Welchen Audio Video Grabber soll ich nehmen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welchen Audio Video Grabber soll ich nehmen?

    Anzeige
    Hallo liebe/r LPer/innen!
    Ich würde gerne LPs von Wii aufnehmen, ich habe auch schon mal gegoogelt, wie es geht, und ich habe gefunden, dass man ein Audio Video Grabber braucht.
    Ich habe bei Amazon angeschaut, was es gibt und ich hab die zwei gefunden:
    Einmal von August: amazon.de/August-VGB100-Captur…=8-1&keywords=usb+capture
    und einmal von CSL: amazon.de/CSL-Software-Videoad…=8-6&keywords=usb+capture
    und noch ein letztes von LogiLink: amazon.de/LogiLink-Audio-Video…words=audio+video+grabber

    Ich habe Windows 8. Bei August und CSL steht dass sie Win8 fähig sind, bei LogiLink nicht.
    Ich möchte wissen ob von euch jmd eins der drei hat und ob es richtig funktioniert

    Vielen dank schon mal im Voraus! :)

    PS: Würde nacher mit FRAPS aufnehmen :)
  • Julien schrieb:

    Du kannst jedes von diesen Dingern nehmen, die sind alle gleich schlecht.

    ^This.

    Diese Geräte sind eigentlich dafür gedacht, das Signal von z.B. VHS-Rekordern auf den PC zu bringen und somit alte Videokassetten etc. auf DVD zu kriegen. Dafür mögen sie sogar noch taugen, aber für Spielaufnahmen...Eher nicht.
    Ich habe vor 2 Jahren auch mit so einem Gerät angefangen, und hatte von Anfang an nur Frust damit. Der einzige Vorteil ist tatsächlich der Preis. Die Aufnahmequalität ist für heutige Verhältnisse gräßlich, und selbst aus alten Konsolen kann man damit nicht das Maximum herausholen. Von der Umständlichkeit und den zig zusätzlichen Anschaffungen, um das Signal gleichzeitig an PC und TV zu senden, ganz zu schweigen.

    Wie gesagt, der Preis ist tatsächlich das einzige, was einen irgendwie zu diesen Geräten ziehen könnte. Ich würde dir aber empfehlen, ein wenig zu sparen, und dir anschließend z.B. eine interne Karte, wie die AverMedia zu holen, oder, wenn es ein externes Gerät sein soll / muss, z.B. die Elgato oder eine Hauppauge.

    Ich selbst habe vor einiger Zeit noch die AverMedia benutzt, die aufgrund von PC-Umbauten aber nicht mehr in mein Gehäuse gepasst hat, womit sie leider wegfiel. Eine wirkliche Alternative zu einer internen Karte, um das unverfälschte Signal direkt aufzunehmen, gibt es aber bislang nicht, soweit ich weiß.

    Vor der AverMedia habe ich die Hauppauge genutzt, bin nach dem PC-Umbau aber auf die Elgato umgestiegen, und mit ihr inzwischen wesentlich zufriedener. Sie kommt mit allen nötigen Kabeln, wird regelmäßig geupdatet, und unterstützt an sich sämtliche Konsolen, auch z.B. das NES oder das Master System. Sowie eben alles, was aktuell auf dem Markt ist und mit HDMI daherkommt. Die Hauppauge ist auch nicht schlecht, aber hier hatte ich immer wieder Probleme mit der Kompatibilität bei älteren Geräten.

    Wenn man direkt von der Konsole aufnehmen möchte, muss man für etwas Qualität leider bereit sein, ein bisschen mehr zu investieren. Mit diesen USB-Sticks wirst du, auch auf kurze Sicht, nicht glücklich. Zumindest heute nicht mehr.

    Edit:
    Wie schlecht ist eigentlich die Qualität mit diesen Grabber? 480p?

    Mehr wird nicht gehen. Wie willst du da bitte Component- oder HDMI-Kabel anschließen, wenn nur ein Video- und zwei Audio-Kabel dran sind? Das Problem ist aber nicht mal, dass es 480p sind. Saubere 480p können gut aussehen, und die Wii kann z.B. nicht mehr. Aber die Bildqualität bei diesen Geräten ist bei 480p gräßlich. Körnig, verwaschen, pixelig, streifig...Wie geschrieben, die Teile sind nicht dafür gemacht, um vernünftig Spiele aufzunehmen.
    Spar, wenn du das Geld jetzt nicht hast. Irgendwann wirst du hundert Euro haben, und dann hast du mit der AverMedia die beste Alternative.

    Edit 2: Ach ja, für eine interne Lösung muss dein Rechner auch ein wenig Leistung haben. Die gesamte Arbeit mit der Software und der Aufnahme bleibt nämlich dann an ihm hängen. Wenn dein Rechner zu schwach ist, bietet sich eine externe Lösung eigentlich eher an.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jaffar Anjuhal ()

  • Nur, wenn ich auf so´ne Ding spare die ich einbauen muss, muss ich erst auf´ne neue PC sparen... und sp viel geld werde ich nicht mal in 20 jahren haben...
    Ich habe nur ein Laptop und sowas kann ich da nicht einbauen... Ich habe auf YouTube gesehen, dass man mit Grabber aufnehmen kann und auf bandicam.com haben die auch geschrieben, dass es geht.
    Ich wollte nur wissen, welche der drei der beste ist
  • Wie gesagt, wenn dein PC nicht genug Leistung hat, gibt es genügend externe Lösungen. Du kannst zu den etwas kostspieligeren greifen, oder zu denen, die du verlinkt hast. Wenn es zwischen den drei entschieden werden soll, dann gilt:

    Julien schrieb:

    Du kannst jedes von diesen Dingern nehmen, die sind alle gleich schlecht.

