Die Wahrheit über Machinima (Emotionale Ansprache von großem YouTuber)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Wahrheit über Machinima (Emotionale Ansprache von großem YouTuber)

    Anzeige
    Ein Video vom YouTuber Clash, wie Machinima seine Partner abzieht...und dies nicht erst seit der Affiliated vs. Managed Channels Änderung.
    youtube.com/watch?v=nHJ0pxLogLY#t=1046

    hier noch der Artikel dazu:
    kotaku.com/http-www-youtube-co…ook&utm_medium=Socialflow

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MaxHolz ()

  • Nichts neues. Habe schon immer gesagt die Leute sollen sich von dem Dreck fernhalten. Auch einige Youtuber hier wurden abgezockt - trotz gutem Rat von mir hat ers halt so spüren müssen.

    Das Machinima das abzieht, ist aber schon seit Ewigkeiten bekannt.
  • PlaySoulOne schrieb:

    Jeder muss von sich selbst wissen was für einem am Besten ist.
    Diese Personen hätten nicht zu Machinima gehen brauchen. Haben es aber getan. Also, sind sie, so doof es auch klingen mag, (fast) selbst dran schuld.

    Genau...und Du weißt das sicherlich immer schon im Voraus. Sorry aber, so doof es auch klingen mag, die pseudoschlauen Glückskeks-Sprüche kannst du dir echt sparen.
  • Als ich den Titel sah achte ich: "What? Das Video ist doch schon älter" Aber dabei ist es ja ein anderes als das an das ich dachte o.o

    Das ist echt schon ein alter Hut und klar es ist schlimm was Machinema macht keine Frage aber langsam sollte sich der schlechte Ruf herumgesprochen haben und außerdem findet man immer einen Weg mit dem RA daranzugehen ;)
    Entsandter vom Planeten Raxacoricofallapatorius!
  • Das Problem ist: Er ist zu Machinima vor fast 3 Jahren gegangen. Damals war das noch nicht so publik und er wollte eben ein bisschen Taschengeld dazuverdienen, sah es als gute Möglichkeit an.
  • JA soweit habe ich das auch mitbekommen aber warum nichts gemacht als das andere Video rauskam? Das ist auf keinen Fall 3 Jahre+ alt ... Warum erst jetzt und warum machen das nicht alle die darin sind ... Klar bestimmt haben sie Angst dass Machinima was macht aber wenn ALLE mitmachen ist Machinima quasi machtlos! ^^
    Entsandter vom Planeten Raxacoricofallapatorius!
  • Finde sein Video sehr richtig und mutig. Viele rennen heutzutage immer noch blauäugig in Netzwerkanfragen rein, unterschreiben jeden Vertrag, den sie bekommen und enden dann so. "Selbst schuld" ist ein bisschen kurz gedacht. Nicht jeder ist so kritisch und hinterfragt immer alles ganz genau. Dass ein großer mal den Mund aufmacht ist wichtig. Zumal er ja auch nicht der einzige ist.
  • BloggingLP schrieb:

    Ich möchte an dieser Stelle nur einmal den Macher von Freemans Mind in den Raum werfen. Der hat sich mittlerweile nach jahrelangen Rechtsstreitigkeiten von Machinima gelöst und setzt die Serie nun endlich fort. :)
    Geil, vielen Dank für die Info, freut mich dass er es endlich geschafft hat.
    Ich liebe Freemans Mind :D

    Ontopic:
    Das hört sich schon echt hart an. Ich habe vor kurzem auch einen Bericht gelesen, der in eine ähnliche Richtung ging. (
    Spoiler anzeigen
    *entfernt*
    )
    Nun könnte man doch sagen, dass man ohne Netzwerk deutlich besser dasteht als mit oder ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sam ()

  • Tiia schrieb:

    Finde sein Video sehr richtig und mutig. Viele rennen heutzutage immer noch blauäugig in Netzwerkanfragen rein, unterschreiben jeden Vertrag, den sie bekommen und enden dann so. "Selbst schuld" ist ein bisschen kurz gedacht. Nicht jeder ist so kritisch und hinterfragt immer alles ganz genau. Dass ein großer mal den Mund aufmacht ist wichtig. Zumal er ja auch nicht der einzige ist.

    Das Problem besteht nicht darin, dass er sich schlecht informiert hatte. Vor knapp 2.5 Jahren hatte Machinima bei der breiten Masse noch einen relativ guten Ruf genossen. Zumal wurden ihm (vertraglich geregelte) Versprechungen in Sachen Support gemacht, die im Nachhinein nicht eingehalten wurden. Klar trägt er auch eine Teilschuld, die Hauptschuld liegt aber ganz klar bei Machinima, die sich (wieder mal) gekonnt aus dem Vertrag gewunden haben. Mitleid hin oder her...ich bin ihm zumindest sehr dankbar, dass er (unfreiwillig) den Märtyrer gespielt hat, sodass nun ich und viele andere YouTuber an seinem Beispiel lernen können.

    "Nun könnte man doch sagen, dass man ohne Netzwerk deutlich besser dasteht als mit oder ?"

    Der einzige Vorteil eines Netwerks wären noch die etwas höheren Werbeeinnahmen pro 1000 Klicks (CPM) durch individuell geschaltete/Kontext sensivite Anzeigen, mit der Abwägung von Gewinnverteilung (Gamestar IDG z.b. 60% Youtber u. 40% Netzwerk) und durchschnittlicher CPM des Netzwerkes (bei GameStar im Schnitt 3-5 Euro pro 1000 Klicks je nach Saison). Für mich bestand aber der wirklich große Vorteil eines Netzwerks darin, guten Support in Sachen Spielelizenzen und Copyright zu bekommen...da dies jetzt nicht mehr gegeben ist beantworte ich deinen Satz einfach mal mit JA.

