Partner-Netzwerk Österreich / Monetarisierung / Duldungserklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Partner-Netzwerk Österreich / Monetarisierung / Duldungserklärung

    Anzeige
    Hallo liebe Community,
    ich habe da ein kleines Problem. Ich bin bei Youtube als Partner angemeldet, kann also alle meine Videos monetarisieren (wenn ich die Lizenzen dazu habe). Ich komme ursprünglich aus Deutschland und wohne seit 2009 in Österreich. Wenn ich weiter Let's Plays mache, dann würde ich diese auch gern monetarisieren. Allerdings kann ich seit kurzem keine Videos mehr monetarisieren, da Youtube die Anfragen immer auf "wird geprüft" schaltet und mich dann nach den jeweiligen Lizenzen fragt. Würde ich nun in einem Partner-Netzwerk sein (z.B. Mediakraft), so sollte ich in der Hinsicht doch keine Probleme bekommen, oder?! Da sich das Netzwerk dann um Lizenzen usw. kümmert. Meine Frage wäre jetzt, ob sich jemand mit Netzwerken auskennt oder vielleicht sogar schon einem beigetreten ist und mir da weiterhelfen kann. Gibt es die Möglichkeit mit einem Wohnsitz in Österreich einem Netzwerk beizutreten oder kann ich das vergessen? Ich würde auch gern einem Netzwerk beitreten, um einen festen Ansprechpartner bei Problemen zu haben, jemand der mich unterstützt usw.

    Über hilfreiche Antworten würde ich mich freuen! Vielen Dank.

    Mit besten Grüßen,
    Wossi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wossi ()

  • Lizenzen wirst du nicht bekommen und die meisten Netzwerke auch nicht. Was du bekommst sind Duldungen. (Für Lizenzen muss man sehr viel Geld bezahlen, Duldungen gibts kostenlos) Das ist noch mal was anderes. Nein, mit einem Netzwerk wird sich das nicht ändern, weil die Partnerschaften zum Januar umgestellt werden und YouTube dann zwischen Affiliate- und Managed-Usern unterscheidet. Als Affiliate-User hast du auch in Netzwerken den gleichen Status wie ein User ohne Netzwerk und deine Videos können erst nach einigen Tagen Prüfung monetarisiert werden.
  • Es kann sein, dass sie die besitzen, muss aber nicht sein. An deiner Stelle würde ich mich vor jedem Projekt um so eine Erklärung bemühen. Ist normalerweise eine Email (wenn überhaupt. Manche haben sie sogar schon öffentlich im Netz stehen) und die kannst du dann einreichen.

    Der Aufwand ist eigentlich fast schon zu gering, als dass sich ein Netzwerkbeitritt lohnen würde.
  • Anzeige
    Es kommt drauf an, das ist von Netzwerk zu Netzwerk verschieden. Gamestar und die angeschlossenen Netzwerke haben soweit ich weiß tatsächlich Lizenzen, viele ausländische Netzwerke gehen über Fair Use bei Problemen, die Mitglieder sollten sich aber selbst um Duldungserklärungen kümmern. Schau dich mal im Forum hier um, zu dem Themenkomplex gibt es eine Menge Beiträge - darunter aber auch sehr viel Hörensagen, Gerüchte und gefährliches Halbwissen.

    Ich habe aber eben mal kurz auf deinen Kanal geschaut und würde dir raten, die Netzwerk- und Monetarisierungsidee noch eine Weile zu vergessen. Duldungserklärungen solltest du dir aber dennoch besorgen, die sollte jeder haben.

    Generell noch zu deiner Frage, wie das mit Österreich ist: Die meisten mir bekannten Netzwerke arbeiten international oder sind auf einen Sprachraum spezialisiert. Im Grunde hast du also die gleichen Möglichkeiten wie jemand, der in Deutschland wohnt.

    Was überhaupt die Mitgliedschaft in einem Netzwerk angeht: Schau dir das Netzwerk genau an, was bringt es dir, was bringst du denen, was sind da für Leute, was machen die sonst so und vor allem wie lange bindest du dich. Ich persönlich bin beispielsweise ernsthaft am überlegen, ob ich mein Netzwerk wieder verlassen soll, denn einen wirklichen Vorteil für mich habe ich bisher noch nicht gefunden. Das einzige ist wirklich das Geld aber das ist nun auch nicht so übermäßig viel, dass ich damit täglich eine Sause machen könnte ;)
  • Ok, danke dir! Wie sieht das dann mit den Duldungserklärungen aus? Ich kann mich erinnern, es ist noch gar nicht solange her, da habe ich Take2 zwecks GTA V angeschrieben, aber von denen ist noch nichts gekommen. Bestätigen die Publisher dann ein Monetarisieren der Videos oder ist das unterschiedlich. Bei EA weiss ich das ja... gibt es einen Link wo man irgendwelche "Vorlagen" für solche E-Mail findet? ...und reichen diese Erklärungen zur Vorlage bei Youtube aus, um Videos zu monetarisieren?
  • Bitte schau mal hier im Forum herum, das wurde an mehreren Threads schon ausführlich behandelt und es macht wenig Sinn, das alles noch einmal durchzukauen.

    Interessant ist vielleicht dieser Artikel, wo du auch Musteranschreiben findest sowie eine Adressenliste (ganz unten): blackoutzero.de/styled-2/index.html Edit: Seit der Erstellung dieses Artikels hat sich einiges geändert. Bei EA gibt es beispielsweise die automatisierte Duldungserklärung per EMail nicht mehr. Im Moment ist in dem Bereich viel im Wandel.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Doktor Icks ()