The Legend of Zelda Sammel Thread

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The Legend of Zelda Sammel Thread

    Anzeige
    Hallo,
    Nach langen suchen ist mir aufgefallen, dass es noch keinen The Legend of Zelda Thread gibt! Deshalb habe ich diesen Thread hier erstellt. Sollte ich doch einen The Legend of Zelda Sammel Thread übersehen haben, so sollt ihr euch melden, damit ich diesen Theard dann vernichten kann.
    Also nun zu diesen Thread!
    - Hier könnte ihr euch über Link, Zelda und Hyrule unterhalten.
    - Bewertungen zu neuen und alten Spielen abgeben.
    - Die Community nach Tipps fragen oder Tipps geben!
    - Uns erzählen was ihr an The Legend of Zelda so Toll findet.
    - Leuten einen Teil der Serie empfelen.
    - Sich fragen wann das nächste Zelda Spiel rauskommt.
    - Welche Spiele ihr haben wollt.
    Und vieles Mehr! Jetzt und sofort HIER.
    Viel Spaß wünsche ich euch beim Schreiben!
    Möge Link uns Beschützen und bleibt Zelda treu.
    Findet das Masterschwert und rettet Hyrule.
  • StrohiZock schrieb:


    Was haltet ihr eigentlich von Hyrule Warriors? Ist ja jetzt angekündigt, hat Link in der Hauptrolle, aber ein wohl anderes Kampf- und Story-System (und ist natürlich kein reguläres Zelda)..


    Da es die Entwicklungen vom neuen Zelda für die WiiU nicht aufhält freu ich mich drauf =) So ein Spiel ist mir aber keine 50€ Wert deshalb werde ich warten und es mir dann günstig kaufen. Zum Kampfsystem, ja typisch dynasty warriors oder? Ich denke nicht das es ein Reinfall wird =)

    So ich hab auch ne Frage was sagt ihr zu diesem Kurzfilm (Majoras Mask)?
  • Anzeige

    LPmitJet schrieb:

    - Bewertungen zu neuen und alten Spielen abgeben.

    The Legend of Zelda: 5/10
    Zelda II: The Adventure of Link: 6/10
    TLoZ: A Link to the Past: 9/10
    TLoZ: Link's Awakening (DX): 8/10
    TLoZ: Ocarina of Time: 7/10 (3D: 7/10)
    TLoZ: Majoras Mask: 9/10
    TLoZ: Oracle of Ages / Seasons: 7/10
    TLoZ: The Wind Waker: 8/10 (HD: 9/10)
    TLoZ: The Minish Cap: 8/10
    TLoZ: Four Swords: 4/10
    TLoZ: Four Swords Adventures: 3/10
    TLoZ: Twilight Princess: 8/10
    TLoZ: Phantom Hourglass: 7/10
    TLoZ: Spirit Tracks: 5/10
    TLoZ: Skyward Sword: 8/10
    TLoZ: A Link between Worlds: 9/10

    --> Bin an sich kein Freund von Zahlenwertungen, und das kann sich auch alles im Lauf der Zeit verändern, aber das spiegelt grob meine aktuellen Gedanken zu den einzelnen Titeln wider. (Die Spin-Offs hab ich jetzt erst mal nicht mit aufgezählt.)

    LPmitJet schrieb:

    - Die Community nach Tipps fragen oder Tipps geben!

    Fragt mich. Nein, ehrlich, fragt mich. Oder geht auf Zelda Dungeon.
    --> Damit ist jede Hilfe gegeben.^^

    LPmitJet schrieb:

    - Uns erzählen was ihr an The Legend of Zelda so Toll findet.