    Die Entwicklung YouTubes, aus vormals Unabhängigen wieder Abhängige zu machen, macht mir momentan echt Sorgen. Definitiv ein Rückschritt vom Ursprungsgedanken des Portals.
  • Machinima genießt einen guten Ruf? Bei denen im Vertrag steht seit Jahren, dass du deine gesamte Seele an die verkaufst und das zu einem Spottpreis. Also warum zum Teufel lest ihr nicht einfach den Vertrag?! Der muss doch stimmen und nicht nur der Ruf.
    Selbst schuld... Allesamt... Alle Machinima Mitglieder...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerET ()

  • MaxHolz schrieb:

    Für mich bestand aber der wirklich große Vorteil eines Netzwerks darin, guten Support in Sachen Spielelizenzen und Copyright zu bekommen...da dies jetzt nicht mehr gegeben ist beantworte ich deinen Satz einfach mal mit JA.

    Ich hab es ja schon bereits woanders einmal geschrieben: Es kommt wirklich darauf an, was man von einem Netzwerk erwartet. Du hast schon recht, wenn es nur um Lizenzen ging, dann ist man ganz sicher ohne Netzwerk besser dran. Aber ein Netzwerk bietet ja eigentlich viel viel mehr als das. Wieso sollten sonst YouTuber die rein gar nichts von Gaming-Lizenzen haben in ein Netzwerk gehen?
    Ich für meinen Teil finde Lizenzen wären ein nettes Beiwerk und ich finde es natürlich auch schade, dass sich YouTube in diese Richtung entwickelt hat. Aber nach wie vor bekomme ich viel Input, Hilfe und Wissen aus meinem Netzwerk. Da werden Hangouts gestartet zu Themen, die mich interessieren oder allerlei Tipps und Hilfestellungen gegeben. Ich habe durch den Support einen Ansprechpartner, wenn ich Probleme auf YouTube habe. Ich habe Leute im Netzwerk mit denen ich mich austauschen kann. Musikbibliotheken wären da auch noch etwas, was ganz nett sein kann. Promotion wäre auch noch ein Punkt, den man aufzählen könnte. Es kommt echt immer darauf an, was man von einem Netzwerk erwartet.

    Deswegen sollte man sich einfach überlegen, ob ein Netzwerk einem wirklich etwas bringt, oder ob man lieber alleine bleibt. Es hat alles immer Vor- und auch Nachteile.


    PlaybayLP schrieb:

    Welche Netzwerke würdet ihr empfehlen bzw. von welchem habt ihr schon viel positives Gehört oder vielleicht schon selbst positive Erfahrungen gemacht?


    Ich glaube da wirst Du sehr viele unterschiedliche Dinge von sehr unterschiedlichen Leuten hören. Ich habe von einigen gehört, dass sie bei TGN total happy sind und ich habe von anderen gehört, dass sie dort unzufrieden sind. Das selbe gilt für Divimove, Playtime oder Mediakraft ;)

    Und auch hier wieder die Frage, die man sich stellen muss: Was erwartet man selbst von einem Netzwerk?


    So und nun mal auch noch was zum Thema Machinima:

    Es kann immer passieren, dass man in etwas reinrutscht, wo man hinterher denkt: Oh Shit, das passt mir gar nicht! Das kann schnell gehen und ich finde es schon gut, hinterher dann seine Erfahrungen zu teilen. Seien diese nun positiv oder negativ. Wie es um den Ruf von Machinima vor 2,5 Jahren aussah kann ich nicht beurteilen - ich denke aber den Ruf, den sie derzeit haben werden sie nicht wieder in ein anderes Licht rücken können. Aber vielleicht wollen sie das auch gar nicht. Solange sie genug Zulauf haben ist das ihnen wahrscheinlich einfach egal-
    ☆:•´¯`•.♥ YouTuberinStreamerintypisches MädchenHonigkuchenpferdleise Tönegroße Klappeviel Herz ♥.•´¯`•☆
  • DerET schrieb:

    Machinima genießt einen guten Ruf? Bei denen im Vertrag steht seit Jahren, dass du deine gesamte Seele an die verkaufst und das zu einem Spottpreis. Also warum zum Teufel lest ihr nicht einfach den Vertrag?! Der muss doch stimmen und nicht nur der Ruf.
    Selbst schuld... Allesamt... Alle Machinima Mitglieder...

    liegt daran das der englisch ist....^^ kann nicht jeder....zumindestens vertragsparameter ect...ich auch nicht^^ aber meine freundin ....von daher passte es^^
    aber die meisten schauen eh nur auf die payoutrate und zack unterschrieben ^^
    Diese Signatur wurde entfernt, da gegen §5.7 und/oder §5.1e der Nutzungsbestimmungen verstoßen wurde.
  • Dann sollen sie das nicht unterschreiben. Sich über eine Firma aufregen und rumheulen, weil man selbst einen Fehler gemacht hat - das kann ich besonders leiden. Nicht, dass ich Machinima leiden könnte, aber das ist genau so jämmerlich wie die Personen, die 25/7 nur über YouTube rumheulen.
  • PlaybayLP schrieb:

    Welche Netzwerke würdet ihr empfehlen bzw. von welchem habt ihr schon viel positives Gehört oder vielleicht schon selbst positive Erfahrungen gemacht?


    Union for Gamers, kein faireres Modell für kleine Youtuber gesehen bis dato. 90%/10% Cut ist auch fair CPM soll sowas um die €2.60 liegen pro k.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von -eW- ()