Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner! [WIN7/Vista]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner! [WIN7/Vista]

      Anzeige
      So, ich mache noch nicht lange Let's Plays hatte aber schon 5-6 Anfragen wie man ein Let's Play macht und was man dazu alles braucht.
      Wenn jemand mit 200 Zuschauern das schon so oft gefragt wird, muss es als bekannter Let's Player ja schon fast ein eigenes Postfach
      dafür geben! ;)
      Aus diesem Grund hab ich mich dazu entschieden, einen Artikel zu schreiben der - hoffentlich - alle nötigen Fragen abdeckt.
      Da noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, tut euch keinen Zwang an mich zu berichtigen bzw. mich auf fehlende Inhalte aufmerksam zu machen. So bauen wir zusammen das "ultimative Let's Play F.A.Q." für Beginner.

      Genug geredet - Los geht's!

      1. Aufnehmen am PC

      Q: Hey, ich möchte auch gerne ein "Let's Play" auf dem PC machen. Was benötige ich dazu?
      A: Man braucht nicht allzu viel um ein Let's Play auf dem PC anzufangen. Ein headset, ein Aufnahmeprogramm, ein Videoprogramm und eine gewisse Affinität zum Kommentieren -
      schon kanns los gehen.


      Q: Welches Aufnahmeprogramm ist das beliebteste wo bekomme ich es her?
      A: Das beliebteste Programm zum Aufnehmen ist "FRAPS". Das Programm kostet 30$ (~21€). Wenn du zusätzlich den Wunsch hast, die Tonspur deines Spiels
      und die deines Mikrofons seperat bearbeiten zu können empfehle ich dir "PanaX" um den Sound aufzunehmen.

      Links:
      FRAPS - fraps.com/
      PanaX - yoocha.ath.cx/

      Q: Ich habe mir die Programme jetzt zugelegt. Wie konfiguriere ich sie am besten?
      A: Um das zu beantworten habe ich mal ein paar Screenshots + Erklärung bereitgestellt.
      Wir fangen an mit FRAPS, dem Programm, was dein Spiel aufnehmen wird.


      Das hier gezeigte Fenster zeigt die Einstellungen die du treffen musst, um die FPS (Frames Per Second) in deinem Spiel auszublenden. Für einen Leistungstest
      zwar Interessant, aber für unser Let's Play unnötig. Deswegen treffen wir die Auswahl "Hide Overlay"


      Im "Movies" Tab müssen wir allerdings mehr Einstellungen vornehmen. Wie du auf dem Screenshot siehst kannst du dir aussuchen wohin FRAPS die Aufnahmen speichert.
      In meinem Fall einfach auf den Desktop mit einen klick auf den "Change" button kannst du das Verzeichnis wechseln.
      Der Video Capture Hotkey ist standardmäßig auf "F9", dass heißt wenn du F9 drückst, während du in deinem Spiel bist, fängt die Aufnahme an - bei erneutem drücken
      wird die Aufnahme beendet.
      Wie du sehen kannst, habe ich mich dafür entschieden meine Videos mit 40 Frames por Sekunde aufzunehmen. Allerdings kannst du auch ohne Probleme 30/50/60 Fps auswählen -
      je nach dem was dein PC so packt. "Full-Size" oder "Half-Size" bezieht sich auf die Auflösung der Aufnahme. Beispiel: In deinem Spiel hast du eine Auflösung von
      1280*720 ausgewählt. Wenn du in "Full-Size" aufnimmst, würde dein Video also eine Auflösung von 1280*720 (720p) haben. Hast du "Half-Size" ausgewählt, hat das Endprodukt
      eine Auflösung von 640*360 pixeln. Dem Bild kannst du außerdem entnehmen das ich mit Fraps keinerlei Sound aufnehme .. dazu haben wir ja PanaX!
      Ob du den Cursor in deinen Videos sehen willst oder nicht ist dir natürlich selbst überlassen.

      Weiter geht's mit den Einstellungen in PanaX


      Hier ist sehr wichtig das du sowohl mit gedrückter STRG-Taste sowohl den Stereomix als auch dein Mikrofon markierst. Nur so wird PanaX auch dein Mikrofon und deinen
      Ingamesound aufnehmen.


      Bei den Hotkeys solltest du auch unbedingt drauf achten das du den selben Knopf verwendest wie bei Fraps (hier F9) wenn ich also ingame bin und STRG+F9 drücke, starte
      ich die PanaX Aufnahme und die FRAPS Aufnahme GLEICHZEITIG. Das wird später noch einiges an Arbeit erleichtern!




      In dem Tab "Sonstiges" kannst du dir aussuchen wo deine Audiodateien gespeichert werden.