    Ich würde, wenn es sich so einfach in Worte fassen lassen würde. Es gibt Spiele mit besseren Rätseln, mit besseren Kampfsystemen, mit besseren Figuren und Geschichten. Aber in Zelda werden für mich so viele dieser Elemente so gut vereint, dass es zu mehr wird als der Summe der Einzelteile. Hinzu kommt, dass tatsächlich kein Spiel sich jemals so spielt wie das vorangegangene. Es gibt immer Ähnlichkeiten und Überschneidungen, aber trotzdem hat jedes Zelda mindestens ein eigenes Feature, das im Spielverlauf immer mal wieder wichtig wird, und dazu eine eigene Auswahl an Items und Zaubern. Ich glaube, ich weiß bei jedem Zelda immer, was mich erwartet, kann mich aber trotzdem auf zahlreiche Überraschungen freuen. Eine wirklich gut gelungene Mischung aus Nostalgie / Bekanntem und Neuem. Aber um diese Frage vernünftig zu beantworten, werde ich mich wohl mal etwas länger hinsetzen müssen.

    LPmitJet schrieb:

    - Leuten einen Teil der Serie empfelen.

    An sich kann ich jeden Teil bis zu einem gewissen Grad empfehlen. Four Swords Adventures als einziges nicht. Das hat mir tatsächlich bei jedem Versuch schon nach dem ersten Level nicht mehr wirklich Spaß gemacht.

    LPmitJet schrieb:

    - Sich fragen wann das nächste Zelda Spiel rauskommt.

    "Jaffar, wann kommt das nächste Zelda raus?"

    LPmitJet schrieb:

    - Welche Spiele ihr haben wollt.

    Barby und der wilde Mustang

    StrohiZock schrieb:

    Was haltet ihr eigentlich von Hyrule Warriors? Ist ja jetzt angekündigt, hat Link in der Hauptrolle, aber ein wohl anderes Kampf- und Story-System (und ist natürlich kein reguläres Zelda)..

    Sieht sehr vielversprechend aus. Tatsächlich hatte ich heute zum ersten Mal die Möglichkeit, einen Teil aus der Hauptreihe von Dynasty Warriors zu spielen, und sollte das fertige Spiel auf dem gleichen Niveau umgesetzt werden, dann könnte ich damit sehr viel Spaß haben. Wichtig wäre, dass wirklich alles an Charakteren und Waffen genutzt wird, was zur Verfügung steht. Ohne Rücksicht auf irgendwelche Timelines oder Kontinuität (die bei Zelda eh nicht existieren), sollte man von Link, Zelda und Ganondorf über diverse Inkarnationen der Weisen bis hin zu z.B. den Orakeln oder berühmten Bossmonstern (wie Phantom-Ganon oder die Twinrova) alles nehmen, was man irgendwie einbauen kann. Auch was die Ortschaften angeht, sollte man sich von allem inspirieren lassen, was es so gibt. Die Story wiederum sollte, finde ich, einfach Spaß an sich selbst haben, ein bisschen was aus allen möglichen Teilen vereinen, Figuren aufeinander treffen lassen, die so niemals aufeinander treffen könnten.
    Wenn das gemacht wird, könnte ich mir Hyrule Warriors sogar als Vollpreiskauf vorstellen. Ansonsten...Ja, würde ich mich wohl etwas zurückhalten, solange es nicht ganz nah an meinem Geburtstag oder an Weihnachten liegt.

    LordzwiebelLP schrieb:

    So ich hab auch ne Frage was sagt ihr zu diesem Kurzfilm (Majoras Mask)?

