Mafia Das Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mafia Das Spiel

      Anzeige
      Name: Mafia Das Spiel
      Autor: Gathering of Developers
      System: PC
      Angefangen am: 22. Januar 2013
      Fertiggestellt am: 18. Juni 2013
      Genre: Action
      Beschreibung: Man beginnt als Taxifahrer Thomas „Tommy“ Angelo in Lost Heaven. Durch einen unglücklichen Zufall gerät man zwichen die Fronten der 2 herschenden Mafia-Familiene, die Salieris und die Morello-Familie. Dan entscheidet man sich den Salieris ein zu steigen und als Handlanger allerhand Aufträge zu erledigen, die mit der Zeit immer schwerer werden. Die Situation zwichenden Familien beginnt immer mehr zu eskalieren und schließlich will Mr.Salieri Mr.Morello töten.
      Dann erfärt man das Mr.Salieri einen um eine menge Geld betrogen hat. Daher plant man mit Paulie einen Banküberfall. Alles geht gut, doch am nächsten Morgen findet man Paulie tot in seiner Wohnung und Sam will sich in einem Kunstmuseum treffen. Hier erfährt Tommy, dass der Don Paulies Ermordung angeordnet hat, und außerdem weiß, dass Tommy die Prostituierte und Frank laufen ließ. Das Treffen ist ein Hinterhalt, und Tommy beschließt nach der Schießereiund dem Showdown gegen Sam, sich mit Detective Norman zu treffen.
      Im Epilog erfährt man, dass Salieri und seine Leute verurteilt wurden. Salieri selbst wird zum Tod auf dem elektrischen Stuhlverurteilt, die Mindeststrafen liegen bei 8 Jahren Haft. Die letzte Videosequenz zeigt Tommy vor seinem Haus nach dem Zweiten Weltkrieg, alser grade den Garten gießt. Zwei Männer, die im übrigen Vito und Joe, die beiden Hauptfiguren des zweiten Teils sind, kommen auf ihn zu, nennen ihn bei seinem alten Namen und erschießen ihn mit den Worten „Mr.Salieri richtet seine Grüße aus!“. Das Spiel endet mit den letzten Worten von Thomas Angelo:

      "Wissen Sie, die Welt wird nicht von geschriebenen Gesetzen
      regiert. Sondern von Menschen. Entweder mithilfe der Gesetze, oder
      nicht. Es kommt auf jeden einzelnen an, wie seine Welt ist. Was er aus
      ihr macht. Und man braucht eine gehörige Portion Glück, damit einem
      niemand das Leben zur Hölle macht. Und es ist nicht so einfach wie man
      in der Grundschule lernt. Aber es ist gut hohe Ideale zu haben und daran
      festzuhalten. In der Ehe, beim Verbrechen, im Krieg...immer und
      überall. Ich hab's versaut. So wie Paulie und Sam. Wir wollten ein
      besseres Leben, aber am Ende erging es uns schlechter als den meisten
      anderen. Wissen Sie, es ist wichtig, das richtige Maß zu finden. Ja,
      Maß, das ist das richtige Wort. Der Typ, der zu viel erreichen will,
      riskiert, absolut alles zu verlieren. Und derjenige natürlich, der zu
      wenig vom Leben will, kriegt vielleicht gar nichts."


      Audio-Kommentar: Ja

      Videos: 1-129
      "Wenn wir die Wahrheit sagen, dann sind wir schlecht, irgendwo zwischen hart und ungerecht."
      Wir Sind Keine Engel

      ->Liste aller Projekte<-

      Zum Kanal des Todesengels

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shinigami ()