    Wer weiß, vielleicht reichen sie dir ja, und du hast damit Spaß. Ausschließen kann ich das nicht. Mir selbst war es nach kurzer Zeit nicht mehr genug, deshalb rate ich generell von diesen Geräten ab.
    Eine weitere Möglichkeit wäre, mit einem DVD-Rekorder aufzunehmen. Das ist durchaus ein Weg, der vor ein paar Jahren von einigen Leuten eingeschlagen wurde.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • wenn du qualität haben willst, solltest du auf besseres sparen, wenn du aber keine qualität möchtest, kannste dir ruhig son billig grabber kram kaufen.
    Qualität kostet nunmal - und ich denke mit 34 hast du dann locker genug geld zusammengeARBEITet, das du dir das sicherlich leisten kannst

    Aber julien hat dir doch gesagt du kannst jeden davon nehmen - von qualitativer beschissenheit unterscheiden die sich wohl nich viel :P
  • Daniel Tunfischkrieger schrieb:

    Ich wollte nur wissen, welche der drei der beste ist


    Also da du ja nur wissen möchtest welcher der dreien der beste ist...kann ich mich nur anschließen...keiner.
    jedoch würde ich dann einfach aus prinzip zum csl und somit zum teuersten der dreien greifen (qualität = preis)
    warum nicht einfach auch sparen? möchtest du deinem lappi treu bleiben dann spar auf ein externes gerät bsp avermedia, elgato, hd pvr und und und

    ansonsten kann ich dir nur empfehlen als notlösung weil du umbedingt von der wii aufnehmen möchtest und somit schnellstmöglich einen grabber haben möchtest ...kauf es nicht.
    die qualität die du dafür bekommst ist nicht gerade "optimal", lass dir gesagt wenn du ein wenig auf qualität achtest wirst du damit nicht zufrieden sein.
    Außer eben du sagst das reicht voll und ganz für "deine" zwecke.

    Liebe Grüße,

    Iwan
  • De-M-oN schrieb:

    Die externen benötigen aber USB 3


    wenn du die von backmagic meinst, dann liegst du richtig. (hab mir jetzt nur einen davon angesehen nicht alle ^^)
    jedoch obacht diese sind auch nicht unverfälscht sondern sind eben auch "grabber"
    und grabber genau genommen (jegliche art) verfälschen das signal.

    jedoch sollten wir dem te lieber günstigere alternativen anbieten :D da er laut eigener aussage nicht viele "Ressourcen" hat

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IwanLP ()

  • das sind externe stationen und keine simplen grabber. Zudem nehmen sie unkomprimiert auf.

    Die kosten nicht ohne Grund so viel^^

    Oder wie definiert man "grabber"? ich kenn mich in dem Konsolenbereich nicht so aus, aber kann mir nicht vorstellen das das bloße grabber sind und keine externen großen Stationen. Zumal die ja auch HD können.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    Oder wie definiert man "grabber"?


    naja jedes externe gerät ist in der hinsicht ein grabber, denn er fängt das signal eben ab und gibt es weiter. 0 frames entstehen meist dann geht bestimmt und wenn es nur 1kbit an qualität verloren geht eben verloren.
    ob externe station oder per pcie...selbst bei internen wird das signal eben abgefangen und weitergegeben. (meines wissens ...gucke jetzt nochmal in wiki rein xD )

    edit: habe recht es gibt nur einen unterschied eben und dieser liegt in analog und digital und jedes gerät ob jetzt sündhaft teuer oder eben für müller für 5 ziegen sind grabber ^^
    de.wikipedia.org/wiki/Grabber

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IwanLP ()

  • IwanLP schrieb:

    De-M-oN schrieb:

    Oder wie definiert man "grabber"?


    naja jedes externe gerät ist in der hinsicht ein grabber, denn er fängt das signal eben ab und gibt es weiter. 0 frames entstehen meist dann geht bestimmt und wenn es nur 1kbit an qualität verloren geht eben verloren.
    ob externe station oder per pcie...selbst bei internen wird das signal eben abgefangen und weitergegeben. (meines wissens ...gucke jetzt nochmal in wiki rein xD )

    edit: habe recht es gibt nur einen unterschied eben und dieser liegt in analog und digital und jedes gerät ob jetzt sündhaft teuer oder eben für müller für 5 ziegen sind grabber ^^
    de.wikipedia.org/wiki/Grabber


    Wasch laberscht du?

    // sam war hier: Verwarnung wegen Spam

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sam ()

  • Die Stations nehmen ganz sicher nicht verlustfrei auf. Nur die interne HD Capture Card kann das Signal verlustfrei durchschleifen. Analog und auch digital.

    Die billigen Grabber funktionieren alle über Cinch, was einfach keine ausreichende Qualität liefert. Die Stations bieten Component und HDMI an. Jedoch können sie nicht die PS3 per HDMI aufnehmen wegen dem HDCP.

    Die interne Karte kann trotz HDCP die PS3 per HDMI verlustfrei aufnehmen/wiedergeben.