1080p - Adobe Premiere CC - Ränder entstehen!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1080p - Adobe Premiere CC - Ränder entstehen!

    Anzeige
    Guten Abend liebe Community,

    am Montag bekomme ich mein neues Mikrofon, dann möchte ich auch direkt durchstarten und mit Let's Plays beginnen. Nun bin ich schon seit drei Tagen auf der Suche nach der perfekten Einstellung, um meine Videos auf 1080p zu rendern. Dafür benutze ich Adobe Premiere CC.

    Ich habe mir bereits etliche Tutorials angesehen und auch selbst rumprobiert, doch das Endergebnis ist immer das Selbe: oben und unten sind nervige schwarze Balken zu sehen, mal sind sie dünner, mal dicker und immer auch auf Youtube zu erkennen.




    Mein Desktop hat eine Auflösung von 1680 x 1050. In wie weit hat die Monitorauflösung mit der Aufnahme zutun?
    Liegt das ganze evtl. bereits an der Aufnahme mit Fraps?

    PS: Auch wenn ich das Video in Premiere skaliere, enstehen diese nervigen Balken.

    Über eine Antwort, Tipps und Tricks würde ich mich sehr freuen.

    Gruß, Dominic.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von No0x ()

  • 1680x1050 ist 16:10
    1920x1080 ist 16:9

    musstes zusammenquetschen wenn du 16:9 willst.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Du stellst im Spiel eine 16:9 Auflösung ein und nimmst diese auf. Dabei hast du bei deinem Monitor oben und unten dünne schwarze Balken, allerdings ist damit der YouTube Player komplett ausgefüllt und damit sollte das erreicht sein, was du möchtest.
    In Premiere darfst du dann in diesem Fall eben das Material nicht mehr Strecken oder Quetschen.