Videos von Spielkonsolen aufnehmen? (Wii U, NES, 3DS XL)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Videos von Spielkonsolen aufnehmen? (Wii U, NES, 3DS XL)

    Anzeige
    Hallo, liebe LPer-Gemeinde :)
    Ich liebäugele mit dem Gedanken, Walkthroughs von meinen Spielen aufzunehmen. Nun stellt sich die Frage, wie ich überhaupt die Bilder meiner Spielkonsolen, insbesondere des 3DS XL für 3DS- und DS-Spiele, der Wii U und des NES überhaupt auf den Computer bekomme :) Ich habe gelesen, es gibt da so spezielle Aufnahmegeräte, die man zwischen die Konsole und den Fernseher steckt. Aber gibt es da auch welche mit Komponentenengang fürs NES? Welche wären denn empfehlenswert?
    Und wie nehme ich am besten den 3DS auf? Ich habe eine DSLR mit FullHD-Videofunktion und Stativ, aber ist es bei Aufnahmen von einem Handheld überhaupt gut, ihn mit einer Kamera abzufilmen? Wenn nein, wie bekomme ich die Bilder vom 3DS auf den PC? Ich habe gehört, es gibt da so spezielle 3DS-Geräte mit Videoausgang zum Aufnehmen, die aber wohl Redateuren vorbehalten sind - oder zählt man als Admin des deutschen Mariowikis auch dazu? :D

    Außerdem mache ich mir Sorgen bezüglich dem Rendern der Videos. Mein Notebook hat nämlich nur die integrierte Intel HD4000-Graphik, dafür aber eine 256Gb-SSD und 8GB RAM. Reicht die HD4000 im Verbund mit der SSD aus, oder müsste man sich dafür ienen PC mit besserer Graka anschaffen?

    Vielen Dank im Vorraus ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mariofan13 ()

  • Interne Karte zum aufnehmen von Konsolen:
    amazon.de/AVerMedia-AVerTV-Cap…eywords=avermedia+capture
    Hat alle Anschlüsse für alle Konsolen. NES hat kein Komponentenkabel, also kann man die auch nicht damit aufnehmen. Jedoch das Composite-Signal kannst du damit aufnehmen.

    Ausserdem gibt es auch noch externe Capture Stations, die ohne Einbau deine stationären Konsolen aufnehmen.
    Die allgemein üblichen und etablierten Geräte sind:
    Elgato Game Capture HD
    HD PVR 1/2

    Für den NDS/3DS gibt es Capture Karten, die in deine Konsole eingebaut werden. Dabei wird das Gehäuse aufgemacht und die Karte angeschlossen. Dann werden Löcher in deinen 3DS gebohrt und es wieder zugemacht.
    Kosten jeweils 50 und 150€ inklusive Einbau.

    @TechnikTrendsGermany:
    Schreib lieber garnichts, wenn du keine Ahnung hast. Die Avermedia GameCapture HD liefert schlechte Qualität und bei Capture Stations encodiert die Box und nicht der Prozessor.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von THC ()

  • Anzeige

    Mariofan13 schrieb:

    Und wie nehme ich am besten den 3DS auf? Ich habe eine DSLR mit FullHD-Videofunktion und Stativ, aber ist es bei Aufnahmen von einem Handheld überhaupt gut, ihn mit einer Kamera abzufilmen? Wenn nein, wie bekomme ich die Bilder vom 3DS auf den PC?

    Ich sag es mal so: Kameras sind möglich, aber meistens ziemlich unbeliebt weil nicht so tolle Quali. Und mit ziemlich meine ich sehr. Es ist die "billigere" Lösung, falls du denn schon eine hast.
    Aber billig ist dann meistens auch die Qualität. ;)

    Mariofan13 schrieb:

    Ich habe gehört, es gibt da so spezielle 3DS-Geräte mit Videoausgang zum Aufnehmen, die aber wohl Redateuren vorbehalten sind - oder zählt man als Admin des deutschen Mariowikis auch dazu?

    Wenn du Geld hast, kannst du dir hier eine sog. Capture-Card in den 3DS einbauen lassen. Kost' zwar 200€, aber dann kriegst du wirklich die bestmögliche Qualität.

    Mariofan13 schrieb:

    Nun stellt sich die Frage, wie ich überhaupt die Bilder meiner Spielkonsolen, insbesondere des 3DS XL für 3DS- und DS-Spiele, der Wii U und des NES überhaupt auf den Computer bekomme

    Für die Wii U gibt es da unterschiedliche Möglichkeiten, die, wenn du schönes HD liefern willst, eigentlich meistens über 100 € kosten (zumindest ist mir nichts günstigeres bekannt). Z. B. eine Elgato (Böse Zungen werden jetzt behaupten, dass Elgato der Hersteller ist und nicht das Produkt, also eine von Elgato), oder die von Avermedia, da gibt es einige Auswahl. Cinchkannst du mit handelsüblichen Grabbern (ab 20€, grauenhafte Qualität) aufnehmen.
    Die gibt es z. B. auch ab und an im Lidl. Die finden sich also. :D
    Da ich allerdings keine HDMI-Konsolen hier rumstehen habe, musst du da andere fragen. Das nur zu den Möglichkeiten. THC hat da wohl mehr Ahnung als ich. :D
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StrohiZock ()

  • Danke für die Antwort, THC :)p
    Nein, das NES hat neben dem Antennenkabel auch einen Komponenten/Chinch-Ausgang mit zwei anschlüssen, und mit ienem passenden Kabel habe ich es so mit dem FullHD-Flatscreen verbunden ;)
    Die Elgato sieht auch gut aus, schade dsss diee Geräte alle so teuer sind... xD

    Das Encodieren macht der Prozessor.

