Konsolen aufnehmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Konsolen aufnehmen

    Anzeige
    Ich möchte demnächst gerne mal meine Konsolen aufnehmen. Da ich für den Anfang nicht die teuren geräte haben möchte sondern eher was für den "Anfänger" bzw. Neuling. Wollte ich fragen was ich dazu brauche und mir auch vielleicht die Seiten sagt. Denn ich habe gehört das man nur einen Grabber, Clinc Kabel und stecker braucht jedoch gibt es dafür verschiedene Sachen und Aussagen von denen die das oder das benutzen.
  • Einen Grabber kann man aber auch keinem Anfänger empfehlen, da die Qualität von diesen Teilen einfach mehr als beschissen ist. Wenn du Konsolen aufnehmen willst, kauf dir entweder eine externe Capture Car (~130€) oder eine AverMedia h727 für den Anfang. Die kostet auch nur 70€ und ist Qualitätsmäßig ungefähr 9999999% besser als jeder Grabber, weil Lossless!


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Ist doch scheißegal was grabber erstmal für ne Qualität haben - hört auf neulingen ständig völlig teures zeug andrehen zu wollen, da sie zu hoher wahrscheinlichkeit eh nach 1-2monaten aufhören. Dann haben sie nur 10€ für den Grabbe ausgegeben und keine 130€ für ne Capture Card

    Außerdem wollte er etwas günstiges haben - 70€ ist ebenfalls nicht günstig wie ich finde
  • Anzeige

    Utgardus schrieb:

    Capture Car (~130€) oder eine AverMedia h727 für den Anfang. Die kostet auch nur 70€ und ist Qualitätsmäßig ungefähr 9999999% besser als jeder Grabber, weil Lossless!

    Never Lossless. 1) Durch jegwede Art wie FBAS, S-Video, SCART, RGB YCbCr sind die Aufnahmen kein Lossless mehr, sondern Verlustbehaftet. 2) Abspeicherung von TS, MP4 oder gar MPEG2 Material seitens solcher Karten ist auch nicht Lossless.

    Die einzige Lossless Übertragung die man machen kann ist via HDMI oder DVI. Und selbst dann ist diese nicht Lossless da halt immernoch von der Aufnahme Karte her in TS, MP4 etc. gespeichert wird die alles andere als Lossless sind.


    Warum Grabber scheiße sind? Weil diese meist nur FBAS (Rot, Gelb, Weiß) oder S-Video Übertragung haben. Dabei wäre S-Video wohl noch die bessere Wahl.

    Eine RGB YCbCr Übertragung ist das Non Plus Ultra das man über Chinch erreichen kann. Kann bei den meisten Konsolen als Zusatz gekauft werden. Richtige HD Aufnahme erfolgen aber über HDMI, da dort der Detailgrad ein ganz anderer ist als bei der Chinchübertragung.

    HDMI bei PS3 oder gar 4 muss zuerst gespaltet werden sogass man über HDMI nur Video hat und über den Optical Output den Sound. Damit hintergeht man für gewöhnlich die Verschlüsslung des HDMI Signals, da meist der Ton verschlüsselt zu sein scheint.

    RGB YCbCr via Game Capture Card sieht dann so aus: youtube.com/watch?v=YaSzjZ-gtrg
    Wärend FBAS, S-Video und SCART meist schlechter abschneiden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sagaras ()

  • Sagaras schrieb:

    Utgardus schrieb:

    Capture Car (~130€) oder eine AverMedia h727 für den Anfang. Die kostet auch nur 70€ und ist Qualitätsmäßig ungefähr 9999999% besser als jeder Grabber, weil Lossless!

    Never Lossless. 1) Durch jegwede Art wie FBAS, S-Video, SCART, RGB YCbCr sind die Aufnahmen kein Lossless mehr, sondern Verlustbehaftet. 2) Abspeicherung von TS, MP4 oder gar MPEG2 Material seitens solcher Karten ist auch nicht Losslell.

    Die einzige Lossless Übertragung die man machen kann ist via HDMI oder DVI. Und selbst dann ist diese nicht Lossless da halt immernoch von der Aufnahme Karte her in TS, MP4 etc. gespeichert wird die alles andere als Lossless sind.


    Mit der h727, die ist intern, kann ich aber Konsolen per HDMI und AmarecTV+Lagarith lossless aufnehmen. Klar für alte Konsolen brauche ich auch da Component / FBAS, aber auch das ist 1000x besser als an jeder Capture Card / Grabber.


