Ist es möglich mit einer 16k Leitung in HD zu streamen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Streamen kann man mit jeder Leitung, auch in HD. Aber nur bei höherer Uploadrate gibt es für die Zuschauer einen erträglichen Stream, darunter wird es eher eine Ruckelpartie. 16K-Leitungen haben in der Regel Uploadraten von 1-2 MBit/s, da wäre zumindest HD in 720p ganz knapp möglich. Wenn auch ganz knapp. Da würde ich sicherheitshalber bei der Qualität einige Einbußen machen.
  • Anzeige
    HD ist mit 1 mbit/s up auch möglich. Machen zumindestens eine Hand voll Leute auf twitch. Auch wenns schlussendlich 25fps sind, ist ja immernoch HD. Einfach probieren, wenns nicht gut aussieht, einfach sein lassen. Probieren kostet nix.
  • Kommt auf den upload und vor allem die Einstellungen an.

    Twitch zb gibt dir nur eine 3500er Bitrate zum streamen, mehr bringt dir nichts. Also ist die Leitung nicht ganz so wichtig. Gibt bei Twitch genug Leute die gestochen scharf streamen und die haben auch keine wat weiß ich was für eine Leitung.

    Einfach rum probieren.
  • 720p würde gehen. Ich würde da aber persönlich noch auf 24 oder gar 23 FPS runtergehen und nicht gerade Spiele spielen, die von vielen FPS leben. (Shooter zum Beispiel...)
    Die Kompression muss dabei relativ hoch (hohe CPU Belastung) und im Endeffekt bleibt es trotzdem Matsch. Aber zu sagen es ginge nicht bleibt falsch.
  • Du kannst mit einer 16k Leitung super mind. in 720p streamen. Hierbei solltest du beachten, dass allerdings dein Game auch noch Upload benötigt, sprich du solltest nicht deinen kompletten Upload zum streamen verwenden. Mit einer etwas niedrigeren Uploadrate kannste aber wie bereits erwähnt auch super in 720p ohne Pixel(ohne dass diese wirklich matschig sichtbar werden) streamen, wenn du einen starken Prozessor hast, der die Dateien besser verarbeitet. Du müsstest dann in OBS z.B. das Preset auf Fast oder gar Medium stellen. Wenn du gegen den einen oder anderen Pixel nichts hast, stell es auf fast oder wie standardmäßig eingestellt, auf very fast. Ich selber habe 1800kbit/s und fast eingestellt und fahre damit in 720p bei 30 FPS super. Selbst FullHD ist drin, nur gibt es da das Problem, dass wenn es zu schnellen Bewegungen kommt, die Pixel für 1-2 Sekunden sichtbar werden, was in League of Legends aber nicht so schlimm wie in Call of Duty z.B. ist. Ich würde auf alle Fälle mit den Einstellungen ein wenig rumspielen. :)

    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheProtoMan ()

  • Ist sie aber, glaub es oder lass es. Skepsis ist meiner Meinung nach nicht angebracht. Wieso sollte es nicht gehen? In LoL (also in Spielen aus der Vogelperspektive), ist die Qualität mehr als nur gut. Umso höher das Preset, desto mehr muss die CPU leisten und umso besser werden die Bilder komprimiert. 720p @30fps top.

    Gruß

    Achja, ich habe einen upload von 2500kbit/s. :)
  • DeutscheZockerCrew schrieb:

    Hoffe die frage ist verständlich :)


    Nö. Ist nicht verständlich, da du mit der Angabe 16k uns nur mitgeteilt hast, wie schnell du Daten aus dem Internet auf den Rechner beförderst und nicht, wie schnell deine Leitung Daten von der Platte ins Internet schickt.

    Bei meiner 16k Leitung von 1&1 mit 1K Upload war, bei erträglicher Qualität ohne Ruckeln, gerade mal 480p möglich. Und das auch nur bei Offline-Spielen.

    Übrigens kostet OBS nichts und ich frag mich echt, warum du es nicht einfach testest.

    Sheratan
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆



  • Die durchschnittliche 16.000 ADSL2+ Anbindung in Deutschland hat 1 MBit/s Upstream.

    Bei meiner 16k Leitung von 1&1 mit 1K Upload war, bei erträglicher
    Qualität ohne Ruckeln, gerade mal 480p möglich. Und das auch nur bei
    Offline-Spielen.
    Dem ist wenig hinzuzufügen. Da aus latenztechnischen Gründen der Upstream nicht ganz ausgefahren werden sollte nehme ich mal mit viel Wohlwollen an, dass 700 KBit/s noch gerade so machbar sind (600 für Videostream und 96 für Audio).

    Gerade mit obigen Werten getestet (Preset: slower und 24fps): Bei 1280x720px sieht das nur bei statischem Inhalt gut aus. Kommen Animationen (Bewegungen von Minions, spells, Bildschirmschwenks oder schlichtes Umherlaufen) dazu erhält man bei den bewegten Bildteilen kantigen Pixelbrei. Teamfight gar nicht mehr getestet, unspektakuläre laning phase sah schon mies genug aus.

    Ja, es geht also. Will man das sehen? Ich jedenfalls nicht. Zumal League noch aufgrund des oftmals relativ statischen Bildinhalts einen nahezu Optimalfall abgibt. Shooter oder Spiele mit schnellen Bildwechseln kannst du sofort vergessen. Da ist auch beim Ottonormalverbraucher der nicht so viel Wert auf Bildqualität legt wie ich das tue definitiv die Schmerzgrenze erreicht.
  • ja es ist möglich. Lade dir am besten zum streamen OpenBroadCaster runter , dieses Programm macht rein garnichts auf deinem PC und ist sehr gut für das Streamen geeignet. Ich selber streame mit 720p , 30 fps mit einer bitrate von 5000 und das reicht. Übertragung 800kbs und dann sollte es nicht laggen. 720p HD sein und du hast dein Spaß :)

    Hoffe es hat dir geholfen :thumbsup: