Together Projekte - Gibt es ein Maximum an Let's Playern?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Together Projekte - Gibt es ein Maximum an Let's Playern?

    Anzeige
    Hallo Leute :)
    Wollte euch mal fragen, ob ihr findet, dass man bei LPTs die Anzahl der teilnehmenden Let's Playern eher klein halte sollte? Ich denke eher schon, da ich viele Projekte gesehen habe, bei denen mehr als 4 Kommentatoren (meiner Meinung nach das Maximum) dabei sind, die auch alle grundsätzlich gute Videos machen auf ihren eigenen Channels, in diesen Togethern aber oft untergehen, da ein bis 3 Leute 90% des Videos sprechen, und die anderen nur "Kurze Einwürfe" beisteuern können. Ich finde, dass bei einem Together schon jeder ungefähr gleich viel kommentieren sollte, denn es muss ja den Fans eines jeden Let's Player gefallen, nicht nur den Fans eines einzelnen.
    Wie seht ihr das? :)
  • Also bei meinen Together Partnern rede ich grundsätzlich deutlich mehr als die anderen zusammen. Liegt aber auch daran, dass sie alle keine (aktiven) Let's Player oder ähnliches sind.
    Zu viel Gewusel kann man halten, wie man möchte. Es gibt eben Leute, die nicht so viel reden, sofern jeder zu Wort kommt und kommen kann sehe ich da aber kein Problem.
  • Jo DerET da hast du recht, so hab ich das noch gar nicht gesehen. Wenn man, so wie du, natürlich LP Together Partner hat die selbst keine aktiven Youtuber sind, ist es nicht so schlimm wenn sie nicht ganz so viel reden wie der eigentliche "Let's Player". Trotzdem finde ich das ein guter Redefluss dann entsteht, wenn jeder zumindest einen ungefähr ausgewohnen Konversationsanteil hat :)
  • Momentan bin ich ja an einem relativ großen Together-Projekt beteiligt. Insgesamt sind wir 8 Leute im Projekt, waren aber auch mal 10. Allerdings sind nur sehr sehr sehr selten wirklich alle gleichzeitig in einer Aufnahme. Wirklich gleichmäßige Redeanteile gibt es bei uns, wenn bis zu 4 Leute gleichzeitig dabei sind. Alles darüber hinaus führt zu Chaos im TS, das Gespräch gleitet dann auch gerne in die Niveaulosigkeit ab und einzelne kommen so gut wie überhaupt nicht zu Wort.

    Am besten läuft es eigentlich bei drei Leuten, dann wird immer gequatscht, jeder kann sich mal eine kleine Pause gönnen (was trinken ohne dass es auffällt oder so) und man kann auch mal ernstere Themen besprechen. Es kommt aber auch stark auf das Spiel an. Bei unserem Projekt (Landwirtschafts Simulator 2013) brauchen wir aktuell eben 4 oder 5 Leute gleichzeitig auf dem Server, um effektiv etwas im Spiel zu schaffen.
  • Pauschal kann man natürlich schlecht sagen, wie viele Leute das Maximum sind. Hab bis jetzt nur höchstens zu dritt aufgenommen. Einmal mit zwei Leuten aus meinem Freundeskreis, da gab es gar kein Problem, wir kannten uns ja alle drei schon lange. Ein weiteres Mal war dann einer aus meinem Freundeskreis und einem, den ich seit dem Lpen kenne aufgenommen. Da war es dann so, dass ich und mein Kumpel sehr hohe Redeanteile hatten und derjenige, den ich nur kannte, wenig gesagt hat. Somit ist es halt auch davon abhängig, wie gut sich die Gruppe kennt/versteht. Vorzugsweise nehm ich daher auch nur mit Leuten auf, die ich kenne oder deren LetsPlays ich ebenfalls gut finde. Ich organisier dann aus meinen Kontakten Togethers. Von diesen Randomzusammenstellungen hier im Forum halte aus den genannten Gründen nicht viel.

    Aber nochmal: Pauschal kann man das nicht festlegen. Alle Menschen sind anders, kann natürlich auch mal sein, dass 5 Leute sich zusammenschließen und gleich blendend verstehen... ;)
  • Solange nicht zu viele Leute dabei sind, die so unglaubliche Sprechtalente sind, dass die anderen nicht reden können ;)

    Muss aber sagen- ich finds ab vier relativ ungemütlich [zum Zuhören teilweise übel] und ab so sechs Leuten viel zu krass. Vier / fünf wäre da für mich schon eine Ausnahme, wenn man so bspw. besser durchs Spiel kommt, mehr Klassen zeigen kann oder einfach absolut alle dabei haben will.
  • Maerlyns schrieb:

    Solange nicht zu viele Leute dabei sind, die so unglaubliche Sprechtalente sind, dass die anderen nicht reden können (;

    Muss aber sagen- ich finds ab vier relativ ungemütlich [zum Zuhören teilweise übel] und ab so sechs Leuten viel zu krass. Vier / fünf wäre da für mich schon eine Ausnahme, wenn man so bspw. besser durchs Spiel kommt, mehr Klassen zeigen kann oder einfach absolut alle dabei haben will.
    *hust* wo hier wohl die Anspielung herkommt..? [:0

    3-4 ist bei mir eigentlich auch das Maximum. Bei "Ausnahmen" wie Worms, WoW o.Ä. kann man aber auch mal die paar mehr Leute durchgehen lassen, imo. Wenns passt, passt's einfach, würde ich sagen. :]
  • Ich würde auch sagen, dass ein Max von 4(-5) Personen eingehalten werden sollte.
    Also da rede ich von Podcasts, doch dasselbe gilt ja wohl auch für Gemeinsame Projekte, da es bei mehreren sehr wahrscheinlich zuviel wird. Bei einem Podcasts ist der Vorteil, dass dieser noch geregelt ist während bei einem Spiel ist es was anderes. Deswegen die 5te Person in Klammern. Obwohl ich bei den Achievment Hunter auch sehe, dass es zu 6 geht, doch da ist es so, dass nicht jeder wirklich ohne Ende redet.
  • Es exestiert kein Maximum and Mitspielern, es exestiert nur die Grenze an gleichzeitig redenen Menschen denen man zuhören kann ^^

    Sollte man es hinbekommen, 10.000 Leute so zu koodinieren das kein einziger dazwischen redet wenn jemand spricht, wäre das doch alles gut.

    Okay, das ist halt als Beispiel ganz hoch gegriffen denn wenn allein jeder nur einen Satz spricht der 10 Sekunden lang geht, wäre die Folge schon 70 Stunden lang :D

    ( Ich glaube 70 Stunden stimmt nicht ganz, aber die Nachwirkungen von Sylvester stören mein Rechenzentrum :D )
    LP = MC²

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hanfkeksle ()

  • Also bei mir wäre die Grenze wohl bei vier Spielern.
    Habe mal bei einpaar Lets Play togethern mitgemacht und da war es manchmal schon zu dritt schwer , jemanden nicht zu unterbrechen.
    Das Problem ist ja , dass man nicht weiß , ob der eine Spieler jetzt etwas sagen möchte oder darauf wartet bis man selber spricht.

    Hanfkeksle schrieb:

    Es exestiert kein Maximum and Mitspielern, es exestiert nur die Grenze an gleichzeitig redenen Menschen denen man zuhören kann ^^



    Sollte man es hinbekommen, 10.000 Leute so zu koodinieren das kein einziger dazwischen redet wenn jemand spricht, wäre das doch alles gut.

    Ich stimme Hanfkeksle da zu , das Problem ist mehr die Koordination ^^
    [Nur Reviews , keine Lets Plays]
  • Ich sehe das Problem nicht primär in der Koordination, sondern tatsächlich vor allem darin, wie vielen verschiedenen Stimmen man gleichzeitig zuhören kann.
    Mein Maximum liegt bei 4-5 Leuten. Das finde ich noch recht angenehm. Bei mehr Personen bräuchte ich wohl zu lange, um mich richtig reinzuhören, und jede Stimme richtig zuordnen zu können. Auf Dauer würde mich das wohl nerven, und ich würde lieber abschalten, als weiter zu gucken.

    5 Leute sind übrigens auch schon eine Ausnahme, die ich nur mache, wenn ich einen Großteil der anderen Spieler schon gehört habe und einordnen kann.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • Ich finde manchmal sind auch 3 Personen schon zu viele.

    Wenn ich mich mal als Beispiel nehme:
    Ich bin eine sehr ruhige Person und bei 3 Leuten sieht es dann immer so aus, das 2 kommentieren und ich zuhöre.

    Damit meine ich, das es auf die Personen ankommt, die mitspielen. Wenn es nur Labertaschen sind, geht das auf, aber wenn es 2 Labertaschen und 1 Ruhiger ist, ist schon alles aus dem "gleichgewicht"