Alarm für Cobra 11 Highway Nights

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alarm für Cobra 11 Highway Nights

    Anzeige
    Name:
    Autor:
    System:
    Angefangen am:
    Fertiggestellt am:
    Genre:
    Beschreibung: (Handlung des Spiels)
    Audio-Kommentar: Ja
    Videos:

    Screenshot:Name: Alarm für Cobra 11 Highway Nights
    Autor: modlina28
    System: PC
    Angefangen am: 29.12.2013
    Fertiggestellt am: -
    Genre: Rennspiel
    Beschreibung: (Handlung des Spiels)
    Alarm für Cobra 11: Highway Nights (als englischsprachige Version: Alarm für Cobra 11: Crash Time III) ist ein an die Fernsehserie Alarm für Cobra 11 angelehntes Rennspiel, das Ende 2009 für Windows, Xbox 360 und Playstation 3 erschien.
    Es ist das dritte Computerspiel des Publishers dtp entertainment und des Entwicklerstudios Synetic für die "Alarm für Cobra 11"-Reihe.
    Es spielt wie der Vorgänger Alarm für Cobra 11: Burning Wheels in einer fiktiven Stadt, die aus zwei Teilen besteht, einem Stadtabschnitt und einem Autobahnabschnitt.
    In diesem Teil sind die einzelnen Fälle erstmals in einer großen Kampagne zusammengefasst, die einen geplanten Anschlag auf ein hochrangigen Konzernchef behandelt.
    Spielprinzip:
    Allgemein
    Das Spiel ist ein Rennspiel, das zentrale Elemente der Fernsehserie aufgreift.
    Der Spieler fährt meistens Streife und bekommt dabei verschiedene Meldungen über Flüchtige oder Verdächtige, die er stoppen soll.
    Dabei kommt es oft zu Verfolgungsjagden mit erheblicher Zerstörung, es zeigt sich der Charakter des Spiels als Arcade-Racer.
    Karriere
    Das zentrale Element des Spiels ist der Karrieremodus. Der Spieler kann zur Streife ausrücken und erhält dabei von seiner Dienststelle verschiedene Missionsangebote.
    Die Rahmenhandlung des Spiels ist ein geplanter terroristischer Anschlag auf das Flugzeug eines Politikers aus dem Nahen Osten.
    Die einzelnen Missionen des Spiels hängen mal mehr, mal weniger mit dieser Rahmenhandlung zusammen.
    Für alle Missionen gibt es eine Bewertung in Form von Sternen. Bei jeder Mission erhält der Spieler vorgegebene Limits wie ein Zeitlimit oder ein Schadenslimit.
    Zu Beginn der Mission startet der Spieler mit fünf Sternen. Werden die Limits überschritten, werden die Limits erhöht und ein Stern wird abgezogen.
    Dies kann insgesamt viermal erfolgen, verbleiben keine Sterne mehr, dann gilt die Mission als gescheitert.
    Der Spieler kann zwar die einzelnen Missionen nach Abschließen jederzeit wieder spielen, eine Möglichkeit, die Bewertungen zu verbessern, besteht allerdings nicht.
    Einzelrennen
    Im Modus Einzelrennen kann der Spieler die im Karriereverlauf freigeschalteten Objekte ausprobieren.
    Es gibt zahlreiche Rundkurse, die durch die Stadt bzw. über die Autobahn führen.
    Der Spieler kann Parameter wie Tageszeit, Gegnerzahl oder Verkehrsdichte einstellen.

    Audio-Kommentar: Ja

    Videos:

    Folge 1:

    youtube.com/watch?v=K8B4UzQ8Q4…=UUyMXvp25Epe8ZpYUPRSrX-A

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von modlina ()