Große Pushen Kleine - Was haltet ihr davon?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Große Pushen Kleine - Was haltet ihr davon?

    Anzeige
    Hallo Leute,
    Es gibt ja viele große Youtuber die kleine Pushen, findet ihr das fair? Wenn ja, wenn nein, warum nicht?
    Man muss nur noch sagen, dass es mehrere Arten von "Pushings" gibt. Zum Beispiel pusht Elotrix den Vegas, weil sie sich im RL kennen und befreundet sind. Ist in dem Fall nicht schlimm wie ich finde, da Vegas meiner Meinung nach gute, sehenswerte Videos macht und die Views auch verdient. Aber wärs auch fair wenn Vegas eher schlechte Videos machen würde und aufgrund der Pushings durch Elotrix viel mehr Views hätte als kleine engagierte Youtuber die eben niemanden kennen der sie pushen könnte?
    Die zweite Möglichkeit wäre, dass man den Youtuber dem man helfen will in einem fairen Wettkampf ermittelt, so wie CommanderKrieger das beim Padawan-Projekt gemacht hat. Hier wurde der "würdigste" Youtuber mit dem meisten Potential in einer Reihe von Challenges ermittelt und dann half ihm Krieger mehr Popularität zu erlangen. Was haltet ihr von solchen Projekten?
    Würde mich echt interessieren! :D
  • PlaybayLP schrieb:

    Aber wärs auch fair wenn Vegas eher schlechte Videos machen würde

    Allein dieser Satz verrät schon, was dein Thread für einen Hintergedanken hat: Du bist neidisch, weil andere gepusht werden und du nicht.

    Ich finde es gut, dass "Große" den "Kleineren" helfen. Völlig egal, ob sie es "verdient" haben oder nicht. Gegenseitige Hilfestellung ist immer lobenswert.
  • Das "Pushen", dass man seine Freunde nebenbei pusht, ist normal und okay. Jeder hat auch im Bereich des LPens ein oder zwei Freunde (die muss man ja nicht mal mehr persönlich kennen), mit denen er mehr macht, und da ist es nun mal natürlich, dass da nicht jeder die gleichen Abo- und Viewzahlen hat.

    Fremde zu pushen, wie es z. B. Sarazar mal gemacht hat, ist dank der Menschheit einfach nur dumm. Das endet dann in Hates gegen Pusher und Gespushten. "Mimimimimi ich bin viel besser als der mimimimimmi" und "Mimimimimi ich bin viel besser als du, ich hätte den Push viel mehr verdient mimimimimimimi".


    Zur Frage, ob Pushen fair ist: Nein, Pushen ist nie fair.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • StrohiZock schrieb:

    Das "Pushen", dass man seine Freunde nebenbei pusht, ist normal und okay. Jeder hat auch im Bereich des LPens ein oder zwei Freunde (die muss man ja nicht mal mehr persönlich kennen), mit denen er mehr macht, und da ist es nun mal natürlich, dass da nicht jeder die gleichen Abo- und Viewzahlen hat.

    Fremde zu pushen, wie es z. B. Sarazar mal gemacht hat, ist dank der Menschheit einfach nur dumm. Das endet dann in Hates gegen Pusher und Gespushten. "Mimimimimi ich bin viel besser als der mimimimimmi" und "Mimimimimi ich bin viel besser als du, ich hätte den Push viel mehr verdient mimimimimimimi".


    Zur Frage, ob Pushen fair ist: Nein, Pushen ist nie fair.

    Mimimi´s sind sowieso immer die besten Argumente..

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheMedicYoYo ()

  • Anzeige
    Es ist immer Fair, aber man kann auch anders gepusht werden siehe "DerToyPimp", der lässt sich auch von Elotrix pushen, halt auf eine andere Art.


    Aber um zurück zum Thema zu kommen, es ist jedem selbst überlassen wenn er pusht. Am Ende entscheidet eh die Qualität darüber wie viele von den Push Abos bleiben werden.
  • Waren Shout-Outs nicht mal eine relativ verbreitete und beliebte Sache? Wenn ich einen Kanal kenne, der Content liefert, der mir gefällt, dann nenne ich den hier und da auch mal, wenn es mir grad einfällt. Unabhängig von der Abonnentenzahl. Einfach, weil ich denke, dass andere Leute das auch sehen sollten.

    Jetzt speziell auf das Pushen von kleineren durch größere Kanäle bezogen: Wie schon geschrieben, ist das an sich eine tolle Sache, die aber durch die neidische, hatende und flamende Community eher nach hinten losgehen würde. Zumindest hier in Deutschland. Ob es sowas in anderen Ländern schon gab (wovon ich mal ausgehe), weiß ich nicht, und hab auch keine Ahnung, wie dort die Reaktionen aussähen.
    Wenn man versucht, einen Freund zu pushen, ist das nachvollziehbar und an sich ja auch eine nette Sache. Man sollte seine Qualitätsstandarts für Nennungen eines anderen Kanals dafür vielleicht nicht ganz runterschrauben, aber warum sollte das an sich schlecht sein?
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • @Julien
    Ich weiß ja nicht, ob du mich durchschaut hast. Ich bin sicher nicht neidisch auf Vegas, vielleicht hätte ich auch gerne so viele Abonnenten, aber ich bin sicher, dass man das schaffen kann.
    Neidisch bin ich sicher nicht, ich bin sehr glücklich, dass es bei meinem Kanal momentan schon wirklich gut läuft. (Meine Ziele sind nicht so hoch gesteckt, daher kann ich das auch behaupten :) )
    Du hast aber etwas gesagt, was mich schon sehr gewundert hat.


    Ich finde es gut, dass "Große" den "Kleineren" helfen. Völlig egal, ob sie es "verdient" haben oder nicht. Gegenseitige Hilfestellung ist immer lobenswert.


