "Alter".

    Stimmt das würde noch besser passen. Genau wie Diggah :D

    HAHAHA, fail. Das wär doch mal was wenn Jugendliche so Politik begeistert wären :P


    :D xD Ja da hab ich mich mal geirrt. Obwohl ich mich schon für Politik intressiere :D


    ChilloraGaming schrieb:

    Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

    Sokrates, griechischer Philosoph, ca. 400 v.Chr.


    Ich LIEBE dieses Zitat. Da sieht man mal wie wenig sich an der Gesellschaft ändert :D

    Zu diesem Thema kann ich einfach nur mal dieses bibanator Commentary verlinken: youtube.com/watch?v=LNMiBl8QQ-…yUEonJy2TZZgwT709_XZ1ylcH
    Playin two chords on Piano is kinda boring...u could probs get away with dat on Guitar tho...


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von rainyvng.jpg ()

  • Meduselchen schrieb:


    LAN gabs auch in meiner "Jugend" !

    Das Thema gab es auch hier schon tausende Male... Gott, herrje...

    Spoiler anzeigen
    Ich komme also in die Klasse, eine zweite Klasse wohlgemerkt und das erste, was mich gefragt wird ist: "Hast du eine Playstation?" - "Nein" - "Dann villeicht eine Xbox" - "nein..." - "Hahahaha, bist du so arm?!, was geht denn mit dir[...]"

    Hast du Facebook? - Nein.
    Hast du Twitter? - Nein.


    Aber Strom und Wassser haste??


    LEnNPlayZ schrieb:

    Ich meine guckt euch mal das Jugendwort 2013 an.
    GroKo im ernst ?


    GroKo ist das Wort des Jahres.
    Babo ist das Jugendwort des Jahres.


    Mich nerven ungebildete Kinder; Leute, Eltern, Lehrer, die sich für diese nicht verantwortlich fühlen. Am liebsten würde ich so am 18 Uhr eine "Ausgangssperre" im I-net verhängen. Dann hätten so viele Leute plötzlich sooooooo viel Zeit die Welt zu verbessern.



    Ich merke du verstehst mein Wort nicht ganz. Wat meinste warum ich nicht LAN getippert habe?
    Falls du die LAN Partys usw meinst, ja die gabs auch zu meiner Junged -.- ich rede aber von diesem (ich drücke es jetzt mal ganz heftig aus) Kanacken Wort -.- lan. Nach so ziemlich jedem Satz kommt Lan.

    Beispiel : "Isch f*** disch Lan digga alda"

    Also bitte vorher bzw nächstes mal fragen was genau gemeint ist....zum tausendsten Male....Ach Gott herrje


    Und @ChilloraGaming :"Das Problem mit Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß ob sie echt sind."
    Abraham Lincoln

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NoggxFPS ()

  • MrJonasTheJay schrieb:

    Die Art und Weise wie sich Jugendliche ausdrücken ist allerdings deutlisch schleschter geworden, yalah. Sch(w)ör.
    Kann ich nicht ganz bestätigen. Es mag sein, dass es Jugendliche gibt die komisch reden bzw. in dieser "Jugendsprache", aber es gibt immernoch Leute, wie z.B. mich, die noch ganz normal reden. Also es muss auch unter meinem Freundeskreis nicht immer ein "Yo, was geht ?" sein.