    War ganz in Ordnung. Ich mag das Kostüm von Horror Kid, und auch ansonsten waren die Kostüme ganz in Ordnung (die Wache hat mir aber nicht gefallen). Ansonsten...Joa, wie gesagt, ganz nett. Ich wusste halt die ganzen 8 Minuten lang, was passiert, und war insgesamt eher gelangweilt, weil optisch einfach nichts los war. Bis am Ende der Mond gezeigt wird. Das war wiederum recht cool. Man muss es aber nicht zwingend gesehen haben. Trägt nicht viel zur Spielerfahrung bei, wie ich finde.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • Jaffar Anjuhal schrieb:

    War ganz in Ordnung. Ich mag das Kostüm von Horror Kid, und auch ansonsten waren die Kostüme ganz in Ordnung (die Wache hat mir aber nicht gefallen). Ansonsten...Joa, wie gesagt, ganz nett. Ich wusste halt die ganzen 8 Minuten lang, was passiert, und war insgesamt eher gelangweilt, weil optisch einfach nichts los war. Bis am Ende der Mond gezeigt wird. Das war wiederum recht cool. Man muss es aber nicht zwingend gesehen haben. Trägt nicht viel zur Spielerfahrung bei, wie ich finde.


    Danke für deine Meinung =) Ich bin jedoch fasziniert wie man einem solchen Kurzfilm Leben einhauchen kann
  • Ich sag mal die Vorteile von Wind Waker HD und die Nachteile, habt ihr es auch so empfunden?
    +Sehr schöne Grafik
    +Schönes Kampfsystem mit Konter und Spezialschläge
    -Wasser vom Ozean geht auf den Sack :D
    +Ozean mit Inseln gefüllt
    +Gute Steuerung
    :/ Zu leicht
    :/ Heldenmodus macht das auch nicht besser. Wenn ich im normalen Modus im Endkampf keinen Schaden bekommen habe, werd ich es im Heldenmodus auch nicht. Lieber die Gegner mit neuen Attacken und Ausweichmanöver bestücken.
    +Schöne Rätsel
    +Viele Nebenquests
    +GEILSTE Musik evaar :3
    +Schöne Athmosphäre
    +schnelleres Segeln
    +Triforceteilsuche verkürzt
    :/ Keine Sprachausgabe. Würde den Stil angreifen, aber da es das nie gegeben hat, weiß man auch nicht, wie Nintendo es in das Spiel einfügen würde. Vielleicht wärs ja episch. Und gerade, da Wind Waker HD laut Nintendo ein Experiment und Ausprobieren für das neue Zelda U war, wär das doch gar nicht so dumm gewesen.
    +Geile Dungeons
    :/ Nur 6 Dungeons --> wenn man die Verwunschene Bastion beim ersten Mal und Ganon's Kastell mitzählt sind es dennoch 8
    +Sehr schön sinnvolle Items
    +Sehr gute Story. Bringt mich nicht zum Weinen, aber macht gerade am Ende Gänsehaut.
    +schön eingebautes Miiverse
    -beim Segeln oft in der Ferne aufploppen der Inseln. Nur ein Schönheitsfehler.
    --------------
    Nur mal ne kleine Review zu Wind Waker HD.
    Das neue Zelda werd ich mir zu Release holen und dermaßen suchten *-*
    Ich finde außerdem jedes Zelda gut. Die einzigen beiden, mit denen ich mich wirklich nicht anfreunden konnte, waren Four Swords und Four Swords Adventure.
    A Link Between Worlds ist klasse :3 auch wenn das mit den Items zwar mal ein schönes Experiment war, aber BITTE nicht ab jetzt immer so :/
  • TheAdvanceLP schrieb:

    -Wasser vom Ozean geht auf den Sack

    Fand ich nicht. Eher, dass alles so stark leuchtet. Aber auch das fand ich nur bedingt nervig.

    TheAdvanceLP schrieb:

    :/ Zu leicht
    :/ Heldenmodus macht das auch nicht besser. Wenn ich im normalen Modus im Endkampf keinen Schaden bekommen habe, werd ich es im Heldenmodus auch nicht. Lieber die Gegner mit neuen Attacken und Ausweichmanöver bestücken.

