Erfahrungen mit Adobe Premiere Elements 11/12?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erfahrungen mit Adobe Premiere Elements 11/12?

    Anzeige
    Hallo Leute :)

    Da ich jetzt ja schon eine gewisse Zeit lang auf Youtube aktiv bin und mir nun auch schon sehr sicher bin, das weiterhin sein zu wollen, habe ich beschlossen auch etwas mehr in meine Videos zu investieren. Der Anfang bestand in einem neuen Mikrofon, das ich mir am Wochenende bestellt habe.
    Nun möchte ich auch beim Schnittprogramm ein Schritt weiter gehen, momentan schneide ich ja mit Windows Moviemaker und wenn ich nur rendern muss verwende ich Handbrake.
    Jetzt ist mir das Programm Premiere Elements 12 von Adobe aufgefallen, es ist mit rund 50-60 Euro nicht so teuer wie sein großer Bruder, die Pro Version, aber soll trotzdem für Let's Player alles bieten was man braucht.

    Meine Frage an euch: Habt ihr schon Erfahrungen mit diesem Programm gemacht? Wenn ja, eher gute oder eher schlechte? Wie groß wird ein 10 Minutenvideo (1080p) nach dem rendern mit Adobe, wenn die Qualität auch noch stimmen soll? (Also so wie in meinen jetzigen Videos sollte sie sein), denn Windows Moviemaker bietet hier lange nicht so gute Optionen wie Handbrake, mit dem ich wirklich ein super Qualitäts/Dateigroße Verhältnis erzielen kann.
    Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen mit dem Programm erzählen könntet, danke schon mal im voraus :)
  • Für Anfänger ist Adobe Premiere Elements sehr gut geeignet, bietet eben alle Basis Funktionen des großen Bruders :) , aber mehr als schneiden und ein paar Effekte benutzen geht dabei nicht, also es gibt keine Plugins und alles wurde eben aufs nötigste reduziert.
    Wenn dir das reicht Ist kann ich mit guten Gewissen ne Empfehlung aussprechen da ich es selber mal benutzt habe bevor ich dann in die creative cloud gewechselt bin.
  • Danke für die schnelle Antwort.
    Hab mir allerdings die Demo des Programms runtergeladen, und naja, wenn ich ein Video reinziehe in die Timeline und gar nix damit mache, ist der Sound komplett im Arsch. Weder meine Stimme, noch der Ingamesound sind normal wahrzunehmen, beides hört sich extrem verzerrt an. Aufnehmen tu ich mit Bandicam (Stimme und Ingame in einer Tonspur). Weißt du woran das liegen könnte?
    Mit Moviemaker gerenderte Datein erkennt Adobe Premiere aber. Vielleicht liegts am Aufnahmeformat.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PlaybayLP ()

  • Welchen Audio- und Videocodec benutzt du bei Bandicam? Und bitte sag nicht den standardmäßig MPEG 1 müll :D
    __
    Wenn man nur codieren will, kann man sich die Kosten auch gleich sparen und MeGUI nehmen und hast dazu noch effizienteren Encode.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Verlustlose Kompression. MPEG 1 ist so ziemlich eines der ersten Videocodecs, also nicht nur verlustbehaftet, sondern auch aufgrund seines Alters aufs extremste ineffizient. Wie sowas eine Standardeinstellung sein kann ist mir ein schieres Rätsel.
    Genauso mit dem Audio Codec wo standardmäßig auch der größte Dreck eingestellt ist.

    Motion JPG ist zwar besser, aber immer noch verlustkompression.

    Lagarith @ YV12 und [x] Multithreading
    alternativ für weniger CPU Belastung aber etwas mehr HDD Belastung, da weniger Kompression:
    UTVideo Codec @ 4:2:2 BT.709 und in config den Dividor auf 2.

    Audio in PCM WAVE 44,1khz, 16bit, Stereo.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Danke für die Infos.
    YV12 ist schon besser, da hast du recht. Allerdings zeigt mir Premiere wenn ich das als Medium eben hinzufüge davon nur die Tonspur und kein Bild an.
    Welchen Grund könnte das haben?^^
    Auch Moviemaker erkennt dieses Format nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PlaybayLP ()

  • Moviemaker ist sowieso müll

    Aber Lagarith sollte eig. bei Premiere laufen o.o

    Dann probiers mal mit UTVideo mit genannten settings.

    umezawa.dyndns.info/archive/utvideo/utvideo-13.3.1-win.exe
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • UTV gibts bei Bandicam nicht zur Auswahl.
    Es gibt nur Xvid, YV12 und RGB24 (und natürlich die beiden erstgennanten von denen du mir abgeraten hast). Allerdings hat bei mir ein 10 Sekundenvideo einer YV12 aufnahme schon 1 GB Datengröße, das kann doch nicht sein oder? Da kann ich ja nie was aufnehmen. Das gleiche hatte bei Motion JPEG gerade mal 20mb oder so.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PlaybayLP ()

  • Keine Ahnung. Kann man bei YV12 nicht einstellen. Da bietet Bandicam keine weiteren Optionen.
    Anders ist das bei Xvid, da bietet Bandicam Optionen. VBR (Was auch immer das ist) Hab ich an und die Qualität auf 80. Dort passt auch die Größe der Datein und sogar Premiere erkennt sie.
    Was hältst du von diesem Format?
  • PlaybayLP schrieb:

    Keine Ahnung. Kann man bei YV12 nicht einstellen. Da bietet Bandicam keine weiteren Optionen.

    Öhm......

    lags.leetcode.net/codec.html

    Lagarith -> Und dort als Modus YV12 einstellen und Multithreading anhaken.

    Es war nicht die Rede davon in unkomprimiert aufzunehmen : x

    Und UTVideo hab ich dir eben gerade schon verlinkt xD

    Was hältst du von diesem Format?


    Nichts. Ist doch auch wieder verlustkompression.

    Fürs kleiner machen ist Premiere da. Nicht die Aufnahme.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Ok, hat ne Weile gedauert bis ich das gecheckt hatte. Aber ok. Jetzt ist alles klar^^.
    Habs probiert und es hat funktioniert :D Danke auf jeden Fall für die Hilfe!:)

    Aber die Datein sind größer als bei Xvid. Schon klar, dafür ist das jetzt ohne Verluste. Aber ist das wirklich sinnvoll? Schließlich stelle ich es ja eh nur auf Youtube hoch und merkt man das da wirklich?