      2. Zusammenfügen und Editieren

      Q: Das hat alles Funktioniert, jetzt habe ich hier ein paar riesige Videoaufnahmen und zwei Audiodateien. Hab ich was falsch gemacht? Was mache ich damit? o0
      A: Das die Videoaufnahmen groß sind ist normal, dass es mehrere sind auch! Deswegen musst du dir also schonmal keine Sorgen machen (bei 3,9GB größe fängt FRAPS an eine
      neue Datei zu schreiben). Das du Zwei Audiodateien hast ist auch normal. Wenn du dir mal beide anhörst wirst du feststellen das die eine deine Stimme und die andere
      der Ingamesound ist. Jetzt musst du in einem Videoprogramm deine Dateien zusammenfügen. Ich verwende dazu nun Sony Vegas 7.0. Kostenfreie Alternative wäre der Windows
      Live Movie Maker. Billigere Alternativen sind das Camtasia Studio und MagiX Videomaker. Alle Programme können das was wir brauchen. ;)



      Was ihr hier seht ist die sogenannte Timeline und die Audio- bzw. Videospuren.


      Was wir jetzt tun werden ist wirklich einfach! Wir nehmen uns unsere Videodateien und "legen" sie in korrekter Reihenfolge auf die Timeline das ganze sieht dann so aus.


      Super. Jetzt fehlt natürlich noch der Sound. Der ist noch einfacher einzufügen, da es jeweils nur eine große Datei ist. Da wir FRAPS und PanaX gleichzeitig gestartet haben,
      brauchen wir auch nichts zurechtzuschneiden. Man muss darauf achten, dass man die Audidateien nicht hintereinander, sondern untereinander anordnet. Das sollte so aussehen.


      Perfekt! ;) Den Prozess des Zusammenfügens nennt man auch rendern. Damit befasst sich dann auch der dritte Punkt dieses Tutorials.

      3. Das Video Rendern


      Q: Wieso muss man seine Videos rendern?
      A: Durch das Rendern wird die Größe komprimiert und die einzelnen Dateien zu einer Datei "verschmolzen". In der Regel ist eine Let's Play Folge am Ende durch das Rendern
      "nur noch" 400MB groß.

      Q: Wie rendere ich?
      A: Hierzu gibts wieder einige Bilder aus Sony Vegas - wie gesagt in den Alternativprodukten läuft das ganze ähnlich ab.



      Zuerst makiert ihr alles was ihr Rendern wollt auf der Timeline. Dann drückt ihr auf "Datei -> Rendern als ..."


      Am einfachsten ist es wenn ihr euch als Dateityp ".WMV" aussucht. Der Codec bietet eine passable Dateigröße und gute Qualität.
      Wer wie ich Sony Vegas benutzt kann einfach die Vorlage verwenden die ich dort ausgewählt habe. Solltet ihr manuell Einstellungen machen müssen, lauten diese wie folgt



      Auflösung: 1280*720
      Bitrate: 6MB/s (6000kb/s)
      FPS: 30

      Jetzt noch einen Dateinamen wählen und "Speichern" - Fertig.

      *Windows Vista Nutzer stoßen unter Umständen öfter auf eine Sicherheitsabfrage (Soll dieses Programm wirklich ausgeführt werden?"). Diese ist natürlich mit "Ja" zu beantworten! - Danke an MrTentakelTyp*

      TROUBLESHOOTING.

      Wenn ihr Probleme habt, werde ich diese gerne mit euch lösen. Ein erfolgreich gelöstes Problem wird dann hier mit ausführlicher Beschreibung und Lösungsweg vorgestellt.

      Q: Ich habe Windows XP und stoße auf Probleme? Woran liegt das?
      A: Das Tutorial ist leider nicht für WinXP User geeignet. Danke an Eikthyrnir und Diclo55

      ___________________________________________________________________________________________________
      Was sagt ihr, vorallem auch die erfahrenen LPer dazu? Ist alles da, ist alles korrekt?
      Was kann man besser machen?


      Das ganze ist aus langeweile entstanden, weil ich grad echt nichts zu tun hab :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sacaldur () aus folgendem Grund: Anpassung des Präfix

    • RE: [Tutorial] Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner!

      Anzeige

      TukTuk92 schrieb:


      Danke :P
      Welche wesentlichen Unterschiede gibt es denn in WinXP/Vista? Oder meintest du eher noch Betriebssysteme wie Linux?


      PanaX funzt unter WinXP so weit ich weiß nicht.
      Die Frapseinstellungen sind bei WinXP ebenfalls anders.

      Aber sonst für Win7 isses okay, auch wenn ich meine Dinge anders regele. xd
    • RE: [Tutorial] Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner!