    Find ich eigentlich nicht. Im Heldenmodus hat man bis zum Ende des ersten Dungeons keine Möglichkeit, sich zu heilen. Das fand ich schon ziemlich hart. Danach wird es natürlich stückchenweise einfacher. Neue Techniken für die Gegner wären sicherlich eine gute Idee, aber eigentlich finde ich, dass ein Schadensmultiplikator reicht. Muss nur hoch genug gewählt sein.
    Generell verstehe ich aber nicht, wieso Wind Waker zu leicht sein soll. Es ist genau so schwer wie OoT, ALttP, TP...Bei Zelda will ich mir auch nicht zwingend die Zähne ausbeißen. Als Kind fand ich manches schwer, heute nicht mehr, weil ich weiß, wie Zelda funktioniert. Wäre ich heute Kind, würde ich wohl an manchem Kampf in Wind Waker hängen bleiben.

    TheAdvanceLP schrieb:

    :/ Keine Sprachausgabe. Würde den Stil angreifen, aber da es das nie gegeben hat, weiß man auch nicht, wie Nintendo es in das Spiel einfügen würde. Vielleicht wärs ja episch. Und gerade, da Wind Waker HD laut Nintendo ein Experiment und Ausprobieren für das neue Zelda U war, wär das doch gar nicht so dumm gewesen.

    Noch so etwas, das ich nicht verstehe. Wozu braucht man Voice Acting in Zelda? Also, ich weiß wohl, weshalb Leute das wollen, sehe aber keinen wirklichen Sinn darin. Wir haben in jedem noch so kleinen Spiel inzwischen Sprachausgabe. Da finde ich es sogar erfrischend, wenn manche Spiele diesen Schritt einfach nicht gehen. Ohnehin haben die wenigsten Spiele von Nintendo vollwertiges Voice Acting. Das letzte, woran ich mich erinnere, ist Metroid: Other M. Und das wäre ohne jede Form von Sprache wesentlich besser gewesen.

    TheAdvanceLP schrieb:

    :/ Nur 6 Dungeons --> wenn man die Verwunschene Bastion beim ersten Mal und Ganon's Kastell mitzählt sind es dennoch 8

    Empfand ich nie als zu wenig. Ist wie mit Majoras Mask. Das hat neben den Dungeons einfach so viel zu bieten, dass ich trotzdem genau so viel Spielzeit, wenn nicht mehr, wie bei anderen Zeldas habe. Ocarina und Twilight Princess hatten ja z.B. eine gute Ecke mehr Dungeons, aber dafür ist der Rest der Welt irgendwie weit lebloser, oder man beachtet ihn beim 2. Mal einfach nicht mehr.
    Die älteren Handheld-Spiele (vor dem DS) vereinen das, finde ich, ziemlich gut. Viele Dungeons, und hinter jeder Ecke irgend eine tolle Figur oder eine neue Ortschaft. War nicht perfekt, aber der wohl beste Hybrid.

    Oh, ja: Ganons's Kastell muss man natürlich mitzählen. Sonst dürfte man ja auch Level 9, Great Palace, Ganons Turm, etc. nicht mitzählen.^^ Ich weiß aber, was du meinst: Es sind überwiegend Kämpfe, und keine Labyrinthpassagen mit dem Dungeon eigenen Thema.
    Aber ja...Die Zahl der Dungeons hat mich nie gestört.