    Dafür reicht ein schlichter Ivy Bridge-Dualcore aus? :

    Edit:
    Und danke dir, StrohiZock :)
    Ich sag es mal so: Kameras sind möglich, aber meistens ziemlich unbeliebt weil nicht so tolle Quali. Und mit ziemlich meine ich sehr. Es ist die "billigere" Lösung, falls du denn schon eine hast.
    Aber billig ist dann meistens auch die Qualität.

    Also als "billig" würde ich meine Kamera nicht gerade bezeichnen :P Aber klar ist die Wualität einer "abgefilmten Aufnahme" nicht so gut ;)

    Von Qualität im Bezug auf NES-Grafik reden ist schon sehr gewagt :D :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mariofan13 ()

  • THC schrieb:

    Interne Karte zum aufnehmen von Konsolen:
    amazon.de/AVerMedia-AVerTV-Cap…eywords=avermedia+capture
    Hat alle Anschlüsse für alle Konsolen. NES hat kein Komponentenkabel, also kann man die auch nicht damit aufnehmen. Jedoch das Composite-Signal kannst du damit aufnehmen.

    Ausserdem gibt es auch noch externe Capture Stations, die ohne Einbau deine stationären Konsolen aufnehmen.
    Die allgemein üblichen und etablierten Geräte sind:
    Elgato Game Capture HD
    HD PVR 1/2

    Für den NDS/3DS gibt es Capture Karten, die in deine Konsole eingebaut werden. Dabei wird das Gehäuse aufgemacht und die Karte angeschlossen. Dann werden Löcher in deinen 3DS gebohrt und es wieder zugemacht.
    Kosten jeweils 50 und 150€ inklusive Einbau.

    @TechnikTrendsGermany:
    Schreib lieber garnichts, wenn du keine Ahnung hast. Die Avermedia GameCapture HD liefert schlechte Qualität und bei Capture Stations encodiert die Box und nicht der Prozessor.


    Und die Box encodiert mit der Festplatte, oder was? Und ich Rede vom (Zweit)-encoden am PC, dadurch wird der CPU und nicht die GPU beansprucht.
  • Mariofan13 schrieb:

    Edit:
    Und danke dir, StrohiZock :)
    Ich sag es mal so: Kameras sind möglich, aber meistens ziemlich unbeliebt weil nicht so tolle Quali. Und mit ziemlich meine ich sehr. Es ist die "billigere" Lösung, falls du denn schon eine hast.
    Aber billig ist dann meistens auch die Qualität.

    Also als "billig" würde ich meine Kamera nicht gerade bezeichnen :P Aber klar ist die Wualität einer "abgefilmten Aufnahme" nicht so gut ;)

    Von Qualität im Bezug auf NES-Grafik reden ist schon sehr gewagt :D :D

    Gnaa. Damit meine ich doch keine Neuanschaffung, sondern dass es eine günstige Lösung ist, wenn du schon eine besitzt. Aber wie gesagt, das ist dann qualitechnisch echt nicht mehr schön. :D

    Klaro ist der NES grafikmäßig nicht gerade die HD-Ultra-Maschine, aber ein Grabber drückt die Qualität evtl. nochmal. Sagen wir es mal so. :D
    Wenn du willst, kann ich dir per PN mal zwei, drei Testaufnahmen, die ich mit dem Grabber von einer Wii gemacht habe, zusenden, damit du ungefähr siehst, wie so ein Grabber Qualitätsmäßig aussieht. ;)
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Klaro ist der NES grafikmäßig nicht gerade die HD-Ultra-Maschine, aber ein Grabber drückt die Qualität evtl. nochmal. Sagen wir es mal so. :D
    Wenn du willst, kann ich dir per PN mal zwei, drei Testaufnahmen, die ich mit dem Grabber von einer Wii gemacht habe, zusenden, damit du ungefähr siehst, wie so ein Grabber Qualitätsmäßig aussieht. ;)


    Das wäre sehr nett von dir, ich bitte darum :)
  • @Mariofan13:
    Das ist kein Komponenten-Ausgang. Ein Komponenten-Ausgang sieht folgendermaßen aus mit 5 Steckern (Rot, Blau, Türkis für das Bild und Rot, Weiß für den Sound):

    Das, was der NES da hat ist Composite mit 3 Steckern. Beziehungsweise in diesem Fall sogar nur 2 Stecker, weil der NES nur Mono Sound ausgibt.

    @TechnikTrendsGermany:
    Jede Capture Station gibt mindestens in 720p aus. Die teureren in 1080p. Was möchtest du genau hochskalieren?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von THC ()