      TukTuk92 schrieb:


      Danke :P
      Welche wesentlichen Unterschiede gibt es denn in WinXP/Vista?


      Bei Vista müsstest du eigentlich nur den Satz einfügen: "Die Frage der Benutzerkontensteuerung, ob Aktion XY wirklich ausgeführt werden soll, muss man bestätigen."

      Und das schreibst du ungefähr ein Dutzend mal. Aber hey, du kannst dir aussuchen, wo du das in deinem Tutorial hinschreibst. Vista sucht sich nämlich auch aus, wann es dich danach fragt!:D

      Sorry, aber das konnte ich mir nicht verkneifen... verdammtes Vista!
    • RE: [Tutorial] Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner!

      Diclo55 schrieb:


      wenn de infos für XP nicht da hast, packs wenigstens iwie in den Titel das dashier für 7 is :o


      Wird gemacht

      MrTentakeltyp schrieb:


      TukTuk92 schrieb:


      Danke :P
      Welche wesentlichen Unterschiede gibt es denn in WinXP/Vista?


      Bei Vista müsstest du eigentlich nur den Satz einfügen: "Die Frage der Benutzerkontensteuerung, ob Aktion XY wirklich ausgeführt werden soll, muss man bestätigen."


      Danke wird ergänzt :P
    • RE: [Tutorial] Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner! [WIN7/Vista]

      Einfache Frage:
      Panax... Wozu?

      Fraps und C7 können unter Windows 7 und Vista (für die das Ding hier ja gerade da ist) den Windows Soundmapper aufnehmen, ergo: Alle sounds die windows verwaltet. Bei 7 und Vista sind das nach Adam Riese: Alle.

      Durch den umgemodelten Lautstärkemixer kann man zudem noch ALLE Audioausgaben EINZELN variieren, also dafür sorgen dass man im Endeffekt mit seinem Mikro IMMER lauter ist als der IGS... Wozu also die Panax Schritte ???
      Zumal Win7 durch die Windows Soundkarten-Treiberklone erstmal jedwaigen Stereomix unterbindet :3
    • RE: [Tutorial] Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner! [WIN7/Vista]

      PanaX aus dem einfachen Grund, dass man 2 Audiospuren bekommt und so hat man mehr Möglichkeiten zu varieren und seit wann wird der Stereomix unterbunden? Ich habe Win7 mit 'ner lausigen Onboard Karte und ich habe ohne Schnörkel auch den Stereomix.
      Außerdem gibt es Menschen die Leise sprechen und dazu noch ein leises Mikrofon haben .. da ist es einfachfacher wenn man später alles zurechtrücken kann, finde ich.

      Außerdem zeigt das Tutorial wie ich es mache und ich behaupte nirgends das dies der idealweg ist. Er funktioniert und bietet Spielraum. Darum geht's mir.
    • RE: [Tutorial] Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner! [WIN7/Vista]

      "Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner!" impliziert, dass es der allgemeine, endgültig beste/einfachste / nutzerfreundlichste / ultimative Weg ist.
      Dann sollte er das auch sein, mit allen ausführungen die man dazu benötigt.

      Camtasia 7 würgt btw. ebenfalls 2 Tonspuren aus und Testaufnahmen (2-5 sekunden) zu machen bevor man mit Fraps aufnimmt sollte auch kein Problem sein, zudem spart man sich einen Prozess, vor allem für Leistungsärmere Rechner ist das äußerst vom Vorteil und es waren nur Fragen, kein Grund gleich allergisch drauf zu reagieren ;D

      Zu der Stereomixkiste:
      9 aus 10 Windows 7 nutzern die ich kenne haben sich als erstes bei mir beschwert, dass sie ihren stereomix nicht wiederfinden konnten, da Windows seinen Hauseigenen treibern ne Priorität zuschreibt und diese usprünglich ohne Stereomix geliefert werden, sollte das mittlerweile geändert worden sein so bitte ich um Entschuldigung :3
    • RE: [Tutorial] Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner! [WIN7/Vista]

      Meiner Meinung nach ist das auch der bsete Weg, sonst würde ich ihn nicht benutzen oder?

      Schonmal versucht mit Camtasia 7 einen Vollpreis Titel ala fallout / Gta / Borderlands etc. aufzunehmen? Nur für den Sound ist Camtasia wieder zu resourcenlastig.
      Zum Stereomix kann ich wie gesagt nichts sagen, ich hab Win7 und auch den Stereomix.

      Welchen Prozess könnte man sich sparen? 8|
      Aufnehmen, zusammenfügen, Rendern, hochladen. Klar wenn man alles auf eine Tonspur mit dem Video packt, dann kann man sich das Zusammenfügen sparen aber die Leistung des Rechners hat damit wenig zutun. Rendern muss man so oder so - ich glaube kaum das jemand 4GB Fraps Dateien Roh hochlädt.

      Ich reagiere nicht allergisch, ich hab dir ganz normal geantwortet. Klar ich bin dir ein bisschen negativ gegenüber gestimmt, da ich deine Argumentation nicht recht nachvollziehen kann, was allerdings in der Natur des Menschen liegt ;)

    • RE: [Tutorial] Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner! [WIN7/Vista]

      Prozess != Arbeitsschritt.

      Ich rede von Panax.
      Panax auszuführen und Laufen zu lassen beansprucht ressourcen, d.h. Arbeitsspeicher und CPU leistung.
      Und genau das ist vollkommen überflüssig gerade bei titeln wie Fallout, Borderlands GTA XYZ und sonstigen Spielen dieser Kategorie, da selbige Titel von sich aus bereits enorm viele Ressourcen verschlingen.
      Und nur, um später 2 Tonspuren modellieren zu können, statt Voreinstellungen vorzunehmen um später einfach nur eine Spur zu verstärken (Sollte das Mikro tatsächlich so leise sein) ist ein weiterer Leistungsfresser eigentlich fehl am Platze.
    • RE: [Tutorial] Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner! [WIN7/Vista]

      PanaX frisst sogut wie keine resourcen. Zumindest gehe ich davon aus, da es mir so vorkommt.
      Wenn ich jetzt noch ne halbe Stunde zeit hätte würde ich's ausprobieren habe ich aber leider nicht. Darum kann ich gerne den Vorschlag achen das ich mal ein benchmark mache wenn nur Fraps läuft (Video+Sound) und mit Fraps und PanaX. Ich habe keinen allzu guten Rechner, trotzdem bezweifel ich das ein großer Unterschied bemerkbar sein wird.
    • RE: [Tutorial] Das ultimative Let's Play F.A.Q. für beginner! [WIN7/Vista]

      TukTuk92 schrieb:


      [...]trotzdem bezweifel ich das ein großer Unterschied bemerkbar sein wird.



      Auf die kleinen Werte kommt es an ;D
      Bei mir z.B. gibts bereits den Genickschuss wenn ich neben Fraps den No23Recorder laufen habe ;D
    • TF4TW schrieb:

      Zwar ist diese Diskussion schon etwas alt, aber es gibt noch ein Argument den Ton einzeln aufzunehmen. Bei mir ist es nämlich so, dass sich die Mikroaufnahme mit der Zeit nach vorne verschiebt, wieso weiß ich nicht (vllt. durch das Trennen der Dateien?)

      Virenscanner für die Aufnahmezeit komplett deaktivieren. War bisher bei allen Leuten, dei mich deswegen fragten, die Lösung. :)

      Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
      Interesse? Melde dich per PN! :)
    • Exit schrieb:

      Einfache Frage:
      Panax... Wozu?
      Da geb ich noch mal meine Majonäse (<- hässliche, aber gültige Schreibweise :D) hinzu: Ich benutze zwar kein Panax sondern Audacity, im Prinzip mache ich aber das gleiche, ich nehm den Kommentar separat auf. Grund: Ich besitze ein USB-Headset (weiß nicht, ob es daran liegt), das von FRAPS als viel zu metallisch und unerträglich aufgenommen wird. Lieber mache ich einen Arbeitsschritt mehr beim Bearbeiten, als das meinen Zuschauern anzutun. ;) Ich weiß aber natürlich, dass mein Fall keinesfalls allgemeingültig ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Meduax ()

    • Trollwut schrieb:

      TF4TW schrieb:

      Zwar ist diese Diskussion schon etwas alt, aber es gibt noch ein Argument den Ton einzeln aufzunehmen. Bei mir ist es nämlich so, dass sich die Mikroaufnahme mit der Zeit nach vorne verschiebt, wieso weiß ich nicht (vllt. durch das Trennen der Dateien?)

      Virenscanner für die Aufnahmezeit komplett deaktivieren. War bisher bei allen Leuten, dei mich deswegen fragten, die Lösung. :)

      Ich habe keine Virensoftware auf meinem Computer. Oder meinst du auch den normalen Windowsdefender?
      Ich probiers trotzdem mal aus. Im Voraus danke!
    • Der ist auch Antivirus. :)
      Einfach mal durchforsten und sowas töten.

      Der Hintergrund ist, dass die Datei ja gestreamt wird auf die Festplatte. Und moderne Scanner schauen sich auch die Streams mit an. Das verzögert natürlich ein wenig anstatt dass es direkt geschrieben wird.
      Wie gesagt, bei mir klappts nun einwandfrei. :)
      Und kein Ding!

      Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
      Interesse? Melde dich per PN! :)