    Ansonsten würd ich das meiste wohl unterstreichen. Bin mir nur bei den sinnvollen Items nicht sicher. Hab das auch nicht großartig besser empfunden als bei anderen Zeldas. Wobei, wo ich jetzt so überlege, nutze ich wohl doch ein paar mehr verschiedene Items im Kampf, als sonst. Also stimmt das wohl.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • 1. Das meinte ich doch :D
    Nicht die Weite des Ozeans, aber das Wasser war so eintönig grell-blau mit weißen Strichen drin.
    2. Aber im Heldenmodus kannte ich jedes Rätsel, weil ich es (wie man es normal tut) nach dem ersten Durchgang gespielt habe. Und der Dungeon + Endboss war jetzt wirklich nicht so schwer ;) schön das du mir bei neuen Moves zustimmst XDD
    Ich glaube das liegt auch an mir - Damals war ich noch jung und ein Noob, als ich OoT und MM und was weiß ich gespielt habe. Jetzt bin ich "Pro" und hatte mich trotz neuer Konsole nach 1 Tag unterfordert gefühlt. Muss ich mich nächstes Mal dran erinnnern um das besser betrachten zu können, aber: wie gesagt: Wenn man eh nie Schaden nimmt, ändert das sich nicht im Heldenmodus :D
    3. Ich hab extra gesagt: Würde den Stil angreifen. Ich will nur wissen, wie Nintendo es umsetzen würde. Ich will es nicht dauerhaft, ich will es aber irgendwann mal haben um mir ein Urteil drüber zu bilden. Und da das gesamte Remake ein Experiment war - Warum dann nicht gleich völlig rumspinnen ;) Grundsätzlich brauche ich auch keine Sprache.
    4. Genau - mir haben die haarsträubenden Rätsel gefehlt. Das meinte ich zu Teilen auch bei "zu einfach". Es waren vielleicht 10 Kopfnüsse dabei und das wars dann auch :(

    Danke, dass du da ein bisschen kritisiert hast :D ist nämlich die Vorbereitung für eine Spielerezension auf einer Newsseite :D
  • Hyrule Warriors sieht für mich echt komisch aus. Ich habe es nicht so mit reinen Klopp-Spielen. Das sieht so aus, als hätte das Spiel einfach überhaupt keine Story und man hätte einfach nur Link als Hauptcharakter reingeklatscht, damit es ein paar Leute mehr kaufen. Ich bin mal gespannt, was da noch so alles zu veröffentlicht wird, aber jetzt hat es mich noch nicht so angesprochen.
    A Link Between Worlds hat mich total umgehauen! Ich war früher nie so ein wirklicher Zelda Fan, mit Skyward Sword hat das eigentlich erst angefangen und A Link Between Worlds hat das nur noch mehr gesteigert :)
    Tritt der Fabulissy Community bei!
  • RelaxoFan32 schrieb:

    Hyrule Warriors sieht für mich echt komisch aus. Ich habe es nicht so mit reinen Klopp-Spielen. Das sieht so aus, als hätte das Spiel einfach überhaupt keine Story und man hätte einfach nur Link als Hauptcharakter reingeklatscht, damit es ein paar Leute mehr kaufen. Ich bin mal gespannt, was da noch so alles zu veröffentlicht wird, aber jetzt hat es mich noch nicht so angesprochen.
    A Link Between Worlds hat mich total umgehauen! Ich war früher nie so ein wirklicher Zelda Fan, mit Skyward Sword hat das eigentlich erst angefangen und A Link Between Worlds hat das nur noch mehr gesteigert :)


    Es ist ja eine Mischung aus Dynasty Warriors und Zelda... Soweit ich weiß verkauft sich Dynasty Warriors vorallem in Japan sehr gut ich denke einfach das sie mit dem Crossover mal eine neue Richtung geben wollen und beiden Serien Fans des jeweils anderen Franchise geben wollen ^^

    Wenn du erst diese beiden Teile gespielt hast lege ich dir noch Zelda A Link to the past (SNES), Zelda Twilight Princess (GCN/Wii) und/oder Zelda Ocarina of Time (N64/3DS) ans Herz. Alles hervorragende Titel die meiner Meinung nach auch sehr einsteigerfreundlich sind. Falls du dir die Titel nicht kaufen willst würde ich dir wenigstens empfehlen ein Let's Play anzuschauen da auch diese sehr schön die Spielwelt und die Spielmechanik zeigen. Nur ein Rat ;)

    Lg
  • RelaxoFan32 schrieb:

    Hyrule Warriors sieht für mich echt komisch aus. Ich habe es nicht so mit reinen Klopp-Spielen. Das sieht so aus, als hätte das Spiel einfach überhaupt keine Story und man hätte einfach nur Link als Hauptcharakter reingeklatscht, damit es ein paar Leute mehr kaufen.