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Utgardus ()

  • HDMI oder DVI + Lagarith würde ich auch als Lossless bezeichnen

    Aber alle anderen Arten der Übertragungen und Abspeicherungen nicht. Und viele Konsolen haben nun mal FBAS oder SCART Übertragung. Dabei sollte man, wenn von der Konsole aus eine SCART Verbindung ausgeht, dieses Signal in S-Video umwandeln oder höheres. Aber bitte niemals in FBAS. Dabei geht nämlich etwas Quali des Bildes verloren bei sonst.

    Wie gesagt... diese Arten der Verlustübertragung auch wenn man sie am PC mit nem Lossless Codec abspeichert ist alles andere als Lossless. Dafür hätte die Übertragung schon wenigstens Lossless sein müssen und das geht halt nur via HDMI / DVI Anschlüssen.
  • Ja klar, da hast du völlig Recht. Kriegst halt einfach nicht aus jeder Konsole raus.

    Mittlerweile bin ich aber echt zufrieden mit dem was man aus dem N64 so alles rausholen kann.

    Habe da mit einem Grabber per FBAS angefangen, das dann irgendwie mit meiner Capture Box auch per FBAS geschafft und bin jetzt auf der h727 mit S-Video. Der Unterschied ist gigantisch:



    Und ja, das S-Video viel besser als FBAS ist, kann ich auch nur unterschreiben!


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Solche Aufnahmen würde ich vllt noch versuchen einen kleinen Restorations Prozess zu unterziehen, damit auch die restlichen Störsignale nicht zu sehen sind und die Grafik besser rüber kommt. Das muss man aber mit Fingerspitzen Gefühl machen bei solchen Aufnahmen wie du sie gezeigt hast. ^^

    Durch kleine Modifikationen bezüglich der Kabelverbindungen (Laut Modingszene) lässt sich das Signal aus dem N64 verbessern sogar. Unter anderem kann man auch soweit gehen das man das R, G und B Signal einen eigenen Anschluss zuführen kann vom N64. Dazu muss meist die Konsole selbst modifiziert werden. Aber dadurch lassen sich bessere Ergebnisse der Übertragung erziehlen.

    Beispiel am Fernseher:


    TV Karten und Game Capture Karten haben meist die Eigenschaft noch das diese versuchen das Störsignal zu entstören bevor es digital am PC ankommt. Bei einem Grabber erledigt das die Software des dazugehörigen Programmes. Weshalb das Signal beispielsweise bei VDub noch komplett Interlaced sein kann.

    Also richtig gute Quali bekommt man wenn man bei solchen Konsolen wie N64, SNES etc. die Kabelverbindungen modifiziert oder bei PS1, PS2 etc ein RGB YCbCr Kabel verwendet oder PS3, PS4 etc. eine HDMI Übertragung hinbekommt.

    Das wären dann sozusagen die optimalsten Übertragungen. Je nach dem halt welche Konsole nun was für Verbindungen erlaubt. Je besser die Qualität des Videos, desto kleiner die Aufnahmedatei, da bei sehr guter Qualität besser Komprimiert werden kann, als bei Störsignalen.
  • Sagaras schrieb:


    Durch kleine Modifikationen bezüglich der Kabelverbindungen (Laut Modingszene) lässt sich das Signal aus dem N64 verbessern sogar. Unter anderem kann man auch soweit gehen das man das R, G und B Signal einen eigenen Anschluss zuführen kann vom N64. Dazu muss meist die Konsole selbst modifiziert werden. Aber dadurch lassen sich bessere Ergebnisse der Übertragung erziehlen.


    Funktioniert leider nur beim französischen N64 und die hab ich leider nicht. Alternativ bei einem NTSC Gerät, aber ich will weder importieren, noch über 100€ für eine "neue" alte Konsole ausgeben ;) Und mit S-Video bin ich inzwischen halt wirklich zufrieden.

    Die Farben sind ja mittlerweile auch deutlich besser und kräftiger als vorher, weswegen ich bisweile noch von einer Retoration absehe, aber vielleicht hast da ja ein paar Tips für mich, habe sowas noch nie angestellt ;)


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Um so eine Restoration zu machen muss man schon sehr genau das Quellvideo kennen und halt auch genau sehen wo das Problem des Störsignals ist das mitübertragen wurde um es dann rauszutuschen sozusagen. Halt sehr feinfühlig.

    Könnte ich dir machen so ein Skript für AVISynth. Aber wie gesagt bräuchte ich dann eine Test Rohaufnahme davon.