Eure Meinung zum Cracken von Programmen[Let`s Play bezogen]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eure Meinung zum Cracken von Programmen[Let`s Play bezogen]

    Anzeige
    Hallo liebes LPF:)
    Es gibt in der LP-Szene einen Haufen Programme,mit denen man arbeiten kann.
    Jedoch haben diese ihren Preis,und nur die wenigsten Programme sind kostenlos und gut.
    Sei es,dass die Leute mit dem kostenlosen Afterburner nicht klarkommen,oder mit MeGUI.
    Da greifen einige zum illegalen Cracken:/

    Eure Meinung dazu ist erwünscht;)

    MfG
    -Alos=]
  • Ich finde das auf der einen Seite schlecht, da es ja verboten und illegal ist, aber auf der anderen Seite ist es noch "akzeptabel" wenn man das programm danach kauft.
    Man kann es theoretisch so sehen:
    Das Cracken ist sozusagen ein Demo. Ich kenne leider einige die sich zb. als Minecraft rauskam, Minecraft erst gecrackt geholt haben um zusehen wie es ist. Danach kauften die sich Minecraft.
    Die Problematik heutzutage ist, das niemand mehr Demo's raus bringt, oder eher, fast niemand. Die wollen alle das man etwas kauft, aber im nachhinein ist man dann sauer, weil das gewünschte Programm nicht das bietet, was man sich erhofft hat.
    Das ganze ist nicht nur bei Programmen so, sondern auch bei Spielen. Bringen einen Trailer raus wo man sieht wie schön das Spiel in 3d ist, man kauft sich dieses Spiel und erhält ein 2d Spiel.
  • Anzeige

    Julien schrieb:

    Jaaaa heeey, ich finde Cracks voll guuut und sooo! Die meisten Softwareentwickler haben sowieso nicht das Geld verdient, das die Programme kosten würden!

    ja find ich auch weil sonst viele auch nicht machen können was ihnen spaß macht was jeder machen sollte und für lets plays wichtig . was nervt sind leute w keine ahnung habendas schüler kein geld haben um mla 1000 Euro hinzulegen :(
  • letheia schrieb:

    Julien schrieb:

    Jaaaa heeey, ich finde Cracks voll guuut und sooo! Die meisten Softwareentwickler haben sowieso nicht das Geld verdient, das die Programme kosten würden!

    ja find ich auch weil sonst viele auch nicht machen können was ihnen spaß macht was jeder machen sollte und für lets plays wichtig . was nervt sind leute w keine ahnung habendas schüler kein geld haben um mla 1000 Euro hinzulegen :(

    Dann sucht man sich eben ne Alternative und ich hoffe, dass du verstanden hast, dass das (wahrscheinlich) nur Ironie war. :?:

    btw. Ich gehöre zu denen, die sich Minecraft z.B. "gecrackt" haben, da es zu dieser Zeit noch keine Demo gab, mittlerweile gibt es ja eine ..
    Ich selbst aber habe ALLE Programme, die ich regelmäßig nutze, also DXTory, Minecraft etc. gekauft ..
    Wenn es ein Programm gibt, was sehr teuer normalerweise ist, dann nehm schau ich hier und da immer mal auf Ebay vorbei, da habe ich z.B. Cinema 4D geholt ;) - wo die Verkäufer den Key dann her haben, ich weiß es nicht :huh:
  • Aber es gibt auch sehr faire schüler preise bei den programmen.
    Also das wär kein argument fürs cracken.

    Wieso cracken wenn es doch gleichwertige freeware programme gibt?
    Wenn ich besser/schneller mit MeGUI encodieren kann, wieso crack ich mir dann premiere?
    Wieso DXTory cracken und im forum nach hilfe schreien, wenn das ding nur 34 euro kostet. Sicher sind 34 euro auch ned geschenkt, aber wenn man spart ists bald erschwinglich.
    Wieso photoshop, wenns Gimp gibt?