    Da kann man, denke ich, recht unbesorgt sein. Habe nicht viel Dynasty Warriors gespielt, aber zwischen jedem Level gibt es meiner Erfahrung nach Zwischensequenzen, dazu auch kurze Dialoge etc. im Kampf. Inwiefern das mit den Zelda-Figuren umgesetzt wird, die ja nun eher stumm sind...Da muss man wohl einfach abwarten. Ich bin mir aber sicher, dass es eine Story geben wird. Das Gameplay an sich ist aber genau, wonach es aussieht: Kämpfe gegen überwiegend enorm schwache Feinde, die man mit spektakulär aussehenden Attacken in Massen niederschlägt. Interessant ist, dass man in DW eigentlich immer eine sehr große Auswahl an verschiedenen Charakteren hat, die sich alle anders spielen. Und da liegt, zumindest für mich, der eigentliche Reiz an diesem Spiel. Ich will die ganzen Figuren spielen, die mich seit fast 20 Jahren begleiten, ohne, dass ich sie jemals selbst steuern durfte.

    RelaxoFan32 schrieb:

    A Link Between Worlds hat mich total umgehauen! Ich war früher nie so ein wirklicher Zelda Fan, mit Skyward Sword hat das eigentlich erst angefangen und A Link Between Worlds hat das nur noch mehr gesteigert :)

    Die Magie, die mich Mitte der 90er umfangen hat, hat dich mit dem Nachfolger des Spiels von einst auch gepackt. Ich finde es schön zu hören, dass ALbW tatsächlich neue Fans gewinnen kann, die mit der Serie keine oder weniger Erfahrung haben. Zumal das Gameplay zu großen Teilen ja schon über 20 Jahre alt ist. Eigentlich ein Wink mit dem Zaunpfahl für die gesamte Industrie.
    Aber ja, ich mochte ALbW auch sehr. Super spaßig von vorne bis hinten, ein cooles, neues Item-System, ein paar nette Sidequests, und tolle Dungeons. Vielleicht etwas kurz, hat aber auch kein wirkliches Backtracking und kaum Sequenzen. Die Zeit, die man tatsächlich etwas tut, dürfte also genau so lang sein wie sonst auch.

    LordzwiebelLP schrieb:

    Wenn du erst diese beiden Teile gespielt hast lege ich dir noch Zelda A Link to the past (SNES), Zelda Twilight Princess (GCN/Wii) und/oder Zelda Ocarina of Time (N64/3DS) ans Herz.

    Ich würde am ehesten ALttP empfehlen. Vom Gameplay her definitiv das handwerklich beste. Wind Waker HD möchte ich aber auch noch als Vorschlag hinzufügen. Das HD-Remake hat nahezu alle wichtigen Kritikpunkte am Original mindestens entschärft, und die Welt an sich spiegelt die Serie im Ganzen wesentlich besser wider, als Twilight Princess, das einfach zu sehr am "Ich bin so düster und erwachsen"-Syndrom leidet. Obwohl es nicht schlecht ist. Wind Waker ist aber besser, denke ich.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • LordzwiebelLP schrieb:

    Wenn du erst diese beiden Teile gespielt hast lege ich dir noch Zelda A Link to the past (SNES), Zelda Twilight Princess (GCN/Wii) und/oder Zelda Ocarina of Time (N64/3DS) ans Herz.

    Ich würde am ehesten ALttP empfehlen. Vom Gameplay her definitiv das handwerklich beste. Wind Waker HD möchte ich aber auch noch als Vorschlag hinzufügen. Das HD-Remake hat nahezu alle wichtigen Kritikpunkte am Original mindestens entschärft, und die Welt an sich spiegelt die Serie im Ganzen wesentlich besser wider, als Twilight Princess, das einfach zu sehr am "Ich bin so düster und erwachsen"-Syndrom leidet. Obwohl es nicht schlecht ist. Wind Waker ist aber besser, denke ich.[/quote]

    Ich finde wiederum das Wind Waker HD das Zelda Feeling mit dem Segeln nicht wirklich hervorsticht, auch wenn ich den Teil echt gern habe... Das sind jedoch Meinungsverschiedenheiten die es einfach gibt, ich finde zum Beispiel das Düster getue nicht so schlimm wie jeder andere ich finde es nicht mal so extrem Düster vor allem im Gegensatz zu Majoras Mask.
  • Dass es nicht wirklich düster ist, ist auch das Problem, das die meisten mit TP haben. Es nutzt halt eine eher eintönige und triste Farbpalette, weniger cartoonige Designs und mehr dunkle Areale, um düster zu wirken, ohne wirklich eine unheimliche oder beklemmende Atmosphäre zu schaffen. Es geht den Weg, den es eingeschlagen hat, nicht konsequent zu Ende, sondern versucht immer noch, irgendwie in Richtung Standart-Zelda zu gehen. Kakariko kann ich in TP z.B. genau deshalb nicht leiden. Warum ist die Stadt so kaputt und leblos?
    MM macht das da, wie du ja auch sagst, wesentlich besser. Die Welt ist an sich intakt, lebendig, und es gibt auch viele farbenfrohe Orte und Momente. Wenn es aber düster und etwas böse werden will, tut es das auch konsequent, und das auf seine ganz eigene Art. Es ist einfach durch und durch Zelda. Und geht dabei konsequent noch ganz andere Wege, während TP sich nicht so richtig traut und dadurch keins von beidem so ganz richtig macht. Mit TP wurde halt versucht, vor allem den Wünschen des westlichen Marktes nachzukommen. Und deshalb ist es auch ein Abbild dessen, was unsere Spiele von außen betrachtet ausmacht. Ist aber kein schlechtes Spiel, bevor man das hier raus liest. Ich finde aber, dass MM (und auch WW) wesentlich besser widerspiegeln, was die Serie eigentlich ausmacht.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • Och naja, ich fand TP geil. Ich habe da gar nicht soo auf die Atmosphäre geachtet, obwohl ich die stimmig fand. Midna und die Tatsache, ein Wolf sein zu können, haben mir bereits für eine A+++-Bewertung gereicht. :D
    Ich finde allgemein die beiden Zeldas, in denen man Link wirklich transformieren kann und MUSS richtig geil. Bin ein Fan von anderen Formen. ^^
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Vorweg, wer es nicht mitbekommen hat: symphoniclegends.com

    Ein paar Facts zur Reihe meinerseits:
    - AlttP ist das beste Zelda.
    - OoT aber vielleicht das beste Spiel aller Zeiten.
    - Die meisten Handheld-Teile habe ich nicht gespielt.
    - Für SS habe ich mir dann doch eine Wii gekauft. (Und für Xenoblade Chronicles!)
    - Ich warte seit über 5 Jahren, dass der Film endlich fertig wird.
    - Was die Reihe so toll macht, ist die Gesamtkomposition eines jeden einzelnen großen Teils derselben: dabei ihrer inhaltlichen Kontinuität einerseits, ihr steter Fortgang zwischen Innovation und Klassik andererseits.
    - Als Klingelton habe ich eine Bolero des Feuers-Version.
    - Ich erwarte ein Zelda in HD, genau so (oder so ähnlich...) wie man es vor etlichen Monaten in einem Trailer hat angedeutet gesehen.
    - Trailer heißen nichts.
    - Bei dem Gedanken daran ärgere ich mich, da nicht dabei gewesen zu sein.
    - Justament trage ich einen grünen Pullover.