Mainboard für i7 2600

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mainboard für i7 2600

    Anzeige
    Hallo,

    ich habe gerade mit meinem Kumpel COD Ghosts aufgenommen. Problem ist nur, dass ich mit meiner GTX 770 iChill Herculez X3 nicht aufnehmen kann, wenn ich alles auf Extra usw. habe. Jetzt dachte ich mir, dass ich mir ne 2. GTX 770 hole. Ich glaube aber, dass das mein Asus P8P67 PRO nicht packt, allein schon weil das glaube ich nurnoch 2 x4 PCIe 2.0 Slots dann wären. Ich weiß nur nicht, welches Mainboard ich mir holen soll.

    i7 2600
    nVidia GTX 770 iChill Herculez X3 ULTRA
    16GB DDR 1333 RAM
    256GB Samsung 840 Pro
    1TB Seagate (hat jetzt gerade 114 MB/s im Benchmark von DXTory geschafft)
    bequiet! Straigt Power E8 600W
    Creative Xtreme Audio

    Denkt ihr, dass es eine Seagate 7200.14 schon tun würde um wenigstens auf Hoch 60 Frames für mich und 30 Frames fürs Video zu erreichen? Oder lohnt sich ne 2. GTX schon?

    Würde mir sonst von dem Geld DT-770 Pro mit ner ASUS Phoebus holen, was lohnt sich nun mehr?

    MfG
  • Die Herculez kommt von der Leistung her fast an eine "normale" GTX780 ran - wenn die Leistung für ein CoD-Spiel nicht ausreicht, dann läuft irgendwo anders was falsch.

    Wie Gamma schon sagte - eine zweite Festplatte für die Rohaufnahmen würde mehr Sinn machen.

    Gib dein Geld lieber für die DT770 aus - aber wieso so eine teure Soundkarte..?