    Es gibt halt keine gründe fürs cracken.
  • Es gibt doch genug Testberichte von Spielen oder Programmen im Internet zu finden, warum soll ich dann ein Spiel erst Cracken bevor ich es kaufe? Das es keine Demo gibt finde ich da keine zulässige Ausrede. In Zeiten von Let's Plays ist es sogar noch einfacher sich eine Meinung über das Spiel zu bilden. Da schaut man sich halt mal eine halbe Stunde Gameplay an und lässt sich ein bisschen Spoilern aber weiß dann wenigstens ob das Spiel einem gefällt. Ich finde das auf jeden Fall die bessere Variante als ein Spiel zu Cracken.
  • find ich zum kotzen und die leute werden von mir mit verachtung angesehen - wer kein geld hat, darf die software halt nicht verwenden .Gibt auch kostenlose alternativen .. müssen die leute mal etwas mehr überlegen und nachdenken

    und wer damit dann auch noch angeben muss "höhö ich werd jetzt mit meinem 1000€ adobe photoshop jetzt richtig tolle sachen machen - bezahlt? hehe nö gibts doch umsonst im internet"
  • Definitiv geschieht die illegale Beschaffung von kostenpflichtiger Software einfach nur aus Gründen der Bequemlichkeit und der Faulheit.

    1. Geben viele Entwickler neben der Kostenpflichtigen, unbegrenzten Software auch Testversionen heraus. Diese enthalten größtenteils auch alle Features der unbegrenzten Version und sind lediglich zeitlich beschränkt. Das Argument "Cracks als Trials" zieht daher in den meisten Fällen nicht wirklich.

    2. Existiert neben kostenpflichtigen Programmen auch meist Open-Source Software, die viele Funktionen ebenfalls beinhaltet bzw. teils sogar ausgereifter ist. Das beste Beispiel hierfür ist sicherlich x264, das sämtlichen anderen (kostenpflichtigen) Encodern überlegen ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zantos ()

  • Wenn man es nur macht um das Programm zu testen finde ich es in Ordnung, solange man sich wenn man damit klar kommt denn auch die Vollversion kauft.
    Ich mache es auch so, zuerst mal gucken wie du mit dem Programm so arbeiten kannst und dann entweder deinstallieren oder kaufen. Zu häufig sollte man bei der Taktik aber nicht die Programme wechseln :D

    Ansonsten ist es dumm, da man die Firmen nicht unterstützt und somit auch Diebstahl begeht. Es ist als wenn ihr in den Laden geht und euch da was klaut.
    Diese Signatur wurde entfernt, da gegen §5.7 der Nutzungsbestimmungen verstoßen wurde.
  • TheKarvon schrieb:

    Aber es gibt auch sehr faire schüler preise bei den programmen.
    Also das wär kein argument fürs cracken.

    Wieso cracken wenn es doch gleichwertige freeware programme gibt?
    Wenn ich besser/schneller mit MeGUI encodieren kann, wieso crack ich mir dann premiere?
    Wieso DXTory cracken und im forum nach hilfe schreien, wenn das ding nur 34 euro kostet. Sicher sind 34 euro auch ned geschenkt, aber wenn man spart ists bald erschwinglich.
    Wieso photoshop, wenns Gimp gibt?

    Es gibt halt keine gründe fürs cracken.


    Ich habe DXTory für 26 Euro bekommen, vor etwa 4 Tagen, bei Exkode.com...

    Wenn ein Entwickler viel Arbeit in ein Programm steckt, und daher Geld dafür verlangt, sollte man ihm dieses auch geben.
  • Ich frag mich ja manchmal wer von unseren gfx shop betreibern photoshop legal benutzt oder kostenlose alternativen verwendet ;)
    Zum Thema cracks allgemein muss ich ehrlich zugeben das ich damals einige spiele von kumpels ausgeliehn und gebrannt habe. Mittlerweile nutz ich aber nur noch legal gekaufte software und spiele. Auch die gebrannten von damals besitze ich derweil original. Im grunde genommen haben wir doch alle mal ein spiel ausgeliehn und evtl. gebrannt, auch wenn er es jetzt abstreiten mag. Ich finde wenn man ein programm oder spiel haben will soll derjenige sich das kaufen. Wenn er kein geld hat spart er eben so lange. Lp mit gecrackter software oder spielen produzieren find ich das letzte. Und wenn man als kiddie lper kein geld dafür hat sollte man es sein lassen. Die ausreden von wegen nur zum test zieht nicht wirklich. Soweit ich weiß bieten FRAPS, DXTory und co gute testversionen an.

  • Julien schrieb:

    Wenn das stimmen würde, gäbe es schon lange kein TechSmith und Camtasia mehr. :S Aber man wird ja noch träumen dürfen...

    2014 und schon is der erste traum geplatzt :/

    Keearo schrieb:

    Wenn man es nur macht um das Programm zu testen finde ich es in Ordnung

    auch nicht - dafür gibts trials, und wenn das programm keine trial hat .. tja dann muss man sich alternativen suchen