    Egal ob sie es verdient haben oder nicht, du findest es immer gut? Also wenn Gronkh jetzt plötzlich irgendjemanden pushen würde, den er mittels Zufallsgenerator ausgewählt hat, dann würdest du das auch gut finden?
    Du verstehst auch nicht genau das was ich meine, wenn du von gegenseitiger Hilfestellung sprichst. Meistens sind Pushings eher einseitig. Klar, wenns gegenseitig wäre, wäre es vielleicht lobenswert.^^
  • PlaybayLP schrieb:

    Ich finde es gut, dass "Große" den "Kleineren" helfen. Völlig egal, ob sie es "verdient" haben oder nicht. Gegenseitige Hilfestellung ist immer lobenswert.



    Egal ob sie es verdient haben oder nicht, du findest es immer gut? Also wenn Gronkh jetzt plötzlich irgendjemanden pushen würde, den er mittels Zufallsgenerator ausgewählt hat, dann würdest du das auch gut finden?
    Du verstehst auch nicht genau das was ich meine, wenn du von gegenseitiger Hilfestellung sprichst. Meistens sind Pushings eher einseitig. Klar, wenns gegenseitig wäre, wäre es vielleicht lobenswert.^^


    Was muss man den tun , um es sich zu "verdienen" gepusht zu werden ?(
    Wenn Gronkh einfach per Zufallsgenerator jemanden pushen würde , hätten alle die im Zufallsgenerator teilnehmen dieselben Chancen gepusht zu werden.
    Ich sehe es ähnlich wie Julien , es ist doch lobenswert auch mal kleinere Youtuber zu pushen , doch meistens erreicht man bei solchen Aktionen nur das Gegenteil und bekommt mehr Hater als Fans.
    Ist leider so :S
    [Nur Reviews , keine Lets Plays]
  • Ich weiß nicht, was man genau tun muss um sowas verdient zu haben :) Ob jemand bei Community ankommt oder nicht ist immer sehr schwer einzuschätzen, oft seh ich Let's Player wo ich mich fragen wieso die statt 50 nicht 50000 Abos haben. Allerdings gibts dieses Phänomen auch in umgekehrter Weise, vor allem bei diesen Leute die durch derbe Sprache und durchgehendes "Schlechtmachen" von Allem und Jedem so ne große Zielgruppe ansprechen, verstehe nicht wie man sowas anschauen kann.
  • Das Leben ist eben kein Ponyhof... Außer man züchtet Ponys, aber das ist was anderes.
    Von daher muss man da doch nicht schon wieder rum-qqen... Ganz ehrlich. Elotrix hat was erreicht und pusht seine Kollegen. Selbst ich mit meinen gerade mal tausend Abos würde meine Kollegen pushen, wenn sie einen Gaming Kanal eröffnen würden. Und das ist im reellen Leben genau so - keine Ahnung in welchem rosigen Wunderland hier einige leben.
  • Wenn ich ein großer Youtuber wäre und ein Freund (RL) Youtube Videos macht, würde ich den auch in irgendeiner Form pushen. Sicher nicht mit den Worten "los abonniert den" aber eben auf dezente Art und Weise. Wäre für mich einfach irgendwo logisch das man sich gegenseitig hilft. Auch wenn er sicher mehr davon profitiert.
    Schreibfehler besser ich morgen aus. Versprochen. Denn irgendwann ist immer morgen.
  • Also als kleiner YouTuber wirklich aus der YouTube Hölle hinaus zu kommen ist fast unmöglich man kommt zwar vor ran aber gerade ohne Minecraft ist es fast unmöglich (Was haben alle mit dem Spiel ^^).

    Ich finde es vollkommen okay ist doch wunderbar wenn ich jemanden kennen würde und ich sehe das er sich wirklich mühe gibt aber er einfach nicht hoch kommt dann würde ich ihn auch einen Schupser geben )voraus gesetzt ist das ich ihn gut kennen würde (RL oder nicht das wäre egal).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von N3rdTim3 ()

  • N3rdTim3 schrieb:

    YouTube Hölle

    uhh jetzt sind wir von der elohell von LoL zur Youtubehell auf Youtube gekommen.

    ich würde ehrlich auch nie wen pushen, den ich für unwürdig halte - wenn derjenige einen tag aktiv ist und sagt "wähh hab noch nich soviele abos und views wie du, gib mal" dem würd ich n vogel zeigen.

    BurnoutDV is der einzige Youtuber, den ich mal promoted habe in nem video von mir - anderweitig gabs keine guten Youtuber, die ich für gut hielt und die ich schon lange kenne^^
  • Seit dem ich 150 Abonnenten habe Pushe ich auch sehr oft die kleinen YouTuber, ich finde das vollkommen in Ordnung :)

    Edit: Aber natürlich achte ich auch darauf nicht zu viele zu Pushen damit die konkurrenz nicht zu groß wird ... Irgendwie muss ich ja zusehen das ich weiterhin meine 5000 Euro im Monat bekomme :3

    It's Good to be Bad

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1000kcirtap ()

  • DarkHunterRPGx schrieb:

    BurnoutDV is der einzige Youtuber, den ich mal promoted habe in nem video von mir - anderweitig gabs keine guten Youtuber, die ich für gut hielt und die ich schon lange kenne^^

    Push mich..!

    Nein, ernsthaft, ich stimme dir da zu. Allerdings würde ich eigentlich direkt wirklich gar keinen pushen. Niemals. Wenn dann halt die Leute per Coop-Aufnahme (oder auch nur als Co-Kommentator) nebenbei pushen. Wobei pushen mit 52 Abonnenten natürlich locker möglich ist. :D
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor